Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

LokalesSZ
Besonders die Metallindustrie findet nicht genügend Nachwuchskräfte - der Fachkräftemangel wird zum immer größeren Problem.
3 Bilder

IHK Siegen schlägt Alarm
Fabriken bricht der Nachwuchs weg - das sind die Folgen

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. "Die Lage ist  besser als erwartet, aber alles andere als gut", sagt Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der IHK Siegen, mit Blick auf die Zahl der eingetragenen Ausbildungsverträge in Industrie und Handel zur Jahresmitte. Der Lehrstellenmarkt sei vollkommen gekippt: Suchten junge Menschen vor zehn Jahren noch händeringend nach Ausbildungsplätzen in der Region, ist es heute genau umgekehrt: "Es gibt offene Stellen ohne Ende, aber keine Bewerber sind in Sicht." Das...

  • Siegen
  • 30.06.22
LokalesSZ
Ein Maschinisten-Lehrgang der Freiwilligen Feuerwehr fand jetzt für Feuerwehrleute aus Bad Berleburg und Erndtebrück statt.

In Bad Berleburg und Erndtebrück
16 neue Maschinisten

dw Bad Berleburg. 16 Feuerwehrkräfte aus Bad Berleburg und Erndtebrück absolvierten jetzt den Maschinisten-Lehrgang. Voraussetzung für diesen Lehrgang: der erfolgreich abgeschlossene Lehrgang „Truppführer“ und eine Fahrerlaubnis der Klasse 2. 37 Stunden betrug der Ausbildungsumfang. 13 Stunden Theorie wurden allen Teilnehmern aus dem gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein als Onlineschulung ermöglicht. Anschließend fand die praktische Ausbildung in den einzelnen Kommunen statt. Die Dauer betrug 24...

  • Bad Berleburg
  • 18.06.22
LokalesSZ
Ihre vier tierischen Lieblinge halten Tina Geiß ganz schön auf Trab. Doch sie sind gleichzeitig auch die besten Mitarbeiter und Vorbilder ihrer Hundeschule. Denn durch Amy, Pinu'u, Nala und Ilari lernen auch andere Hunde und Halter, wie man zu einem guten Team wird.

Hundetrainerin Tina Geiß gibt Tipps
Wie der eigene Vierbeiner "hundsartig" wird

ap Siegen. Das Rudel tobt ausgelassen auf der Wiese. Doch als sich das Törchen zum Hof öffnet, kommen Pinu'u, Ilari, Amy und Nala direkt angestürmt. "Stop!" Tatsächlich bleiben die Hunde auf der Stelle stehen. Dass sie aufs Wort hören, ist jedoch kein Wunder. Ihr Frauchen ist professionelle Trainerin und hilft auch anderen Hundehaltern bei der Erziehung ihrer Vierbeiner. Dafür legte die Siegenerin sogar ihren akademischen Werdegang auf Eis. "Schau!", sagt Tina Geiß mit energischer Stimme zu...

  • Siegen
  • 12.06.22
LokalesSZ
Michaela Sandweg (l.) und Andrea Keßler wollen die Labradorhündin Lilly in die Seniorenarbeit der Stadt Kirchen einbeziehen: Sie soll als Begleithund arbeiten.

Ein Hund für alle Fälle
Eine Labradordame in der städtischen Seniorenarbeit

damo Kirchen. Lilly hat definitiv keine Berührungsängste: Es dauert keine anderthalb Minuten, da hat sie mir zur Begrüßung ausgiebig durchs Gesicht geleckt. Michaela Sandweg nimmt die ungestüme Willkommensgeste der Labradorhündin lachend zur Kenntnis, legt aber sofort nach: "Ich bin gerade dabei, ihr das abzugewöhnen." Und das nicht ohne Grund: Lilly soll bald einen neuen Job als Begleithund antreten. Da ist zwar ein offenes Wesen wünschenswert, aber ein ganz kleines bisschen Zurückhaltung wäre...

  • Kirchen
  • 20.05.22
LokalesSZ
Technik zum Anfassen: Vom ESA-Roboter bis zum Duell gegen eine künstliche Intelligenz bietet die Ausbildungsmesse viele Möglichkeiten.
4 Bilder

Ausbildungsmesse Siegen öffnet Türen
Diese Experimente bietet der MINT-Bereich für Schüler

lh Siegen. "Die Ausbildungsmesse ist in den letzten Jahren aus allen Nähten geplatzt", erinnert sich Robert Spies, Ausbildungsleiter für Elektrotechnik bei der Firma Kleinknecht. Durch den Platzmangel in der Siegerlandhalle wurde der MINT-Bereich nun erstmals eigenständig angeboten und in den Leonhard-Gläser-Saal verlegt. Viele Arbeitgeber nutzen das neue Platzangebot und bieten aus den Bereichen Robotik, Elektronik, Mechatronik, Maschinenbau, Forschung und künstliche Intelligenz ihre...

  • Siegen
  • 18.05.22
Lokales
Das Handwerk zeigte Präsenz: Die heimischen Friseure sind traditionell in der Ausbildung engagiert.

Nach Corona-Pause
So lief die Ausbildungsmesse Wittgenstein

hp Bad Berleburg. Die Wittgensteiner Ausbildungsmesse ist zurück – und brachte jetzt  junge Menschen auf der Suche nach Ausbildungsplätzen und einem beruflichen Einstieg auf der einen sowie potenzielle Arbeitgeber auf der anderen Seite zusammen:  Nach der Corona-Zwangspause fand die Veranstaltung erstmals wieder in Präsenz statt – und knüpfte nahtlos an den Tag der Ausbildungsbotschafter tags zuvor an. Nach schwierigen Jahren mit Online-Angeboten, Hilfestellungen per Post und vielen Telefonaten...

  • Bad Berleburg
  • 17.05.22
LokalesSZ
Das Lernwerk der SMS group in Dahlbruch. Auf 2400 Quadratmetern wird hier Ausbildung in Praxis und Theorie betrieben.
4 Bilder

SMS group investiert in Dahlbruch
Neuer Ausbildungsweg mit Schwerpunkt Digitalisierung

tip Dahlbruch/Siegen. Moderne Großanlagen im Maschinenbau sind heutzutage vollgestopft mit hochkomplexer Technik. Die sogenannte "Industrie 4.0" ist längst Realität geworden. Um den Anforderungen an die Konstruktion, den Bau, die Wartung und die Steuerung solcher Anlagen gerecht zu werden, hat die SMS group an ihrem Standort in Dahlbruch gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) und dem Berufskolleg Technik in Siegen einen neuen Ausbildungsweg geschaffen. In der kombinierten...

  • Siegen
  • 13.05.22
LokalesSZ
Die Auszubildenden von Elkamet bauen aktuell ein wasserstoffbetriebenes Fahrzeug. Das Städtische Gymnasium Bad Laasphe will sich das demnächst mal anschauen.

Aufgemöbelte Seifenkiste
Wittgensteiner Azubis bauen Wasserstoff-Auto

howe Bad Laasphe/Biedenkopf. Im Juli könnte das erste wasserstoffbetriebene Fahrzeug über den Hof der Firma Elkamet Kunststofftechnik in Biedenkopf fahren. Das Unternehmen im benachbarten Hessen, das regelmäßig junge Leute aus Wittgenstein ausbildet, arbeitet aktuell an dem Projekt der Zukunftstechnologie. Acht Auszubildende und zwei duale Studenten wollen innerhalb von sechs Monaten aus einer Elektro-Seifenkiste ein Wasserstoffauto konstruieren. „Die Testphase startet im Juli dieses Jahres“,...

  • Bad Laasphe
  • 10.05.22
LokalesSZ
Über knapp 400 Planstellen für Beamtinnen und -beamte bei einem Durchschnittsalter von 41,4 Jahren verfügt die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein laut Angaben des Innenministeriums zurzeit.

Vorstoß in Hessen
Ehrenamtler als "Hilfssheriffs"? Das sagt die Polizei in NRW

ll Kreisgebiet. Wer zwischen 18 und 65 Jahre alt ist, sich körperlich gesund fühlt und die deutsche Sprache beherrscht, kann nach einer Ausbildung mit 50 Unterrichtsstunden unter dem Motto "Präsenz zeigen – beobachten – melden" die Polizeibehörden in Hessen bei der Erfüllung gewisser Aufgaben künftig ehrenamtlich unterstützen. Mit einer offiziellen "Stellenausschreibung" und der öffentlichen Suche nach Helferinnen und Helfern für den sogenannten "Freiwilligen Polizeidienst" ließ kürzlich die...

  • Nachbargebiete
  • 06.05.22
LokalesSZ
Schülerinnen zeigen reges Interesse am Pflegeberuf.
3 Bilder

Tag der Berufe in der Realschule
Firmen präsentieren 26 Chancen für die Zukunft

vc Erndtebrück. Der Tag der Berufe ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil in der Jahresplanung der Realschule Erndtebrück. Für die Schülerinnen und Schüler bietet sich die Gelegenheit, mit Firmen Kontakt aufzunehmen und sich über die Bandbreite der Betriebe zu informieren. Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die Bildungsmesse jetzt wieder „live und in Farbe“ stattfinden. Der Blick über den Schulhof und die Nebenstraßen machte es deutlich: Sowohl bei Firmen als auch bei Schülern und...

  • Erndtebrück
  • 03.05.22
LokalesSZ
Auszubildene Berkan Koc und Yanick Kringe, Julian Limper, Benjamin Symalla, Nathalie Eichmann und Astrid Langenbach berichten über ihr Vorhaben auf der Ausbildungsmesse.

Premiere auf der Ausbildungsmesse
Firma Brühl in Netphen beschreitet neue Wege

sls Netphen. „Auszubildende sind die Zukunft eines jeden Unternehmens”, weiß Markus Luzietti von Brühl Safety. Den Draht zu ihnen zu finden, stehe daher in diesem Betrieb an erster Stelle. Das Metallbau-Unternehmen aus Netphen wagt daher einen mutigen Schritt: Auf der Ausbildungsmesse am Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. Mai, in der Siegerlandhalle soll Papierkram irrelevant sein. Bewerbung, Lebenslauf und Zeugnisse können zu Hause gelassen werden. Alles, was Bewerber mitbringen sollten, ist...

  • Netphen
  • 29.04.22
LokalesSZ
Das Unterzeichnen eines Ausbildungsvertrages scheint in Siegen-Wittgenstein und Olpe eher Ausnahme statt Regel zu sein. Aktuell sind noch über 60 Prozent der Stellen unbesetzt.
4 Bilder

Ausbildungsmarkt im Ungleichgewicht
Wenige Bewerber, viele Stellen unbesetzt

jw Siegen. Laut einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bleiben 2022 deutschlandweit rund 40 Prozent aller Ausbildungsplätze unbesetzt. Grund ist die geringe Anzahl der Bewerber. Einige Branchen leiden besonders stark unter dem Mangel. Im Bäckerhandwerk und der Gastronomie fand sich im letzten Jahr für 37,5 Prozent der Stellen kein Bewerber, in Klempnerbetrieben waren es 38,9 Prozent. Die Liste der unbeliebtesten Berufszweige führte der Fleischwarenverkauf an. 60,4...

  • Siegen
  • 29.04.22
LokalesSZ
Praktisch ging es beim Azubi-Spot an der Hermann-Gmeiner-Realschule plus zu.
5 Bilder

Azubi-Spot an der Hermann-Gmeiner Realschule
Gute Chancen im Handwerk

rai Daaden. „Wir sind keine Provisionsjäger“: Martin Gilles winkte ab. „Wir wollen Jugendliche in eine Ausbildung bringen und darüber hinaus begleiten“, schilderte der Vertreter der Handwerkskammer Koblenz. Am Mittwoch war er am Azubi-Spot aktiv, der an der Hermann-Gmeiner-Realschule in Daaden aufgebaut war. Und wie sind die Chancen, einen Ausbildungsplatz im Handwerk zu finden? „Wenn ich als Jugendlicher einen Ausbildungsplatz haben möchte, dann werden mir zwei angeboten“, sagte Gilles. Junge...

  • Daaden
  • 28.04.22
Lokales
Stellten die neue App vor (v.l.): Beate Hasenau (Kommunale Koordinierungsstelle), Daniel Kehne (Geschäftsführer "Tür an Tür") mit den Mitarbeiterinnen Nikola Hoffmann und Julia Götz sowie Christof Heimes (Regionalkoordinator für berufliche Orientierung, Kreis Olpe) und Julia Wohlhüter ("Tür an Tür").

Jeder kann "Vokabeln spenden"
Lunes-App hilft beim Lernen beruflicher Fachsprache

sz Olpe. Im Kreis Olpe gibt es jetzt eine App, die vor allem junge Menschen mit Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache dabei unterstützen kann, berufsbezogene Fachsprache zu lernen: die Lunes-App. Die Kommunale Koordinierungsstelle des Kreises Olpe stellte die App jetzt in Olpe vor. Dazu waren auch Unternehmen, Innungen des Handwerks, Berufskollegs, Beratungsstellen, Migrations-Organisationen und -Institutionen ins Weiterbildungskolleg gekommen. „Die App unterstützt bei der Integration in...

  • Stadt Olpe
  • 20.04.22
LokalesSZ
Das Berufskolleg Wittgenstein in Bad Berleburg kooperiert eng mit der Gastronomie.

Neuer Bildungsgang
Berufskolleg macht Appetit auf die Gastronomie

sz/vö Bad Berleburg. Die Wittgensteiner Gastronomie konnte sich bereits in der Vergangenheit auf das Berufskolleg in Bad Berleburg verlassen - und das wird auch in Zukunft so bleiben: Das Berufskolleg Wittgenstein (BKW) bietet im kommenden Schuljahr wieder eine vollzeit­schulische Ausbildung im Beruf Koch oder Köchin an, teilte die Schule aktuell in einer Presseinformation mit. Die praktische Ausbildung findet haupt­sächlich in der Gastronomieküche der Schule statt, ergänzt um Praxisphasen in...

  • Bad Berleburg
  • 13.04.22
LokalesSZ
Der alte Basaltbruch zwischen Emmerzhausen und Lippe bietet den DLRG-Tauchern gute Bedingungen.
3 Bilder

Beim DLRG läuft die Ausbildung der Einsatztaucher
Nichts für Warmduscher

damo Emmerzhausen. Manchmal ist's am Rande schöner als mittendrin − und dieses Gefühl stellt sich an diesem erbärmlich kalten Morgen am Silbersee in Emmerzhausen sehr schnell ein. Hin und wieder fallen ein paar Graupelkörner, der Wind bläst so, wie er es rund um den Stegskopf eigentlich immer tut, und die Quecksilbersäule auf dem Thermometer muss sich gewaltig ins Zeug legen, um tatsächlich in den positiven Bereich zu kriechen. Und jetzt im Silbersee tauchen? Besten Dank, nein. Kälte darf kein...

  • Daaden
  • 12.04.22
LokalesSZ
Pommes-Produktion 4.0: NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (l.) und Familienunternehmer bzw. Campus-Mitinitiator Axel Barten (2. v. l.) lassen sich das Robotor-gestützte Frittieren von Kartoffelspalten erklären. Hier geht es um jede Menge KI in der Küche und ein Gastro-Startup.
2 Bilder

Pinkwart bringt 7,5 Millionen Euro mit
NRW-Wirtschaftsminister eröffnet Campus Buschhütten

ch Siegen. Nordrhein-Westfalens Digital- und Wirtschaftsminister hebt am Freitag gleich zwei Mal den Daumen: "Ich bin begeistert", sagt Prof. Dr. Andreas bei der Eröffnungsfeier des Campus Buschhütten. "Die Campus-Idee ist ein großes Juwel der Industrie von Morgen, zugleich ist hier ein großartiges Experiment angelegt worden, von dem Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam profitieren können. Das nenne ich Unternehmertum vom Feinsten", lobt der Liberale die Idee und damit zugleich namentlich...

  • Siegen
  • 01.04.22
LokalesSZ
In der Spandauerstraße 5 in Siegen wartet die Beratungsstelle der Bundeswehr auf Interessierte.
2 Bilder

In Zeiten des Krieges
Interesse an Bundeswehr-Karriere steigt

jw Siegen. Karriere bei der Bundeswehr? "Warum eigentlich nicht?", scheinen sich aktuell besonders viele junge Menschen zu denken. Die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine haben einen Anfragen-Boom ausgelöst. Seit dem Einmarsch Russlands steht das Telefon in der Karriereberatungsstelle in der Spandauerstraße selten still. Wöchentlich finden bis zu 45 Beratungsgespräche statt. "Wir haben eigentlich damit gerechnet, dass der Ukraine-Krieg eher abschreckt und die Nachfrage sinkt. Das...

  • Siegen
  • 31.03.22
Lokales
PBZ-Leiter Frank Fehlauer (M.) unterstützt Azubi Simon Rosenbauer (l.) und Mitschülerin Emilie Rosenthal bei der richtigen Technik im Falle einer Reanimation. Geübt wird in geschützter Umgebung an einer Puppe.
5 Bilder

"Skills Labs" rüsten Pflegeschüler für den Notfall
Azubis üben an 70 Kilo schweren Puppen

ap/sz Siegen. Ob Wunden versorgen, Drainagen legen oder rückenschonendes Arbeiten am Patientenbett – das alles können angehende Pflegefachfrauen und -männer bei der Diakonie Südwestfalen nun in zwei neuen Fertigkeitenlaboren erlernen, bevor es auf Station ernst wird. Dafür wurde das Pflegebildungszentrum (PBZ) in den vergangenen Monaten komplett modernisiert.  Patienten geschickt umbettenMit Erklärvideos und gemeinsamen Übungseinheiten eignen sich die Diakonie-Azubis erst einmal die "Basics"...

  • Siegen
  • 22.03.22
LokalesSZ
Vor dem Siegener Rathaus bereiten Luca Steiner (l.) und Miriam Ruß (r.) die Verpflanzung eines japanischen Blumenhartriegels vor. Dafür graben die beiden Azubis den Stamm samt Wurzelwerk frei – und dann kommt der Kran.

Gegraben wird immer
Immer mehr Azubis im Garten- und Landschaftsbau

ap Siegen. Mit einer schweren Schaufel schafft Miriam Ruß die Erde zur Seite. Damit bereitet die 24-Jährige alles für die anstehende Großstrauchverpflanzung vor. "Der Baum", sagt sie und zeigt dabei hinter sich, "muss hier weg." Und das kann mitunter ganz schön kräftezehrend und schweißtreibend sein. Der Boden ist teils steinig und durchzogen mit dicken Wurzeln, es regnet und der Wind bläst kalt zwischen den Pfeilern des Siegener Rathauses hindurch. Schlechtes Wetter? "Das nimmt man in Kauf....

  • Siegen
  • 17.03.22
LokalesSZ
Die Polizeiinspektion Betzdorf war schon bei Ausbildungsmessen mit von der Partie, aber erstmals bei dem Format Azubi-Speeddating. Unser Foto zeigt (v. l.): Joy Stettner, Johanna Klein, Dennis Keil und Alexander Klütz.
2 Bilder

Beste Chancen auf Ausbildungsplatz
Azubi-Speeddating wieder in Präsenz

rai Betzdorf. Die einen suchen Auszubildende, die anderen einen Ausbildungsplatz. Beide kamen am Samstag zusammen: Erstmals fand das Azubi-Speeddating wieder in Präsenz statt, und zwar an der Bertha-von-Suttner-Realschule plus, der IGS Betzdorf/Kirchen und dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Und: Die Chancen sind gut, einen Ausbildungsplatz zu ergattern. Für das neue Lehrjahr sind im Oberkreis noch 180 Stellen frei, hieß es. Für Gespräche hatten sich etwa 60 junge Leute angemeldet, so Lars Lettau...

  • Betzdorf
  • 13.03.22
LokalesSZ
Der Firma Garten- und Landschaftsbau Dietewich überreichte Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (r.) die Urkunde zum Ausbildungspreis des Landes NRW. Aboubacar Diallo (v.l.) und Phil Senftleben (v.r.) sind zusammen mit dem derzeit erkrankten Lukas Benner die aktuellen Azubis. Malte Schneider (vorn, M.) hat seinen Abschluss bereits.
3 Bilder

''Das Handwerk hat goldenen Boden''
Minister Laumann auf Stippvisite

goeb Siegen. "Wer kleinformatig bauen kann, der kann es auch großformatig", erklärt Klaus Achenbach, Maurer-, Betonbauer- und Fliesenlegermeister dem Minister. Laumann nickt. "Sehe ich genauso." Beide lachen. Der Minister ist nach zweieinhalb Stunden Fahrt von zu Hause nach Siegen, in denen er bereits telefoniert und am Laptop gearbeitet hat, eben erst aus seiner Limousine gestiegen und hat sich gleich ins Getümmel gestürzt. Es riecht wunderbar nach Holz Beim AWZ, dem Aus- und...

  • Siegen
  • 13.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.