Arbeitsplatz-Abbau

Beiträge zum Thema Arbeitsplatz-Abbau

LokalesSZ
Die Benteler-Belegschaft am Standort Weidenau will die Entscheidung des Konzerns nicht geräuschlos akzeptieren.

Benteler: Mitarbeiter protestieren gegen Standortschließung
Betriebsrat attackiert Management

vö Weidenau. Nach der völlig überraschenden Ankündigung des Benteler-Konzerns, den Standort Weidenau Mitte 2022 zu schließen (die Siegener Zeitung berichtete), meldet sich jetzt der Betriebsrat des Automobilzulieferers mit deutlichen Worten in der Öffentlichkeit – und kritisiert das Management in schärfster Form. „Die Art und Weise, mit welcher unfassbaren Dreistigkeit, emotionalen Lustlosigkeit und unbeschreiblichen Kaltschnäuzigkeit sich Arbeitgebervertreter den etwa 150 anwesenden...

  • Siegen
  • 12.07.21
Lokales
Aufatmen bei der Firma Huhn: Die in München ansässige Investorengesellschaft Berylls Equity Partners übernimmt das Unternehmen.

Abbau von 60 Arbeitsplätzen
Zukunft der Firma Huhn gesichert

win Hützemert. Die Lichter sind nie ausgegangen bei der Firma Heinrich Huhn in Hützemert – der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet von Drolshagen hat auch nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens weitergearbeitet. Nun ist kräftiges Licht am Horizont zu erkennen, die Firma bekommt eine Zukunft: Die in München ansässige Investorengesellschaft Berylls Equity Partners übernimmt das Unternehmen. Ende 2020 hatte das Familienunternehmen Huhn selbst Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens...

  • Drolshagen
  • 17.06.21
LokalesSZ
Keinen Grund zum Feiern gibt es im 100. Jahr der Firmengeschichte bei Eisenbau Krämer in Kredenbach (und Recklinghausen). Es droht Stellenabbau.

Personalabbau von bis zu 140 Arbeitsplätzen
Eisenbau Krämer auf Diätkurs

nja/vö Kredenbach. Das Kredenbacher Traditionsunternehmen Eisenbau Krämer GmbH (EBK) will sich gesund schrumpfen und kündigt in einer am Dienstagnachmittag verbreiteten Pressemitteilung eine „umfassende Restrukturierung im Jubiläumsjahr“ an. Demnach hat der Röhren-Spezialist eine Neuausrichtung seines Geschäftes auf den Weg gebracht, um wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen. Über die Einzelheiten wurde am Dienstag zuerst die Belegschaft informiert. „Im Jahr unseres 100-jährigen Bestehens...

  • Hilchenbach
  • 30.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.