Arfeld

Beiträge zum Thema Arfeld

Lokales
Grund für die Sperrung sind Holzernte-Maßnahmen.

Zwischen Dotzlar und Arfeld
Kreisstraße 50 bis 5. Dezember gesperrt

howe Bad Laasphe/Arfeld. Die Rentkammer Wittgenstein in Bad Laasphe teilt mit, dass die Kreisstraße 50 zwischen Dotzlar und Arfeld noch bis Sonntag, 5. Dezember, voll gesperrt ist. Grund sind Holzernte-Maßnahmen mit einem Seilkran, wie die Rentkammer erläutert.

  • Bad Laasphe
  • 29.11.21
Lokales
Die Bühne steht, die Hütten werden am Montag aufgestellt: Der Berleburger Weihnachtstreff soll eine Alternative zum Arfelder, Diedenshäuser und Berleburger Weihnachtsmarkt bieten und als Überbrückung für das kommende Jahr dienen.

Alternative zu Weihnachtszeitreise
2 G vereint drei Traditionsveranstaltungen

lh Bad Berleburg. „Wenn am Montag erstmal die Hütten auf dem Marktplatz stehen, sieht man schon: Es tut sich was“, drückte Holger Saßmannshausen, Vorsitzender des Jugendfördervereins Bad Berleburg, am Dienstagabend im Rahmen eines Pressegesprächs seine Vorfreude auf den Weihnachtstreff aus, der an fünf Tagen im Dezember seine Pforten auf dem Marktplatz öffnen wird und eine willkommene Alternative zur Corona-bedingt abgesagten Weihnachtszeitreise darstellen soll. Die jetzt in Kraft getretene,...

  • Bad Berleburg
  • 24.11.21
LokalesSZ
Elmar Buschhaus überreicht  den Schlüssel für das Wohnmobil und wünscht "gute Fahrt".
41 Bilder

Mit der SZ im Wohnmobil durch die Region
Vom König der Berge bis zur „Wallachei“

yve Bad Berleburg/Winterberg. Elmar Buschhaus überreicht mir den Schlüssel, er wünscht „gute Fahrt“. Ich musterte noch einmal den Challenger „Graphite“ – 3,10 hoch, stolze 7 Meter lang. „Gut, dass du fährst“, entfährt es mir in Blickrichtung zu Thorsten. Lange überreden musste ich meinen Lebenssgefährten nicht, mich auf die dreitägige Wohnmobil-Probetour für die SZ zu begleiten. Er kann es kaum erwarten, den Motor zu starten. „Der fährt sich wie ein Auto“, beruhigt mich Buschhaus. Seit 26...

  • Bad Berleburg
  • 19.11.21
LokalesSZ
Lothar Selle aus Arfeld hat jahrelang recherchiert und seiner Meinung nach Messwertmanipulation „von oben“ aufgedeckt.
2 Bilder

Nach Vorwurf der Messwertmanipulation an Blitzern
Fürchten Behörden Lothar Selle?

howe Arfeld. Zugegeben: Die Geschichte hat schon einen etwas längeren Bart, muss aber an dieser Stelle noch einmal kurz erzählt werden. Lothar Selle ist pensionierter Lehrer aus Arfeld. Am 1. März 2015 wird er in einer 70er-Zone geblitzt, laut Bescheid ist er mit 94 km/h unterwegs gewesen. Doch Lothar Selle weiß es genau: Seiner Meinung nach liegt der Messwert im Bußgeldbescheid mindestens 5 km/h höher als tatsächlich gefahren. Selle beschließt, dem Ganzen nachzugehen. Was folgt, sind...

  • Bad Berleburg
  • 02.11.21
LokalesSZ
Die Mitarbeiter Günter Dickel und Peter Scholz mit Jürgen und Björn Erbau (v. l.): Die letzten Aufträge werden noch abgearbeitet, bevor die Firma zum Jahresende schließt.
3 Bilder

Firma Erbau schließt
Das Aus für die Werkstatt der Tüftler

vc Arfeld. Dass Probleme an Drehbänken gelöst werden können, wissen die Bürger von Arfeld. Wenn etwas für den Verein oder aber die eigene Firma ausgetüftelt werden soll, richtet sich der Blick zur Firma Erbau – noch zumindest. Das Arfelder Kultunternehmen von Jürgen Erbau (71) und seinem Sohn Björn Erbau (49) schließt am 31. Dezember die Pforten. „Wir schließen, weil ich keinen Nachfolger habe“, konstatierte Jürgen Erbau, der froh ist, mit seinem Sohn seit 1993 das Unternehmen geführt haben zu...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.21
LokalesSZ
Ein neuer Anblick vor dem Bürgerhaus: Die Lesekörbe sollen Bildungsstätte und Wohlfühlort sein.
2 Bilder

Bad Berleburg installiert mehrere Lesekörbe
Von Borkenkäfern und Bücherwürmern

vc Bad Berleburg. Seit wenigen Tagen steht er da: Kantig, aus Käferholz, ein kleines Regal und zwei Bänke im Innern: Ein erster Blick in den sogenannten Lesekorb am Kapplerstein zwischen Aue und Wingeshausen lässt noch nicht vermuten, dass es sich hierbei um eine Außenstelle der Stadtbücherei Bad Berleburg handelt. Aktuell werden die Holzquader im Stadtgebiet aufgebaut und nach den jeweiligen technischen Erfordernissen ausgerüstet. Alle Bücherfreunde und sicherlich nicht wenige Wanderer finden...

  • Bad Berleburg
  • 27.10.21
LokalesSZ
Tobias Beitzel präsentiert sich in der Fest- und Kulturhalle in Berghausen in Bestform. Der Arfelder hat die Lacher auf seiner Seite.

Soloprogramm von Tobias Beitzel
„Dorfkind“ feiert eine erfolgreiche zweite Runde

lh Berghausen. Regel Nummer eins auf dem Land: „Ommas grüßen.“ Omas bilden das höchste Kampfgericht, agieren als Informationsvermittler und sind als Zentrum und oberste Instanz des sozialen Lebens im Dorf anzusehen. „Grüßen sie dich zurück, bist zu gesellschaftlich akzeptiert“, lautet die Devise, die der Arfelder Poetry-Slammer und Comedian Tobias Beitzel im Laufe seines Lebens auf dem Dorf herausgestellt hat und am eigenen Leibe erfahren musste. Sätze wie „Der Junge grüßt nicht“ bedeuten auf...

  • Bad Berleburg
  • 16.10.21
Lokales
In Arfeld zelebrierte man den ersten Senioren-Treff. Es war die Premiere nach einer langen Pause.

Planungen für Weihnachtsfeier
Senioren-Treff Arfeld beendet lange Corona-Pause

vc Arfeld. Rüdiger und Elke Hartmann war die gute Laune anzusehen. Endlich konnten die beiden Vertreter des Senioren-Treffs Arfeld wieder etwas organisieren und für die Unterhaltung der Arfelder Senioren sorgen. So nahmen am Dienstagmittag gleich 43 Seniorinnen und Senioren im Gemeindehaus Arfeld Platz. „Endlich können wir uns wieder treffen“, begrüßte Rüdiger Hartmann die gut gelaunte Runde. Nein, schön sei die Corona-Zeit nicht gewesen. „Jeder war vorsichtig und das war auch gut. Was aber...

  • Bad Berleburg
  • 07.10.21
LokalesSZ
Die Erdarbeiten am Prenzenberger Kopf bei Arfeld sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Die Eder Energy plant hier den Bau von vier Windkrafträdern.

Baugenehmigung ist rechtskräftig
Bad Berleburg zieht Klage gegen Windräder am Prenzenberger Kopf zurück

vö Arfeld. Paukenschlag im Rechtsstreit um den Bau von vier Windenergieanlagen am Prenzenberger Kopf bei Arfeld: Die Stadt Bad Berleburg wird nicht länger rechtlich gegen die Baugenehmigung der Eder Energy vorgehen. Die Stadtverordnetenversammlung habe in ihrer jüngsten Sitzung „nach Abwägung von Chancen und Risiken entschieden, die Klage im Hauptsacheverfahren vor dem Verwaltungsgericht Arnsberg gegen die Genehmigung zur Errichtung von Windenergieanlagen im Bereich Ohrenbach - Prenzenberger...

  • Bad Berleburg
  • 05.10.21
LokalesSZ
Die mit großem Abstand meist fotografierten Motive am Sengelsberg waren die prächtig geschmückten Erntewagen.
3 Bilder

Brotmarkt in Bad Berleburg
Erntedankfest ist zurück – in anderer Form

vö Bad Berleburg. Das war ein viel versprechender Neuanfang: Mit dem Erntedankfest und Brotmarkt feierte die Stadt Bad Berleburg am Sonntag die Rückkehr der Traditionsmärkte – und auch so etwas wie die erhoffte Unterbrechung der Corona-Zwangspause seit eineinhalb Jahren. Die Veranstaltung fand zwar in deutlich kleinerem Rahmen statt als gewohnt. Aber sie fand eben statt und das ist ein hoffnungsvolles Zeichen. Das Geschehen rückte von der Stadtmitte hinauf zum neuen Museum des Heimatvereins...

  • Bad Berleburg
  • 03.10.21
LokalesSZ
Wahlen und Ehrungen: Ein großer Teil des frisch gewählten Vorstandes des CDU-Stadtverbandes Bad Berleburg stellte sich nach der Mitgliederversammlung im Arfelder Zentrum Via Adrina zum Foto auf.

Scharfe Kritik an Laschet aus Bad Berleburg
CDU-Basis sieht Wahlniederlage mit Ansage

vö. Arfeld. Georg Freitag machte am Donnerstagabend aus seiner persönlichen Enttäuschung kein Geheimnis: Die CDU-Niederlage bei der Bundestagswahl – und nichts anderes sei dieses Ergebnis – werte er als „Verlieren mit Ansage“. Einige personelle Entscheidungen vor der Wahl hätten nicht dem Willen der Parteibasis und der Wählerschaft entsprochen, meinte der Alertshäuser mit einem klaren Seitenhieb in Richtung Kanzlerkandidat Armin Laschet, der offenbar „mit Anlauf in Fettnäpfchen“ getreten sei....

  • Bad Berleburg
  • 02.10.21
Lokales
Die märchenhafte Zeitreise rund um das illuminierte Schloss Berleburg wird es in diesem Jahr nicht geben.
Dennoch soll nach Wunsch der Veranstaltergemeinschaft
ein weihnachtlicher Treffpunkt stattfinden.

Weihnachtsmärkte abgesagt
Adventlicher Zauber vorerst verflogen

sz Bad Berleburg/Arfeld/Diedenshausen. Hiobsbotschaft für alle Liebhaber von Glühweinduft, Bratäpfeln und „Budenzauber“: Die Bad Berleburger WeihnachtsZeitreise sowie die Weihnachtsmärkte in Arfeld und Diedenshausen finden in diesem Jahr nicht statt. Auf diese gemeinschaftliche Absage haben sich der Jugendförderverein samt Veranstaltergemeinschaft und die dörflichen Institutionen verständigt. Zugleich kündigten die Verantwortlichen aber an, bereits an alternativen Konzepten zu arbeiten. Susanne...

  • Bad Berleburg
  • 27.09.21
LokalesSZ
In den vergangenen Monaten fanden am Prenzenberger Kopf umfangreiche Arbeiten statt.

Vorhaben in den Startlöchern
Bad Berleburg will Windenergie-Wildwuchs stoppen

vö Bad Berleburg. Kann die Stadt Bad Berleburg den Bau weiterer Windkraftanlagen auf dem Stadtgebiet verhindern? Fraglich. Zumindest aber will die Odebornstadt das Heft des Handelns in den eigenen Händen behalten. Das bekräftige Baudezernent Christoph Koch am Dienstagabend im Ausschuss für Bauen, Planen, Wohnen und Umwelt: „Wir wollen die Dinge in die Hand nehmen, um einen Wildwuchs zu verhindern.“ Klar sei aber auch: Um die Nutzung der Windenergie auf dem Gebiet der Stadt mit den Mitteln der...

  • Bad Berleburg
  • 22.09.21
LokalesSZ
Die Band spielt, es wird getanzt: Da ist die Corona-Pandemie weit weg und das Gefühl der guten alten Zeit wieder da.
3 Bilder

389. Ausgabe des Volksfestes
1000 Gäste feiern Kirmes in Arfeld

lh Arfeld. Die Burschenschaft Arfeld hat die Herausforderung, eine Kirmes in der Corona-Pandemie sicher zu gestalten, mit Bravour bewältigt. Bei Einbruch der Dunkelheit setzte sich der Fackelzug der Burschenschaft Arfeld in Bewegung und marschierte durch den feierlich geschmückten Ortskern. Das Ziel: Nach langem Warten endlich wieder das Festzelt neben dem Sportplatz. Nachdem im vergangenen Jahr die Kirmes durch strenge Corona-Regeln, Abstand und mobile Angebote eingeschränkt wurde, konnte die...

  • Bad Berleburg
  • 05.09.21
Lokales
Die Kirmes in Arfeld steigt am Wochenende - unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Heimatfest steigt am Wochenende
Kirmes in Arfeld soll mit 3G funktionieren

sz/bw Arfeld. Zahlreiche Großveranstaltungen in Wittgenstein wurden auch in diesem Jahr abgesagt – nicht so allerdings die Arfelder Kirmes, die am Samstag, 4. September, und am Sonntag, 5. September, beinahe in gewohnter Weise stattfindet. Es ist die 389. Auflage, bereits im Jahre 1632 wurde das erste Kirchweihfest in Arfeld gefeiert. Die Tradition soll auch in Corona-Zeiten weitergehen. Am Freitag, so will es der Brauch, ziehen zwei Burschen mit Marschverpflegung in den Wald, um die...

  • Bad Berleburg
  • 31.08.21
LokalesSZ
Florian Henk ist mit seinem Harvester tagtäglich in den Wäldern unterwegs, um die vom Borkenkäfer befallenen Fichten abzuholzen. Die Maschine wiegt um die 20 Tonnen und verfügt über modernste Technik.
2 Bilder

Harvester der Familie Henk hat modernste Technik an Bord
Bäume fällen im Akkord

ako Arfeld/Hilchenbach. Der Greifarm der Maschine packt die Fichte unten am Stamm. Nur ein kurzes Sägen ist nötig, dann ist der Baum von seinen Wurzeln abgetrennt. Schnell hat der Harvester den ausgewachsenen Nadelbaum entastet und in gleichmäßige Teile zerschnitten. Dann fährt Florian Henk den nächsten Baum an. In einem Forstgebiet bei Hilchenbach muss der 30-Jährige aufräumen. Hektarweise Wald muss abgeholzt werden, weil der Borkenkäfer die Bestände befallen hat: „Das geht einem schon nah,...

  • Hilchenbach
  • 28.08.21
LokalesSZ
Zahlreiche Besucher kamen zum Tag der offenen Tür im Zentrum Via Adrina in Arfeld. Der Standort konnte endlich für eine große Feier genutzt werden.
3 Bilder

Feier in Arfeld
Tag der offenen Tür im Zentrum Via Adrina ein voller Erfolg

vc Arfeld. Das Zentrum Via Adrina ist fast fertig. Von 95 Prozent spricht der Mitstreiter des Gemeinschaftsvereins, Volker Sonneborn. Höchste Zeit also, der Öffentlichkeit bei einem Tag der Offenen Tür das Zentrum Via Adrina ausführlich zu zeigen – auch wenn die offizielle Eröffnung erst im kommenden Jahr stattfinden wird. Das kündigte nämlich Waldemar Kiel an, Vorsitzender des Gemeinschaftsvereins: Die kleine Feier sei etwas größer geworden, betonte der Arfelder am Samstag bei seiner...

  • Bad Berleburg
  • 23.08.21
LokalesSZ
Die Eder Energy GmbH hat in den vergangenen Monaten mit viel Aufwand die vorbereitenden Arbeiten am Prenzenberger Kopf forciert. Das Unternehmen verfügt über eine gültige Genehmigung zum Bau von vier Windkraftanlagen.

Vier Windkraftanlagen der Eder Energy GmbH
Frist für Prenzenberger Kopf wird verlängert

vö Arfeld. Die Vorzeichen könnten bessere sein für die Stadt Bad Berleburg: Obwohl sich die Kommune klar gegen das in der Bevölkerung umstrittene Bauvorhaben gestellt hat, sieht es aktuell so aus, dass dem Bau von vier Windkraftanlagen auf dem Prenzenberger Kopf bei Arfeld nicht mehr viel im Weg steht. Der Eder Energy GmbH, ein Unternehmen von Ludwig-Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, liegt eine gültige Baugenehmigung des Kreises Siegen-Wittgenstein aus dem Jahr 2020 vor. Gegen...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.21
Lokales
In Arfeld soll die Milch komplett selbst verarbeitet werden.

Hof Henk will Milch komplett selbst verarbeiten
Die Rückkehr der Molkerei

schn Arfeld. Die Familie Henk betreibt ihren Bauernhof schon in der neunten Generation. Der Arfelder Familienbetrieb hält heute rund 60 Milchkühe, seit 2001 stehen im Stall Pensionspferde, in den 1970er Jahren wurde ein Laufstall gebaut. Der Hof hat sich immer wieder verändert, um am Puls der Zeit zu bleiben. Jetzt kommt ein ganz eigener Schritt: Die Familie baut eine Molkerei – 38 Jahre nachdem die Molkerei in Raumland ihre Tore geschlossen hat. „Aktuell liefern wir noch an die...

  • Bad Berleburg
  • 25.07.21
Lokales
Asghar Nouri ist im Sommer 2020 nach Arfeld gekommen. Mittlerweile hat er im Dorf viele Freunde gefunden, mit denen er sich regelmäßig trifft.

Erfolgreiche Integration von Iraner Asghar Nouri
"Ich habe meine Familie in Arfeld"

ako Arfeld. Asghar Nouri ist ein Familienmensch, er kommt aus einer Großfamilie und hat fünf Geschwister. Persönlich sehen kann er seine zwei Brüder und drei Schwestern aber nicht, denn seine Verwandten leben weit entfernt – im Iran. Der 62-Jährige hatte sein Heimatland jedoch verlassen müssen und ist 2019 ganz allein nach Deutschland gekommen. Nach mehreren Zwischenstationen kam er über Bad Berleburg nach Arfeld. Dort hat er sich, trotz anfänglicher Skepsis, schnell einleben können und bereits...

  • Bad Berleburg
  • 22.07.21
LokalesSZ
Das große Bild an der Fassade zeigt das einstige Areal mit der Fabrik, die abgerissen wurde. Neu entstanden ist auf dem Gelände das Zentrum Via Adrina: Mittelpunkt für Arfeld und eine tolle Anlaufstelle für Radfahrer und Wandertouristen.
4 Bilder

Arbeit fürs Vorzeigeprojekt hat sich gelohnt
Enormes Engagement in Arfeld

bw Arfeld. „Es ist ganz wunderbar hier“, ruft eine ältere Frau, die gemeinsam mit ihrem Ehemann mit dem Rad unterwegs ist und Rast am Zentrum Via Adrina in Arfeld gemacht hat, Kai-Uwe Jochims zu. Das hört der Ortsvorsteher natürlich gerne, denn es ist einmal mehr eine Bestätigung, dass sich die viele Arbeit, die die Dorfgemeinschaft in dieses Vorzeigeprojekt gesteckt hat, absolut gelohnt hat. Seit Kai-Uwe Jochims im Jahr 2014 seinen Posten übernommen hat, standen der Abriss der alten...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
Lokales
Ein Thema, das den Arfelder Ortsvorsteher selbstredend (seit geraumer Zeit und gerade wieder besonders) vor allem umtreibt, ist die Windkraft.

Massive Kritik am Regionalplan-Entwurf
Windkraft zerstört Tourismus

bw Arfeld. Ein Thema, das den Arfelder Ortsvorsteher selbstredend (seit geraumer Zeit und gerade wieder besonders) vor allem umtreibt, ist die Windkraft. „Da werde ich ganz elektrisch“, sagt Kai-Uwe Jochims und meint das sicherlich nicht positiv. Das gesamte Thema werde anachronistisch gesehen: Statt immer mehr Windkraftwerke zu fordern, sei es notwendig, die Speicherkapazitäten auszubauen. Statt dessen führt der Entwurf des Regionalplans für das Bad Berleburger Stadtgebiet so viele...

  • Siegen
  • 13.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.