Auf ein Bier mit

Beiträge zum Thema Auf ein Bier mit

Lokales
Laura Lensing und Pablo Ruhr sind sich sicher, dass nach der Pandemie wieder ordentlich gefeiert wird.

AUF EIN BIER mit...
Pablo Ruhr und Laura Lensing vom Musikclub „Meyer“

sabe Siegen. Das „Meyer“ gilt in der Krönchenstadt als Kultschuppen und gehört nicht nur für Studenten seit den 90er Jahren zum festen Stadtinventar. Seit Corona einer ganzen Szene das Licht ausgeschaltet hat, ist es mittlerweile in manchen Clubs so dunkel geworden, dass es wohl auch nicht mehr wieder angeht. Im Meyer schon. Ein Gespräch mit Clubbesitzer Pablo Ruhr und Vollzeitkraft Laura Lensing über fehlende Theken, das Licht am Ende des Tunnels und wie wir nach Corona feiern werden. Denkt...

  • Siegen
  • 08.06.21
  • 1.892× gelesen
Lokales
Thomas Kellner ist als freischaffender Künstler in Siegen und auch darüber hinaus bekannt wie ein bunter Hund.

AUF EIN BIER mit...
Künstler Thomas Kellner

sabe Siegen. Thomas Kellner ist als freischaffender Künstler in Siegen bekannt wie ein bunter Hund. Und auch darüber hinaus. Er wurde vor allem durch seine großformatigen Fotos von berühmten Baudenkmälern bekannt, die durch viele Einzelbilder und eine verschobene Kameraperspektive wie „Foto-Mosaike“ wirken. Seine Arbeiten wurden in Einzelausstellungen in Städten wie London, Paris oder New York gezeigt, Museen in Houston, Chicago oder Rio de Janeiro haben seine Werke in ihre Sammlungen...

  • Siegen
  • 01.06.21
  • 168× gelesen
Lokales
Sie fängt gerne Momente ein – die Menschen schauen ihr gerne dabei zu. Anna Heupel ist Fotografin und erfolgreiche Influencerin. 155 000 Menschen folgen der Siegenerin auf ihrem Profil @annanassaft. In Schweden hat sie ihre zweite Heimat gefunden.

AUF EIN (virtuelles) BIER mit...
Anna Heupel

sabe Siegen. Sie fängt gerne Momente ein – die Menschen schauen ihr gerne dabei zu. Anna Heupel ist Fotografin und erfolgreiche Influencerin. 155 000 Menschen folgen der Siegenerin auf ihrem Profil @annanassaft. In Schweden hat sie ihre zweite Heimat gefunden. Du bist Fotografin und Influencerin. Lebst du heute ein Leben, von dem du immer geträumt hast? Ich weiß noch, dass (Anm. der Redaktion: eigentlich sagt sie „dat“) ich damals in die Freundebücher meiner Freundinnen als Traumberuf immer...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 2.387× gelesen
Lokales
Steffen Wüst ist Frontsänger der Coverband UnArt. Statt vor 4000 spielt er im moment nur vor vier Menschen.

AUF EIN BIER mit...
Steffen Wüst von der Band UnArt

sabe Siegen. Steffen Wüst ist Frontsänger der (über das Siegerland hinaus bekannten) Coverband UnArt. Eigentlich spielt er, wie beispielsweise auf dem Siegener Stadtfest, vor Tausenden von Menschen und reißt dabei mit seiner lauten Bühnenpräsenz auch den letzten Siegerländer mit. Momentan allerdings singt er im Altenheim oder im eigenen Wohnzimmer.   Hast du heute schon gesungen? Ja, eben erst im Wohnzimmer. Was von Maximo Park. Manchmal setze ich mich auch hin und spiele einfach ein bisschen...

  • Siegen
  • 18.05.21
  • 1.115× gelesen
Lokales
Rolf Fricke ist nicht nur der älteste Wirt in der Oberstadt, er ist auch sicher der kultigste. Auch er gehört in der Poststraße mittlerweile schon zum "Inventar".

AUF EIN BIER mit...
Rolf Fricke vom "Fricke's"

sabe Siegen. Rolf Fricke ist mit seinen 67 Jahren der älteste Wirt der Oberstadt. Seine Kneipe, das „Fricke’s“, an der Poststraße ist für viele Siegener genauso Kult, wie Fricke selbst. Ein Blick in die Zukunft beim kühlen Blonden. Vermisst du das Gesellige? Ja nun, natürlich. Schau dir die Kneipe an, wie trostlos alles aussieht. Das letzte Jahr hat mich schon viele Nerven gekostet. Willst du im Fricke‘s wieder zapfen, sobald du darfst? Wenn ich wieder darf, mache ich auf. Ich müsste jetzt...

  • Siegen
  • 11.05.21
  • 3.399× gelesen
Lokales
Michael Kämpf gehört mit seiner Kult-Kneipe „Onkel Tom’s Hütte“ zum festen Oberstadt-Inventar.

AUF EIN BIER mit...
Michael Kämpf von "Onkel Tom's Hütte"

sabe Siegen. Michael Kämpf gehört mit seiner Kult-Kneipe „Onkel Tom’s Hütte“ zum festen Oberstadt-Inventar. Seit über einem Jahr konnte in dem „Schlauch“, wie die alteingesessene Rockkneipe aufgrund ihrer Form gerne genannt wird, kein gewohnter Betrieb stattfinden. Wie sehr vermisst man seine 
Kneipe nach über einem Jahr eigentlich? Es gibt da einen schönen Spruch. Kneipenwirt sein ist kein Beruf, sondern eine Berufung. Du musst hinter diesem Ding stehen. Mit allem was du hast. Und das mache...

  • Siegen
  • 04.05.21
  • 332× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.