Archiv

Beiträge zum Thema Archiv

Lokales
Mit einem Großaufgebot hatte die Feuerwehr am Mittwochmorgen den Brand am Glockenfeld bekämpft. Zumindest der Altbau ist derzeit nicht mehr bewohnbar.	Foto: rai

150.000 Euro Schaden bei Brand in Herdorf

nullrai - Aus bislang ungeklärter Ursache brach am frühen Mittwochmorgen in einem alten Wohnhaus mit Anbau am Glockenfeld in Herdorf ein Feuer aus. Verletzt wurde niemand; die beiden Bewohner konnten sich rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro. Zumindest der Altbau ist nach dem Brand unbewohnbar, hier soll sogar Einsturzgefahr bestehen. Feuer im Obergeschoss bei Eintreffen der FeuerwehrUm 5.03 Uhr war die komplette...

  • Herdorf
  • 02.10.13
  • 5× gelesen
Lokales
Farbenfroh ging es beim Rosenmontagszug in Herdorf zu. Fotos: damo/dach

Der Fusion eine Abfuhr erteilt

thor - Die schnellsten waren die Herdorfer noch nie, wenn es um ihren Rosenmontagszug geht. Da muss zwischendurch immer mal wieder auf einige Nachzügler gewartet werden - vornehmlich auf ortsansässige Gruppen -, wenn Freunde, Bekannte und natürlich auch Wildfremde am Straßenrand ausgiebig in das närrische Treiben mit einbezogen werden. Diesmal nun hatte man das Gefühl, dass sich die Herdorfer besonders viel Zeit ließen - und dafür gibt es nach Recherchen der SZ auch einen plausiblen Grund: Der...

  • Herdorf
  • 20.02.12
  • 1× gelesen
Lokales
Die Spieler der SG Herdorf (blaue Trikots) kämpften zwar tapfer, zogen aber gegen den Drittligisten TuS Koblenz mit 0:10 den Kürzeren. Foto: rebe

Lehrstunde für SG Herdorf

hwl Herdorf. 100 Jahre mussten die Herdorfer Sportfreunde warten, um zu erfahren, dass der Name Sander auch in puncto Fußball im Städtchen für Qualität und höchste Ansprüche stehen kann. Petrik Sander, der Trainer des Fußball-Drittligisten TuS Koblenz und Namensvetter von Herdorfs Ehrenbürger August, animierte seine verjüngte und völlig neu formierte Mannschaft gestern Abend im Jubiläumsspiel zum 100-jährigen Bestehen der Sportfreunde Herdorf zu einer Leistung, die sich durchaus sehen lassen...

  • Herdorf
  • 15.07.10
  • 2× gelesen
Lokales
Der Projektchor unter der Leitung von Alexander Hüsch mit Band und der Tanzgruppe der CAJ Herdorf sorgten für „musikalische Begegnungen“. Foto: just

Begegnungen schaffen

just Herdorf. Besinnlich und mitreißend gestaltete der Projektchor unter der Leitung von Alexander Hüsch sein Benefizkonzert am Sonntagnachmittag im Herdorfer Hüttenhaus. Mit moderner Kirchenmusik im Musicalstil regten die 26 Sängerinnen und Sänger des eigens für die Aufführung des Pop-Oratoriums „Begegnungen“ gegründeten Chors zum Innehalten und Nachdenken an und verzauberten mit atmosphärischen Bild- und Lichtinstallationen ihr Publikum. Auf Initiative des Herdorfer Vereins Füreinander...

  • Herdorf
  • 11.05.10
  • 9× gelesen
Lokales
Clifford Anderson (Andreas Werth, l.) und Sidney Bruhl (Ulli Kinalzik) glauben, den perfekten Mord durchgeführt zu haben.  Foto: mom

Bis zum letzten Vorhang

mom Herdorf. Einen sehr spannenden und unterhaltsamen Krimiabend erlebten die zahlreichen Zuschauer am Freitagabend im Herdorfer Hüttenhaus. Die Bühne Komödie am Altstadtmarkt aus Braunschweig gastierte mit dem Thriller „Todesfalle“ auf Einladung des Kulturrings Herdorf im Städtchen und sorgte erneut für einen beachtlichen Kulturbeitrag in der Region zwischen Heller und Sieg. Ira Levin, der Autor von „Rosemaries Baby“ und „Sliver“, schuf das erfolgreiche Kriminalstück, das am Broadway von 1978...

  • Herdorf
  • 19.04.10
  • 0× gelesen
Lokales
Das Lustspiel „Pension Schöller“ aus dem 19. Jahrhundert ist ein zeitloses Unterhaltungsstück. Foto: rita

Vermeintliche Irre

rita Herdorf. Verrückt!? Was ist das? Wo fängt Verrücktsein an? Diese Fragen haben sich vermutlich die beiden Mainzer Wilhelm Jacoby und Carl Laufs auch gestellt, als sie das Lustspiel „Pension Schöller“ schrieben, das 1890 uraufgeführt wurde. Die damalige Zeit mit ihren strengen gesellschaftlichen und moralischen Wertevorstellungen kommt dem heutigen Zuschauer allein schon teilweise verrückt vor. Schon der Wunsch von Philipp Klapproth (Knut Fleischmann), einmal mehrere Stunden in der...

  • Herdorf
  • 06.02.10
  • 6× gelesen
Lokales
Im Gebäude der städtischen Kindertagesstätte ist kein Platz mehr für die zwei neuen Gruppen. Gerade sucht die Stadt nach einem anderen Standort für die Kleinkinder.  Foto: rita

Herdorf schafft Platz für Kleinkinder

kafu Herdorf. Die Stadt Herdorf wird zwei zusätzliche Gruppen für Kindergartenkinder unter drei Jahren einrichten. Der Platz wird schon im Sommer benötigt, denn ab August haben in Rheinland-Pfalz auch schon Zweijährige einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Eine große Nachfrage nach Betreuungsplätzen für kleinere Kinder sei auch im Städtchen zu verzeichnen, sagte Bürgermeister Uwe Erner gestern auf SZ-Anfrage. Das bestätigte auch Susanne Gimbel, Leiterin der städtischen...

  • Herdorf
  • 15.01.10
  • 2× gelesen
Lokales
Auf ein Neues: Wieder rückten gestern die RWE-Mitarbeiter an, um nach dem Stromausfall die Leitung zu reparieren.  Foto: rita

Ärger am frühen Morgen: Wieder fiel der Strom aus

kafu Dermbach. So langsam dürften sich die Dermbacher daran gewöhnen, dass die Heizung abkühlt und das elektrische Licht erlischt: Zum dritten Mal innerhalb von zwei Wochen fiel gestern in zwei Drittel der Haushalte der Strom aus. Wieder war das berühmt-berüchtigte 10 000-Volt-Kabel zwischen Rolandstraße und Dorfwiese der Übeltäter, in der Folge waren erneut auch die Stationen an der Barbarastraße und der Gartenstraße betroffen. Diesmal allerdings fiel der Defekt in die Nachtstunden: Um genau...

  • Herdorf
  • 12.01.10
  • 1× gelesen
Lokales

Wieder Stromausfall in Dermbach

kafu Dermbach. Weihnachten ist zwar vorbei, Kerzen haben die Dermbacher gestern Morgen dennoch angezündet – wenn auch unfreiwillig. Erneut ist am frühen Morgen der Strom ausgefallen, wie bereits am Abend des zweiten Weihnachtstags. Drei der vier Trafostationen im Ort waren betroffen, so war ein Großteil der Haushalte gestern zwischen 6.30 und 8 Uhr ohne Strom. Das bestätigte RWE-Pressesprecher Christoph Brombach auf SZ-Anfrage. Schon vor dem Ausfall hatte es Schwankungen bei der...

  • Herdorf
  • 07.01.10
  • 3× gelesen
Lokales
Ein unterhaltsames Programm spielte das Süddeutsche Salonorchester im Hüttenhaus Herdorf, das am Dienstag tatsächlich zum Salon wurde. Foto: suk

„Ein Lied geht um die Welt“

suk Herdorf. Die Vor-Silvester-Konzerte haben bei den Kulturfreunden Herdorf inzwischen schon eine Tradition. Alle zwei Jahre ist ein herausragendes Musikensemble aus diesem Anlass zu Gast, das den Jahresabschluss mit leichter, unterhaltsamer Musik versüßt. Für einen Abend verwandelte sich so auch am Dienstag das Hüttenhaus wieder vom Theater- und Konzertsaal in einen Salon mit ganz viel Flair. Bei einer guten Flasche Wein – alternativ auch Pils – erlebten rund 200 Zuschauer und Zuschauerinnen...

  • Herdorf
  • 31.12.09
  • 1× gelesen
Lokales
Elwood ist ein rundum zufriedener Mann, denn er hat ja Harvey, seinen weißen Hasen. Dr. Chumley dagegen ist trotz seines Erfolges alles andere als zufrieden!  Foto: Peter Empl

„Das ist nicht meine Mutter …“

gmz Herdorf. Am Ende sahen sie ihn alle, den „großen, weißen Hasen“, und nahmen ihn zum Schlussapplaus im recht gut besuchten Hüttenhaus in Herdorf in ihre Mitte. Auch das Publikum schien ihn zu spüren, was aber nicht weiter schlimm war, denn schließlich ist Harvey, Elwoods treuer Hasenfreund, ja ein Garant dafür, dass seine Umgebung „freundlich und glücklich“ ist, wie E. J. Lofgreen (Matthias Burger), der kluge Taxifahrer, beobachtet hat. Und so kommt Elwood P. Dowd – „Darf ich Ihnen meine...

  • Herdorf
  • 04.12.09
  • 6× gelesen
Lokales
Jürgen Becker nahm im vollen Hüttenhaus die Weltreligionen mit Humor.  Foto: mom

Religion mit Humor genommen

mom Herdorf. Zu einem verbalen Rundumschlag gegen die Auswüchse der Religionen holte der Kölner Kabarettist Jürgen Becker am Samstagabend im voll besetzten Hüttenhaus aus. Dabei traf die rheinische Frohnatur mit spitzer Zunge zielsicher den Nerv des Publikums, das die Thematik genau so sah, wie Jürgen Becker es empfahl: mit viel Humor. Fachlich fundiert, führte Becker mit Wortwitz und verblüffend einfachen Schlussfolgerungen seine Zuhörer zurück zu den Anfängen menschlicher Religiosität,...

  • Herdorf
  • 02.11.09
  • 1× gelesen
Lokales
Noch stehen die alten Werkshallen auf dem früheren Ermert-Gelände. Wenn sie abgerissen sind und Platz für das geplante Neubaugebiet gemacht haben, könnten die neuen Häuser komplett mit Erdwärme versorgt werden.  Archivfoto: rita

Land fördert Geothermie

kafu Herdorf. Gute Nachrichten erreichten jetzt Bürgermeister Uwe Erner, und auch künftige Bauherren dürfen sich schon einmal freuen: Der Verwaltungschef hat vom Land die lang erwartete Förderzusage für das Geothermie-Projekt auf dem früheren Ermert-Gelände erhalten. Und die Untersuchungen dort zeigen, dass zumindest die Neubauten mit Erwärme geheizt werden können. Das Institut für geothermisches Ressourcenmanagement (igem) ist regelmäßig vor Ort und hat eine Messstation aufgebaut. „Wir haben...

  • Herdorf
  • 02.10.09
  • 1× gelesen
Lokales
Zum Abschluss der Singewoche überzeugte der Chor mit einem feinen Konzert.  Foto: suk

Gute Arbeit geleistet

suk Herdorf. Die 5. Herdorfer Singewoche ging mit dem Abschlusskonzert in der evangelischen Kirche in Herdorf zu Ende. Eine Woche lang erarbeiteten die rund 45 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Peter Scholl ein buntes Programm aus geistlichen und weltlichen Werken. Schon der Einstieg mit dem modernen geistlichen Stück „Weite Räume meinen Füßen“ zeigte, dass der Chor mit großer Begeisterung sang, die sich sofort auf die Zuhörer in der sehr gut gefüllten Kirche übertrug. Bei der...

  • Herdorf
  • 18.09.09
  • 1× gelesen
Lokales
Sahen sich das Unternehmen an (v. l.): Oliver Schrei und Berno Neuhoff (WFG), Landrat Michael Lieber, Markus Krauss und Achim Greis (Thomas Magnete) sowie Bürger- meister Uwe Erner.  Foto: WFG

Optimistisch durch die Krise

sz Herdorf. Den Auto-Zulieferer Thomas Magnete in Herdorf besuchten jetzt Landrat Michael Lieber und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG). „Für uns ist eine Perspektive nach der Wirtschaftskrise wichtig. Daher führen wir einen Strategiewechsel durch und konzentrieren uns zusätzlich auf neue Produkte und Projekte“, erklärte Markus Krauss, Geschäftsführer der Thomas Magnete GmbH. Landrat Lieber und die Geschäftsführer der WFG, Berno Neuhoff und Oliver Schrei sowie deren Mitarbeiter Tim...

  • Herdorf
  • 10.08.09
  • 3× gelesen
Lokales
Regina Petzold sang Héctor Berlioz schönen Liederzyklus „Les Nuits d’Été“.  Foto: anne

Musikalische Sommernächte

anne Herdorf. Fast unglaublich, dass die meisten Musiker, die man am Freitagabend im Hüttenhaus Herdorf hören konnte, noch so jung sind. Dabei legten sie eine derartige Professionalität, musikalisches Können und sicheres Auftreten an den Tag, dass man meinen konnte, sie gehörten schon zu den „alten Hasen“ des Konzertbetriebs. Viel musikalische Erfahrung haben die Stipendiaten der Villa Musica Rheinland-Pfalz sicherlich auch schon. Bei dem Konzert zum Thema „Sommernächte“ saßen sie neben dem...

  • Herdorf
  • 15.06.09
  • 4× gelesen
Lokales

Von Mancini bis Rossini

suk Herdorf. Einen bunten Melodienstrauß präsentierte der Bollnbacher Musikverein am Samstag im Rahmen seines Frühjahrskonzertes im Herdorfer Hüttenhaus. Auf unterhaltsame Art führte Peter Beel durch den Abend. Unter der Leitung von Andreas Glöckner hatte sich das Orchester intensiv auf dieses Ereignis vorbereitet. Die Probenarbeit hat sich wahrlich gelohnt, denn die rund 50 Musikerinnen und Musiker des großen Orchesters zeigten sich in glänzender Form. Das galt auch für das Jugendorchester,...

  • Herdorf
  • 19.05.09
  • 2× gelesen
Lokales
Die vielen Kinder im Publikum bekamen im Herdorfer Hüttenhaus ein hochwertiges Unterhaltungsprogramm fernab von Playstation und Fernseher geboten.  Fotos: aww
3 Bilder

„Tierisch“ gut

aww Herdorf. Das war schon ein „tierisch“ gutes Erzähl-Konzert, das die zahlreichen Besucher des Herdorfer Hüttenhauses am Samstagabend auf ihren Sesseln bannte. Und ein schöner Beweis dafür, dass die Kinder des 21. Jahrhunderts auch noch für andere Dinge zu haben sind als PC, Playstation und Fernseher. Im Mittelpunkt des Abends, zu dem die Kulturfreunde Herdorf eingeladen hatten, stand nicht nur der bekannte Kabarettist Konrad Beikircher, im Übrigen auch Musiker und Komponist mit einem...

  • Herdorf
  • 11.05.09
  • 2× gelesen
Lokales
Marco Lichtenthäler wird neuer Dirigent beim Musikverein Dermbach. Er wurde jetzt von einigen Vorstandsvertretern offiziell vorgestellt. Im Bild (v. l.): Vizedirigent Wolfgang Utsch, Vorsitzender Michael Bohl, Marco Lichtenthäler sowie die beiden 2. Vorsitzenden, Thomas Drost und Lars Möller.  Foto: suk

Vakanz schnell beendet

suk Dermbach. Der Musikverein Dermbach hat einen neuen Dirigenten. Nachdem sich Orchester und Dirigent Rüdiger Bröhl vor einigen Wochen getrennt haben – ausschlaggebend hierfür war insbesondere eine im Vorfeld zwar besprochene, jedoch letztlich aber für den Verein nicht optimale Probenterminierung –, konnte der Vereinsvorstand um Vorsitzenden Michael Bohl die vakante Dirigentenstelle sehr schnell neu besetzen. Im Orchester aus der Herdorfer „Oberstadt“ gibt in Zukunft Marco Lichtenthäler aus...

  • Herdorf
  • 01.04.09
  • 26× gelesen
Lokales
Wie klingen Mähmaschine und Hyazinthe? Mezzosopranistin Alexandra Paulmichl besang beides im „Naturklänge“-Konzert im Herdorfer Hüttenhaus.  Foto: suk

Der Charakter der Hyazinthe ist lebhaft und temporeich

suk Herdorf. Ein Wiedersehen mit zwei großartigen Musikern gab es am Freitag im Hüttenhaus. Auf Einladung der Kulturfreunde Herdorf gastierten der Geiger Daniel Gaede und der Klarinettist Ulf Rodenhäuser, gemeinsam mit talentierten Stipendiaten der Landesstiftung Villa Musica, in der guten Stube des Hellerstädtchens. Daniel Gaede war vor 19 Jahren bereits zu Gast in Herdorf. Damals stand der heute 43-jährige am Anfang einer großen Karriere, die ihn unter anderem in die Carnegie Hall nach New...

  • Herdorf
  • 16.03.09
  • 0× gelesen
Lokales
Romeo, Julia und der Balkon – eine klassische Szene aus dem Shakespeare- Klassiker um das literarische Liebespaar überhaupt. Foto: ciu

Auf null gezählt

ciu Herdorf. Und plötzlich bricht ein Streit aus. Bis aufs Blut bekämpfen sich diese beiden Clans, die Capulets und die Montagues. Nachsicht, Gnade? Keine Chance. Das Gesetz heißt Rache. Um jeden Preis. Aber was, wenn sich ein Montague in eine Capulet verliebt? Geht nicht, gibt’s nicht. Oder etwa doch? Denn die Liebe fragt nicht immer nach dem, was sich schickt, was in den Rahmen passt. Sie macht Unmögliches möglich. Und wenn es nur für einige Stunden ist. Mehr Zeit bleibt Romeo Montague und...

  • Herdorf
  • 09.03.09
  • 1× gelesen
Lokales
Im Dunkeln tappen, das macht unsicher und wirkt doch ziemlich komisch. Es ist eine einzige Komödie! Foto: rt

Wenn das Licht ausgeht

rt Herdorf. Der Einfall und Kunstgriff ist eigentlich genial: Der britische Dramaturg und Autor Peter Shaffer vertauscht in seiner „Komödie im Dunkeln“ Hell und Dunkel. Die Bühne ist immer dann in Licht getaucht, wenn das Stück Dunkelheit verlangt, und wird dunkel, wenn das Licht angeht. Dass sich daraus die heikelsten, turbulentesten und verwirrendsten Szenen und Handlungsabläufe ergeben, liegt auf der Hand. Wenn dann auch noch die Protagonisten allesamt einen leicht verwirrten bis skurrilen...

  • Herdorf
  • 12.02.09
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.