Arne Fries

Beiträge zum Thema Arne Fries

Kultur
Die sichtlich zufriedene „Anti-Corona-Koalition“ in Sachen Kultur: Macher, Partner und Sponsoren des „Siegener Sommers“ setzten auf einen Neuanfang des kulturellen Lebens in der Unistadt und präsentierten auf der Museumswiese ein pralles Programm.

"Picknick im Park" mit Musik, Tanz und Akrobatik
Der „Siegener Sommer“ wird vielfältig

pebe Siegen. Ein Leidensjahr ist vorbei, auch und gerade für die Kultur. Der freie Fall für Kunstschaffende und Kunst steckt allen noch in den Gliedern. Mittlerweile, mit fallenden Inzidenzen und steigenden Impfzahlen, wagen sich die vielen Sparten der Kultur wieder nach draußen. Auch in Siegen. Hier stellte gestern die Kulturabteilung der Stadt gemeinsam mit Kooperationspartnern das Programm für den Neustart unter dem Markenzeichen „Siegener Sommer“ vor. „Ein ganz toller Termin“, befand...

  • Siegen
  • 25.06.21
Kultur
Mit einem Sheddach versehen könnte die Erweiterung des Siegerlandmuseums (sprich: Die beiden Bunker in der Burgstraße) ein „Hingucker“ werden.
4 Bilder

Die drei besten Vorschläge zur Erweiterung des Siegerlandmuseums wurden am Donnerstag gekürt
Ein Entwurf aus Bielefeld kommt auf den ersten Platz

gmz - Von Wannenmacher & Möller kam ein Vorschlag mit einem stadtbildprägenden Sheddach und einem Umbau, der Spuren der Vergangenheit sichtbar bleiben lässt. gmz Siegen. Mit 16:1 Stimmen wählte gestern die Jury unter dem Vorsitz von Heiner Farwick, Architekt und Stadtplaner aus Ahaus, in einer Mammutsitzung von elf Stunden einen Entwurf aus Bielefeld auf den ersten Platz im Verfahren um die Erweiterung des Siegerlandmuseums. Die beiden Bunker in der Burgstraße sollen, wie mehrfach berichtet,...

  • Siegen
  • 28.05.20
Kultur
Am Donnerstagabend diskutierten im Bruchwerk-Theater Siegen fachkundige Menschen auf dem Podium und im Plenum gemeinsam auch über Visionen in Sachen Theater.

Diskussion im Bruchwerk-Theater
Vision einer Schauspielschule

ciu Siegen. „Siegen bewegt sich und ist auf der Suche nach der eigenen Identität. Neue zukunftsweisende Projekte werden angestoßen, und die Stadt wird immer mehr zu einem Ort, an dem die Menschen gern verweilen.“ – Das ist die Beobachtung, bei der am Donnerstagabend die kulturpolitische Diskussion im Siegener Bruchwerk-Theater ansetzen sollte. Auf dem Podium sechs Männer mit Position und Potenzial, kulturpolitisch in der Region etwas in Gang zu setzen und zu halten: Bürgermeister Steffen Mues,...

  • Siegen
  • 11.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.