Arbeitsplätze

Beiträge zum Thema Arbeitsplätze

Lokales
Mit einer Menschenkette haben die Dometic-Mitarbeiter gegen die drohenden Arbeitsplatzverluste demonstriert.

Dometic: Mitarbeiter bilden Menschenkette
"Band der Solidarität" für Erhalt aller Jobs

mir Kaan-Marienborn. Mit einer spontanen Aktion haben die IG Metall und die Beschäftigten der Firma Dometic am Montagmittag auf die prekäre Lage rund um den drohenden Verlust von über 40 Jobs aufmerksam genmacht. In einer „verlängerten Mittagspause“ bildeten sie vor dem Werksgelände eine Menschenkette als „Band der Solidarität". Sie fordern Respekt vor den Mitarbeitern und vor allem klare Zusagen für dei traditionsreichen Standort Siegen. Gewerkschaftssekretärin Jasmin Delfino hegt keinerlei...

  • Siegen
  • 12.07.21
  • 1.727× gelesen
LokalesSZ
Diese Stranggießanlage hat die SMS group bei Tianjin Iron & Steel  in China in  Betrieb genommen.

Jahresbilanz der SMS Group
Nach Corona-Einbruch wieder mehr Aufträge

ihm Dahlbruch/Düsseldorf. Auf unter 2 Milliarden Euro sank der Auftragseingang bei der SMS Group im Corona-Jahr 2020. Das sind 40 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Ergebnis schrieb der Anlagenbauer tiefrote Zahlen: minus 165 Millionen Euro vor Steuern. Allerdings, so Vorstandsvorsitzender Burkhard Dahmen, seien darin hohe Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen enthalten. Ohne diese Rückstellungen beträgt das Minus 39 Millionen Euro. Das traditionsreiche Kerngeschäft, der metallurgische...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
  • 1.067× gelesen
LokalesSZ
In der Stadt Attendorn ist das durchschnittliche Einkommen im NRW-Vergleich am höchsten. In der Stadt Siegen beträgt das Durchschnittseinkommen 35 000 Euro weniger als in der Hansestadt.

Durchschnittseinkommen im Nachbarkreis deulich höher
Olpe hängt Siegen-Wittgenstein ab

juka Attendorn/Siegen. Dass in Attendorn gutes Geld verdient wird, ist schon seit langem kein Geheimnis. Wie gut die Stadt im NRW-weiten Vergleich da steht, geht nun nochmal aus einer Statistik des Landesbetriebs IT NRW hervor. So war 2017 das Durchschnittseinkommen in der Hansestadt landesweit am höchsten. Auf 72 493 Euro pro Jahr kamen Steuerpflichtige hier. Die Zahlen beruhen dabei auf der den Ergebnissen der Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2017, die jetzt erst von den Finanzbehörden...

  • Kreis Olpe
  • 29.06.21
  • 376× gelesen
Lokales
Die Firma Heinrich Huhn aus Hützemert hat die Insolvenzphase beendet und geht mit neuen Eigentümern in die Zukunft.

Investor nach insolvenzverfahren
„Heinrich Huhn weiß ich in guten Händen“

sz Düsseldorf/Hützemert. Nach dem Verkauf der Firma Heinrich Huhn an den Investor Berylls Equity Partners (die SZ berichtete aktuell) hat sich, wie angekündigt, Insolvenzverwalter Dr. Jan-Philipp Hoos in einer ausführlichen Stellungnahme zu Wort gemeldet. „Im Rahmen eines strukturierten Bieterprozesses“, so Hoss, habe sich Berylls gegen andere Interessenten durchgesetzt. „Hinter uns liegen arbeitsintensive Monate. Ich bin sehr froh, einen starken und erfahrenen Investor gefunden zu haben“, so...

  • Drolshagen
  • 18.06.21
  • 714× gelesen
Lokales
Gerade im Kreis Olpe „brummt“ es inzwischen wieder. Die Umsatzentwicklung in der heimischen Industrie stellt sich positiv dar.

Anstieg in der Region um 11, 6 Prozent
Industrieumsätze auf Vorkrisenniveau

sz Siegen/Olpe. Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Milliarden Euro um. Damit stieg der Umsatz des verarbeitenden Gewerbes gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 11,6 Prozent. Der Aufschwung ist äußerst fragil„Bei etlichen heimischen Industrieunternehmen brummt es wieder. Weite Teile des verarbeitenden Gewerbes zeigen sich erstaunlich gut von der Corona-Krise erholt. Der Auftragseingang ist überwiegend...

  • Siegen
  • 16.06.21
  • 64× gelesen
Lokales
Auf dem Arbeitsmarkt ist ein gewisser Frühjahrsschwung erkennbar.
2 Bilder

Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen
Frühlingsschwung auf dem Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe. Der heimische Arbeitsmarkt kommt relativ stabil durch die Corona-Krise. Die Zahl der Arbeitslosen sank im April erneut leicht. Das Vor-Corona-Niveau ist aber noch lange nicht erreicht. Mit diesen drei Sätzen lässt sich Arbeitsmarkt-Entwicklung für die Region zusammenfassen. Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur, berichtet: „Es ist wieder mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt zu spüren und die Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen!“ Allein für die beiden Kreise...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 70× gelesen
LokalesSZ
Eine Mitteilung der Gewerkschaft Nahrung/Genuss/Gaststätten (NGG), Landesbezirk NRW, fordert in großen Buchstaben „Erhalt und Zukunftsperspektiven für 850 Beschäftigte“ der Nordsiegerländer Brauerei. Die Brauerei kontert: Die Jobs sind sicher!
2 Bilder

Tarifverhandlung mit NGG vertagt
Arbeitsplätze bei der Krombacher auf der Kippe?

nja Krombach. Ein „Prost“ in geselliger Runde ist tabu, Restaurants und Kneipen sind seit Monaten dicht, an Großveranstaltungen ist bis auf Weiteres nicht zu denken. Hektoliterweise landete in Fässern gelagerter „Gerstensaft“, wie berichtet, schon im Ausguss, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten war. Stehen bei der Krombacher Brauerei Corona-bedingt Arbeitsplätze auf der Kippe? nja Krombach. Ein „Prost“ in geselliger Runde ist tabu, Restaurants und Kneipen sind seit Monaten dicht, an...

  • Kreuztal
  • 29.03.21
  • 1.832× gelesen
LokalesSZ
Der Hauptsitz der Sälzer Electric in Brün wird zum 31. Oktober geschlossen. 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlieren ihre Arbeitsplätze.

Hauptsitz der Firma in Brün
Sälzer schließt in zwei Wochen

mari Brün. Seit Donnerstag ist es amtlich. Der Hauptsitz der Firma Sälzer Electric in Brün wird geschlossen, und das bereits in wenigen Tagen, am 31. Oktober. Monatelang hatte die Industriegewerkschaft Metall mit der Arbeitgeberseite um den Fortbestand gekämpft, doch ohne Erfolg. „Wir konnten die Schließung nicht verhindern. Die Entscheidung fiel über eine richterliche Einigungsstelle“, so der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Olpe, André Arenz, im Gespräch mit der SZ. Arenz war Mitte des Jahres...

  • Wenden
  • 15.10.20
  • 1.824× gelesen
LokalesSZ
Peter Liese hält den Ansatz verstärkter Maßnahmen zwar für richtig, die 60-Prozent-Senkung aber für zu ambitioniert.
2 Bilder

Emission soll um 60 statt 55 Prozent sinken
Dr. Peter Liese: "Übers Ziel hinausgeschossen"

juka Siegen/Brüssel. Bis 2030 soll der Ausstoß von Treibhausgasen im Vergleich zu 1990 um 60 Prozent sinken. Das hat das Europaparlament am Mittwoch beschlossen und damit für Überraschung und Unverständnis gesorgt. So auch beim heimischen Europaabgeordneten Dr. Peter Liese. Denn eigentlich hatte die Kommission unter Ursula von der Leyen nur eine Reduzierung von 55 Prozent angestrebt – und bereits das wäre laut Liese ein sehr ehrgeiziges Ziel gewesen. „Ich finde es richtig, dass Ursula von der...

  • Siegen
  • 09.10.20
  • 226× gelesen
Lokales
Die Thomas-Gruppe baut 110 Stellen ab.

Herdorfer Unternehmen im "Transformationsprozess"
Firma Thomas baut 110 Stellen ab

sz Herdorf. Die Thomas-Gruppe baut 110 Stellen ab. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor.Der im Juni angekündigten Transformationsprozess habe zum 1. Oktober mit einer neuen internen Organisation begonnen. Die Neuausrichtung werde das Unternehmen kundennäher und effizienter aufstellen, heißt es weiter. Alle Prozesse richteten sich fortan konsequent an Kundenbedürfnissen aus. Dafür habe man sogenannte Customer Units gebildet und Produktion, Logistik, Qualität und teilweise die...

  • Herdorf
  • 02.10.20
  • 1.802× gelesen
LokalesSZ
Der gesamte Gebäudekomplex des CJD in Wissen wird bald leer stehen, der christliche Träger zieht sich komplett aus dem Kreis Altenkirchen zurück.

CJD-Mitarbeiterschaft widerspricht Darstellung zur Standortschließung
„Das ist nicht so locker-flockig abgelaufen“

dach Wissen. Es habe „intensive Beratungen“ gegeben, hatte das Christliche Jugenddorfwerk (CJD) in einer Pressemitteilung vergangene Wochen zur Schließung aller Angebote in Wissen vermeldet. Und: Darin sei auch die Mitarbeitervertretung eingebunden gewesen. Doch davon will Wolfgang Gregoric nichts wissen. Dabei hätte er es doch mitbekommen müssen, wäre es so gewesen. Denn Gregoric ist der Vorsitzende der Mitarbeitervertretung (MAV) des Wissener Standorts, an dem knapp 70 Kollegen beschäftigt...

  • Betzdorf
  • 14.07.20
  • 281× gelesen
LokalesSZ
Die stellvertretende Landrätin Waltraud Schäfer aus Niederlaasphe und der SPD-Stadtverbandsvorsitzende von Bad Laasphe, Samir Schneider, stellten ihren gemeinsam formulierten Initiativantrag für den Südwestfalenausschuss vor.

SPD-Stadtverband mit Initiativantrag
Eine Perspektive für den Industriestandort schaffen

tika Bad Laasphe. Mit Banalitäten will sich Samir Schneider nicht befassen. „Wir beschäftigen uns nicht mit Personen, sondern mit den Problemen der Menschen. Davon gibt es gerade jetzt viele – und es werden noch mehr dazukommen“, konstatierte der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Bad Laasphe am Donnerstag. Der Sozialdemokrat stellte in Bad Laasphe – gemeinsam mit der stellvertretenden Landrätin und Ortsvorsteherin von Niederlaasphe, Waltraud Schäfer – einen Initiativantrag vor, mit dem er die...

  • Bad Laasphe
  • 14.05.20
  • 235× gelesen
LokalesSZ
Thyssen-Krupp in Lütringhausen: Ende nächsten Jahres sollen hier die Lichter ausgehen.
3 Bilder

330 Mitarbeiter betroffen
Das Ende eines traditionsreichen Standorts

win Lütringhausen. Es nennt sich „Restrukturierungskonzept“ und soll den Geschäftsbereich Federn und Stabilisatoren des Thyssen-Krupp-Konzerns zukunftsfähig machen. Für den Standort, den die Essener Konzernzentrale „Olpe“ nennt, bei dem es sich aber um das Federnwerk in Lütringhausen handelt, ist es die bitterste aller denkbaren Botschaften. 330 Männer und Frauen werden dort bis Ende 2021 ihre Arbeit verlieren. Die Fertigung von Stabilisatoren („Stabis“) für den Kfz-Markt wird am Olpebach...

  • Stadt Olpe
  • 27.04.20
  • 11.001× gelesen
Lokales
Der Dometic-Standort im Industriegebiet Steinwiese in Kaan-Marienborn ist nach Aussagen der Geschäftsführung aktuell  nicht gefährdet.

2021 schlägt die Stunde der Wahrheit
Dometic-Standort soll aktuell sicher sein

kalle Kaan-Marienborn. Die Berichterstattung der Siegener Zeitung über die Planungen der Firma Dometic, im 2. Halbjahr 2020  30000 Caravan-Kühlschränke in China produzieren zu lassen, hat nicht nur in der über 300-köpfigen Belegschaft des betroffenen Standortes für helle Aufregung und Ängste gesorgt. Die Geschäftsführung von Dometic Deutschland hat sich gegenüber der Öffentlichkeit, trotz mehrfacher Anfragen der SZ, bisher nicht weiter zu den Planungen des Unternehmens geäußert. Am...

  • Siegen
  • 10.03.20
  • 3.863× gelesen
LokalesSZ
Hochmodern und teuer ausgestattet ist das „Bogie Technical Center“ in Dreis-Tiefenbach. Hier geben sich internationale Experten die Klinke in die Hand, um Lösungen für die Mobilität auf der Schiene zu entwickeln. Ob das aber den Siegerländer Standort davor schützt, einer Konzernentscheidung zum Opfer zu fallen, weiß derzeit niemand.
3 Bilder

Bei Bombardier in Dreis-Tiefenbach
830 Arbeitsplätze in Gefahr

ihm Dreis-Tiefenbach. Vor einer guten Woche kamen die ersten Berichte über einen Verkauf von Bombardier Transportation an den französischen Alstom-Konzern auf, aber immer noch gibt es keinerlei konkrete Informationen über den Stand des Deals und seine möglichen Auswirkungen. Der Betriebsrat am Standort Dreis-Tiefenbach ergriff am Donnerstag zusammen mit der IG Metall Siegen die Initiative, um den Druck auf die Konzernführung, aber auch auf die deutsche Politik zu erhöhen. Man fürchtet um die...

  • Siegen
  • 20.02.20
  • 2.453× gelesen
Lokales
Steel Dynamics hat bei der SMS-Group für den neuen Standort in Sinton eine komplette Stahlproduktionslinie zur Herstellung von Spezialgüten bestellt. Hier eine Darstellung des Komplexes, der bereits in zwei Jahren produzieren soll. Grafik: SMS

SMS-Group baut in Texas ein komplettes Stahlwerk
Der Mega-Deal für SMS

ch/sz Sinton/Dahlbruch. Ecke State Highway 89, US-Highway 77: Noch ist beim Anblick der grünen Wiese in der Nähe der kleinen Kreisstadt Sinton nichts zu erahnen von der Dimension des Projektes. Bald schon aber werden im San-Patricio-County die Planierraupen rollen und im Bundesstaat Texas den Weg frei machen für ein Stahlwerk der Steel Dynamics Inc. Der Konzern aus Fort Wayne (Indiana) investiert im Süden der Vereinigten Staaten umgerechnet rund 1,7 Mrd. Euro – und hat dabei die SMS-Group mit...

  • Hilchenbach
  • 25.07.19
  • 5.823× gelesen
Lokales
Win-Win-Situation für Beschäftigte und Chefs: Tarifverträge bringen nicht nur mehr Geld und Urlaubstage. Sie nutzen auch den Unternehmen – ihre Mitarbeiter sind im Schnitt besser qualifiziert und engagierter im Job.

Großteil der Betriebe im Kreis Olpe hält sich nicht an Tarifverträge
Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten warnt vor "Tarifflucht"

sz Kreis Olpe. Schlechtere Bezahlung, längere Arbeitszeiten, weniger Urlaub: Beschäftigte, die im Kreis Olpe in einem Unternehmen arbeiten, in dem kein Tarifvertrag gilt, sind im Job klar benachteiligt. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Nach Einschätzung der NGG hält sich mittlerweile ein Großteil der rund 3300 Betriebe im Kreis nicht mehr an Tarifverträge. Das hat auch Folgen für die Unternehmen selbst, warnt Gewerkschafterin Isabell Mura: „Tariflose...

  • Kreis Olpe
  • 15.05.19
  • 44× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.