Artenschutzprojekt

Beiträge zum Thema Artenschutzprojekt

Lokales
Der Wisent-Verein hat die frei lebende Herde im Rothaargebirge verkleinert. Diese von Beginn des Artenschutzprojektes an eingeplante Maßnahme war zum Erhalt der Gesamtpopulation notwendig geworden. Kürzlich wurden zwei Jungbullen geschossen. Foto: Archiv

Wittgensteiner Artenschutzprojekt
Zwei Jungbullen aus der Wisent-Herde geschossen

sz Bad Berleburg. Der Wisent-Verein hat die frei lebende Herde im Rothaargebirge verkleinert. Diese von Beginn des Artenschutzprojektes an mit eingeplante Maßnahme war zum Erhalt der Gesamtpopulation notwendig geworden. Kürzlich wurden zwei Jungbullen geschossen. Der Wisent-Trägerverein hatte bei den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Hochsauerland und Olpe artenschutzrechtliche Genehmigungen dafür beantragt. Alle drei Kreise argumentierten, dass die Wisente derzeit nicht herrenlos seien. Daher sei...

  • Bad Berleburg
  • 30.03.20
  • 1.771× gelesen
Lokales
Der Wingeshäuser Henrik Brinkschulte ist der neue Wisent-Ranger. Foto: Verein

Trägerverein hatte mehr als 60 Bewerber
Henrik Brinkschulte ist der neue Wisent-Ranger

sz Wingeshausen. Aus rund 60 Bewerbungen hat der Wisent-Verein einen neuen Wisent-Ranger ausgesucht: Am 1. Juli nahm Henrik Brinkschulte aus Wingeshausen seine neue Arbeit im einzigartigen Wisent-Projekt auf. Auf den neuen Wisent-Ranger wartet eine Reihe spannender Aufgaben und Herausforderungen. Die große Resonanz hat den Wisent-Verein überrascht: Mehr als 60 Frauen und Männer wollten gerne die Aufgabe des Wisent-Rangers übernehmen. „Mit so vielen qualifizierten Bewerbungen hatten wir nicht...

  • Bad Berleburg
  • 11.07.19
  • 358× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.