Arfeld

Beiträge zum Thema Arfeld

LokalesSZ
In den vergangenen Monaten fanden am Prenzenberger Kopf umfangreiche Arbeiten statt.

Vorhaben in den Startlöchern
Bad Berleburg will Windenergie-Wildwuchs stoppen

vö Bad Berleburg. Kann die Stadt Bad Berleburg den Bau weiterer Windkraftanlagen auf dem Stadtgebiet verhindern? Fraglich. Zumindest aber will die Odebornstadt das Heft des Handelns in den eigenen Händen behalten. Das bekräftige Baudezernent Christoph Koch am Dienstagabend im Ausschuss für Bauen, Planen, Wohnen und Umwelt: „Wir wollen die Dinge in die Hand nehmen, um einen Wildwuchs zu verhindern.“ Klar sei aber auch: Um die Nutzung der Windenergie auf dem Gebiet der Stadt mit den Mitteln der...

  • Bad Berleburg
  • 22.09.21
LokalesSZ
Die Band spielt, es wird getanzt: Da ist die Corona-Pandemie weit weg und das Gefühl der guten alten Zeit wieder da.
3 Bilder

389. Ausgabe des Volksfestes
1000 Gäste feiern Kirmes in Arfeld

lh Arfeld. Die Burschenschaft Arfeld hat die Herausforderung, eine Kirmes in der Corona-Pandemie sicher zu gestalten, mit Bravour bewältigt. Bei Einbruch der Dunkelheit setzte sich der Fackelzug der Burschenschaft Arfeld in Bewegung und marschierte durch den feierlich geschmückten Ortskern. Das Ziel: Nach langem Warten endlich wieder das Festzelt neben dem Sportplatz. Nachdem im vergangenen Jahr die Kirmes durch strenge Corona-Regeln, Abstand und mobile Angebote eingeschränkt wurde, konnte die...

  • Bad Berleburg
  • 05.09.21
Lokales
Die Kirmes in Arfeld steigt am Wochenende - unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Heimatfest steigt am Wochenende
Kirmes in Arfeld soll mit 3G funktionieren

sz/bw Arfeld. Zahlreiche Großveranstaltungen in Wittgenstein wurden auch in diesem Jahr abgesagt – nicht so allerdings die Arfelder Kirmes, die am Samstag, 4. September, und am Sonntag, 5. September, beinahe in gewohnter Weise stattfindet. Es ist die 389. Auflage, bereits im Jahre 1632 wurde das erste Kirchweihfest in Arfeld gefeiert. Die Tradition soll auch in Corona-Zeiten weitergehen. Am Freitag, so will es der Brauch, ziehen zwei Burschen mit Marschverpflegung in den Wald, um die...

  • Bad Berleburg
  • 31.08.21
LokalesSZ
Florian Henk ist mit seinem Harvester tagtäglich in den Wäldern unterwegs, um die vom Borkenkäfer befallenen Fichten abzuholzen. Die Maschine wiegt um die 20 Tonnen und verfügt über modernste Technik.
2 Bilder

Harvester der Familie Henk hat modernste Technik an Bord
Bäume fällen im Akkord

ako Arfeld/Hilchenbach. Der Greifarm der Maschine packt die Fichte unten am Stamm. Nur ein kurzes Sägen ist nötig, dann ist der Baum von seinen Wurzeln abgetrennt. Schnell hat der Harvester den ausgewachsenen Nadelbaum entastet und in gleichmäßige Teile zerschnitten. Dann fährt Florian Henk den nächsten Baum an. In einem Forstgebiet bei Hilchenbach muss der 30-Jährige aufräumen. Hektarweise Wald muss abgeholzt werden, weil der Borkenkäfer die Bestände befallen hat: „Das geht einem schon nah,...

  • Hilchenbach
  • 28.08.21
LokalesSZ
Zahlreiche Besucher kamen zum Tag der offenen Tür im Zentrum Via Adrina in Arfeld. Der Standort konnte endlich für eine große Feier genutzt werden.
3 Bilder

Feier in Arfeld
Tag der offenen Tür im Zentrum Via Adrina ein voller Erfolg

vc Arfeld. Das Zentrum Via Adrina ist fast fertig. Von 95 Prozent spricht der Mitstreiter des Gemeinschaftsvereins, Volker Sonneborn. Höchste Zeit also, der Öffentlichkeit bei einem Tag der Offenen Tür das Zentrum Via Adrina ausführlich zu zeigen – auch wenn die offizielle Eröffnung erst im kommenden Jahr stattfinden wird. Das kündigte nämlich Waldemar Kiel an, Vorsitzender des Gemeinschaftsvereins: Die kleine Feier sei etwas größer geworden, betonte der Arfelder am Samstag bei seiner...

  • Bad Berleburg
  • 23.08.21
LokalesSZ
Die Eder Energy GmbH hat in den vergangenen Monaten mit viel Aufwand die vorbereitenden Arbeiten am Prenzenberger Kopf forciert. Das Unternehmen verfügt über eine gültige Genehmigung zum Bau von vier Windkraftanlagen.

Vier Windkraftanlagen der Eder Energy GmbH
Frist für Prenzenberger Kopf wird verlängert

vö Arfeld. Die Vorzeichen könnten bessere sein für die Stadt Bad Berleburg: Obwohl sich die Kommune klar gegen das in der Bevölkerung umstrittene Bauvorhaben gestellt hat, sieht es aktuell so aus, dass dem Bau von vier Windkraftanlagen auf dem Prenzenberger Kopf bei Arfeld nicht mehr viel im Weg steht. Der Eder Energy GmbH, ein Unternehmen von Ludwig-Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, liegt eine gültige Baugenehmigung des Kreises Siegen-Wittgenstein aus dem Jahr 2020 vor. Gegen...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.21
Lokales
In Arfeld soll die Milch komplett selbst verarbeitet werden.

Hof Henk will Milch komplett selbst verarbeiten
Die Rückkehr der Molkerei

schn Arfeld. Die Familie Henk betreibt ihren Bauernhof schon in der neunten Generation. Der Arfelder Familienbetrieb hält heute rund 60 Milchkühe, seit 2001 stehen im Stall Pensionspferde, in den 1970er Jahren wurde ein Laufstall gebaut. Der Hof hat sich immer wieder verändert, um am Puls der Zeit zu bleiben. Jetzt kommt ein ganz eigener Schritt: Die Familie baut eine Molkerei – 38 Jahre nachdem die Molkerei in Raumland ihre Tore geschlossen hat. „Aktuell liefern wir noch an die...

  • Bad Berleburg
  • 25.07.21
Lokales
Asghar Nouri ist im Sommer 2020 nach Arfeld gekommen. Mittlerweile hat er im Dorf viele Freunde gefunden, mit denen er sich regelmäßig trifft.

Erfolgreiche Integration von Iraner Asghar Nouri
"Ich habe meine Familie in Arfeld"

ako Arfeld. Asghar Nouri ist ein Familienmensch, er kommt aus einer Großfamilie und hat fünf Geschwister. Persönlich sehen kann er seine zwei Brüder und drei Schwestern aber nicht, denn seine Verwandten leben weit entfernt – im Iran. Der 62-Jährige hatte sein Heimatland jedoch verlassen müssen und ist 2019 ganz allein nach Deutschland gekommen. Nach mehreren Zwischenstationen kam er über Bad Berleburg nach Arfeld. Dort hat er sich, trotz anfänglicher Skepsis, schnell einleben können und bereits...

  • Bad Berleburg
  • 22.07.21
LokalesSZ
Das große Bild an der Fassade zeigt das einstige Areal mit der Fabrik, die abgerissen wurde. Neu entstanden ist auf dem Gelände das Zentrum Via Adrina: Mittelpunkt für Arfeld und eine tolle Anlaufstelle für Radfahrer und Wandertouristen.
4 Bilder

Arbeit fürs Vorzeigeprojekt hat sich gelohnt
Enormes Engagement in Arfeld

bw Arfeld. „Es ist ganz wunderbar hier“, ruft eine ältere Frau, die gemeinsam mit ihrem Ehemann mit dem Rad unterwegs ist und Rast am Zentrum Via Adrina in Arfeld gemacht hat, Kai-Uwe Jochims zu. Das hört der Ortsvorsteher natürlich gerne, denn es ist einmal mehr eine Bestätigung, dass sich die viele Arbeit, die die Dorfgemeinschaft in dieses Vorzeigeprojekt gesteckt hat, absolut gelohnt hat. Seit Kai-Uwe Jochims im Jahr 2014 seinen Posten übernommen hat, standen der Abriss der alten...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
Lokales
Der 55-Jährige verlor die Kontrolle über das Motorrad.

Traktorfahrer verhindert Kollision
Schwerverletzter Motorradfahrer nach Alleinunfall

sz Richstein. Am Mittwochabend gegen 19 Uhr  ist ein Motorradfahrer auf der Landesstraße 903 bei Richstein gestürzt. Der 55-jährige Biker war in Richtung Arfeld unterwegs, als er vor einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er rutschte mit dem Motorrad noch mehrere Meter auf der Fahrbahn weiter. In Gegenrichtung war zu ein Traktor unterwegs, dessen Fahrer  noch rechtzeitig abbremsen konnte, und somit eine Kollision mit dem rutschenden Motorradfahrer verhinderte. Der...

  • Bad Berleburg
  • 08.07.21
Lokales
Im Bereich der Bad Berleburger Potenzialfläche Ohrenbach laufen vorbereitende Arbeiten. Krug Energie möchte hier insgesamt acht Windenergieanlagen realisieren.

Unternehmen will Bauantrag einreichen
Krug Energie plant acht Windkraftanlagen

vö Arfeld/Dotzlar. Von Windstille kann in Bad Berleburg momentan keine Rede sein. Denn: Es tut sich einiges im Bereich Windenergie – nicht nur mit Blick auf den Regionalplan-Entwurf, der speziell im politischen Raum für Kritik sorgt. Weitere Baustelle für Winpark im OhrenbachÜber die Baugenehmigung für vier Windkraftanlagen der Eder Energy am Prenzenberger Kopf und die laufenden Vorarbeiten bei Arfeld hat die Siegener Zeitung bereits berichtet. Die Stadt Bad Berleburg geht noch rechtlich gegen...

  • Bad Berleburg
  • 18.06.21
Lokales
Gemeinschaftsverein und Kindertagesstätte haben dem Spielplatz ein neues und nachhaltiges Gesicht gegeben.

Die Jüngsten übernehmen Verantwortung
Das spielende Element des Zentrums Via Adrina

vö Arfeld. Das Arfelder Zentrum Via Adrina ist der pulsierende Treffpunkt aller Generationen der Ortschaft – wenn man von der kontaktarmen Corona-Zeit mal absieht. Anziehungspunkt für die jüngste Generation ist zweifellos der Spielplatz mit eigenem Zugang zur Arfe, der in den vergangenen Monaten ein ganz neues Gesicht bekommen hat. Möglich machten das der Gemeinschaftsverein Arfeld und die örtliche Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWo). Der Spielplatz steht unter der Regie der Stadt Bad...

  • Bad Berleburg
  • 17.06.21
LokalesSZ
Eine Infotafel erinnert an den Standort des Arfelder Hammers.
2 Bilder

SZ erinnert an wichtigen Industriezweig
Diese Sieben waren der Hammer

howe Arfeld. Vor den sieben Männern hätte man damals den Hut ziehen müssen. Denn in einer schwierigen Zeit, als die Bevölkerung nach dem 30-jährigen Krieg und den verheerenden Pestzeiten wieder größer wurde und Arbeitsplätze rar waren, riskierten sie eine für die Region einzigartige Investition. Sie legten in Arfeld an der Eder ein Wehr an, leiteten über einen Hammergraben das Wasser auf die Wasserräder und trieben so die beiden Hammerwellen und die Blaswellen an. Der Arfelder Hammer schlug im...

  • Bad Berleburg
  • 11.06.21
Lokales
Der Besuch der Waldohreulen war für die Belegschaft der Arfelder Tierarztpraxis ein bemerkenswertes Erlebnis.

Arfelder Eulen in Hünsborn gelandet
Kreisübergreifende Greifvogelrettung

vc Arfeld/Hünsborn. Die Tierarztpraxis in Arfeld sorgt täglich für die Gesundheit der Haus- und Nutztiere in Wittgenstein. Doch die Behandlung von Wildtieren ist und bleibt für das Team um Tierärztin Ulrike Jochims etwas Besonderes. Das ist für Ulrike Jochims auch der Fall, wenn sie zwei Waldohreulen zu Gast hat. Bei der Pflege des flauschigen Geschwisterpaars war das gesamte Praxis-Team mit eingebunden. „Die waren noch sehr jung, als sie zu uns gebracht wurden“, erinnert sich Ulrike Jochims....

  • Bad Berleburg
  • 21.05.21
Lokales
Die laufenden Erdarbeiten im künftigen Windpark am Prenzenberger Kopf bei Arfeld rufen besorgte Anwohner auf den Plan.

Prenzenberger Kopf
Vorarbeiten für Windkraft laufen

vö Arfeld. Die Zeichen verdichten sich, dass den geplanten vier Windkraftanlagen am Prenzenberger Kopf zwischen Arfeld und Dotzlar nicht mehr viel im Weg steht. Für die angepeilte Fläche gilt das sprichwörtlich, denn aktuell laufen im Wald umfangreiche Baumaßnahmen. Mit schwerem Gerät werden große Mengen Erde bewegt, offenkundig entstehen hier unter anderem Erschließungswege. Anwohner berichteten der SZ, „dass hier offensichtlich Tatsachen geschaffen werden sollen“. Kein Unternehmen gehe so in...

  • Bad Berleburg
  • 05.05.21
Lokales
Die geplanten Holzerntemaßnahmen finden später statt.

Arbeiten an K50
Sperrung zwischen Arfeld und Dotzlar verschoben

sz Arfeld/Dotzlar. Die angekündigte Vollsperrung der K50 auf dem Abschnitt zwischen Arfeld Dotzlar, die eigentlich am Montag in Kraft treten und drei Wochen andauern sollte, wird verschoben. Wie Straßen NRW mitteilt, mussten die geplanten Holzerntemaßnahmen von der Forstwirtschaft kurzfristig auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. Die Arbeiten finden nun voraussichtlich von Ende Juli bis Anfang August statt. Auch die Vollsperrung der K50 verschiebt sich dementsprechend in diesen...

  • Bad Berleburg
  • 04.05.21
LokalesSZ
Ein Wahlplakat der AfD wird von einer Straßenlaterne genommen. Während ein Zeuge den Vorfall beobachtet und sich das Nummernschild merkt, weisen die Angeklagten alle Schuld von sich.

Kurioser Fall vor dem Amtsgericht Bad Berleburg
Männer streiten Diebstahl von AfD-Plakat ab

howe Bad Berleburg. Ganz einfach soll sich die Sache im November vorigen Jahres abgespielt haben: Ein 37-jähriger Mann fährt mit seinem Auto durch Arfeld und hält an einer Straßenlaterne. Der Beifahrer, ein 35-jähriger Mann, steigt aus, montiert das Wahlplakat der AfD ab, wirft es in den Fußraum und steigt wieder ein. Die beiden fahren weiter. Beobachtet hat das ein Anwohner aus seinem Küchenfenster. Der merkt sich das Nummernschild und ruft seinen Bekannten an, der genau für die „abgehängte“...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.21
Lokales
Die Arfelder Lambrie ist wegen der Pandemie seit November 2020 geschlossen. Mit dem Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken haben die Inhaber seitdem nur wenig Geld eingenommen – sie stellen das Angebot deshalb ein.

Für den Fortbestand der Lambrie
Inhaber stoppen Außer-Haus-Verkauf

ako Arfeld. Am kommenden Montag, 19. April, ist es auf den Tag genau sechs Monate her, dass Ingrid und Anton Kesselaar die Lambrie in Arfeld wieder zum Leben erweckt haben. Für das Ehepaar wäre das eigentlich ein Grund zum Feiern. Schließlich hatten die beiden Holländer im vergangenen Jahr ihre Heimat hinter sich gelassen, um sich mit der eigenen Gaststätte in den Wittgensteiner Bergen einen Kindheitstraum zu erfüllen. Doch statt Partystimmung herrscht im Traditionsgasthaus „Zum Bahnhof“ nach...

  • Bad Berleburg
  • 14.04.21
LokalesSZ
Sabine Kroh nimmt den Abstrich bei einem Wittgensteiner vor. Das Prozedere dauert weniger als eine Minute, wenn die Bürger die nötigen Unterlagen bereits mitgebracht haben. Das Ergebnis wird über eine E-Mail mitgeteilt.

Dr. Ulrike Jochims
Tierarztpraxis Arfeld bietet Corona-Schnelltests an

vc Arfeld. Innovationen sind den Arfeldern nicht fremd. Daher verwundert es nicht, dass am Montagmorgen in Arfeld eine recht seltene Variante der Schnelltest-Möglichkeiten ihren Anfang nahm. Die Tierarztpraxis Dr. Ulrike Jochims hat damit begonnen, Schnelltests auf Covid 19 im sogenannten Drive-in-Modus anzubieten. Eine geschulte Tierarzthelferin nahm erstmals die Proben für die Schnelltests auf dem Parkplatz nahe der Praxis ab – während die zu testenden Bürger im Auto sitzen blieben. „Wir...

  • Bad Berleburg
  • 12.04.21
Lokales
Dienstags und mittwochs bleiben die Schalter in den vier Außenstellen der Sparkasse Wittgenstein (hier die in Feudingen) ab dem 19. April geschlossen. Während die Servicezeiten reduziert werden, bleiben die Beratungszeiten unverändert.

Schalter nur noch an drei Tagen geöffnet
Sparkasse kürzt Schalterzeiten in den Außenstellen

bw Bad Berleburg. Mitte April schließt die Sparkasse Wittgenstein ja bekanntlich ihre SB-Stellen. Zum 16. April werden somit die Standorte in Berghausen und Girkhausen, am Sähling und am HIT-Markt in Bad Berleburg, am Ludwig-Koch-Center in Bad Laasphe sowie im Einkaufszentrum am Mühlenweg in Erndtebrück geschlossen. Hier haben Kunden des Geldinstituts bislang die Möglichkeit, Bargeld am Automaten abzuheben, Überweisungen zu tätigen und Kontoauszüge zu erhalten. Es ist aber kein Geheimnis, dass...

  • Bad Berleburg
  • 18.03.21
Lokales
Einsatz für die Feuerwehr: Warum die Böschung zwischen Beddelhausen und Richstein brannte, konnte zunächst nicht geklärt werden.

Ursache unklar
Feuerwehr löscht Böschungsbrand

ako Beddelhausen. Zu einem Böschungsbrand an der K53 zwischen Beddelhausen und Richstein wurde am Montagmittag die Feuerwehr gerufen. „Der Alarm ging um 13.08 Uhr ein“, sagte Klaus Langenberg, Leiter der Feuerwehr in Bad Berleburg. Eine „ortsunkundige Person“ hatte das Feuer gemeldet. Am Straßenrand – außerhalb der Ortschaften – stand eine etwa zwei Quadratmeter große Böschung in Flammen. Einsatzkräfte der Löschgruppe Arfeld sowie der Löschgruppe Richstein hatten die Lage rasch unter Kontrolle...

  • Bad Berleburg
  • 15.03.21
LokalesSZ
Sehen das Zentrum Via Adrina auf einem guten Kurs: der Vorsitzende des Gemeinschaftsvereins Arfeld, Waldemar Kiel, und Ortsvorsteher Kai-Uwe Jochims (r.).

Gemeinschaftsverein aus Arfeld zuversichtlich
Zentrum Via Adrina soll im Sommer öffnen

vc Arfeld. Das Zentrum Via Adrina sollte eigentlich im vergangenen Jahr eröffnet werden. Frust und Resignation suchte man jedoch beim Ortstermin in Arfeld vergebens. „Man wird ein wenig betriebsblind und sieht gar nicht immer, was sich alles getan hat“, meinte Kai-Uwe Jochims, Ortsvorsteher in Arfeld, im Gespräch mit der SZ. Natürlich hatten die Arfelder wieder viele Neuigkeiten zu verkünden – denn eigentlich arbeitet im Dorf an der Eder auch im härtesten Lockdown immer jemand an neuen Ideen...

  • Bad Berleburg
  • 10.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.