Archiv

Beiträge zum Thema Archiv

Lokales

Abitur in der „Tasche“

sz Netphen. Unter dem Vorsitz des Schulleiters, Oberstudiendirektor Thomas Arns, fanden jetzt am Gymnasium Netphen die Abiturprüfungen statt. 19 von 82 Abiturientinnen und Abiturienten erreichten den begehrten „Einserschnitt“. Folgende Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung bestanden: Vedrana Abramovic (Dreis-Tiefenbach), Jannik Almasi (Dreis-Tiefenbach), Annika Marina Andrick (Deuz), Julia Regina Arns (Netphen), Linda-Tabea Barth (Grissenbach), Anne Berk (Erndtebrück), Julia Katharina...

  • Netphen
  • 23.06.10
Lokales
Inspektor Honk und die Drei Kommata befragen Prof. Dr. Dr. Zaus und seine Studentin zu dem Diebstahl im Museum Lovre. Foto: soph

Verschwundener Schatz in Eschenbach

soph Eschenbach. Über der Eingangstür steht „Museum Lovre“, an den Wänden finden sich zahlreiche Bilder mit ägyptischen Motiven und Vitrinen mit Töpfen und anderen Kostbarkeiten. Für ihr neues Musical „Der Fluch des Thutmosis – ein Museum steht Kopf“ verwandelten die Mitglieder der Kinder- und Jugendtheatergruppe des MGV Frohsinn und SV Grün-Weiß Eschenbach – die „TheTaSis“ – das Bürgerhaus in Eschenbach am Wochenende in ein Museum. Das Stück wurde von den Leitern der Gruppe selbst geschrieben,...

  • Netphen
  • 21.06.10
Lokales
Mit einer kleinen Vernissage wurde die Ausstellung „Netphen – meine Stadt“ im Sitzungssaal im Rathaus eröffnet. Die jungen Künstler zeigen ihren Blick auf den Ort, an dem sie wohnen. Foto: Stadt Netphen

Überwiegend schön

sz Netphen. Im kleinen Sitzungssaal im Rathaus Netphen ist seit Mittwoch für die Dauer von drei Wochen eine Ausstellung der Jugendkunstschule Netphen zu sehen. Die Ausstellung wurde im Beisein von Bürgermeister Paul Wagener eröffnet. Zu sehen sind Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zum Thema „Netphen – meine Stadt“. Aus den Altersgruppen sechs bis 17 haben die älteren Kursteilnehmer im April Sehenswürdigkeiten aus dem Netphener Stadtgebiet fotografiert. Die übrigen Kinder und Jugendlichen...

  • Netphen
  • 19.06.10
Lokales
Der amerikanische Sänger/Songwriter Timothy James Meaney gastierte mit Eckhard Jung (Schlagzeug) und Alexander Lauer (Bass) in Netphen. Foto: Veranstalter

Mit und fürs Gefühl

sz Netphen. Einen musikalischen Leckerbissen präsentierte das Kulturforum Netphen jetzt im Alten Feuerwehrhaus. Timothy James Meaney, Sänger und Songwriter aus Seattle (USA), begeisterte mit guter, handgemachter Musik. In seinen Texten ging es um die vielen Facetten des Lebens – nicht zuletzt auch geprägt durch seinen christlichen Glauben. Stimmlich gewaltig und präzise, aber auch soft und mit viel Gefühl sang er sich in die Herzen des Publikums. Timothy James Meaney überzeugte mit seinen...

  • Netphen
  • 04.06.10
Lokales
Die Trompeten-AG der Grundschule Obernetphen erntete beim Konzert in der Martinikirche Netphen großen Beifall. Foto: jea

Musikalisch querbeet

jea Netphen. Posaunen-, Hörner- und Trompetenklänge erfüllten jetzt das Kirchenschiff der evangelischen Martinikirche Netphen. Zu Gast waren der Ev. Posaunenchor Netphen und die „jungen Pflänzchen“ unter der musikalischen Leitung von Volker Höfer. „Querbeet – Von Bach bis zu den Beatles“ lautete das Motto des Konzerts, das beim Publikum ankam. Den Beweis trat der kaum enden wollende Beifall an, ein mehr als verdienter Lohn für die 19 Instrumentalisten des Posaunenchores und die zwölf...

  • Netphen
  • 02.06.10
Lokales
Ein facettenreiches Konzert mit einem anspruchsvollen Repertoire präsentierte die Musikkapelle Walpersdorf mit ihrem agilen Dirigenten Martin Hommerich. Foto: hmw

Dynamisch und facettenreich

hmw Walpersdorf. „Musik ist Trumpf“ lautete das Motto des Frühjahrkonzertes der Musikkapelle Walpersdorf am Samstagabend in der Kulturhalle Nenkersdorf. Und triumphal war das Repertoire in der Tat, ist doch Martin Hommerich ein Dirigent, der seinen Musikern bekanntlich keine Note schenkt: präzise und akribisch im Dirigat, deutliche Einsätze, verbunden jedoch mit einem hohen Maß an Kameradschaftlichkeit. Wuchtig, dynamisch und facettenreich gab die Kapelle mit der Ouvertüre „Euregion“ den...

  • Netphen
  • 01.06.10
Lokales
Der Posaunenchor Unglinghausen feiert sein 100-jähriges Bestehen. Auf dem Gruppenfoto fehlen Henning Otto, Maik Schlosser, Mandy Schneider, Eberhard Stücher und Markus Stücher. Foto: lk

Immer gut geschult

lk Unglinghausen. „Lobet den Herrn mit Posaunen!“ Dieses Psalmwort animierte vor 100 Jahren 15 Männer aus Unglinghausen, einen Posaunenchor zu gründen. Unter schwierigen Bedingungen. Nur der erste Dirigent, Friedrich Reber, verfügte über Notenkenntnisse und allein ein Waldhorn war vorhanden, auf dem die Musiker abwechselnd übten. Die Musiktheorie stand zunächst im Vordergrund (zweimal wurde wöchentlich geübt); mit der Zeit wurden weitere Instrumente erworben. Mit den Jahren entwickelte sich der...

  • Netphen
  • 26.05.10
Lokales
Stolz präsentierten sich die erfolgreichen Teilnehmer nach dem Schießen.  Foto: büd

Alexander Hankl ist König

büd Herzhausen. Großartige Stimmung und eine hervorragende Organisation waren ideale Voraussetzungen für das große Schützen- und Volksfest in Herzhausen. Zu den Feierlichkeiten erschienen wieder zahlreiche Besucher. Das Schützenfest hat eine langjährige Tradition mit festen Bestandteilen: Am Samstagmittag erfolgte die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Anschließend marschierten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Spielmannszuges 1950 Dreis-Tiefenbach zum Vogelschießen in die...

  • Netphen
  • 25.05.10
Lokales
The Hooters in ihrem Element. Sie brachten das Eisstadion zum Kochen. Foto: ba

30 Jahre – und kein bisschen leise

ba Netphen. The Hooters are back in town! Mit ihrer „30th Anniversary Tour“ gastierte die amerikanische Band aus Philadelphia nach ihrem erfolgreichen Auftritt 2007 am Sonntagabend, präsentiert von der Siegener Zeitung, erneut im Eisstadion Netphen und brachte bereits mit ihrem ersten Song, „Pissing In The Rhine“, die Halle zum Kochen. Dass The Hooters ihre deutschen Fans lieben, wollten sie von Anfang an klarstellen, denn der „inhaltsschwere“ Text dieser Komposition wurde teilweise in Deutsch...

  • Netphen
  • 11.05.10
Lokales

Stadt soll erst Einwände prüfen

kano Hainchen. Die Argumente von mehrerern Anwohnern soll die Netphener Stadtverwaltung erst prüfen, bevor der Rat eine Entscheidung über das Gelände „Am Sportplatz“ in Hainchen trifft. So beschlossen es kürzlich die Fraktionen und hoben das Thema kurzerhand von der Tagesordnung. Wie berichtet, steht zur Debatte, ob das Gelände aufgeschüttet wird, damit auf der Fläche drei Bauplätze entstehen können. „Aus Hainchen kommt Widerstand“, führte Annette Scholl (SPD) zur Begründung an. Anlieger würden...

  • Netphen
  • 06.05.10
Lokales
Aktivisten pflanzten eine Widerstandseiche auf der Lichtenhardt als Zeichen ihres Protests gegen den geplanten Bau der Fernstraße Kreuztal-Hattenbach.  Foto: sib

Höchste Widerstandseiche gegen FELS gepflanzt

sib Unglinghausen. Die 13. Widerstandseiche entlang der geplanten Fernstraße Kreuztal-.Hattenbach (FELS) steht seit Sonntag auf der Lichtenhardt an der Sineborn-Quelle, dem geographisch höchsten Punkt von Unglinghausen. Vertreter der Interessengemeinschaft der betroffenen Waldgenossenschaften Buschhütten, Kredenbach, Unglinghausen, Hof Stöcken, Grund, Ruckersfeld, Oechelhausen (I.d.b.W.) und der Bürgerinitiative Unglinghausen „Pro Mensch und Natur“ setzten die junge Pflanze in die Erde. Die...

  • Netphen
  • 05.05.10
Lokales

Laster rammte Bäume

sz Netphen. Auf etwa 15 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den am Donnerstagabend ein 52-jähriger Lkw-Fahrer auf der Kronprinzenstraße zwischen Netphen und Eschenbach hinterließ. Unmittelbar hinter dem Ortsausgang Netphen war der Laster nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte zwei Straßenbäume gerammt. Der Fahrer blieb unverletzt. Wegen des Verdachts auf Alkoholeinfluss wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Löschzug Netphen musste einen...

  • Netphen
  • 03.05.10
Lokales
Der Cäcilienchor Netphen unter dem Dirigat von Tanja Hartmann-Sting feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag und sang aus diesem Anlass die „Messe Solennelle“ im Ostermontagsgottesdienst in der kath. Pfarrkirche St. Martin.  Foto: sib

80 Jahre Cäcilienchor

sib Netphen. Eingebettet in den Gottesdienst am gestrigen Ostermontag sang der Cäcilienchor Netphen mit reichlich solistischer Unterstützung die festliche „Messe Solennelle“ op. 11 von Félix Alexandre Guilmant. Der Chor feiert dieses Jahr sein 80-jähriges Bestehen und begann mit der Messe in der kath. Pfarrkirche St. Martin den Veranstaltungsreigen zu seinem runden Geburtstag. Wie viel Übung, Konzentration und Leidenschaft in den Vorbereitungen für die Aufführung gesteckt haben müssen,...

  • Netphen
  • 06.04.10
Lokales
Norbert Büdenbender wurde von Paul Groos (Vorsitzender KAB St. Walpersdorf, M.) und Willi Seifert (Vorsitzender KAB-Chor St. Sebastian Walpersdorf, r.) mit einer Urkunde und einem Buch über sein Leben und Wirken geehrt. Foto: Verein

Chorleiter geehrt

sz Walpersdorf. Die Sänger des KAB-Chors St. Sebastian Walpersdorf ehrten jetzt ihren Chorleiter und Organisten Norbert Büdenbender. Er ist gebürtig aus Nenkersdorf. Die Orgelkunst lehrte ihn sein Vater Heinrich. Heute ist er 81 Jahre alt und begleitet die Messen, Andachten und Beerdigungen im oberen Siegtal bereits seit 1942 auf der Orgel. Als sich die Jugend der Walpersdorfer KAB in den 70er Jahren zum Singen organisierte, unterstützte Norbert Büdenbender den Dirigenten Pastor Meinke am...

  • Netphen
  • 01.04.10
Lokales
Uwe Hahn (l.) von der Telekom erläuterte die neue DSL-Technik. Mit im Bild: Elke Bruch, Bürgermeister Paul Wagener und Erwin Rahrbach (v. l.).  Foto: hmw

Unglinghäuser geschlossen gegen FELS

hmw Unglinghausen. Der schnelle Internet-Turbo, sprich DSL, soll – endlich – Ende des Wonnemonats Mai kommen. Doch auch die geplante Fernstraße FELS ist ein Punkt, der den Bewohnern Unglinghausens mächtig unter den Nägeln brennt. Diskussionsstoff genug also für die Bürgerversammlung am Mittwochabend, zu der Ortsbürgermeisterin Elke Bruch eingeladen hatte. Gekommen waren ferner u. a. auch Uwe Hahn, Leiter des DSL-Projektes aus Dortmund, Bürgermeister Paul Wagener und Bau-Fachbereichsleiter Erwin...

  • Netphen
  • 26.03.10
Lokales
Die Musikerinnen und Musiker des Musikzuges Netphen begeisterten unter Leitung von Walter Sidenstein mit einem außergewöhnlichen und vielseitigen Repertoire. Foto: hmw

Tänze aus aller Welt

hmw Netphen. Was wäre die Stadt Netphen ohne ihren Musikzug? Dies wurde am Samstagabend in der ausverkauften Georg-Heimann-Halle wieder einmal deutlich. Das Frühjahrskonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Netphen unter Walter Sidenstein ist ein echter Publikumsmagnet. „Tänze aus aller Welt“ standen diesmal auf dem Programm. Torsten Wagener und Stefan Göhrke, seit kurzem auch Kreisstabführer der Feuerwehr-Musik- und Spielmannszüge, begrüßten die Vertreter aus Rat und Politik, unter...

  • Netphen
  • 22.03.10
Lokales

Kritik an Bürgermeister „nicht angemessen“

sz Netphen. Die SPD Netphen findet die derzeitige Kritik an Bürgermeister Paul Wagener und seinen Äußerungen zum Kunstturnleistungs-Zentrum (KTLZ) in Dreis-Tiefenbach (die SZ berichtete mehrfach) „unangemessen“ und nahm hierzu gestern in einer Pressemitteilung Stellung: „Werner Schulte, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, fühlt sich jetzt auch noch berufen, unseren Netpher Bürgermeister Paul Wagener wegen seiner Haltung zur weiteren Finanzierung des KTLZ in Dreis-Tiefenbach zu kritisieren....

  • Netphen
  • 11.03.10
Lokales
Einfühlsame Weisen brachte der Gemischte Chor Einigkeit Helgersdorf in der St.-Elisabeth-Kapelle zum Vortrag. Foto: hmw

Gemeinsam stark

hmw Helgersdorf. Auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt – das Frühjahrskonzert des Gemischten Chors Einigkeit Helgersdorf in der kleinen St.- Elisabeth-Kapelle erwies sich am Sonntag als echter Volltreffer. Als musikalisches i-Tüpfelchen hatte man die vereinigten Jugendorchester der Musikkapellen Netphen-Salchendorf und Werthenbach, Cravallo Ffortissimo, eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Leo Meiswinkel hatte der Gemischte Chor unter dem Dirigat von Gottfried...

  • Netphen
  • 09.03.10
Lokales
Wolfgang Gronemeyer gratulierte zusammen mit Königin Yvonne Neubauer (r.) Marina Rauhut zur 25-jährigen Vereinsmitgliedschaft.  Foto: sib

Königspaar lud zum Ball

sib Herzhausen. Das amtierende Königspaar des Schützenvereins Herzhausen 1934, Volker Gronau und Yvonne Neubauer, hatte Vereinsmitglieder, Freunde und Verwandte zum Winterball eingeladen. Ganz so, wie es im Verein schon lange Brauch ist. Im Bürger- und Schützenhaus war die Stimmung gut, als Ehrungen und Showeinlagen für ein kurzweiliges Miteinander sorgten. Der Vereinsvorsitzende Wolfgang Gronemeyer zeichnete bei dieser Gelegenheit Marina Rauhut für 25 Jahre Mitgliedschaft aus. Genau so lange...

  • Netphen
  • 01.03.10
Lokales
Der Vorsitzende des Schützenvereins Brauersdorf Hans-Joachim Werthenbach (l.) ernannte drei Ehrenmitglieder, würdigte das amtierende Königspaar und zeichnete die Sieger des Vereinspokalschießens aus.  Foto: sib

Viel Freude und Ehre

sib Brauersdorf. Einen geselligen Abend bei Showeinlagen und Auszeichnungen verbrachten Gastgeber und Geladene beim Winterball des Schützenvereins „Zur Sandhelle“ Brauersdorf 1955 in dessen Schützenhaus. Der Vereinsvorsitzende Hans-Joachim Werthenbach hieß dazu die Gäste willkommen und führte durch das Programm des Abends. Nach zwei Musikstücken mit der „Moonlight Dance Band“ alias Wolfgang Schuss überreichte Werthenbach eine Erinnerungs- und Dankesurkunde an den amtierenden Schützenkönig Peter...

  • Netphen
  • 01.03.10
Lokales

Feldwasser: neuer Termin

kano Netphen. Ob „Glücklich leben in Dreisbe“ oder „Ökologisch leben am Dreisbach-Park“ – diese Frage bleibt weiter offen. Per Sondersitzung hatte der Stadtentwicklungsausschuss das Thema an den Stadtrat weitergegeben, der gestern über die beiden Bauprojekte zweier konkurrierender Architekturbüros auf dem Feldwasser-Areal in Dreis-Tiefenbach zu befinden hatte (SZ berichtete ausführlich). Mehr oder weniger, denn: „Zu aller Überraschung hat der Rat beschlossen, das Thema am 8. Juli wieder auf die...

  • Netphen
  • 26.02.10
Lokales
Zum 100-Jährigen des Posaunenchores im CVJM Unglinghausen gratulierte das Blechbläserensemble pian e forte mit einem runden Konzert. Foto: bst

Gratulation!

bst Unglinghausen. Seit stolzen 100 Jahren besteht der Posaunenchor im CVJM Unglinghausen (und die Ev. Gemeinschaft Unglinghausen bringt es sogar auf 125 Jahre). Sein Jubiläumsjahr wollte der Posaunenchor musikalisch starten und lud zu einem Jubiläumskonzert Freunde aus dem CVJM-Posaunenverband Siegerland ins Ev. Vereinshaus ein, die sich vor gut 25 Jahren im Blechbläserensemble pian e forte zusammengeschlossen haben. Dessen Leiter Ingo Gieseler hat rund um den Choral „Lobe den Herren“ ein...

  • Netphen
  • 26.02.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.