Auf ein Bier mit

Beiträge zum Thema Auf ein Bier mit

LokalesSZ
Jessica Fuchs

Auf einen Cocktail mit
Bar-Managerin Jessica Fuchs

schn Siegen. Jessica Fuchs verantwortet mit 26 das „Monkey Business“ in Bürbach. Für den Job ist sie extra aus Berlin nach Siegen gezogen. Von der Hauptstadt aus gesehen ist Siegen echte Provinz, weit im Westen. Für Jessica, sie ist sofort beim „Du“, ist es ein Sprung zurück in die alte Heimat. Die gebürtige Siegenerin ist abenteuerlustig, sie hat sich einiges vorgenommen. Die Siegener Zeitung traf sich mit ihr auf einen schnellen Cocktail. Im Ritz Carlton gearbeitetMit 26 Jahren schon...

  • Siegen
  • 19.01.22
LokalesSZ
Auf einen Kaffee mit Hörakustikmeister Christian Brandes.

Auf einen Kaffee mit
Hörakustikmeister Christian Brandes

sabe Siegen. Wie ist es, wenn die Welt immer mehr verstummt? Darüber hat Hörakustikmeister Christian Brandes in „Wir alle“ geschrieben. Einem Buch, in dem Betroffene, Angehörige und auch Ärzte über die Krankheit Neurofibromatose Typ 2 (NF2) schreiben, eine erbliche Tumorerkrankung, die zur Taubheit führt und deren Hauptmerkmal das Vorkommen von gutartigen Hirntumoren ist, die sich beidseitig im Bereich der Hör- und Gleichgewichtsnerven entwickeln. Die SZ trifft den 56-Jährigen in seinem...

  • Siegen
  • 09.12.21
Lokales
Achim Scheen vom "Stadtkind".

Auf ein Bier mit
Achim Scheen vom "Stadtkind" Siegen

sabe Siegen. Das lange Frühstück, der schnelle Kaffee, die kommunikative Weinschorle. Irgendjemand sitzt immer im „Stadtkind“. Der Andrang auf sein kleines Areal in der Alten Poststraße sei nach dem Lockdown sogar mehr geworden, sagt der Mann, der den Menschen früher statt Selbstgebackenem und Deftigem die Post gebracht hat. Wird das so bleiben? Jetzt, Anfang Oktober, wo sich der Sommer aus dem Siegerland endgültig verabschiedet hat, fürchten sich viele Gastronomen vor den kalten Temperaturen,...

  • Siegen
  • 06.10.21
LokalesSZ
Thiemo Brinkmann

Auf ein Bier mit
Thiemo Brinkmann

sabe Siegen. Für ihn ist es das schönste Quartier Siegens: die Oberstadt. Thiemo Brinkmann ist der Vorsitzende der ISG, der Immobilien- und Standortgemeinschaft Oberstadt. Ein Verein, der seinen Zweck in der Aufwertung der Oberstadt als städtisches Zentrum sieht. Gemeinsam mit Immobilieneigentümern und gewerblichen Nutzern der Stadt, kurz gesagt mit allen, die an einer lebendigen Oberstadt interessiert sind, will der Verein eine Lobby stellen, die Leerständen und Leblosigkeit den Kampf ansagt....

  • Siegen
  • 15.09.21
Lokales
Sebastian Keller ist ein echter Siegerländer Jung, auch wenn er sich nicht fürs Bierbrauen, sondern für den Weg als Winzer entschieden hat.

AUF EINEN WEIN mit...
Sebastian Keller

kalle Siegen/Mallorca. Am liebsten bewegt er sich zwischen alten, wurzelechten Reben bei mallorquinischen Temperaturen. Trotzdem ist Sebastian Keller ein echter Siegerländer Jung, auch wenn er sich nicht fürs Bierbrauen, sondern für den Weg als Winzer entschieden hat. Und den ist der heute 39-Jährige weit gegangen. Sogar bis ins Ausland. Mit 21 Jahren legte er seinen ersten Weinberg in Mallorca an. Und zwar mit Erfolg. Viele Fachmedien lobten seine Arbeit in den Weinbergen, seine Nase für den...

  • Siegen
  • 26.08.21
LokalesSZ
Lou Lettow
2 Bilder

Auf ein Bier mit
Lou Lettow

sabe Siegen. Sie singt seit sie ein Kind ist, im Sommer sogar auf Hochzeiten. Eigentlich gehört ihr Herz aber dem Rap, dem R’n’B, dem Hip-Hop. Louisa Lettow aka Lou Lettow aus Geisweid ist Newcomerin in der Szene, bringt bald ihre zweite Solo E.P. „Mache Feuer“ an den Start. Sechs Frische Songs, die viel über die Liebe und Herzschmerz erzählen. Der SZ erzählt sie, wieviel Persönlichkeit in ihren Liedern steckt, was Siegen damit zu tun hat und warum sie aus Köln wieder zurück in ihre Heimatstadt...

  • Siegen
  • 17.08.21
Lokales
Reinhard Quast rät auch heute noch zur eigenen Immobilie. Das "Betongold" habe nichts von seinerAnziehungskraft verloren.

AUF EIN BIER mit...
Unternehmer Reinhard Quast

kalle Siegen. Reinhard Quast (63) war viele Jahrzehnte Sprecher des Vorstandes der Otto Quast Bau AG in Siegen. Das Bauunternehmen wurde 1945 von Otto Quast in einer kleinen Küche in seiner Wohnung gegründet. Die ersten Mitarbeiter waren seine drei Söhne, die aus dem 2. Weltkrieg zurück in die Heimat kamen. Heute hat das Unternehmen 650 Mitarbeiter und wird von seinem Sohn Sebastian geführt. Reinhard Quast ist seit 2018 ehrenamtlicher Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes mit...

  • Siegen
  • 10.08.21
Lokales
Dennis Henkel, freut sich immer, die frische Luft des Siegerlands zu atmen.

AUF EIN BIER mit...
Dennis Henkel von "MOANET"

sabe Siegen. Wenn in München einer „Moanet“ trägt, dann läuft mit ihm ein Stückchen Siegerland-Identität durch die Straßen. Denn der Schriftzug stammt aus dem „Sejerlänner Platt“, heißt soviel wie „bestimmt nicht.“ Dennis Henkel machte daraus an einem Kneipenabend eine Ableitung. Er wollte eine Modemarke erschaffen, die „bestimmt nicht“ für den Standard stehen sollte. Heute ist daraus eine urbane Streetwear-Marke gewachsen, die den Spagat zwischen Trend und Tradition schafft, die mit Mundart...

  • Siegen
  • 03.08.21
Lokales
Am Häusling hielt und hält sich Landrat Andreas Müller gerne auf. Für ihn ist es einer seiner Lieblingsorte.

AUF EIN BIER mit...
Landrat Andreas Müller

sabe Siegen. Oben am Häusling gibt es zwischen den rauschigen Laubbäumen eine Bank mit Blick über die Stadt. Hier hat Landrat Andreas Müller früher, als er hier noch vis à vis in seiner Wohnung in der Melanchthonstraße wohnte, oft gesessen. Auch heute noch verbindet er viel mit dem „schönsten Aussichtspunkt über Siegen.“ Herr Müller, wir sitzen hier gerade an ihrem Lieblingsplatz. Was verbinden Sie mit diesem Ort? Ich habe hier am Häusling ja fünf Jahre gelebt. Direkt nach meiner kleinen...

  • Siegen
  • 27.07.21
Lokales
Jan Klappert freut sich schon auf die diesjährige Ausgabe von MittwochsIn. Auch wenn die in anderer Form stattfinden wird als in den vergangenen Jahren.

AUF EIN BIER mit...
Eventmanager Jan Klappert

sabe Siegen. Der Siegener Weihnachtsmarkt, „MittwochSIn“ am unteren Schloss, das „Bim Käs“ in Geisweid. Jan Klappert liebt es, in Siegen „was los zu machen“, er ist nicht nur Gastronom, sondern mit seinen „Krönchen Events“ auch Veranstaltungsorganisator aus Leidenschaft. Mit der Pandemie blieb ihm weder das Eine noch das Andere. Jetzt kommen mit den niedrigen Inzidenzen das erste Mal seit über einem Jahr wieder Menschen zum Feiern auf den Schlossplatz. Klappert und sein Team haben alles...

  • Siegen
  • 20.07.21
Lokales
Antje Schmidt-Classen unterstützt seit rund 40 Jahren Familien im rumänischen Siebenbürgen, gründete den Verein „Paten des Taubstummenheims Hermannstadt“.

AUF EIN BIER mit...
Antje Schmidt-Classen

kalle Siegen. Schon seit Anfang der 80er-Jahre greift sie Familien im rumänischen Siebenbürgen unter die Arme: Antje Schmidt-Classen, ehemalige Siegener Grundschullehrerin, kann sich gut an die Jahre erinnern, als viele Rumänen ihrem Land den Rücken kehrten, weil sie keine Zukunft für ihre Kinder sahen, an die schlechte Versorgungslage unter dem damaligen Diktator Nicolae Ceausescu. Und daran, dass die Lebensbedingungen auch nach dem Niedergang Ceausescus im Balkanstaat kaum besser wurden....

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Der Niederdielfener "Hardy" Reeh "schoss" bei den Olympischen Spielen 1972 in München ein Foto für die Ewigkeit.

AUF EIN BIER mit...
Fotograf "Hardy" Reeh

Kalle Niederdielfen. Für ihn war es an diesem Abend eines von vielen tausend Fotos, das er für die Deutsche Presse-Agentur auf Film gebannt hatte. Aber es sollte ein Bild für die Ewigkeit werden. 1972, Olympische Spiele in München, Judo- und Ringerhalle auf der Theresienwiese: Als der Underdog Wilfried Dietrich aus Schifferstadt den 182 Kilo schweren US-Amerikaner Chris Taylor über die Schultern warf, löste Hartmut „Hardy“ Reeh aus Niederdielfen aus. Das Bild des damaligen dpa-Fotografs bewegte...

  • Wilnsdorf
  • 06.07.21
Lokales
Nadja Becker ist zwar nicht mehr so oft in ihrer alten Heimat, aber dennoch ist sie begeistert davon, wie sich die Stadt gewandelt hat.
2 Bilder

AUF EIN BIER mit...
Schauspielerin Nadja Becker

sabe Siegen/Köln. Nadja Becker ist erfolgreiche Schauspielerin und gebürtige Siegenerin. Bekannt ist sie vielen durch ihre Rolle in der Trilogie „Die Wanderhure“ oder als Angie im Kinofilm „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“. In ihrer Jugend feierte die Tatort-Darstellerin im Meyer, die Drinks finanzierte sie sich mit einem Kellner-Job im Chaiselongue. Mittlerweile wohnt die 43-Jährige längst in Köln, ist nicht nur Schauspielerin, sondern auch Mutter. Ein Gespräch über...

  • Siegen
  • 29.06.21
Lokales
Laura Lensing und Pablo Ruhr sind sich sicher, dass nach der Pandemie wieder ordentlich gefeiert wird.

AUF EIN BIER mit...
Pablo Ruhr und Laura Lensing vom Musikclub „Meyer“

sabe Siegen. Das „Meyer“ gilt in der Krönchenstadt als Kultschuppen und gehört nicht nur für Studenten seit den 90er Jahren zum festen Stadtinventar. Seit Corona einer ganzen Szene das Licht ausgeschaltet hat, ist es mittlerweile in manchen Clubs so dunkel geworden, dass es wohl auch nicht mehr wieder angeht. Im Meyer schon. Ein Gespräch mit Clubbesitzer Pablo Ruhr und Vollzeitkraft Laura Lensing über fehlende Theken, das Licht am Ende des Tunnels und wie wir nach Corona feiern werden. Denkt...

  • Siegen
  • 08.06.21
Lokales
Thomas Kellner ist als freischaffender Künstler in Siegen und auch darüber hinaus bekannt wie ein bunter Hund.

AUF EIN BIER mit...
Künstler Thomas Kellner

sabe Siegen. Thomas Kellner ist als freischaffender Künstler in Siegen bekannt wie ein bunter Hund. Und auch darüber hinaus. Er wurde vor allem durch seine großformatigen Fotos von berühmten Baudenkmälern bekannt, die durch viele Einzelbilder und eine verschobene Kameraperspektive wie „Foto-Mosaike“ wirken. Seine Arbeiten wurden in Einzelausstellungen in Städten wie London, Paris oder New York gezeigt, Museen in Houston, Chicago oder Rio de Janeiro haben seine Werke in ihre Sammlungen...

  • Siegen
  • 01.06.21
Lokales
Sie fängt gerne Momente ein – die Menschen schauen ihr gerne dabei zu. Anna Heupel ist Fotografin und erfolgreiche Influencerin. 155 000 Menschen folgen der Siegenerin auf ihrem Profil @annanassaft. In Schweden hat sie ihre zweite Heimat gefunden.

AUF EIN (virtuelles) BIER mit...
Anna Heupel

sabe Siegen. Sie fängt gerne Momente ein – die Menschen schauen ihr gerne dabei zu. Anna Heupel ist Fotografin und erfolgreiche Influencerin. 155 000 Menschen folgen der Siegenerin auf ihrem Profil @annanassaft. In Schweden hat sie ihre zweite Heimat gefunden. Du bist Fotografin und Influencerin. Lebst du heute ein Leben, von dem du immer geträumt hast? Ich weiß noch, dass (Anm. der Redaktion: eigentlich sagt sie „dat“) ich damals in die Freundebücher meiner Freundinnen als Traumberuf immer...

  • Siegen
  • 27.05.21
Lokales
Steffen Wüst ist Frontsänger der Coverband UnArt. Statt vor 4000 spielt er im moment nur vor vier Menschen.

AUF EIN BIER mit...
Steffen Wüst von der Band UnArt

sabe Siegen. Steffen Wüst ist Frontsänger der (über das Siegerland hinaus bekannten) Coverband UnArt. Eigentlich spielt er, wie beispielsweise auf dem Siegener Stadtfest, vor Tausenden von Menschen und reißt dabei mit seiner lauten Bühnenpräsenz auch den letzten Siegerländer mit. Momentan allerdings singt er im Altenheim oder im eigenen Wohnzimmer.   Hast du heute schon gesungen? Ja, eben erst im Wohnzimmer. Was von Maximo Park. Manchmal setze ich mich auch hin und spiele einfach ein bisschen...

  • Siegen
  • 18.05.21
Lokales
Rolf Fricke ist nicht nur der älteste Wirt in der Oberstadt, er ist auch sicher der kultigste. Auch er gehört in der Poststraße mittlerweile schon zum "Inventar".

AUF EIN BIER mit...
Rolf Fricke vom "Fricke's"

sabe Siegen. Rolf Fricke ist mit seinen 67 Jahren der älteste Wirt der Oberstadt. Seine Kneipe, das „Fricke’s“, an der Poststraße ist für viele Siegener genauso Kult, wie Fricke selbst. Ein Blick in die Zukunft beim kühlen Blonden. Vermisst du das Gesellige? Ja nun, natürlich. Schau dir die Kneipe an, wie trostlos alles aussieht. Das letzte Jahr hat mich schon viele Nerven gekostet. Willst du im Fricke‘s wieder zapfen, sobald du darfst? Wenn ich wieder darf, mache ich auf. Ich müsste jetzt...

  • Siegen
  • 11.05.21
Lokales
Michael Kämpf gehört mit seiner Kult-Kneipe „Onkel Tom’s Hütte“ zum festen Oberstadt-Inventar.

AUF EIN BIER mit...
Michael Kämpf von "Onkel Tom's Hütte"

sabe Siegen. Michael Kämpf gehört mit seiner Kult-Kneipe „Onkel Tom’s Hütte“ zum festen Oberstadt-Inventar. Seit über einem Jahr konnte in dem „Schlauch“, wie die alteingesessene Rockkneipe aufgrund ihrer Form gerne genannt wird, kein gewohnter Betrieb stattfinden. Wie sehr vermisst man seine 
Kneipe nach über einem Jahr eigentlich? Es gibt da einen schönen Spruch. Kneipenwirt sein ist kein Beruf, sondern eine Berufung. Du musst hinter diesem Ding stehen. Mit allem was du hast. Und das mache...

  • Siegen
  • 04.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.