Archiv

Beiträge zum Thema Archiv

Lokales
So harmonisch geht es nicht immer zu: Nach einem Kampf musste Quandor eingeschläfert werden. Er ist der erste tote Wisent. Archivfoto: dima

Wisent Quandor eingeschläfert

sz - Der im Juni 2012 geborene Quandor wurde im Laufe des Samstags von Sauerländer Förstern im Staatswald entdeckt. Diese informierten sofort den zuständigen Revierleiter des Landesbetriebs Wald und Holz, die Forstleute der Wittgenstein-Berleburg'schen Rentkammer und Wisent-Ranger Jochen Born. Zufällig war bei der Gruppe, die Quandor entdeckte, auch ein Experte aus dem niedersächsischen Wisentgehege Springe dabei. So konnte schon unmittelbar vor Ort eine gemeinsame fachkundige...

  • Bad Berleburg
  • 09.09.13
  • 2× gelesen
Lokales
"Quick" heißt das neue Kälbchen in der Wisent-Wildnis. Foto: Verein

Wisent-Kälbchen heißt Quick

sz - Fast 70.000 Besucher der Internetseite www.wisent-welt.de haben mit dem Online-Voting bei der Namensfindung für das neue Wisent-Kälbchen geholfen. "Das außergewöhnlich große Interesse an unserem Online-Voting hat uns einerseits sehr überrascht. Mit solch einem großen Interesse haben wir nicht gerechnet. Andererseits spricht dies aber auch zugleich für die Attraktivität des Wisent-Projekts", unterstreicht der erste Vorsitzende des Wisent-Trägervereins, Bernd Fuhrmann. Dies sehe...

  • Bad Berleburg
  • 09.08.13
  • 2× gelesen
Lokales
Erfolg für das Wisent-Projekt in Wittgenstein: Quintus ist das erste in der Wildnis geborene Kälbchen seit vielen Hundert Jahren. Foto: Projekt

Quintus erblickte Licht der Wildnis

sz - Kaum sind die Wisente Anfang April dieses Jahres in die Freiheit entlassen worden, ist schon der erste Nachwuchs da: Wie der Verein Wisent-Wildnis Wittgenstein am Dienstagmorgen mitteilte, brachte Leitkuh Araneta bereits am 5. Mai ein gesundes männliches Kalb zur Welt. "Zum ersten Mal ist damit nach hunderten von Jahren wieder ein wildes Wisent-Kalb in Wittgenstein geboren worden", freut sich der erste Vorsitzende des Trägervereins, Bernd Fuhrmann, über den neuerlichen Erfolg...

  • Bad Berleburg
  • 21.05.13
  • 1× gelesen
Lokales
Am Donnerstag wurde symbolisch der Zaun des Auswilderungsgeheges im Homrighäuser Tal vom Vorstand des Trägervereins und von Prinz Richard durchschnitten. Ab sofort haben die acht Wisente die Gelegenheit, den Wald am Rothaarsteig bei Bad Berleburg auf einer Fläche von rund 4000 Hektar zu erkunden. Foto: bw

Wisente können sich frei bewegen

bw - Es ist ein Meilenstein in einem der wichtigsten Artenschutzprojekte Europas: Die Wisent-Herde im Homrighäuser Tal zwischen Bad Berleburg und Kühhude hat seit Donnerstagmittag die Möglichkeit, das Gelände ihres Auswilderungsgeheges zu verlassen und den Privatwald von Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg auf einer Fläche von rund 4000 Hektar zu erkunden. Damit sind Egnar und Co. die ersten Tiere ihrer Art, die westlich der Oder in freier Wildbahn leben können. "Das ist...

  • Bad Berleburg
  • 11.04.13
  • 2× gelesen
Lokales
Überschlagen und wieder auf den Rädern gelandet: Der Fahrer aus dem Hochsauerlandkreis kam auf schneeglatter Straße ins Schleudern. Foto: vö

Kran muss Pkw nach Überschlag bergen

sz - Die Polizei lobte die Verkehrsteilnehmer, die ihre Fahrweise längst den Gegebenheiten angepasst hätten. "Keine größeren Unfälle bislang", meldete die Polizei-Leitstelle auf Anfrage.  Fahrer blieb unverletztUnverletzt blieb auch der Fahrer des Ford Fiesta aus dem Hochsauerlandkreis, der am Morgen auf der B480 nahe Schüllar bei Bad Berleburg von der Fahrbahn abkam. Der Kleinwagen geriet auf der schneeglatten Straße ins Schleudern, rutschte eine Böschung hinunter, überschlug sich und...

  • Bad Berleburg
  • 07.02.13
  • 2× gelesen
Lokales

Polizei nimmt 35-jährigen Litauer fest

Bereits am vergangenen Mittwoch war der 35-Jährige, der zum Zeitpunkt der Festnahme unter dem Einfluss von fast drei Promille Alkohol stand, durch einen anderen litauischen Staatsangehörigen auf die Bad Berleburger Wache gebracht worden, weil der Tatverdächtige angeblich nach einem Streit von seinen "Freunden" in Bad Berleburg zurückgelassen worden sei. Dem 35-Jährigen wurde daraufhin zunächst eine Notunterkunft zwecks Übernachtung zugewiesen. Am nächsten Abend trat der...

  • Bad Berleburg
  • 25.07.12
  • 0× gelesen
Lokales
Die Berleburger Polizei ermittelt wegen eines Einbruchs, bei dem zehn Flaschen Whisky gestohlen wurden. Foto: yer

Zehn Flaschen Whisky aus Keller entwendet

sz - Unbekannte Täter drangen am vergangenen Wochenende in Bad Berleburg in der Bahnhofstraße in den Keller eines Mehrfamilienhauses ein. Die Täter brachen einen verschlossenen Lagerraum auf und entwendeten zehn Flaschen Whisky. Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizeiwache in Bad Berleburg unter Tel. (0 27 51) 90 90, heißt es im Pressebericht der Polizei.

  • Bad Berleburg
  • 23.07.12
  • 0× gelesen
Lokales

Bad Berleburger Polizei ermittelt gegen zwei Unfallflüchtige

nullsz - Die Polizei in Bad Berleburg ermittelt aktuell gegen den Fahrer eines VW Polo wegen Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung. Der als junger Mann mit lockigen Haaren beschriebene Verkehrsrowdy hatte am Montag, 4. Juni, die B 62 aus Richtung ?Applauskurve? über die Kronprinzeneiche durch Lützel bis zur Einmündung der Erndtebrücker Eisenwerke befahren, wobei er mehreren Fahrern durch seine überhöhte Geschwindigkeit, regelmäßiges, dichtes Auffahren, Überholen trotz Gegenverkehrs sowie...

  • Bad Berleburg
  • 18.06.12
  • 1× gelesen
Lokales
Das im Dezember geborene Wisent-Kälbchen hat nun einen Namen: Quelle. Foto: Verein

Wisent-Kälbchen heißt Quelle

sz - Am 7. Dezember 2011 hatte die elfjährige Wisent-Kuh Gutelaune ein Kälbchen geboren. Jetzt hat das Tier auch einen passenden Namen: Quelle. Das ist das Ergebnis der gerade beendeten Internetabstimmung. Quelle wächst nach Angaben des Vereins Wisent-Welt-Wittgenstein zurzeit im Stall von Wisent-Ranger Jochen Born auf. Weil Mutter Gutelaune keine Milch gebe und nicht in der Lage sei, das Kälbchen zu nähren, könne Quelle nur mit menschlicher Hilfe überleben. Quelle wird noch etwa bis zum...

  • Bad Berleburg
  • 20.02.12
  • 1× gelesen
Lokales
In diesem Haus an der Emil-Wolff-Straße in Bad Berleburg kam der 60-Jährige in der Nacht zum Samstag nach einem Saufgelage zu Fall. Die Umstände des Sturzes wird die Staatsanwaltschaft in ihren Ermittlungen klären. Foto: vö

Nach Obduktion wohl keine Anklage wegen Tötung

vö - Der 42-jährige gebürtige Wingeshäuser, der seit Samstag in der Justizvollzugsanstalt Attendorn einsitzt, muss wohl keine Anklage wegen vorsätzlicher Tötung eines 60-jährigen Mannes fürchten, mit dem er zuvor in einem Bad Berleburger Schlichthaus intensiv Alkohol konsumiert hatte. Dies erklärte der ermittelnde Staatsanwalt Stephan Krieger am Mittwochmorgen auf Anfrage der Siegener Zeitung. Die Obduktion in der Gerichtsmedizin in DortmIn zwei bis drei Wochen sollen die Ermittlungen in der...

  • Bad Berleburg
  • 25.01.12
  • 0× gelesen
Lokales
Im Anschluss an den Vortrag „Literatur vom Ende der Welt“ überreichte Rikarde Riedesel (r.) Karsten Wolter und Referentin Jutta Dickel einen Literaturpflasterstein.  Foto: vg

Argentinische Autoren vorgestellt

vg - Um die Literatur Argentiniens verstehen zu können, müsse man sich zunächst einmal ein Bild von jenem südamerikanischen Land machen, sagte Jutta Nickel, Mitarbeiterin der Deutschen Botschaft Buenos Aires, am Dienstagabend. Mit ihrem Vortrag "Literatur vom Ende der Welt - Argentinische Literatur ist mehr", war sie eigens aus Buenos Aires nach Bad Berleburg in die Kur-Apotheke Wolter gekommen, um einem interessierten Publikum im Rahmen des Bad Berleburger Literaturpflasters einen...

  • Bad Berleburg
  • 16.09.10
  • 17× gelesen
Lokales
Der Wisent hat seine neue Heimat im Wittgensteiner Land gefunden. Jetzt geht es in den nächsten Monaten um die Frage, in welcher Form die Region wirtschaftlich von dem Projekt profitieren kann.  Archivfoto: dima

Wisent - auch ein Projekt für Langzeitarbeitslose?

vö Wingeshausen. Der Eindruck nach dem Wisent-Workshop im Forellenhof in Wingeshausen am Dienstag (Siegener Zeitung berichtete gestern) ist haften geblieben: Nach der Ankunft der Tiere Ende März im Auswilderungsgehege im Homrighäuser Tal ist das einzigartige Naturschutzprojekt jetzt an einem ganz entscheidenden Punkt angekommen. Nämlich genau dort, wo die Weichen für eine touristische und wirtschaftliche Nutzung des Projektes gestellt werden müssen. Landrat Paul Breuer, zugleich...

  • Bad Berleburg
  • 26.08.10
  • 1× gelesen
Lokales

Diesmal gab es ein Urteil gegen einen Laaspher

jg Bad Berleburg. Vor einem Jahr machte ein Laaspher nach seinem Connection-Besuch eine Werbetafel im Industriegebiet platt, sodass knapp 400 Euro Schaden entstanden. Vor fünf Monaten war das Verfahren gegen den 19-Jährigen vorläufig eingestellt worden. Wenn er 80 Sozialstunden abgeleistet hätte, dann wäre die Sache endgültig vergessen gewesen. Doch offenkundig hatte der junge Mann, der seit drei Monaten arbeitet, darauf keine Lust. Auch auf die zwischenzeitliche Neuauflage der Verhandlung...

  • Bad Berleburg
  • 25.08.10
  • 1× gelesen
Lokales

Berleburg: sechs Monate für Drogenhändler

jg Bad Berleburg. Der Verkauf von einem Gramm Marihuana für 7,50 Euro im September und die Sicherstellung von knapp 53 Gramm des gleichen Rauschgifts im Dezember wurden einem 24-jährigen Berleburger vorgeworfen. Weil der bereits zweimal auf anderem Gebiet Vorbestrafte gestern nicht im Amtsgericht erschien, wurde ein Strafbefehl gegen den 24-Jährigen ausgestellt. Damit wurde eine sechsmonatige Bewährungsstrafe gegen den Berleburger verhängt, außerdem soll er als Bewährungsauflage 150 Stunden...

  • Bad Berleburg
  • 25.08.10
  • 1× gelesen
Lokales
Die Formation „Oldies but Goldies“ mit den beiden Schwarzenauern Klaus-Peter Marquering und Andreas Dieckmann traf exakt den Nerv des Publikums.  Foto: sg

Klassisches Heimspiel für Schwarzenauer Musiker

sg Schwarzenau. Die besten Hits der 60er-, 70er- und 80er-Jahre gab es am Samstagabend beim Open-Air-Oldieabend in Schwarzenau. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenau hatte nicht nur bei der Terminauswahl den richtigen Riecher. Bei sommerlichen Temperaturen und sternenklarem Himmel sorgte die Live-Band „Oldies but Goldies“ für beste Stimmung beim Open-Air. Ein Heimspiel für Klaus-Peter Marquering und Andreas Dieckmann aus Schwarzenau, die ihre vier weiteren Bandkollegen ein...

  • Bad Berleburg
  • 23.08.10
  • 10× gelesen
Lokales

Polizei sucht nach 56-jährigem Arfelder

sz Arfeld. Polizei und Angehörige suchen nach dem 56-jährigen Otto B. aus Arfeld. Der Mitarbeiter der Hatzfelder Firma Hollingsworth & Vose, ehemals Binzer, wird seit Montag vermisst. Richtig sei, dass bei der Polizei Bad Berleburg eine Vermisstenanzeige vorliege, sagte Polizei-Pressesprecher Georg Baum, gestern auf SZ-Anfrage: „Wir suchen ihn, das ist richtig.“ Allerdings gebe es bislang keine konkrete Spur, wo der 56-Jährige sich aufhalte. Alle polizeilichen Maßnahmen dauerten weiterhin...

  • Bad Berleburg
  • 20.08.10
  • 3× gelesen
Lokales

„Ich hab noch vier Strafen zu bezahlen“

jg Bad Berleburg. Ende März rief samstagmorgens um kurz vor Vier ein 53-jähriger Erndtebrücker bei der Polizei an, ein Auto habe gerade versucht, ihn an der örtlichen Aral-Tankstelle zu überfahren. Er wusste nicht nur, dass das Auto schwarz war, sondern sogar noch das Kennzeichen. So war es leicht für die Polizei, die Fahrerin ausfindig zu machen. Das war doch tatsächlich die damalige Freundin des Mannes. Die weiteren Ermittlungen ergaben dann jedoch, dass es mehr als eine Unstimmigkeit in dem...

  • Bad Berleburg
  • 18.08.10
  • 1× gelesen
Lokales
Stilvolle Behandlung: Dr. Bernhard Janta und Dr. Stefano Baccara in einem der neuen Klinikzimmer der Klinik Wittgenstein.  Foto: Johanneswerk

„Sich nicht wie im Krankenhaus fühlen“

sz Bad Berleburg.  Seelische Erkrankungen sind sehr häufig. Die Jahresberichte der Krankenkasse belegen dies zunehmend. „Ob seelische Erkrankungen insgesamt häufiger werden, ist fraglich. Belegt ist nur, dass sich mehr Menschen behandeln lassen.“ Die Fachklinik Wittgenstein für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Psychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Johanneswerkes in Bad Berleburg hat gerade eine Kriseninterventionseinheit eingerichtet, um für Menschen in akuten Krisen...

  • Bad Berleburg
  • 17.08.10
  • 20× gelesen
Lokales

Kapplerstein: Investor und Anlieger einig

vö Aue. Seit Donnerstagabend ist der Kompromiss auch schriftlich fixiert: Investor Bernd Hentschel und die betroffenen Anlieger erzielten vorgestern Einigung über den Bau einer rund 500 Quadratmeter großen Photovoltaik-Anlage am Kapplerstein in Aue. Im Vorfeld hatte es seitens der Anlieger Kritik an der Gesamthöhe der Anlage gegeben (Siegener Zeitung berichtete), ehe der Investor eine neue Variante auf den Tisch legte. Die Baugenehmigung des Kreises Siegen-Wittgenstein liegt bereits vor, nun...

  • Bad Berleburg
  • 14.08.10
  • 3× gelesen
Lokales

Diebstahl wurde teuer

jg Bad Berleburg. Eine DVD und Computerspiele für mehr als 170 Euro wollte gern ein 19-jähriger Berleburger haben, das Geld dafür hatte der Lehrling aber nicht. Deshalb riss er das Gewünschte aus der Verpackung, steckte das einem Freund zu und beide passierten dann die Kasse eines Siegener Elektronikmarktes. Deshalb standen die Gleichaltrigen gestern zusammen vorm Berleburger Gericht wegen gemeinschaftlichen Diebstahls. Beide wurden nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt, beide müssen nun...

  • Bad Berleburg
  • 28.07.10
  • 2× gelesen
Lokales

Betreuungsweisungen im Doppelpack

jg Bad Berleburg. Eine Betreuungsweisung ist eine richterliche Weisung für straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende, eine sozialpädagogische Betreuung in Anspruch zu nehmen. Oft werden diese Betreuungsweisungen nicht ausgesprochen, gestern waren sie gleich zweimal das deutliche Zeichen dafür, dass es dem Berleburger Richter nicht allein um die Strafe geht, sondern vielmehr auch um die Wirkung derselben. Zunächst saß eine eher nervig wirkende und genervte Angeklagte im Gericht. Die...

  • Bad Berleburg
  • 28.07.10
  • 1× gelesen
Lokales

Nach Strom-Diebstahl auf Berleburger Anklagebank

jg Bad Berleburg. Weil sie über eine längeren, nicht mehr genau nachzuhaltenden Zeitraum gemeinschaftlich Strom geklaut hatten, mussten sich gesten ein 41-jähriger Mann und eine 35-jährige Frau aus Bad Laasphe im Berleburger Amtsgericht verantworten. In jener Zeit waren die beiden Hartz-IV-Empfänger ein Paar gewesen. Der Frau hatten sie in ihrer Wohnung den Strom abgestellt, kurzerhand hatte ihr damaliger Freund mit einem Verlängerungskabel durch ein Ofenrohr Strom auf dem Dachboden über ihrer...

  • Bad Berleburg
  • 21.07.10
  • 1× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.