Arzt

Beiträge zum Thema Arzt

LokalesSZ
Die Medizinische Fachangestellte Natascha Zimmermann (vorne) musste am Eröffnungstag mehr als nur einmal den Hörer in die Hand nehmen. Im Hintergrund sind (v.  r.) Jakob Wiens, Cordula Springer, Benjamin Geldsetzer und Sandra Herbst zu erkennen.

Neue Gemeinschaftspraxis eröffnet
Ein starkes Team für Betzdorf

thor Betzdorf. Das kollektive Aufatmen ist fast in ganz Betzdorf zu hören: Seit Montag haben viele zuletzt fast schon verzweifelte Patienten eine neue Anlaufstelle. Im TÜV-Gebäude an der Wilhelmstraße hat die neue Hausarztpraxis von Jakob Wiens eröffnet. Und weder die Mediziner noch die Fachangestellten werden sich in den nächsten Wochen und Monaten über zu wenig Arbeit beklagen können: Rund 800 bis 900 Anmeldungen, so schätzt Wiens, sind bislang eingetrudelt: „Das ist für den Start sehr, sehr...

  • Betzdorf
  • 12.04.21
  • 1.688× gelesen
Lokales
Noch haben in der Praxis die Handwerker das Sagen, schon bald aber die Ärzte und die Medizinischen Fachangestellten. Bauunternehmer Heinrich Wiens (l.) koordiniert vor Ort für seinen Bruder Jakob die noch ausstehenden Arbeiten.

Jakob Wiens hat schon mehrere Hundert Patienten
Neue Praxis öffnet am 12. April

thor Betzdorf. Tempus fugit: Mehr als zwei Jahre sind schon wieder ins Land gegangen, seit die Schließung der Hausarzt-Praxis Kerschbaum/Schmidt in und rund um Betzdorf eine mittelschwere Schockwelle ausgelöst hatte, die bis nach Mainz schwappte. Monatelang wurde anschließend darüber diskutiert, wie man das Problem der ärztlichen Versorgung in den Griff bekommen kann. Eine Konsequenz war die, dass etliche Kommunen zu der Überzeugung kamen, dass es ohne finanzielle Unterstützung nicht mehr geht...

  • Betzdorf
  • 02.03.21
  • 1.703× gelesen
LokalesSZ
Der Betzdorfer Gynäkologe Dr. Jan Backus hat ein anonymes Schreiben von Impfgegnern erhalten.

Mediziner ärgert sich über anonymes Schreiben
Betzdorfer Arzt erhält Post von Impfgegnern

damo Betzdorf. Ein anonymes Schreiben hat am Dienstag den Betzdorfer Gynäkologen Dr. Jan Backus erreicht – und der Mediziner hat sich darüber geärgert. „Bitte empfehlen Sie ihren Patienten nicht, sich einer Corona-Impfung zu unterziehen. Machen Sie sich nicht mitschuldig“, heißt es in dem Schreiben. Auf vier Seiten ist die Rede von einer „medizinisch-hygienischen Diktatur“, von einem „kriminellen Eingriff ins menschliche Erbgut“ und von Menschenexperimenten. Das Coronavirus sei nachweislich...

  • Betzdorf
  • 06.01.21
  • 923× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.