Arbeitsplätze

Beiträge zum Thema Arbeitsplätze

Lokales SZ-Plus
Die stellvertretende Landrätin Waltraud Schäfer aus Niederlaasphe und der SPD-Stadtverbandsvorsitzende von Bad Laasphe, Samir Schneider, stellten ihren gemeinsam formulierten Initiativantrag für den Südwestfalenausschuss vor.

SPD-Stadtverband mit Initiativantrag
Eine Perspektive für den Industriestandort schaffen

tika Bad Laasphe. Mit Banalitäten will sich Samir Schneider nicht befassen. „Wir beschäftigen uns nicht mit Personen, sondern mit den Problemen der Menschen. Davon gibt es gerade jetzt viele – und es werden noch mehr dazukommen“, konstatierte der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Bad Laasphe am Donnerstag. Der Sozialdemokrat stellte in Bad Laasphe – gemeinsam mit der stellvertretenden Landrätin und Ortsvorsteherin von Niederlaasphe, Waltraud Schäfer – einen Initiativantrag vor, mit dem er die...

  • Bad Laasphe
  • 14.05.20
  • 132× gelesen
Lokales SZ-Plus
Thyssen-Krupp in Lütringhausen: Ende nächsten Jahres sollen hier die Lichter ausgehen.
3 Bilder

330 Mitarbeiter betroffen
Das Ende eines traditionsreichen Standorts

win Lütringhausen. Es nennt sich „Restrukturierungskonzept“ und soll den Geschäftsbereich Federn und Stabilisatoren des Thyssen-Krupp-Konzerns zukunftsfähig machen. Für den Standort, den die Essener Konzernzentrale „Olpe“ nennt, bei dem es sich aber um das Federnwerk in Lütringhausen handelt, ist es die bitterste aller denkbaren Botschaften. 330 Männer und Frauen werden dort bis Ende 2021 ihre Arbeit verlieren. Die Fertigung von Stabilisatoren („Stabis“) für den Kfz-Markt wird am Olpebach...

  • Stadt Olpe
  • 27.04.20
  • 10.645× gelesen
Lokales
Der Dometic-Standort im Industriegebiet Steinwiese in Kaan-Marienborn ist nach Aussagen der Geschäftsführung aktuell  nicht gefährdet.

2021 schlägt die Stunde der Wahrheit
Dometic-Standort soll aktuell sicher sein

kalle Kaan-Marienborn. Die Berichterstattung der Siegener Zeitung über die Planungen der Firma Dometic, im 2. Halbjahr 2020  30000 Caravan-Kühlschränke in China produzieren zu lassen, hat nicht nur in der über 300-köpfigen Belegschaft des betroffenen Standortes für helle Aufregung und Ängste gesorgt. Die Geschäftsführung von Dometic Deutschland hat sich gegenüber der Öffentlichkeit, trotz mehrfacher Anfragen der SZ, bisher nicht weiter zu den Planungen des Unternehmens geäußert. Am...

  • Siegen
  • 10.03.20
  • 2.432× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hochmodern und teuer ausgestattet ist das „Bogie Technical Center“ in Dreis-Tiefenbach. Hier geben sich internationale Experten die Klinke in die Hand, um Lösungen für die Mobilität auf der Schiene zu entwickeln. Ob das aber den Siegerländer Standort davor schützt, einer Konzernentscheidung zum Opfer zu fallen, weiß derzeit niemand.
3 Bilder

Bei Bombardier in Dreis-Tiefenbach
830 Arbeitsplätze in Gefahr

ihm Dreis-Tiefenbach. Vor einer guten Woche kamen die ersten Berichte über einen Verkauf von Bombardier Transportation an den französischen Alstom-Konzern auf, aber immer noch gibt es keinerlei konkrete Informationen über den Stand des Deals und seine möglichen Auswirkungen. Der Betriebsrat am Standort Dreis-Tiefenbach ergriff am Donnerstag zusammen mit der IG Metall Siegen die Initiative, um den Druck auf die Konzernführung, aber auch auf die deutsche Politik zu erhöhen. Man fürchtet um die...

  • Siegen
  • 20.02.20
  • 2.170× gelesen
Lokales
Steel Dynamics hat bei der SMS-Group für den neuen Standort in Sinton eine komplette Stahlproduktionslinie zur Herstellung von Spezialgüten bestellt. Hier eine Darstellung des Komplexes, der bereits in zwei Jahren produzieren soll. Grafik: SMS

SMS-Group baut in Texas ein komplettes Stahlwerk
Der Mega-Deal für SMS

ch/sz Sinton/Dahlbruch. Ecke State Highway 89, US-Highway 77: Noch ist beim Anblick der grünen Wiese in der Nähe der kleinen Kreisstadt Sinton nichts zu erahnen von der Dimension des Projektes. Bald schon aber werden im San-Patricio-County die Planierraupen rollen und im Bundesstaat Texas den Weg frei machen für ein Stahlwerk der Steel Dynamics Inc. Der Konzern aus Fort Wayne (Indiana) investiert im Süden der Vereinigten Staaten umgerechnet rund 1,7 Mrd. Euro – und hat dabei die SMS-Group mit...

  • Hilchenbach
  • 25.07.19
  • 5.442× gelesen
Lokales
Win-Win-Situation für Beschäftigte und Chefs: Tarifverträge bringen nicht nur mehr Geld und Urlaubstage. Sie nutzen auch den Unternehmen – ihre Mitarbeiter sind im Schnitt besser qualifiziert und engagierter im Job.

Großteil der Betriebe im Kreis Olpe hält sich nicht an Tarifverträge
Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten warnt vor "Tarifflucht"

sz Kreis Olpe. Schlechtere Bezahlung, längere Arbeitszeiten, weniger Urlaub: Beschäftigte, die im Kreis Olpe in einem Unternehmen arbeiten, in dem kein Tarifvertrag gilt, sind im Job klar benachteiligt. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Nach Einschätzung der NGG hält sich mittlerweile ein Großteil der rund 3300 Betriebe im Kreis nicht mehr an Tarifverträge. Das hat auch Folgen für die Unternehmen selbst, warnt Gewerkschafterin Isabell Mura: „Tariflose...

  • Kreis Olpe
  • 15.05.19
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.