Aue

Beiträge zum Thema Aue

Lokales
Die Blockhaus-Typen errichten im Auer Industriegebiet „Zum Heilbach“ eine neue Lager- und Produktionshalle. Das noch junge Unternehmen freut sich in diesem Jahr über eine sehr gute Auftragslage.

Blockhaus-Typen aus Wingeshausen
Holzliebhaber bauen ausnahmsweise auf Stahl

vö Aue/Wingeshausen. Als Sascha Böhl und Mario Sonneborn – die beiden Blockhaus-Typen – im Jahr 2019 mit dem neuen Unternehmen an den Start gingen, stand eine Idee ganz klar im Vordergrund: Es sollte um Wertschöpfung in und für die Region gehen. Sascha Böhl, ausgezeichneter „Forstunternehmer des Jahres 2019“, holte sich mit Mario Sonneborn einen erfahrenen Zimmermann an Bord, um Bauwerke aus Massivholz zu erreichten. Vorzugsweise mit der für die Region so prägenden Fichte. Und: Es darf durchaus...

  • Bad Berleburg
  • 25.02.21
  • 226× gelesen
LokalesSZ
Nach den eisigen Wochen freuten sich die Bergsportler – hier ein Kletterer auf dem Weg nach unten – sehr auf die Sonne im Fels des Kapplersteins. Das Klettergebiet dürfte auch in den nächsten Wochen ein beliebter Anlaufpunkt sein.
2 Bilder

Klettergebiet bietet 37 Routen und acht Schwierigkeitsstufen
Einzigartiger Kapplerstein

vc  Aue. 14 Grad, Sonne und reichlich Platz. Vor allem der Abstand von Mensch zu Mensch ist für Sportler heutzutage wichtig. Auch am Kapplerstein in Aue wahrt man den Abstand. Seit dieser Woche kann dort endlich wieder im Sonnenschein geklettert werden. „Wir sind begeistert.“ Das sagten zwei Kletterer aus dem Rheinland, die ihren Weg nach Aue an den „Kappeler Stein“ gefunden hatten. „Anderthalb Stunden fahren und dann so ein Fels. Das passt“, freute sich David Anklamm aus Düsseldorf. Er und der...

  • Bad Berleburg
  • 24.02.21
  • 57× gelesen
LokalesSZ
André Schneider mit seiner Frau Christina und Sohn Arthur (2) im Volkholzer Hofladen unter der Linde: Hier kauften vor allem im ersten Lockdown mehr Menschen ein – ein paar sind auf den Geschmack gekommen.
3 Bilder

Lebensmittel von Direktvermarktern sind gefragt
Schnelles Essen vom Bauernhof

sp Volkholz/Weidenhausen. Die Corona-Pandemie brachte und bringt einiges ins Rollen – und das auf vielen Ebenen. Da gab es den Corona-Ausbruch bei dem Tönnies-Schlachtbetrieb, der einen Skandal mit sich zog. Da waren die leeren Regale, weil sich kurz vor dem ersten Lockdown alle mit haltbaren Lebensmitteln wie Nudeln eindecken wollten. Und da nsind die weitreichenden Einschränkungen, die dafür sorgen, dass die Menschen mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Wie wirkt sich das auf die...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.21
  • 462× gelesen
Lokales
Ein Wanderer war zwischen Berghausen und Aue gestürzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Aue: Rettungshubschrauber im Einsatz
Wanderer schwer verletzt

sz Aue. Am Samstagmittag wurden der Löschzug Aue-Wingeshausen und die Löschgruppe Berghausen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Paulsgrund im Preisdorftal zwischen Berghausen und Aue alarmiert. Ein Wanderer war gestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt. Zum Glück war er noch in der Lage, mit seinem Handy den Rettungsdienst zu alarmieren. Da die genaue Lage des Verunfallten nicht klar war, teilten sich die Feuerwehrkräfte in zwei Trupps auf. Verletzter in Siegener Klinik...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.21
  • 1.526× gelesen
Lokales
Das Ehrenamt hat Fahrt aufgenommen – einmal mehr in der Pandemie. In Hesselbach sowie in Aue/Wingeshausen unterstützen jüngere Menschen ältere Mitbürger bei der Terminvergabe und der Fahrt zum Impfzentrum.

Fahrservice und Beratung
Dorfgemeinschaften unterstützen beim Thema Impfen

vö Aue/Wingeshausen/Hesselbach. Trotz aller Kritik und trotz aller Risse und Dellen, die hin und wieder sichtbar werden: Die Corona-Krise hat gezeigt, dass die Gesellschaft in der Lage ist, enger zusammenzurücken und die Ellenbogen, von denen oft die Rede ist, wieder einzufahren. Das war im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 so, als junge Menschen Einkäufe für Ältere erledigten. Und es gibt an vielen Stellen Solidarität und Unterstützung für Menschen, die die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie...

  • Bad Berleburg
  • 10.02.21
  • 60× gelesen
LokalesSZ
Das waren noch Zeiten: Alle zwei Monate wurde in Aue und Wingeshausen Altpapier gesammelt. Es deutet einiges darauf hin, dass die gemeinnützigen Sammlungen künftig nicht mehr stattfinden.

Die "fetten Jahre" sind vorbei
Warum sich Altpapiersammlungen nicht mehr lohnen

vö Aue/Wingeshausen. Mit dieser Idee wurde in Aue und Wingeshausen sprichwörtlich Papier zu Geld gemacht: Die ehrenamtlich organisierten Altpapiersammlungen des dortigen SPD-Ortsvereins verfolgten ein großes Ziel. Geld für gemeinnützige Einrichtungen und örtliche Vereine zu erwirtschaften. Alle zwei Monate wurde am ersten Samstag des Monats an den Haushalten in Aue, Wingeshausen und Müsse das Altpapier eingesammelt, um den Wertstoff dann zu einem möglichst guten Tarif an den Entsorger zu...

  • Bad Berleburg
  • 05.02.21
  • 126× gelesen
Lokales
Feuerwehrleute und Rettungssanitäter bargen am Sonntag in Wingeshausen ein Mädchen, das sich beim Rodeln schwer verletzt hatte.

Skigebiet im Christseifen in Wingeshausen
Mädchen verletzt sich beim Rodeln schwer

sz Wingeshausen. Am Sonntagnachmittag wurde der Feuerwehr-Löschzug Aue-Wingeshausen zur Unterstützung des DRK-Rettungsdienstes in das Skigebiet im Christseifen in Wingeshausen gerufen. Ein junges Mädchen aus Wingeshausen war dort mit seinem Schlitten auf der Piste verunglückt und hatte sich schwer verletzt. Die Feuerwehrleute unterstützten die Sanitäter bei der Bergung des Mädchens und transportierten sie mit der Schleifkorbtrage zum Rettungswagen, in dem sie erstversorgt wurde. Anschließend...

  • Bad Berleburg
  • 03.01.21
  • 3.543× gelesen
LokalesSZ
Die Burschenschaft Müsse organisierte eine Sammelaktion. In Kürze werden die Lebensmittel bei der Tafel abgegeben. Im Bild: Philipp Schruttke, Jannik Spies und Jonas Latt (v. l.).

Lebensmittel für die Tafel
Burschenschaft Müsse sammelt in Aue Spenden

schn Aue. Die Burschenschaft Müsse sammelte am Samstag Lebensmittel für die heimische Tafel. „Wir haben alle unsere Probleme, aber es gibt immer noch Menschen, denen geht es deutlich schlechter als uns“, so Philipp Schruttke. Also entschloss sich die Burschenschaft Müsse dazu, eine entsprechende Aktion ins Leben zu rufen. Den Beteiligten war klar, das geht nur Corona-konform, und so rief man die Bevölkerung auf, Spendenpakete zu packen und am Samstagmorgen vor die Häuser zu stellen. Dann...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.20
  • 425× gelesen
LokalesSZ
Isabell Dreisbach schloss ihre Ausbildung zur „Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile“ beim Automationsunternehmen Busch-Jaeger Elektro in Aue als Landesbeste ab. Zu diesem großen Erfolg gratulierten Jens Riedesel (l.), Segmentleiter für die Kunststoffproduktion, und Ausbildungsleiter Torsten Bald.

24-jährige Wittgensteinerin schließt Ausbildung als Landesbeste ab
Isabell Dreisbach startet durch

ako Aue. Das Automationsunternehmen Busch-Jaeger Elektro hat die landesbeste „Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile“ ausgebildet. Isabell Dreisbach hat bei den Abschlussprüfungen 95 von 100 Prozent erreicht. Damit war die gebürtige Raumländerin besser als zahlreiche andere Auszubildende. Am Firmenstandort in Aue fand am Dienstagvormittag unter Einhaltung der Hygieneregeln eine Ehrung in kleiner Runde statt. Unternehmen ist „stolz und glücklich“Und...

  • Bad Berleburg
  • 25.11.20
  • 6.451× gelesen
LokalesSZ
Philipp und Denise Exner pflanzten am Samstag ihren Baum an der Hochzeitsallee in Wingeshausen. Das junge Ehepaar war damit eines von fünf, dass an diesem Tag ein bleibendes Symbol setzte.

Angebot des Dorfvereins Aue-Wingeshausen
Hochzeitsallee erfreut sich großer Beliebtheit

schn Wingeshausen. Die Hochzeitsallee in Wingeshausen wächst weiter. Am Samstag pflanzten insgesamt fünf frisch verheiratete Paare ihre Bäume. Eigentlich hätten es noch mehr sein sollen, doch auch bei den Hochzeiten hat Corona zugeschlagen. Einige Paare haben die Trauung verschoben, und so fanden in Wingeshausen in diesem Jahr weniger Hochzeiten statt. „Die Idee der Hochzeitsallee stammt nicht von uns. Die ist schon an anderen Stellen vorher umgesetzt worden“, berichtete der Vorsitzende des...

  • Bad Berleburg
  • 15.11.20
  • 1.442× gelesen
LokalesSZ
Nina Klaus (l.) und Ilka Sabisch vom Abfuhrbetrieb Treude präsentieren in ihrer Mitte den nagelneuen Defibrillator. Der Lebensretter ist ein Geschenk des Unternehmens an die Menschen in Aue.

Abfuhrbetrieb Treude schenkt Aue einen Defibrillator
Jeder kann Leben retten

vö Aue. Seit Freitag haben auch die Menschen in Aue einen voll funktionsfähigen Lebensretter, der an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden lang einsatzbereit ist: Am Bürogebäude des Abfuhrbetriebes Treude ist ein nagelneuer Defibrillator angebracht, der ganz bewusst frei zugänglich ist. Das Unternehmen im Industriegebiet „Zum Heilbach“, wo allein viele Menschen leben und arbeiten, hat sich der Unterstützung der Aktion „Ein Leben retten“ verschrieben, einer Initiative von Berufsverband Deutsche...

  • Bad Berleburg
  • 08.11.20
  • 1.442× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt 14 Bewohner des Sehlberghofs in Aue befinden sich in Quarantäne. In der Einrichtung des Vereins Hand in Hand war es zu einem Corona-Fall gekommen.

Corona in der Einrichtung "Hand in Hand"
14 Bewohner des Sehlberghofs in Quarantäne

tika Aue. Bislang hatte es vornehmlich Kitas und Familienzentren getroffen, nun grassiert das Coronavirus auch in der sozialtherapeutischen Einrichtung „Hand in Hand“ in Aue. Insgesamt 14 Bewohner des Sehlberghofs in der Bad Berleburger Ortschaft befinden sich in Quarantäne, wie der Kreis Siegen-Wittgenstein am Donnerstag mitteilte. Weitergehende Angaben machte die Verwaltung – aus Gründen des Datenschutzes – allerdings nicht. Lage unter KontrolleDie Lage in der Einrichtung in Aue ist...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.20
  • 658× gelesen
Lokales
Bernd Stremmel, Wolfgang Grund, Otto Marburger und Detlev Rath (v. l.) markierten – gemeinsam mit dem verantwortlichen Unternehmer und Revieroberförster Hendrik Engelhard – die Standorte für Schautafeln und Schilder für den Kulturweg Eisen.
2 Bilder

Wittgensteiner Heimatverein
Kulturweg Eisen steht Ende November für Wanderer bereit

tika Aue/Birkefehl. Es sollte mehr als nur die Renaissance des archäologisch-historischen Lehrpfads zwischen Aue und Birkefehl sein. Eine Restauration war ohnehin nicht möglich. Der Kulturweg Eisen sollte und musste neue Maßstäbe setzen, auch um als Leader-Projekt anerkannt zu werden. Mittelfristig sollte die geplante Aktion zum Teil eines großflächig angelegten Weges zwischen Siegerland, Wittgenstein und Sauerland avancieren. Von Altenberg-Müsen bis Wilzenberg-Schmallenberg soll der komplette...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.20
  • 459× gelesen
LokalesSZ
Mehr als nur eine einfache Bushaltestelle in der Auer Ortsmitte: Die von den Blockhaustypen gezimmerten Wartehäuschen aus Käferholz ziehen die Blicke auf sich.

Bad Berleburg baut Haltestellen um
Wartehäuschen aus Käferholz

vö Bad Berleburg. Wer öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen und mehr Fahrgäste zum Umsteigen auf Bus und Bahn bewegen will, der muss Geld in die Hand nehmen und in die Verkehrsinfrastruktur investieren. Haltestellen, die wartenden Bus- und Bahnfahrern bei schlechter Witterung noch nicht mal ein Dach über dem Kopf bieten, sind nicht mehr zeitgemäß. Mehr noch: Versäumnisse dieser Art sind nicht verkaufsfördernd. Und die in die Jahre gekommenen Wartehäuschen aus Blech oder Kunststoff alles...

  • Bad Berleburg
  • 05.10.20
  • 292× gelesen
LokalesSZ
Das Lehrschwimmbecken in Aue-Wingeshausen ist zumindest teilweise für Gruppen wieder geöffnet. Vom Regelbetrieb ist das Hallenbad aber weit entfernt.

Mit Einschränkungen
Lehrschwimmbecken Aue-Wingeshausen geöffnet

wisi Aue/Wingeshausen. „Tore zu!“ So erinnerte sich Schriftführerin Regina Nölling bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Lehrschwimmbecken Aue-Wingeshausen an die direkten Folgen der Covid-19-Geschehnisse. Unter Einhaltung der Abstandsregeln trafen sich die Vereinsmitglieder am Freitagabend zu der Versammlung, um die neue Ordnung im Lehrschwimmbecken zu besprechen. Schwimmbad in Herbstferien geöffnetAb dem 13. März wurde auch das Wingeshäuser Schwimmbad wegen der Corona-Pandemie...

  • Bad Berleburg
  • 31.08.20
  • 176× gelesen
Lokales
Die Kuh tolerierte die Untersuchung plötzlich nicht mehr.

Tier tolerierte die Untersuchung nicht mehr
Kuh verletzt Tierärztin

sz Aue. Schwerer Arbeitsunfall am Dienstagvormittag an der Hauptstraße in Aue: In einem Bauernhof war eine Tierärztin mit der Untersuchung einer Kuh beschäftigt. Das Tier tolerierte die Untersuchung plötzlich nicht mehr und quetschte die Veterinärin an die Wand. Dabei wurde die Frau so sehr verletzt, dass sie von Rettungsdienst und Hubschrauberbesatzung versorgt werden musste. 39-Jährige nicht lebensgefährlich verletztWie die Polizei verriet, konnte die Kuh, die auch ein Kalb hatte,...

  • Bad Berleburg
  • 25.08.20
  • 2.568× gelesen
Lokales
„Am Kapplerstein“ in Aue wird dünnflächig eine neue Asphaltschicht aufgetragen.

Rund 3000 Euro Kosten
Stadt lässt den Kapplerstein „flicken“

tika Aue. Größeres Gerät rückt dieser Tage auf der Straße „Am Kapplerstein“ in Aue an, um die Fahrbahndecke zu asphaltieren. "Dabei handelt es sich um keine Maßnahme nach dem Kommunalabgabengesetz, sondern um eine zur „Verkehrssicherung“, wie Stefanie Treude auf Anfrage mitteilt. „Auf dem Hauptast, also der Zuwegung zum Kapplerstein, wird stellenweise dünnflächig eine neue Asphaltschicht aufgetragen“, erklärte die Pressesprecherin der Stadt Bad Berleburg. Auf einer Fläche von gut 300...

  • Bad Berleburg
  • 25.08.20
  • 382× gelesen
LokalesSZ
Auf den ersten Blick sicherlich ein ungewöhnliches Bild – auf den zweiten auch: Die Übersee-Container wurden in der Vorwoche auf die Garagen „Am Kapplerstein“ in Aue gehoben.

Ehrgeiziges Projekt
Übersee-Container auf Garagen

vö Aue. Die Arbeiten „Am Kapplerstein“ in Aue in der Vorwoche blieben nicht lange unbemerkt. Dafür wohnen in diesem Bereich einfach zu viele Menschen. Mit einem Kran wurden zwei gewaltige Übersee-Container auf die vorhandenen massiven Reihengaragen gehoben. Auf den ersten Blick sicherlich ein ungewöhnliches Bild – auf den zweiten auch. Ein Informant, der lieber anonym bleiben möchte, bat die SZ-Redaktion höflich aber bestimmt darum, „sich der Sache endlich mal anzunehmen“. Soll heißen: Die...

  • Bad Berleburg
  • 29.07.20
  • 656× gelesen
Lokales
Archäologen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) gruben jetzt bei Aue ein Stein-Fundament eines Kellers aus. Auch Scherben aus dem 8. Jahrhundert fanden die Experten. Handelt es sich hier um die Siedlung Preisdorf? Fotos: LWL-Archäologie für Westfalen
2 Bilder

Archäologen in Aue tätig
Reste vom alten Preisdorf bei Ausgrabung gefunden?

sz Aue. Wüst ist es geworden, das Dorf Preisdorf – irgendwann vor Hunderten von Jahren. Dass es die Siedlung einst bei Aue gegeben hat, ist unstrittig. Nun gibt es einen Beweis, der einem „Glücksfall“ gleichkommt. Auf einem Grundstück bei Aue, ganz in der Nähe des alten Preisdorfs, fanden Archäologen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) jetzt eindeutige, mittelalterliche Spuren. Und zwar in Form eines steingemauerten Fundaments eines Kellers aus dem frühen Mittelalter. „Diese...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.20
  • 6.793× gelesen
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr löschte einen Brand auf der Wallburg.

Waldbrand auf der Wallburg
Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

sz Aue/Berghausen. Ein Waldbrand auf der Wallburg – zwischen Aue und Berghausen – rief am Freitag die Freiwillige Feuerwehr auf den Plan. Eine Spaziergängerin hatte einen brennenden Baumstumpf entdeckt und sofort die Einsatzkräfte alarmiert. Da zuvor ein Fahrzeug beobachtet wurde, das sich von der Einsatzstelle entfernt hatte, ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung. Das Gelände selbst war nur mit geländegängigen Fahrzeugen zu erreichen ist, sodass im Rahmen des Einsatzes weitere Kräfte...

  • Bad Berleburg
  • 19.04.20
  • 890× gelesen
Lokales
Die Einsatzkräfte des Löschzuges Aue-Wingeshausen kamen auf dem Wertstoffhof der Firma Treude im Gewerbegebiet „Zum Heilbach“ zum Zug.

Schwelbrand auf dem Wertstoffhof
Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle

vö Aue. Der Einsatz stellte für die Kameraden des Löschzuges Aue-Wingeshausen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg glücklicherweise keine große Herausforderung dar: Die Helfer wurden am Dienstagabend zu einem Schwelbrand auf dem Wertstoffhof der Firma Treude im Gewerbegebiet „Zum Heilbach“ in Aue alarmiert – nachdem es eine erhebliche Rauchentwicklung gegeben hatte. Der Brandherd war schnell ermittelt, das Material wurde mit einem Bagger auseinander gezogen, so dass das Feuer schnell...

  • Bad Berleburg
  • 12.03.20
  • 886× gelesen
LokalesSZ
Herzlicher Empfang bei der Bad Berleburger SPD: Wenn es nach den Sozialdemokraten geht, nimmt Bernd Fuhrmann im September 2020 seine vierte Amtszeit als Bürgermeister in Angriff.  Foto: Martin Völkel

Unterstützung für Bürgermeisterwahl
SPD-Rückendeckung für Bernd Fuhrmann

vö Aue. Rund zweieinhalb Wochen nach der Nominierung durch den CDU-Stadtverband Bad Berleburg in Arfeld geht Bürgermeisterkandidat Bernd Fuhrmann auch mit breiter Rückendeckung der Sozialdemokraten in die Kommunalwahl am Sonntag, 13. September. Der Amtsinhaber stellte sich am Dienstagabend nach einem 32-minütigen Vortrag den Fragen der SPD-Mitglieder bei der Mitgliederversammlung im Gasthof „Alt-Aue“ und wurde für seine Darstellung mit einem herzlichen Applaus belohnt. Auffällig an diesem Abend...

  • Bad Berleburg
  • 19.02.20
  • 449× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.