Archiv

Beiträge zum Thema Archiv

Lokales
Ab Montag ist sowohl das Stadtarchiv als auch die Volkshochschule Siegen wieder regulär geöffnet.

Volkshochschule plant Präsenzkurse
VHS Siegen und Stadtarchiv lockern

sz Siegen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein gilt ab dem heutigen Mittwoch die Inzidenzstufe 2. Da die Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Wert von 50 liegt, sind auch in den städtischen Instituten laut Corona-Schutzverordnung des Landes NRW Lockerungen wieder möglich, teilt die Stadt Siegen mit. Die Volkshochschule der Stadt Siegen plant, ab Montag, 7. Juni, wieder mit Präsenzkursen zu beginnen, wobei die Online-Kurse wie bislang weiterlaufen. Damit möglichst viele Kurse angeboten werden können, wird...

  • Siegen
  • 02.06.21
LokalesSZ
3 Bilder

Blick ins SZ-Archiv: Die Spanische Grippe
Die Mutter aller Seuchen

sp Siegen. Der Erste Weltkrieg war noch nicht ganz beendet, da brachte im November 1918 eine Seuche weiteres Leid über die Menschen und forderte Millionen Todesopfer. Die geschätzten Zahlen gehen weit auseinander, reichen von etwa 25 bis 50 Millionen, manche Quellen sprechen von noch mehr. 2018 jährte sich die „Spanische Grippe“, die als Mutter aller Seuchen gilt, zum 100. Mal. Zwei Jahre später kämpfen nun Mediziner und Politiker gegen eine neue Pandemie, gegen ein Virus, das sich rasend...

  • Siegen
  • 30.03.20
LokalesSZ
Manfred Hofmann (M.) schenkt seine umfangreiche Hilchenbacher Sammlung dem Stadtarchiv. Stadtarchivarin Verena Hof-Freudenberg und ihr Vorgänger Reinhard Gämlich freuen sich.  Foto: Stadt

Markenware kommt an

sz Eichen/Hilchenbach. Briefmarken in Hülle und Fülle holten jetzt die Hilchenbacher Stadtarchivarin Verena Hof-Freudenberg und ihr Vorgänger Reinhard Gämlich in Eichen bei Manfred Hofmann ab. Er habe seine umfangreiche postgeschichtliche Sammlung abzugeben. Die Übergabe der insgesamt 15 Kartons war schon lange abgesprochen und von Manfred Hofmann sorgsam vorbereitet worden. Der Philatelist hatte bereits als kleiner Junge Hitler-Marken vor den Amerikanern versteckt – wohl ahnend, sie vielleicht...

  • Hilchenbach
  • 24.02.20
Lokales
Ortsbürgermeisterin Elke Bruch und Kreisarchivar Thomas Wolf freuen sich über alte Schätzchen.

Unglinghausen feiert 675-jähriges Bestehen
Kreisarchivar sichtet alte Schätzchen

dima Unglinghausen. Spannende Entdeckungen konnte man am Freitag im Bürgerhaus Unglinghausen machen. Zum Start ins Jubiläumswochenende präsentierten einige Bürger ihre historischen Sammlungen im „Museum für einen Tag“. Von Haushaltsgegenständen über alte Bilder bis hin zu einem echten Geldstück aus dem 18. Jahrhundert gab es viel zu entdecken. Wie alt die „Quetschkommode“ war, konnte Kreisarchivar Thomas Wolf, der zur Bewertung der Ausstellungsgegenstände erschienen war, zwar nicht sagen....

  • Netphen
  • 28.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.