Arbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema Arbeitslosigkeit

Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen ist die Arbeitslosenquote zurückgegangen.

Trotz Pandemie: Weniger Arbeitslose in allen Kreisen
Arbeitsmarkt erholt sich

ch/sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Lockerungen zeigen Wirkung, erstmals seit Jahren sank bei uns im Juli die Zahl der Jobsuchenden. „Die Lage am Arbeitsmarkt verbessert sich weiter“, so Daniela Tomczak, Chefin der Agentur für Arbeit Siegen. In den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe gebe es nach wie vor eine hohe Arbeitskräftenachfrage, „und fast alle Personengruppen haben in diesem Monat davon profitiert. Auch die Gruppe der Langzeitarbeitslosen hat wieder bessere Chancen auf dem...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Schaut man auf das Alter der Langzeitarbeitslosen, fällt auf, dass der stärkste Anstieg der Langzeitarbeitslosigkeit bei jüngeren und jüngsten Altersgruppen zu verzeichnen ist.

Wohlfahrtsverbände warnen vor noch mehr Langzeitarbeitslosen
Neue Not am Arbeitsmarkt

sz Siegen/Bad Berleburg. Sie sind eine oft übersehene Gruppe am Arbeitsmarkt und gehören in der Pandemie zu den großen Verlierern – die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist nach 16 Monaten Corona-Krise sprunghaft angestiegen. „Wir dürfen diese Menschen nicht im Stich lassen, wenn die Konjunktur bald wieder anzieht“, mahnt der Vorsitzende der Freien Wohlfahrtspflege im Kreis Siegen-Wittgenstein, Horst Löwenberg. Sonst drohe ein neuer Sockeleffekt einer sich verfestigenden Langzeitarbeitslosigkeit....

  • Siegen
  • 09.07.21
Lokales
Laut heimischem Agenturbericht liegt die Zahl der Arbeitslosen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe dieses Jahr erstmals unter 12.000 Personen .

Arbeitslosenquote bei 5,1 Prozent
Der Arbeitsmarkt erholt sich

sz Siegen/Olpe. Die Zahl der Arbeitslosen in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ist im Mai erneut gesunken. „Sie liegt für dieses Jahr erstmals wieder unter 12 000 Personen“, berichtet Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur. Der Rückgang im Wonnemonat sei saisonüblich, der Vergleich mit dem Vorjahres-Mai nur bedingt aussagekräftig – denn der Mai 2020 war stark von dem Beginn der Pandemie geprägt. In den fünf Jahren vor Beginn der Corona-Pandemie lag die Zahl der...

  • Siegen
  • 01.06.21
Lokales
Auf dem Arbeitsmarkt ist ein gewisser Frühjahrsschwung erkennbar.
2 Bilder

Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen
Frühlingsschwung auf dem Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe. Der heimische Arbeitsmarkt kommt relativ stabil durch die Corona-Krise. Die Zahl der Arbeitslosen sank im April erneut leicht. Das Vor-Corona-Niveau ist aber noch lange nicht erreicht. Mit diesen drei Sätzen lässt sich Arbeitsmarkt-Entwicklung für die Region zusammenfassen. Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur, berichtet: „Es ist wieder mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt zu spüren und die Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen!“ Allein für die beiden Kreise...

  • Siegen
  • 29.04.21
Lokales
Die Zahl der Arbeitslosen ist im Monat März gesunken.
2 Bilder

Zahl der Erwerbslosen trotz anhaltender Pandemie gesunken
Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt

sz Siegen-Wittgenstein/Olpe. „Im März ist die Zahl der Arbeitslosen durch die Frühjahrsbelebung gesunken, auch wenn die Eindämmungsmaßnahmen weiterhin große Einschränkungen für viele Unternehmen bedeuten. Das ist eine erfreuliche Entwicklung“, berichtet Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit lässt sich durch zwei Tendenzen erklären: Zum einen haben sich in diesem Monat mehr Menschen in Arbeit abgemeldet. 871 Menschen fanden im März einen neuen...

  • Siegen
  • 31.03.21
Lokales

Folge der Pandemie
Leichter Anstieg bei Arbeitslosenquote

sz/ch Siegen/Olpe. Im Februar zeigten sich die Folgen des Lockdowns auf dem heimischen Arbeitsmarkt weiterhin in abgeschwächter Form. Konkret: Die Zahl der Arbeitslosen ist bloß geringfügig gestiegen, die Unternehmen haben wieder mehr Stellenangebote gemeldet. Das ist das Fazit von Daniela Tomczak, Vorsitzende der Geschäftsführung der Siegener Arbeitsagentur. Sie legte am Dienstag den Arbeitsmarktbericht für die beiden Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe vor. Erfreulich: Es gibt mehr Jobs, die...

  • Siegen
  • 02.03.21
Lokales
Kunden können bei ihrer Arbeitsagentur ab sofort auch direkt online ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren.

Arbeitsagentur: Gepräch trotz Pandemie möglich
Beratungstermin online vereinbaren

sz Siegen. Kunden können sich online bei ihrer Arbeitsagentur arbeitsuchend melden. Neu ist, dass sie ab sofort auch direkt online ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren können. Immer mehr Bürger wünschen sich neben einer persönlichen und telefonischen Kontaktmöglichkeit auch einen Onlinekontakt zu Behörden, z. B. um einen Termin zu vereinbaren. Die Agentur für Arbeit Siegen erweitert daher laut Pressemitteilung ab dem 1 . Februar die Möglichkeit der Terminbuchung um eine Online-Vergabe. Wer...

  • Siegen
  • 05.02.21
Lokales
Im aktuellen Jahreswechsel von Dezember auf Januar stieg die Arbeitslosigkeit in der Region um 5,3 Prozent. In den sieben Jahren zuvor lagen die Veränderungen von Dezember auf Januar durchschnittlich bei 6,5 Prozent.

Harter Lockdown hat geringe Auswirkungen
Arbeitsmarkt bleibt stabil

sz Siegen/Olpe. Die Zahl der Arbeitslosen ist in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe wie erwartet zum Beginn des neuen Jahres gestiegen. „Das ist eine saisonale Entwicklung, der Anstieg ist größtenteils auf endende Arbeitsverträge, den Kündigungstermin zum Jahresende sowie auf das Ausbildungsende der zweieinhalb- und dreieinhalbjährigen Berufsausbildungen zurückzuführen“, erklärt Daniela Tomczak, Chefin der Agentur für Arbeit Siegen, diese Entwicklung. Der Lichtblick dabei: Im...

  • Siegen
  • 29.01.21
Lokales
Das Coronavirus hat 2020 auch dem Arbeitsmarkt in den Kreisen Siegen/Wittgenstein und Olpe stark zugesetzt.

Arbeitsmarkt im Corona-Jahr
Höchststand bei der Kurzarbeit

Siegen/Olpe. Das Coronavirus hat 2020 auch dem heimischen Arbeitsmarkt stark zugesetzt: „Die Zahl arbeitslos gemeldeter Menschen in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ist im Vergleich zum Vorjahr stark angestiegen und Corona bescherte uns Rekordwerte bei der Kurzarbeit“, fasst Daniela Tomczak, Chefin der Arbeitsagentur Siegen, die Entwicklungen zusammen. Immerhin: „Doch trotz der negativen Auswirkungen der Pandemie für Arbeitssuchende wurden keine neuen Negativrekordwerte...

  • Siegen
  • 15.01.21
Lokales
Weniger Arbeitslose als im Vormonat – mehr als 2019. So lässt sich die aktuelle Lage auf dem heimischen Arbeitsmarkt zusammenfassen.

Sorge vor Lockdown-Folgen
Corona stellt Arbeitsmarkt vor Herausforderungen

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Die Zahl der Arbeitslosen ist auch im Oktober wieder gesunken, die Erholung auf dem Arbeitsmarkt zeigt sich jetzt bereits im zweiten Monat auch statistisch. Da die Lage sich aufgrund der steigenden Infektionszahlen wieder zugespitzt hat, können die anstehenden Eindämmungsmaßnahmen die Unternehmen in unserer Region jedoch erneut vor Herausforderungen stellen“, sagt Daniela Tomczak, Leiterin der Siegener Arbeitsagentur. Viel Kurzarbeit im verarbeitenden Gewerbe...

  • Siegen
  • 29.10.20
LokalesSZ
Mit den steigenden Infektionszahlen wächst die Sorge um die Arbeitsplätze.

Wirtschaft besorgt um Arbeitsplätze
Zweiter Lockdown wäre "der GAU"

vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Infektionszahlen sind alarmierend, die allgemeine Stimmung wird schlechter – und die öffentliche Diskussion läuft kontinuierlich nur noch in eine Richtung: Die Angst vor einem zweiten Lockdown wird größer. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller wird so zitiert, „dass außer einem Lockdown nicht viele Möglichkeiten bleiben“. Einige Branchen mehr getroffen als andereDie spannende Frage dahinter: Kann es sich dieses Land leisten, nach dem Frühjahr ein...

  • Siegen
  • 26.10.20
Lokales
Ein paar Funken der Hoffnung werden aktuell hinsichtlich der Situation auf dem Arbeitsmarkt verzeichnet - die Corona-Krise aber hat deutliche Spuren hinterlassen.

Arbeitslosigkeit steigt nur leicht
Corona sorgt für Rekordwerte bei Kurzarbeit

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Nun ist es amtlich: In Sachen Kurzarbeit hat der Lockdown infolge der Pandemie Rekordwerte verursacht. Das erklärte Daniela Tomczak, Chefin der Arbeitsagentur Siegen, am Dienstag mit Blick auf den Monat April – nur für diesen Monat gibt es gesicherte Erkenntnisse. Und die stimmen nachdenklich: In den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe haben im April insgesamt 2763 Betriebe Kurzarbeit umgesetzt. Die Anzahl der Unternehmen liegt merkbar über dem...

  • Siegen
  • 01.09.20
Lokales
Während der Pandemie wird das Instrument Kurzarbeit häufig in Anspruch genommen.

Zahl der Arbeitslosen wächst
Corona infiziert den heimischen Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe/Bad Berleburg. 12.732 Menschen in 1422 Betrieben aus dem Agenturbezirk Siegen haben im März Kurzarbeitergeld bezogen. Im Krisenjahr 2009 waren im gleichen Monat 369 Betriebe mit 13.616 Beschäftigten in Kurzarbeit. „Die extrem hohe Zahl betroffener Unternehmen zeigt, dass die Pandemie auf fast alle Branchen in unserer Region Auswirkungen hatte. [...] Vereinzelt sind auch weiterhin noch neue Anzeigen eingegangen. Nun bleibt aber die Entwicklung der realisierten Kurzarbeit...

  • Siegen
  • 30.07.20
LokalesSZ
Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit können Gründe dafür sein, die Schuldnerberatung in Anspruch nehmen zu müssen.

Hohe Nachfrage bei der Schuldnerberatung
Spitze noch nicht erreicht

juka Siegen. Kurzarbeit, Stellenkürzungen und ausbleibende Einnahmen aus Nebenjobs: Die Corona-Krise trifft viele Arbeitnehmer hart. Für Arbeitslose erschwert sich zudem die Suche nach einer Beschäftigung. „Not kennt keine Quarantäne“, weiß Dieter Sommer von der Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein, der eine deutlich verstärkte Nachfrage auf die Hotline wahrgenommen hat. „Vor Ort ist es noch keine riesige Welle, da macht sich auch die Lockdown-Situation und...

  • Siegen
  • 07.06.20
Lokales

Agentur für Arbeit: "Das ist saisontypisch"
Im Januar mehr Arbeitslose

sz Siegen/Olpe. Erstmals seit langer Zeit ist die Zahl der Arbeitslosen im Januar gestiegen. „Das ist saisontypisch. Der Anstieg ist auf das Auslaufen des Weihnachtsgeschäftes zurückzuführen, auf den Kündigungstermin zum Jahresende und das Ausbildungsende bei bestimmten. In den nächsten Monaten rechnen wir mit einem weiteren Anstieg der Arbeitslosenzahlen“, kommentierte Daniela Tomczak, Leiterin der Siegener Agentur für Arbeit, die Zahlen. Gesamtzahl auf 10634 Personen gestiegenIm Januar waren...

  • Siegen
  • 30.01.20
LokalesSZ
Im Schnitt blieb alles in der Waage: Insgesamt betrachtet entwickelte sich das Arbeitsmarkt-Jahr 2019 trotz immer wieder steigender Anzeigen zu Kurzarbeit und einem Rückgang an gemeldeten Stellen ordentlich. Vor allem die Gruppe der Langzeitarbeitslosen habe von der guten Konjunktur profitiert. Foto: Michael Jarmoluk

Mehr ohne Job im Dezember
Arbeitsmarkt: 2019 alles im Lot

sz Siegen/Olpe. „Insgesamt betrachtet war das Jahr 2019 trotz immer wieder steigender Anzeigen zu Kurzarbeit und einem Rückgang an gemeldeten Stellen sehr robust“, kommentierte am Freitag Daniela Tomczak, Chefin der Agentur für Arbeit Siegen, die Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt im vergangenen Jahr. Vor allem die Gruppe der Langzeitarbeitslosen habe von der guten Konjunktur profitiert, so Tomczak weiter. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist 2019 nochmal deutlich um 361 auf...

  • Siegen
  • 03.01.20
LokalesSZ

Unveränderte Zahl der Arbeitslosen
Robuster Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe. „Der Arbeitsmarkt zeigt sich auch in diesem Monat robust“, fasste Daniela Tomczak, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Siegen, am Mittwoch den Arbeitsmarktbericht für den Oktober zusammen. Bemerkenswert dabei: Die Anzeigen für Kurzarbeit seien in diesem Monat erneut gestiegen. „Die Inanspruchnahme des Kurzarbeitergeldes zeigt aber auch, dass die Betriebe ihre Belegschaften weiterhin durch das Instrument an sich binden und halten wollen. Der Bedarf an...

  • Siegen
  • 30.10.19
Lokales
Isabel Weber, Adrian Stötzel, Sabrina Büdenbender und Bettina Klein (v. l.) betreuen am Fischbacherberg das Projekt „Dias.komm“ Foto: Diakonie

Ort der Begegnung

sz Siegen. Anfang des Jahres ging das Projekt „Digitale Inklusion und Arbeit in Siegen – Kommen Sie vorbei“ (Dias.komm) an den Start. Langzeitarbeitslosen Menschen ab 27 Jahren – vornehmlich aus den Stadtteilen Fischbacherberg und Heidenberg/Achenbach – wird dabei geholfen, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Am Fischbacherberg erhalten die Klienten durch die sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen neben dem Beratungsangebot auch Unterstützung dabei, ihre „digitalen Fähigkeiten“...

  • Siegen
  • 23.09.19
Lokales
Erwartbar, dennoch ernüchternd: Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist im August nochmal gestiegen und liegt nun erstmals wieder über 10 000. Grafik: Agentur für Arbeit

Konjunktureintrübung zu spüren
Arbeitslosigkeit steigt

sz Siegen/Olpe. Erwartbar, dennoch ernüchternd: Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist im August nochmal gestiegen und liegt nun erstmals wieder über 10 000. „Die etwas schwächere Entwicklung im verarbeitenden Gewerbe und die saisonübliche Jugendarbeitslosigkeit, sind die Gründe für den Anstieg. Die Unternehmen in unserer Region informieren sich auch über Kurzarbeit, es ist in der letzten Auswertung erneut ein leichter Anstieg der Anzeigen zu erkennen. Dennoch sehe ich für unsere Region keinen...

  • Siegen
  • 29.08.19
Lokales
Der Blick in die Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit Siegen zeigt, dass die Entwicklung lokal sehr unterschiedlich ausfällt. Grafik: Arbeitsagentur

Weniger Arbeitslose in Siegen-Wittgenstein und Olpe
Glatte 4 Prozent: Fast Vollbeschäftigung

sz Siegen/Olpe. „Im Juni können wir wieder eine rückläufige Arbeitslosigkeit verzeichnen“, freute sich am Montag sich Daniela Tomczak, neue Chefin der Siegener Arbeitsagentur. Nachdem die Arbeitslosigkeit im Vormonat um 0,1 Prozentpunkte angestiegen war, ist sie nun wieder auf glatte 4,0 Prozent gesunken. Die Arbeitslosigkeit sei im Juni in der Arbeitslosenversicherung zwar etwas gestiegen, was aber saisontypisch aufgrund von Betriebsschließungen während der bevorstehenden Ferienzeit und...

  • Siegen
  • 01.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.