Arfeld

Beiträge zum Thema Arfeld

Lokales
Die Vorarbeiten für den Bau von vier Windkraftanlagen am Prenzenberger Kopf bei Arfeld sind bereits gelaufen. Anwohner befürchten, dass hier im Frühjahr weitere Fakten geschaffen werden könnten. Es sind noch mehrere Klagen zu verhandeln.

Naturschützer vehement gegen Windkraftanlagen am Prenzenberger Kopf
Beirat sieht nur wirtschaftliche Interessen

vö Arfeld/Siegen. Den vier geplanten und vom Kreis Siegen-Wittgenstein genehmigten Windenergieanlagen der Eder Energy am Prenzenberger Kopf bei Arfeld bläst heftiger Gegenwind entgegen. Es stehen nicht nur mehrere öffentliche und private Klagen im Raum (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich). Aktuell positioniert sich auch der Beirat der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein sehr deutlich gegen den Bau der Windräder. Der Beirat tagt am kommenden Donnerstag, 25....

  • Bad Berleburg
  • 18.02.21
  • 339× gelesen
Lokales

Orte digital anbinden
Dörfer suchen weiter digitale Unterstützung

sz Raumland/Arfeld/Puderbach. Wie können Dörfer sich digital organisieren und Apps oder Plattformen für ihren Ort nutzen? Diese Fragen treiben viele Dorfaktive in Südwestfalen um. Wegen der großen Nachfrage beim digitalen „Tag der Dörfer“ Ende Oktober hatte die Südwestfalen Agentur Interessierte aktuell zu einer vertiefenden Veranstaltung – natürlich virtuell – eingeladen. Rund 80 Teilnehmer waren laut Pressemitteilung bei dem Treffen dabei, lernten Dorf-Apps, Plattformen, Anbieter und gute...

  • Bad Berleburg
  • 29.01.21
  • 57× gelesen
Lokales
An den neun Ortseingangsschildern in Raumland wird für die Kommunikationsplattform „nebenan.de“ geworben. Die Ortschaft hat im digitalen Bereich ordentlich nachgelegt – auch mit der virtuellen Ampel im Reisegarten.

Projekt „Digitale Dorf.Mitten“
Uni Siegen zieht positives Fazit

vö Raumland/Arfeld/Puderbach. Das Projekt sei keineswegs ins Leben gerufen worden, um das Rad neu zu erfinden oder das dörfliche Leben auf links zu ziehen, betonte Prof. Dr. Hilde Schröteler-von Brandt am Dienstagmorgen beim Video-Pressegespräch. Vielmehr sei man mit der Zielsetzung an die Sache herangegangen, die Dorfgemeinschaft zu unterstützen und das Ehrenamt zu entlasten, so die Vertreterin der Universität Siegen, die gemeinsam mit Projektleiterin Dana Kurz die Gelegenheit nutzte, um ein...

  • Bad Berleburg
  • 27.01.21
  • 232× gelesen
LokalesSZ
Nach der Neueröffnung am 19. Oktober hatten Ingrid und Anton Kesselaar ihre Kneipe an der Arfelder Hauptstraße nur für zwei Wochen geöffnet. Doch seit Anfang November befindet sich die Gastronomie-Branche im Lockdown. Trotz der schwierigen Zeit wünscht das holländische Ehepaar allen ein frohes Weihnachtsfest.
2 Bilder

Gasthaus „Zum Bahnhof“ in Arfeld
Ingrid und Anton Kesselaar kämpfen für ihren Traum

ako Arfeld. Ingrid und Anton Kesselaar sind im Pandemie-Jahr ein großes Wagnis eingegangen. Um sich ihren Traum von der eigenen Kneipe zu erfüllen, ist das Ehepaar aus den Niederlanden in die Wittgensteiner Berge gezogen. In Arfeld haben die beiden Holländer das Traditionsgasthaus „Zum Bahnhof“ – auch als „Lambrie“ bekannt – übernommen. Am 19. Oktober dann die erfolgreiche Neueröffnung: Zahlreiche Gäste waren an diesem Tag erschienen (die SZ berichtete). Garage soll zur Ferienwohnung werden...

  • Bad Berleburg
  • 21.12.20
  • 415× gelesen
LokalesSZ
Die Windkraft ist und bleibt ein Reizthema in Arfeld. Ein Gutachter soll nun im Auftrag von Eder Energy prüfen, ob durch die geplanten Arbeiten am „Prenzenberger Kopf“ ein Brunnen in Mitleidenschaft gezogen werden könnte.

Windkraft auf dem "Prenzenberger Kopf"
Eder Energy prüft Brunnen-Problematik

tika Arfeld. Die Oberböden sind abgeschoben – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Bis auf Weiteres allerdings soll auf dem „Prenzenberger Kopf“ bei Arfeld aber auch nicht mehr passieren. „Bis jetzt haben wir nichts wirklich gemacht. Und dabei bleibt es zumindest vorerst auch“, erklärte Karl Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg im SZ-Gespräch. Der Geschäftsführer der Wittgenstein New Energy – dem „Dach“ der Eder Energy – aus Bad Laasphe erläuterte, dass der Baustart für die vier geplanten...

  • Bad Berleburg
  • 04.12.20
  • 214× gelesen
LokalesSZ
Auf dem „Prenzenberger Kopf“ bei Arfeld sind die Vorarbeiten für den Bau von Windkraftanlagen bereits über die Bühne gegangen. Nun muss sich der Kreis Siegen-Wittgenstein neben einer Klage der Stadt noch mit zwei Widersprüchen befassen.

Windkraft auf dem "Prenzenberger Kopf"
Eine Klage, zwei Widersprüche

tika Arfeld. Die Befürchtungen waren durchaus drastisch formuliert. Sollten sie sich bewahrheiten, wären die Auswirkungen für Sonja Kuhn-Weber und Michael Weber tatsächlich fatal. Das Ehepaar aus Arfeld hat einen von insgesamt zwei Widersprüchen beim Kreis Siegen-Wittgenstein gegen die erteilte Baugenehmigung inklusive Sofortvollzug eines Windparks auf dem „Prenzenberger Kopf“ in Arfeld eingereicht. Ehepaar sieht Trinkwasserversorgung in Gefahr Denn die Trinkwasserversorgung ihres Hofs mit...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.20
  • 311× gelesen
LokalesSZ
Die Oberböden auf dem „Prenzenberger Kopf“ bei Arfeld sind weitgehend abgeschoben. Mehr soll vorerst nicht passieren, obgleich ein Sofortvollzug vorliegt. Dagegen hat nun ein Ehepaar Widerspruch beim Kreis eingelegt.

Windkraft am "Prenzenberger Kopf"
Ehepaar sieht Trinkwasserversorgung in Gefahr

tika Arfeld. Das Gros der Bagger hat den Wald schon wieder verlassen. Die Oberböden auf dem Prenzenberger Kopf sind abgeschoben, das Feld ist buchstäblich bestellt. Nun allerdings soll vorerst nichts passieren, wie Windkraft-Investor Ludwig-Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg von der Eder Energy erst jüngst gegenüber der Siegener Zeitung erklärt hatte. Das Unternehmen hatte eine Baugenehmigung durch den Kreis Siegen-Wittgenstein erhalten – inklusive Sofortvollzug, der einen...

  • Bad Berleburg
  • 01.12.20
  • 1.303× gelesen
LokalesSZ
Vier Windräder sollen nach den Plänen der Eder Energy auf dem Prenzenberger Kopf bei Arfeld entstehen.
2 Bilder

Vorarbeiten für Windpark Prenzenberger Kopf
Stadt klagt, Anwohner formieren sich

vö Arfeld. Die unterschiedlichen Interessen sind klar aufgeteilt: Die Eder Energy möchte auf dem Prenzenberger Kopf bei Arfeld vier Windkraftanlagen errichten – und ist dafür mit einer gültigen Baugenehmigung ausgestattet. Und das Unternehmen hält seit einigen Tagen auch den sogenannten Sofortvollzug in den Händen. Soll heißen: Ein Baustart wäre kurzfristig möglich. Das ist auch im hessischen Wiesenbach der Fall, wo die dortige Boxbach Energy den Windpark Hesselbach um eine weitere Anlage...

  • Bad Berleburg
  • 30.10.20
  • 342× gelesen
LokalesSZ
Tobias Beitzel begeisterte das Publikum des Sommerabends auf dem Arfelder Sportplatz. mit seinem Poetry Slam.  Foto: oft

Sommerabend in Arfeld
Wie sich die Künstler ihre Bühne wieder zurückholen

oft Arfeld. Tobias Beitzel, Jugendförderverein und Stadtjugendpflege Bad Berleburg geben die richtige Antwort in einer schwierigen Zeit: Am Donnerstagabend fand auf dem Arfelder Sportplatz der dritte Teil der Veranstaltungsreihe „Ein Sommerabend“ statt. Ab 19 Uhr zeigten in der selbst ernannten Mix-Show fünf Künstler unter freiem Himmel ihr Können. „Mix-Show deshalb, weil wir hier drei Genres vertreten haben: Comedy, Musik und Poetry Slam werden heute Abend auf der Bühne zu sehen sein“, verriet...

  • Bad Berleburg
  • 19.09.20
  • 344× gelesen
LokalesSZ
Kneipe und Ferienwohnung: Ingrid und Anton Kesselaar haben konkrete Pläne für das Arfelder Gasthaus.

Neue Besitzer des Gasthauses „Zum Bahnhof“
Garage soll zur Ferienwohnung werden

ako Arfeld. Mitten in der Corona-Krise auswandern und eine Gaststätte eröffnen? Für Ingrid und Anton Kesselaar aus Holland scheint das kein Problem zu sein. Dafür ziehen die beiden aus der niederländischen Provinz Zeeland in die Wittgensteiner Berge, genauer gesagt nach Arfeld. Dort übernehmen sie als neue Besitzer des Traditionsgasthauses „Zum Bahnhof“ künftig die Bewirtschaftung von Gästen – ein Kindheitstraum, der in Erfüllung geht.„Wir haben in Arfeld schon viele Menschen kennengelernt und...

  • Bad Berleburg
  • 30.08.20
  • 924× gelesen
Lokales
„Gemeinsam geht’s voran“ lautete der Tenor der Beteiligten bei der Übergabe der Leader-Bewilligungsbescheide im Hartmann-Tunnel in Arfeld (v. l.): Bernd Fuhrmann, Waldemar Kiel, Heinz Limper, Hartmut Dickel, Kai-Uwe Jochims, Wolfgang Grund, Volker Sonneborn und Holger Saßmannshausen.

"Mehrgenerationentreffpunkt" und "Dorfkinder"
Zwei weitere Projekte im Zentrum Via Adrina

sz Arfeld. Das Zentrum Via Adrina ist der neue Dorfmittelpunkt von Arfeld: Das Gebäude auf dem ehemaligen Gelände der Schuhleistenfabrik Hartmann und auch das Umfeld bieten eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten, die jetzt noch einmal durch die Projekte „Mehrgenerationentreffpunkt“ und „Dorfkinder“ erweitert werden. Gleich zwei Leader-Förderzusagen machen dies möglich. Viel EigenleistungSo fügen sich am Zentrum Via Adrina verschiedene Bausteine zu einem stimmigen Gesamtbild. Bernd Fuhrmann,...

  • Bad Berleburg
  • 28.08.20
  • 335× gelesen
LokalesSZ
Nach der Genehmigung von vier Anlagen für die Eder Energy GmbH & Co. KG will Krug-Energie mit seinen Planungen noch abwarten. Der Fortgang scheint angesichts einer möglichen Klage der Stadt Bad Berleburg zu ungewiss.

Warten auf mögliche Klage
Windkraft-Investoren sind noch zurückhaltend

tika Arfeld/Wittgenstein. Der Unmut über die vier geplanten und nun genehmigten Windkraftanlagen auf dem „Prenzenberger Kopf“ bei Arfeld wächst bei vielen Beteiligten. Die ersten Anträge zur Prüfung auf eine Klage sind bereits bei der Stadtverwaltung von Bad Berleburg eingegangen. Dennoch, für den Moment hat die Eder Energy GmbH & Co. KG deie Zusage für den Bau der Anlagen. Und allein diese Tatsache könnte Signalwirkung für mehrere Investoren haben, die ihre Planungen im gesamten Altkreis...

  • Bad Berleburg
  • 23.07.20
  • 318× gelesen
LokalesSZ
Von Dotzlar aus werden die vier Windkraft-Anlagen auf dem Höhenrücken des Prenzenberger Kopfs deutlicher zu sehen sein als aus der Ortslage Arfeld. Wann sich allerdings die Windräder dort drehen werden, ist noch völlig offen. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Windkraft auf dem Prenzenberger Kopf
Windräder-Genehmigung sorgt für Diskussionen

bw Arfeld/Dotzlar. Die Entscheidung des Kreises Siegen-Wittgenstein, den Bau und den Betrieb von vier Windkraft-Anlagen auf dem Prenzenberger Kopf in Arfeld zu genehmigen, sorgt für viele Diskussionen. So dürfte schon jetzt klar sein, dass das letzte Wort in der Sache noch lange nicht gesprochen wurde. Die Stadt Bad Berleburg, die nichts von der durch die Kreisverwaltung anberaumten Pressekonferenz wusste, will den Rechtsweg prüfen. Bad Berleburg werde als Global Nachhaltige Kommune NRW ihren...

  • Bad Berleburg
  • 17.07.20
  • 656× gelesen
LokalesSZ
Im Bereich Prenzenberger Kopf/Ohrenbach zwischen Bad Berleburg, Arfeld und Dotzlar darf die Eder Energy GmbH & Co. KG nun doch vier Windenergie-Anlagen bauen. Die Gesamthöhe über Grund beträgt 200 Meter. Von Dotzlar werden sie mehr zu sehen sein als aus der Ortslage Arfeld, wie Visualisierungen zeigen. Die Zuwegung erfolgt über die K 44 zwischen Laibach und Schwarzenau. Grafik: Kreis

Bestehende Vorrangzone wirkungslos
Kreis genehmigt Windräder am Prenzenberger Kopf

bw Bad Berleburg. Anfang 2017 lehnte der Kreis den Bauantrag für vier Windenergie-Anlagen auf dem Prenzenberger Kopf bei Arfeld ab. Die Stadt Bad Berleburg hatte ihr Einvernehmen versagt, der Kreis folgte dem Ansatz, weil es am Osterholz in Weidenhausen eine bestehende Konzentrationsfläche gab und die Stadt auch die Ausweisung zusätzlicher Vorrangzonen beabsichtigte. In einem Verfahren vor dem Verwaltungsgericht Arnsberg, das die Eder Energy GmbH & Co. KG von Ludwig Ferdinand Prinz zu...

  • Bad Berleburg
  • 15.07.20
  • 1.236× gelesen
Lokales
Superintendent Stefan Berk verabschiedete jetzt den Arfelder Pfarrer Horst Spillmann in den Ruhestand – mit Mundschutz, versteht sich. Foto: Kirchenkreis

Gottesdienst in Arfeld
Gemeinde verabschiedete Pfarrer Horst Spillmann

sz Arfeld. Im Gottesdienst in Arfeld stand jetzt die Verabschiedung von Pfarrer Horst Spillmann an. Die Corona-Krise hatte zunächst zur Verschiebung des Termins und jetzt beim Termin selbst zum einen dazu geführt, dass Pfarrer und Presbyterium die Gästeliste massiv kürzen mussten, zum anderen durfte im Gottesdienst nicht gesungen werden. Wer Horst Spillmann kennt, der weiß, was für eine Einschränkung allein das für ihn war. „Aber ich will jetzt nicht über Corona lamentieren, dafür ist mir die...

  • Bad Berleburg
  • 27.05.20
  • 312× gelesen
LokalesSZ
In das „Alte Pfarrhaus“ war erst vor einem Jahr die Arfelder Tierarztpraxis eingezogen – und dort arbeiten die Tierärzte auch in Zukunft.

Pfarrhaus der Kirchengemeinde
Moderne Praxis in einem alten Haus

vö/sz Arfeld. Der Bericht zum Verkauf des Pfarrhauses in Arfeld der Siegener Zeitung hat doch zu einiger Verwirrung geführt: Das zum Artikel dort abgebildete Gebäude ist bekannt als das „Alte Pfarrhaus“ in Arfeld, ist aber nicht das Gebäude, das die Kirchengemeinde Arfeld verkaufen möchte. Zum Verkauf steht das Wohnhaus, in dem Pfarrer Horst Spillmann bisher wohnte. Dies liegt versteckt hinter dem Evangelischen Gemeindehaus – einige Meter entfernt. In das „Alte Pfarrhaus“ war erst vor einem...

  • Bad Berleburg
  • 04.05.20
  • 374× gelesen
Lokales
Die Evangelische Kirchengemeinde Arfeld will das Pfarrhaus verkaufen oder vermieten.

Voraussichtlich ab Sommer
Kirchengemeinde Arfeld will das Pfarrhaus verkaufen

vö Arfeld. Die Kirchengemeinde Arfeld will sich zukunftsfähig aufstellen und rüstet sich für die Zeit nach Pfarrer Horst Spillmann. Der Theologe, dessen Abschiedsgottesdienst wegen der Corona-Krise abgesagt und verschoben werden musste, geht im Juni in den Ruhestand. Dass die Pfarrstelle nicht neu besetzt werden kann, hatte der Kirchenkreis Wittgenstein bereits kommuniziert – dafür ist die Kirchengemeinde mit den Ortschaften Arfeld und Richstein zu klein. Aktuell bietet das Presbyterium der...

  • Bad Berleburg
  • 03.05.20
  • 402× gelesen
Lokales
Am Zentrum Via Adrina in Arfeld werden aktuell die Außenanlagen hergestellt. Die Arbeiten laufen in der Corona-Zeit zwar langsamer, aber stetig weiter. Foto: Archiv

Zentrum Via Adrina
Arbeiten laufen in der Corona-Zeit stetig weiter

sz Arfeld. Am Zentrum Via Adrina in Arfeld werden aktuell die Außenanlagen hergestellt. „Die Arbeiten laufen in der Corona-Zeit zwar langsamer, aber stetig weiter. Ein besonderer Dank geht an die vielen ehrenamtlichen Helfer“, sagt Projektleiter Volker Sonneborn, Beigeordneter der Stadt Bad Berleburg. „Dabei sind im Sinne der Nachhaltigkeit unter anderem Bepflanzungen und Gehölze geplant. Umfang und Art der Bepflanzungen sind auch abhängig von der Bereitschaft aus der Bevölkerung, sich bei den...

  • Bad Berleburg
  • 25.04.20
  • 248× gelesen
Lokales
„Angler-Utensilien“ an verschiedenen Stellen entlang der Eder weisen auf mehrere Schwarzangler hin. Foto: privat
2 Bilder

Zwischen Dotzlar und Arfeld
An der Eder tummeln sich vermehrt Schwarzfischer

sz Arfeld/Dotzlar/Meckhausen. Die Schwarzfischerei an der Eder macht der Arfelder Ortsvorsteher Kai-Uwe Jochims zum Gegenstand einer aktuellen Pressemitteilung – verbunden mit der Ankündigung, dass Pächter und Fischereigenossenschaft „die Fälle konsequent zur Anzeige bringen werden“. Hintergrund: Ende März habe die Fliegenfischergruppe Dortmund noch für mehrere Tausend Euro Fische verschiedener Größen in die Eder eingesetzt – dieser jährlich vorgenommene Besatz diene dem Erhalt des...

  • Bad Berleburg
  • 16.04.20
  • 425× gelesen
LokalesSZ
Auch die Corona-Krise kann die Arbeiten im Außenbereich des Arfelder Zentrums Via Adrina nicht stoppen. Die Eigenleistungen erledigen die Helfer der Dorfgemeinschaft Arfeld in Kleingruppen.

Zentrum "Via Adrina"
Gepflastert wird in Kleingruppen

vö Arfeld. Es herrscht Betrieb auf der Baustelle an der Stedenhofstraße. Nicht im Sinne von Menschenansammlungen, sondern gemünzt auf den nicht zu übersehenden Baufortschritt. Das neue Arfelder Zentrum Via Adrina, das im Oktober 2019 mit der ersten Veranstaltung offiziell eröffnet wurde, erhält in diesen Tagen ein schmuckes Außengelände. Mitarbeiter des örtlichen Tiefbauunternehmens Jüngst sind dabei, die Planungen für den Außenbereich umzusetzen – mit Parkplatz, Spielplatz, Grünelementen,...

  • Bad Berleburg
  • 08.04.20
  • 267× gelesen
LokalesSZ
Tobias Beitzel (l.) und Tim Limper starteten mit dem Einkaufsservice der Burschenschaft Arfeld.  Foto: Martin Völkel

Hilfe in der Corona-Krise
Arfelder Burschenschaft startet den Einkaufsservice

vö Arfeld. Dies ist der Auftakt für ein tolles Projekt – und nach dem Willen der Initiatoren soll es längst nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein: Die Burschenschaft Arfeld startete am Freitag ihren Einkaufsservice für Menschen, die im Zuge der Corona-Krise nicht selbst einkaufen können. „Unsere älteren Mitbürger oder auch Menschen mit Vorerkrankungen. Niemand sollte sich scheuen, bei uns nachzufragen. Wir haben 40 Helfer, die bereit sind, mit anzupacken“, erklärte Tobias Beitzel im...

  • Bad Berleburg
  • 21.03.20
  • 959× gelesen
LokalesSZ
Der Wald ist in einem besorgniseregenden Zustand. In den kommenden Jahren verändert sich der Forst im Altkreis nachhaltig. Archivfoto: Timo Karl
2 Bilder

Vortrag bei Arfeld-aktiv
Nur der Mischwald hat noch eine Zukunft

tika Arfeld. Einen Königsweg gibt es nicht. Und ob Förster und Waldbesitzer ihn jemals finden, ist völlig offen. Klar ist nur, dass der Wald vor einer tiefgreifenden Veränderung steht – der Trockensommer 2018 hat eine Zäsur ungeahnten Ausmaßes markiert. Klar ist aber auch, dass die Verantwortlichen nicht kopflos sind, sondern längst erste Lösungsansätze entwickelt haben. „Wir haben natürlich einen Plan und beschäftigen uns damit, was nun möglich ist“, erklärte Klaus-Uwe Daum am Dienstag im...

  • Bad Berleburg
  • 19.02.20
  • 278× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.