August Sander

Beiträge zum Thema August Sander

Kultur
August Sander: Der Zeitungsverleger.

Ausstellung in Kölm
Sander, das Porträt und die Landschaft

sz/gmz Köln/Siegen. Der aus Herdorf stammende Fotograf August Sander regt derzeit stark das Interesse von Ausstellungsmachern und Publikum: Das Museum für Gegenwartskunst Siegen zeigt 70 Arbeiten von Sander und dazu die zeitgenössische Auseinandersetzung mit seiner fotografischen Vorgehensweise, seinem innovativen Vorgehen und den fotografischen Maßstäben, die er in und mit seiner Arbeit gesetzt hat (wir berichteten ausführlich, s. auch die Meldung auf dieser Seite). Und auch die...

  • Siegen
  • 16.02.22
KulturSZ
Sechs Musikerinnen und Musiker der Philharmonie Südwestfalen – im Bild: Lea Kristina Baerthold (Klarinette), Ignacio Rodriguez (Violine) und Germán Prenkti (Cello) – begeisterten mit „Musik im Museum“ . Die „Menschen des 20. Jahrhunderts“ des aus Herdorf stammenden, weltbekannten Fotografen August Sander hörten wie das heutige Publikum gut zu.

Philharmoniker im Museum für Gegenwartskunst
Kammermusik für Menschen des 20. und 21. Jahrhunderts

lip Siegen. Musik im Museum ist seit der Gründung 2001 fester Bestandteil der musealen Vorhaben des Museums für Gegenwartskunst (MGK) in Siegen. Man erinnere sich: Die damals noch leeren Räume des ehemaligen Telegrafenamtes wurden zur Übergabe nach dem Umbau  Raum für Raum musikalisch von Studierenden des Faches Musik eingeweiht, ein Vorbild für die Wandelkonzerte, die der Cellist Germán Prentki seit vielen Jahren mit Kolleginnen und Kollegen der Philharmonie Südwestfalen anbietet und die einen...

  • Siegen
  • 10.02.22
KulturSZ
Das serielle Arbeiten ist eines von August Sanders Markenzeichen. es vermittelt einen Eindruck von der Gesellschaft seiner Zeit.
6 Bilder

Was ist das „Antlitz der Zeit“?
MGKSiegen besitzt jetzt Sander-Fotos

gmz - Die 70 Arbeiten von August Sander, ein Geschenk von Barbara Lambrecht-Schadeberg zum 20-Jährigen, stehen im Dialog mit Arbeiten von 13 zeitgenössischen Kunstschaffenden. gmz Siegen.  Fast ein Wiedersehen mit Bekannten, die große Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen (MGKSiegen). In ihr kann man unter dem Titel „Nach August Sander – Menschen des 21. Jahrhunderts“ August Sander treffen. Der große Fotograf wurde 1876 in Herdorf geboren, kam durch seine Begegnung mit dem Fotografen...

  • Siegen
  • 27.01.22
KulturSZ
Die  Kapellenschule in Obersetzen gehört natürlich auch zu den Gebäuden in Thomas Kellners fotografischer Bearbeitung der regionaltypischen Architektur.

Fachwerk, Kapellenschulen, Portraits
Thomas Kellner fotografiert in der Region

gmz Siegen. Weihnachtsdekoration kann er nicht gebrauchen. Grauen Himmel schon, aber keinen Regen. Beide, Weihnachtsdeko und Regen, machen dem Fotografen Thomas Kellner derzeit oft einen Strich durch die Rechnung, wenn er die Aufnahmen seiner geplanten Foto-Serie zu den Siegerländer Kapellenschulen fortsetzen bzw. auf die Zielgerade in Richtung Projektabschluss bringen will. Nach den Siegerländer Fachwerkhäusern im Geist der Becher-Aufnahmen ist das die zweite regional basierte Fotoserie. Dass...

  • Siegen
  • 05.01.22
Kultur
In der neu eröffneten „Sala Ortheil“ in Wissens Mittelstraße überreichte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff (r.) dem vielfach prämierten Autor Hanns-Josef Ortheil Honig von der Imker-AG des Gymnasiums und andere feine Geschenke aus Wissen.

Lesung und Ausstellung von Hanns-Josef Ortheil in Wissen
Heimspiel zum Abschluss der 18. Westerwälder Literaturtage

ne Wissen. Die 18. Westerwälder Literaturtage sind am Sonntag mit der Vorpremiere des neuen Buchs von Hanns-Josef Ortheil zu Ende gegangen. Ihn braucht man hiesigen Literaturfreunden nicht mehr vorzustellen, denn der Hildesheimer Literaturprofessor und Autor ist mit der Region an Sieg und Nister eng verknüpft. 1951 in Köln geboren, verbrachte er Teile seiner Kindheit im Westerwald, in Wissen steht sein Elternhaus, in das er sich zum Schreiben zurückzieht, wenn er aus jenen mediterranen Ländern...

  • Wissen
  • 16.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.