Archiv

Beiträge zum Thema Archiv

Lokales

Die ewige Nacht ist bald vorüber

„Glück auf” im „Hüttenwäldchen”-Stollen Nach einigen Jahren der Arbeit im alten Bergwerk: Mineralien- und Bergbaufreunde Herdorf haben grünes Licht für Ausbau zum Schaubergwerk Dermbach. Es ist still im „Hüttenwäldchen”-Stollen, still und dunkel. Ewige Nacht, seit die Erzförderung vor fast 100 Jahren eingestellt wurde. Bald aber wird das Getuschel von Schulkindern die Stille durchbrechen, und Scheinwerfer werden Licht ins Dunkel bringen: Die Mineralien- und Bergbaufreunde wollen der...

  • Herdorf
  • 22.11.00
  • 4× gelesen
Lokales

„Steuerkraft in Herdorf ist schwach”

Armes Städtchen: Warum sich Uwe Erner über zinslosen 2-Mill.-DM-Kredit nicht so recht freuen konnte Herdorf. Bürgermeister Uwe Erner erwähnte es gestern Abend am Rande der Ratssitzung eher beiläufig, zwischen Tagesordnungspunkt 6 und 8: Das Land gewährt der Stadt einen zinslosen Kredit in Höhe von 2 Mill. DM für den Abwasserbereich. Doch von Euphorie keine Spur. So mancher Häuslebauer hätte sich vor Freude das T-Shirt vom Leib gerissen und die ersten 50000 DM in eine standesgemäße Fete...

  • Herdorf
  • 22.11.00
  • 3× gelesen
Lokales

„Das Image dieser Region ist zu schlecht”

Bürgermeister Uwe Erner: Diskussion um die Vor- und Nachteile des Standorts Herdorf – Probleme des Einzelhandels Herdorf. Bürgermeister Uwe Erner brachte die Sache auf den Punkt: „Das Image dieser Region ist zu schlecht, und das ist nicht gerechtfertigt. Wir müssen uns als Region besser verkaufen. Wir müssen nach außen tragen, was hier Gutes ist.” Als es Montagabend im „Haus Schneider” im Rahmen einer DGB-Podiumsdiskussion um den Standort Herdorf ging, wollte der Verwaltungschef alles, nur...

  • Herdorf
  • 22.11.00
  • 1× gelesen
Lokales

„Das Image dieser Region ist zu schlecht”

Bürgermeister Uwe Erner: Diskussion um die Vor- und Nachteile des Standorts Herdorf – Probleme des Einzelhandels Herdorf. Bürgermeister Uwe Erner brachte die Sache auf den Punkt: „Das Image dieser Region ist zu schlecht, und das ist nicht gerechtfertigt. Wir müssen und als Region besser verkaufen. Wir müssen nach außen tragen, was hier Gutes ist.” Als es gestern Abend im „Haus Schneider” im Rahmen einer DGB-Podiumsdiskussion um den Standort Herdorf ging, wollte der Verwaltungschef alles, nur...

  • Herdorf
  • 22.11.00
  • 2× gelesen
Lokales

„Steuerkraft in Herdorf ist schwach”

Armes Städtchen: Warum sich Uwe Erner über zinslosen 2-Mill.-DM-Kredit nicht so recht freuen konnte Herdorf. Bürgermeister Uwe Erner erwähnte es gestern Abend am Rande der Ratssitzung eher beiläufig, zwischen Tagesordnungspunkt 6 und 8: Das Land gewährt der Stadt einen zinslosen Kredit in Höhe von 2 Mill. DM für den Abwasserbereich. Doch von Euphorie keine Spur. So mancher Häuslebauer hätte sich vor Freude das T-Shirt vom Leib gerissen und die ersten 50000 DM in eine standesgemäße Fete...

  • Herdorf
  • 16.11.00
  • 0× gelesen
Lokales

„Miteinander auf gutem Kurs”

VHS-Vorstand Herdorf stellte das neue Programm vor ––Neue Rechner für die EDV-Schulung Herdorf. Die älteste Volkshochschule im Kreis gibt sich modern und traditionsbewusst zugleich. Klassische Fächer wie Politik, Gesellschaft und Kultur sind in dem neuen Programm ebenso präsent wie Informations- und Kommunikationstechniken. Um hier nicht den Anschluss zu verlieren, suchen die Macher immer wieder den Kontakt zur Industrie. Wie, das stellten gestern Nachmittag VHS-Vorsitzender Uwe Erner sowie...

  • Herdorf
  • 09.11.00
  • 1× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.