Aue-Wingeshausen

Beiträge zum Thema Aue-Wingeshausen

Lokales
23 reitbegeisterte Jungen und Mädchen nahmen am Zeltlager des Ländlichen Reit- und Fahrvereins Aue-Wingeshausen teil.

Reit- und Fahrverein Aue-Wingeshausen
23 Kinder machen mit beim Zeltlager

sz Aue/Wingeshausen. Das zweite Zeltlager des Ländlichen Reit- und Fahrvereins Aue-Wingeshausen lockte kürzlich zahlreiche Kinder an. 23 Jungen und Mädchen ab fünf Jahren folgten der Einladung des Reitvereins. Nach dem gemeinsamen Zeltaufbau in der Reithalle ging es in den Stall zu den Pferden. Die Boxen der Vierbeiner wurden ausgemistet und die Pferde wurden geputzt und gesattelt. Gemeinsam wurde ein zweieinhalbstündiger Ausritt mit einer Hufeisen-Schnitzeljagd unternommen. Sowohl die...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.21
Lokales
Horst Seeger (links) und Helmut Keßler (rechts) unterstützen Elvin Muradi in seinem Streben nach einem Ausbildungsplatz in der Alten- und Krankenpflege.

Abgelehnte Ausbildungsduldung für Elvin Muradi
Das sagt der Kreis

sz Aue/Siegen. In der Auseinandersetzung um eine Ausbildungsduldung für Elvin Muradi aus Aue (die SZ berichtete) verweist der Kreis Siegen-Wittgenstein auf das laufende juristische Verfahren. „Nach Auffassung der Ausländerbehörde des Kreises sind die gesetzlich geforderten Mitwirkungspflichten des Herrn Elvin Muradi nicht erfüllt, sodass eine Ausbildungsduldung nach derzeitigem Rechtsstand gemäß §60a Abs. 2 Nr. 1 AufenthG i.V.m. §60a Abs. 6 AufenthG nicht erteilt werden kann“, teilte Sprecher...

  • Bad Berleburg
  • 23.07.21
LokalesSZ
Die Kappelrast in Aue wurde mit viel Liebe zum Detail errichtet. Wanderer und Radfahrer sind gleichermaßen willkommen.

Getränke für kleines Geld
Kappelrast in Aue empfängt Wanderer und Radfahrer

vö Aue. Richtig gute Ideen muss man nicht zwingend klauen, aber man darf sie durchaus schon mal übernehmen. Olaf Willert lässt im SZ-Gespräch durchblicken, „dass wir zwei dieser Stationen beim Radfahren auf dem Rotmilan-Höhenweg entdeckt und sie uns richtig gut gefallen haben“. Denn das ist ja durchaus auch als Kompliment für die Erfinder zu werten. Die Rede ist von Selbstbedienungs-Stationen für Wanderer und Radfahrer, die mit gekühlten Getränken ausgestattet sind. Olaf Willert nahm die Idee...

  • Bad Berleburg
  • 14.06.21
LokalesSZ
Marko und Nina Holschuh sind mit ihrem Stammhaus in Wingeshausen startklar. Ein echter Hingucker ist die Grill-Kota im Außenbereich mit der überdimensionalen Kochplatte.
2 Bilder

Gastronomischer Betrieb mit nachhaltiger Note
Stammhaus ist bereit – die Welt noch nicht

vö Wingeshausen. Wenn es an dieser Corona-Pandemie einen positiven Aspekt gegeben habe, dann den, dass die Zeit da gewesen sei, um an den Details zu feilen, sagt Marko Holschuh: „Es ist an vielen Stellen noch besser geworden als geplant.“ Der Wingeshäuser hat mit seiner Frau Nina in rund eineinhalb Jahren eine Idee mit Leben gefüllt, die einen sehr regionalen und nachhaltigen Anstrich bekommen hat. Und zwar nicht deshalb, weil es gerade so gut in die Zeit passt, sondern weil es die Holschuhs so...

  • Bad Berleburg
  • 22.04.21
Lokales
Das Ehrenamt hat Fahrt aufgenommen – einmal mehr in der Pandemie. In Hesselbach sowie in Aue/Wingeshausen unterstützen jüngere Menschen ältere Mitbürger bei der Terminvergabe und der Fahrt zum Impfzentrum.

Fahrservice und Beratung
Dorfgemeinschaften unterstützen beim Thema Impfen

vö Aue/Wingeshausen/Hesselbach. Trotz aller Kritik und trotz aller Risse und Dellen, die hin und wieder sichtbar werden: Die Corona-Krise hat gezeigt, dass die Gesellschaft in der Lage ist, enger zusammenzurücken und die Ellenbogen, von denen oft die Rede ist, wieder einzufahren. Das war im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 so, als junge Menschen Einkäufe für Ältere erledigten. Und es gibt an vielen Stellen Solidarität und Unterstützung für Menschen, die die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie...

  • Bad Berleburg
  • 10.02.21
LokalesSZ
Das waren noch Zeiten: Alle zwei Monate wurde in Aue und Wingeshausen Altpapier gesammelt. Es deutet einiges darauf hin, dass die gemeinnützigen Sammlungen künftig nicht mehr stattfinden.

Die "fetten Jahre" sind vorbei
Warum sich Altpapiersammlungen nicht mehr lohnen

vö Aue/Wingeshausen. Mit dieser Idee wurde in Aue und Wingeshausen sprichwörtlich Papier zu Geld gemacht: Die ehrenamtlich organisierten Altpapiersammlungen des dortigen SPD-Ortsvereins verfolgten ein großes Ziel. Geld für gemeinnützige Einrichtungen und örtliche Vereine zu erwirtschaften. Alle zwei Monate wurde am ersten Samstag des Monats an den Haushalten in Aue, Wingeshausen und Müsse das Altpapier eingesammelt, um den Wertstoff dann zu einem möglichst guten Tarif an den Entsorger zu...

  • Bad Berleburg
  • 05.02.21
Lokales
Feuerwehrleute und Rettungssanitäter bargen am Sonntag in Wingeshausen ein Mädchen, das sich beim Rodeln schwer verletzt hatte.

Skigebiet im Christseifen in Wingeshausen
Mädchen verletzt sich beim Rodeln schwer

sz Wingeshausen. Am Sonntagnachmittag wurde der Feuerwehr-Löschzug Aue-Wingeshausen zur Unterstützung des DRK-Rettungsdienstes in das Skigebiet im Christseifen in Wingeshausen gerufen. Ein junges Mädchen aus Wingeshausen war dort mit seinem Schlitten auf der Piste verunglückt und hatte sich schwer verletzt. Die Feuerwehrleute unterstützten die Sanitäter bei der Bergung des Mädchens und transportierten sie mit der Schleifkorbtrage zum Rettungswagen, in dem sie erstversorgt wurde. Anschließend...

  • Bad Berleburg
  • 03.01.21
LokalesSZ
Die Burschenschaft Müsse organisierte eine Sammelaktion. In Kürze werden die Lebensmittel bei der Tafel abgegeben. Im Bild: Philipp Schruttke, Jannik Spies und Jonas Latt (v. l.).

Lebensmittel für die Tafel
Burschenschaft Müsse sammelt in Aue Spenden

schn Aue. Die Burschenschaft Müsse sammelte am Samstag Lebensmittel für die heimische Tafel. „Wir haben alle unsere Probleme, aber es gibt immer noch Menschen, denen geht es deutlich schlechter als uns“, so Philipp Schruttke. Also entschloss sich die Burschenschaft Müsse dazu, eine entsprechende Aktion ins Leben zu rufen. Den Beteiligten war klar, das geht nur Corona-konform, und so rief man die Bevölkerung auf, Spendenpakete zu packen und am Samstagmorgen vor die Häuser zu stellen. Dann...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.20
LokalesSZ
Philipp und Denise Exner pflanzten am Samstag ihren Baum an der Hochzeitsallee in Wingeshausen. Das junge Ehepaar war damit eines von fünf, dass an diesem Tag ein bleibendes Symbol setzte.

Angebot des Dorfvereins Aue-Wingeshausen
Hochzeitsallee erfreut sich großer Beliebtheit

schn Wingeshausen. Die Hochzeitsallee in Wingeshausen wächst weiter. Am Samstag pflanzten insgesamt fünf frisch verheiratete Paare ihre Bäume. Eigentlich hätten es noch mehr sein sollen, doch auch bei den Hochzeiten hat Corona zugeschlagen. Einige Paare haben die Trauung verschoben, und so fanden in Wingeshausen in diesem Jahr weniger Hochzeiten statt. „Die Idee der Hochzeitsallee stammt nicht von uns. Die ist schon an anderen Stellen vorher umgesetzt worden“, berichtete der Vorsitzende des...

  • Bad Berleburg
  • 15.11.20
Lokales
Bernd Stremmel, Wolfgang Grund, Otto Marburger und Detlev Rath (v. l.) markierten – gemeinsam mit dem verantwortlichen Unternehmer und Revieroberförster Hendrik Engelhard – die Standorte für Schautafeln und Schilder für den Kulturweg Eisen.
2 Bilder

Wittgensteiner Heimatverein
Kulturweg Eisen steht Ende November für Wanderer bereit

tika Aue/Birkefehl. Es sollte mehr als nur die Renaissance des archäologisch-historischen Lehrpfads zwischen Aue und Birkefehl sein. Eine Restauration war ohnehin nicht möglich. Der Kulturweg Eisen sollte und musste neue Maßstäbe setzen, auch um als Leader-Projekt anerkannt zu werden. Mittelfristig sollte die geplante Aktion zum Teil eines großflächig angelegten Weges zwischen Siegerland, Wittgenstein und Sauerland avancieren. Von Altenberg-Müsen bis Wilzenberg-Schmallenberg soll der komplette...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.20
LokalesSZ
Über den vorliegenden Förderbescheid für den Glasfaseranschluss an vier Grundschulen im Berleburger Stadtgebiet freuten sich (v. l.) Breitbandkoordinator Manuel Spies, Bürgermeister Bernd Fuhrmann, Claudia Keßler als Leiterin der Grundschule Aue-Wingeshausen sowie Stefan Glusa als Geschäftsführer der Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen mbH.

Glasfaseranschlüsse an Schulen im Berleburger Stadtgebiet
Breitband für alle Schüler

bw Aue/Wingeshausen. Dass die Digitalisierung in den Schulen vom Breitbandanschluss bis hin zu den Endgeräten dringend erforderlich ist, haben die letzten Corona-Monate bewiesen. Beim Homeschooling stießen nicht nur die Schulen an ihre Grenzen, manche Schüler blieben auch zurück, weil sie daheim nicht mit der nötigen Technik ausgerüstet waren. Die Stadt Bad Berleburg forciert den Anschluss ihrer Schulen an das Glasfasernetz und nutzt dafür jeden sich bietenden Fördertopf. Jetzt liegt der...

  • Bad Berleburg
  • 18.08.20
LokalesSZ
Die bereits ausgewilderten Wisente sollen in den kommenden drei Jahren wieder eingegattert werden. Vorgesehen ist eine Fläche von 840 Hektar.
2 Bilder

Naturefund steigt als Sponsor ein
18 Kilometer Zaun für Wisente

vö Siegen/Bad Berleburg. Das Jahr 2020 wird zu einem immens wichtigen für die Zukunft des Wisent-Projekts in der Region. „Es geht entscheidend voran“, sagte Bernd Fuhrmann am Freitagmorgen bei der Jahres-Pressekonferenz des Trägervereins im Bad Berleburger Bürgerhaus. Zum einen soll in diesem Jahr ein 18 Kilometer langer Zaun um die frei lebenden Wisente auf dem Rothaarkamm errichtet werden, zum anderen steht der Kreis Siegen-Wittgenstein unmittelbar davor, ein Gutachten in Auftrag zu geben,...

  • Siegen
  • 17.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.