Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

LokalesSZ
Janette Müller (r.) wird in den kommenden Wochen dem Team der Metzgerei Scholl (im Bild: Marita Scholl) über die Schultern schauen. Normalweise würde die 16-Jährige bei Küchenmeister und Ausbilder Michael Schmidt im Gästehaus Engel lernen – das wird aber erst nach dem Lockdown wieder in gewohnter Weise möglich sein.

Auszubildende Janette Müller lernt in Metzgerei Scholl
Betriebe rücken in Corona-Krise zusammen

sp Zeppenfeld/Wilden. Wie zerlegt man ein Stück Fleisch, wie würzt man am besten und wie löst man ein Kotelett aus? Mit diesen Fragen wird sich Janette Müller in den nächsten Wochen intensiver auseinandersetzen, allerdings nicht in ihrem Ausbildungsbetrieb, dem Gästehaus Engel in Wilden, sondern in der Metzgerei Scholl in Zeppenfeld. Die 16-Jährige will Köchin werden, hat Anfang August ihre Ausbildung begonnen. Dann kam der zweite Lockdown, die Gastronomie des Gästehauses musste schließen. Es...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
Lokales
Zwei lehrreiche Jahre gipfeln in einem bewegenden Moment: In kleinem Rahmen fand jetzt die Übergabe der Zertifikate und Präsente durch die Abteilungsleitungen und Bildungsbegleiter vor Ort statt.

Abschlusszertifikate erhalten
36 Menschen mit Behinderung finden ihren beruflichen Weg

sz Attendorn. Zum Ende ihrer zweijährigen Qualifikation im Berufsbildungsbereich der Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe nahmen jetzt 36 Menschen mit Behinderung ihre Abschlusszertifikate freudestrahlend entgegen. Wenn auch die große Feier Corona-bedingt ausblieb, so waren alle Absolventen überglücklich, ihren Weg in ein passendes Arbeitsfeld gefunden zu haben. Ob in den „hauseigenen“ Abteilungen der Werthmann-Werkstätten, im Rahmen eines betriebsintegrierten Arbeitsplatzes oder in...

  • Attendorn
  • 30.12.20
LokalesSZ
Die Ausbildungszahlen im Gastgewerbe sind in den vergangenen Jahren gesunken. Das Berufskolleg Wittgenstein will diesem Trend mit der neuen vollzeitschulischen Ausbildung zum Koch entgegenwirken.

Neuer vollzeitschulischer Bildungsgang zum Koch
Für Nachwuchs in der Gastronomie

ako/sz Bad Berleburg. Die Ausbildungszahlen im Gastgewerbe sind in der Vergangenheit gesunken – und die Corona-Krise hat die Lage in diesem Jahr nochmal verschärft. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, will das Berufskolleg Wittgenstein (BKW) in Bad Berleburg ein neues Ausbildungsangebot machen, das die Fachkräfteversorgung der Region unterstützen soll. Dafür bietet die Schule einen neuen Vollzeitbildungsgang zur Köchin bzw. zum Koch an. Die dreijährige schulische Ausbildung nach Rahmenplan...

  • Bad Berleburg
  • 30.12.20
Lokales
Stark von den Veränderungen aufgrund de Virus’ betroffen: die Mitarbeiter der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle (v. l.) Michael Sondermann, Kai Hünerjäger und Karsten Grobbel.
2 Bilder

Feuerwehr- und Rettungsleitstelle
Seit Beginn an der Corona-Front

sz Olpe. Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel werden oft genutzt, Rückschau zu halten auf das auslaufende Jahr. Diese Rückschau wird bei der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle sowie dem Rettungsdienst des Kreises Olpe diesmal allerdings etwas anders ausfallen als in den Jahren zuvor. Gerade sie haben die Probleme, die die Corona-Pandemie auslöst – vom ersten telefonischen Kontakt über den Notruf 112 bis hin zur medizinischen Versorgung am Patienten vor Ort und dem Transport ins...

  • Stadt Olpe
  • 29.12.20
LokalesSZ
Corona-Schäden? Für eine abschließende Beurteilung der Auswirkungen auf die so unterschiedlichen Handwerksbetriebe ist es aus Sicht von Jürgen Haßler noch zu früh. Der zweite Lockdown hat gerade erst begonnen.
2 Bilder

SZ-Serie zum Jahreswechsel
Kreishandwerkerschaft: Mut behalten und Ideen fördern

ch Siegen/Olpe. Lockdown, Stillstand, Wiederbelebung, Krise in der Wirtschaft: Das vergangene Jahr war geprägt von Corona, das Virus wird auch den Jahreswechsel und die kommenden Monate in den heimischen Handwerksbetrieben maßgeblich bestimmen. Mitten in der Pandemie hat Jürgen Haßler, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd, den Mut nicht verloren – „es geht auch wieder aufwärts“ – und versucht jetzt erst recht, junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk zu begeistern. Herr...

  • Siegen
  • 29.12.20
LokalesSZ
Andreas Kurth kam im Jahr 2016 zu EJOT und ist mit seinem Team dafür verantwortlich, dass das Unternehmen den Fachkräftebedarf aus eigener Kraft stemmen kann.

Interview mit EJOT-Ausbildungsleiter Andreas Kurth
Ausbildung macht keine Pause

vö Bad Berleburg. Wer sich mit Andreas Kurth zum Gespräch über das Thema Ausbildung trifft, der bemerkt schnell dieses Leuchten in seinen Augen, das sich der Ausbildungsverantwortliche der EJOT-Gruppe auch von seinen Schützlingen wünscht. Keine Frage – das Wittgensteiner Unternehmen geht auch in der Krise voran und im Jahr 2021 mit 25 bis 30 Berufseinsteigern in unterschiedlichen Bereichen an den Start. „Ausbildung gehört für mich zu den schönsten und vielfältigsten Aufgaben in einem...

  • Bad Berleburg
  • 23.12.20
LokalesSZ
Ehrung von Deutschlands bestem Handwerker: Simon Spies aus Weidenhausen (unten rechts) wurde am Samstag per Video-Konferenz nach Berlin „zugeschaltet“. Der Präsident des Deutschen Handwerks, Hans-Peter Wollseifer, gratulierte.

Deutschlands bester Handwerker kommt aus Weidenhausen
Simon Spies ist Bundessieger

schn Berlin/Weidenhausen. Eigentlich werden die Bundessieger im Deutschen Handwerk einmal jährlich nach Berlin eingeladen, um dort die Leistungspreise für die besten Abschlussprüfungen entgegenzunehmen. In diesem Jahr musste sich auch das Deutsche Handwerk etwas einfallen lassen. Die Preisverleihung wurde auf die virtuelle Bühne des Internets verlegt, im Saal waren nur wenige Vertreter der Handwerkerschaft vertreten. Durch die Verleihung führte Anna Planken, eine der Moderatorinnen des...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.20
LokalesSZ
Isabell Dreisbach schloss ihre Ausbildung zur „Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile“ beim Automationsunternehmen Busch-Jaeger Elektro in Aue als Landesbeste ab. Zu diesem großen Erfolg gratulierten Jens Riedesel (l.), Segmentleiter für die Kunststoffproduktion, und Ausbildungsleiter Torsten Bald.

24-jährige Wittgensteinerin schließt Ausbildung als Landesbeste ab
Isabell Dreisbach startet durch

ako Aue. Das Automationsunternehmen Busch-Jaeger Elektro hat die landesbeste „Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile“ ausgebildet. Isabell Dreisbach hat bei den Abschlussprüfungen 95 von 100 Prozent erreicht. Damit war die gebürtige Raumländerin besser als zahlreiche andere Auszubildende. Am Firmenstandort in Aue fand am Dienstagvormittag unter Einhaltung der Hygieneregeln eine Ehrung in kleiner Runde statt. Unternehmen ist „stolz und glücklich“Und...

  • Bad Berleburg
  • 25.11.20
Lokales
Melanie Höfgen hat es geschafft, ist nun Altenpflegerin. Einfach war’s nicht.

Melanie Höfgen schafft Ausbildung trotz vieler Hindernisse
Traumjob in der Altenpflege

sz Gebhardshain. Die vergangenen sechs Monate wurden durch den Ausbruch der Covid-19-Pandemie zur Berg- und Talfahrt für Melanie Höfgen (22), frisch examinierte Altenpflegehelferin im St. Vinzenzhaus in Gebhardshain. Ihr Ziel behielt die lernbeeinträchtigte junge Frau aus Kirburg auch in dieser Zeit fest vor Augen: die Abschlussprüfung bestehen und eine feste Anstellung finden, um endlich unabhängig zu sein. Ihr langer Atem hat sich bezahlt gemacht – und auf den letzten Metern gab’s noch eine...

  • Gebhardshain
  • 28.09.20
LokalesSZ
Merle Fischbach ist „sehr happy“ mit ihrer Entscheidung, eine Ausbildung als Friseurin gestartet zu haben.

Tag des Handwerks
Ausbildung im Handwerk hat goldenen Boden

sabe Siegen/Feudingen. Die Dinge selbst in der Hand haben. Das fühlt sich gut an, findet Maler-Azubine Jasmin Schmidt. Einen Bürojob sagt sie, habe sie noch nie haben wollen. Da sei sie sich schon immer sicher gewesen. „Ich liebe es, wenn ich am Ende des Tages sehe, was ich gemacht habe. Für mich war klar, ich gehe ins Handwerk.“ Trotz tiefer Überzeugung fand Jasmin Schmidt den Weg zu ihrem „Traumberuf“ aber erst über Umwege. „Ich habe eine Ausbildung als Verkäuferin angefangen.“ Aber: Dass sei...

  • Siegerland
  • 19.09.20
LokalesSZ
Berufseinsteiger haben es nach wie vor schwer auf dem Arbeitsmarkt.
3 Bilder

Berufseinsteiger haben es nach wie vor schwer auf dem Arbeitsmarkt
Harte Zeiten für Absolventen

ap Siegen/Brachbach. Endlich richtig ins Berufsleben einsteigen, Geld verdienen, unabhängig sein, auf eigenen Beinen stehen. Mit dem Uni-Abschluss, dem Meisterbrief oder einer Weiterbildung in der Tasche stehen die Türen in die Arbeitswelt für junge Akademiker, Ingenieure und Co. weit offen – könnte man zumindest meinen. Doch Corona hat die (Aus-)Sicht auf eine berufliche Perspektive für Absolventen sehr getrübt. Diese Erfahrung machte auch Malte Döbbelin in den vergangenen Monaten.„Die...

  • Siegen
  • 17.09.20
LokalesSZ
Sucht beispielsweise ein junger Mensch eine Ausbildungsstelle als Bauzeichner, kann er sich ab sofort über eine von der IHK Siegen ins Leben gerufene digitale Messe-Plattform informieren.

Digitale Messe-Plattform gestartet
IHK kurbelt Azubi-Markt an

mir Siegen/Olpe. Corona hat alles geschüttelt und gerührt, um mit James Bond zu sprechen, selbst der Ausbildungsmarkt ist in Schlingern geraten. 500 weniger Azubi-Verträge stehen bei der IHK Siegen in der Statistik, die traditionellen Ausbildungsmessen in Siegen und Olpe können wegen der Pandemie nicht stattfinden. Was ist zu tun in einer solchen Zwickmühle? Mit heißer Nadel hat die Kammer in den vergangenen drei Wochen eine digitale Messe-Plattform gestrickt und am Freitag zumindest für den...

  • Siegen
  • 21.08.20
LokalesSZ
Seit März ist die Zahl der Hartz-IV-Bezieher im Kreis Altenkirchen von 3000 auf 3200 gestiegen.

Alle Bereiche betroffen - vom Schweißer bis zur Ingenieurin
Zahl der Arbeitslosen "im Rahmen"

goeb Betzdorf. Der Kreis Altenkirchen war vergangenes Jahr auf dem Weg zur Drei (vor dem Komma), berichtete gestern der Leiter der Arbeitsagentur, Karl-Ernst Starfeld. Dann kam Corona. Zusammen mit Heiner Kölzer, Jobcenter-Geschäftsführer, und dessen Stellvertreter Manfred Greis zog er eine Bilanz zur Lage am heimischen Arbeitsmarkt in Zeiten der Pandemie. Die Arbeitslosigkeit kletterte von 4,3 Prozent auf aktuell 6,1 Prozent (4370 Arbeitslose kreisweit). Tatsächlich sind davon alle Schichten...

  • Betzdorf
  • 19.08.20
Lokales
14 junge Menschen sind neu im Team von REGUPOL BSW: Das Unternehmen bildet auch in Zeiten von Corona konsequent aus.

Neues Ausbildungsjahr
REGUPOL erhöht die Zahl der Azubis

sz Bad Berleburg. Zum Start in das neue Ausbildungsjahr freut sich die Bad Berleburger REGUPOL BSW GmbH über 14 neue Auszubildende und Studierende. Damit beschäftigt das Unternehmen laut Pressemitteilung derzeit insgesamt 33 Auszubildende und drei dual Studierende. Zum August begannen drei junge Frauen und elf junge Männer ihre Ausbildung bei REGUPOL. Im kaufmännischen Bereich unterstützen vier Industriekaufleute die verschiedenen Abteilungen. Ein Kaufmann für Digitalisierungsmanagement schlägt...

  • Bad Berleburg
  • 13.08.20
LokalesSZ
2 Bilder

Aktion zum Start ins Ausbildungsjahr 2020/21
Wettstreit der Abkassierer

tile Siegen. „Ich bin schon etwas nervös“, gesteht Kevin Berg. Der Siegener ist einer von tausenden Auszubildenden, die gestern ins Berufsleben starteten. Mit 33 Jahren gehört der neue Azubi im Lidl-Markt an der Hagener Straße in Siegen nicht zu den typischen Lehrlingen, wie man sie sich gemeinhin vorstellt. Die Herzfrequenz nimmt zusätzlich Tempo auf, als ihn sein neuer Arbeitgeber gleich in einem Wettkampf mit zwei Siegener Schwergewichten antreten lässt: Anlässlich des beginnenden...

  • Siegen
  • 04.08.20
LokalesSZ
Jasmin Bruhn, Simon Spies, Daniel Bald und Katharina Hees haben ihre Ausbildung mit der Bestnote abgeschlossen.
5 Bilder

Ausbildung mit Bestnote bestanden
Vier der besten Azubis der Region im Gespräch

sos Siegen/Feuersbach/Hilchenbach. Für einige Schüler steht früh fest, was nach der Schule kommen soll, sei es die Ausbildung in einem großen Unternehmen der Stadt, „irgendwas mit Medien“ studieren oder der Weg ins Handwerk. Jasmin BruhnAuch Jasmin Bruhn hatte einen Plan. Sie wollte im sozialen Bereich arbeiten, zum Beispiel mit Kindern und Jugendlichen oder Asylbewerbern. Nach dem Abitur folgte ein Auslandsjahr, das die gebürtige Frankfurterin für eine Entwicklungshilfe-Organisation zunächst...

  • Siegen
  • 29.07.20
LokalesSZ
Funken sprühen auf dem Lehrstellenmakrt dieser Tage nicht. Im Gegenteil: Die Industrieunternehmen schalteten zuletzt bei ihren Ausbildungsplätzen auf Sparflamme.

Schwache Konjunkturphase Ende 2019
Industrie schließt weniger Lehrverträge

tile/sz Siegen/Olpe.  Die Zahlen klingen erst einmal gut: Laut der Siegener Arbeitsagentur blieben bislang 1429 Ausbildungsstellen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe unbesetzt, Lehrstellensuchende gebe es hingegen nur 794. Theoretisch also könnte jeder junge Bewerber einen Ausbildungsplatz finden (siehe Artikelende). Nur: Die Unternehmen sind bei der Vergabe zurückhaltender als die Jahre zuvor – und das schon vor Corona, wie die IHK Siegen feststellt. Das habe eine Blitzumfrage unter...

  • Siegen
  • 03.07.20
LokalesSZ
Nicht nur auf den Dächern geht es weiter: „Im Moment warten alle ab“, sagt Rüdiger Schnüttgen, Leitung Ausbildungswesen bei der Handwerkskammer Südwestfalen. Es sei ein moderater Rückgang der Ausbildungsverträge zu erkennen, ein „Corona-Trend“ lasse sich aus den Einträgen in der Lehrlingsrolle aber noch nicht ablesen.

Corona-Nachwehen möglich
Ausbildungsplätze 2020 nicht in Gefahr

tile Siegen/Olpe/Betzdorf. In einer Phase, in der Abiturienten gerade oder bald ihre Prüfungen zur Hochschulreife ablegen und die Berufskammern, etwa die IHK, die Abschlussprüfungen für Hunderte junger Menschen „coronagerecht“ organisieren und nachholen müssen, kündigte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil am Montag an, bis Ende Mai eine „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ einzuberufen, um zu verhindern, „dass wir jetzt einen Jahrgang bekommen, in dem Ausbildungsplätze auf breiter Front...

  • Siegen
  • 06.05.20
LokalesSZ
Ausreichend weit auseinander stehen auch hier die Tische: In der Klasse BSBV17 (Bäckereifachverkäufer und Bäcker) bereiteten sich die Prüfungskandidaten mit Lehrerin Marion Pfeiffer auf die Abschlussprüfung vor.
2 Bilder

An der BBS läuft es rund
Unterricht auf Abstand

nb Kirchen. Die Berufsbildende Schule Betzdorf-Kirchen hat ihre ersten beiden Tage als „Vorreiter“ gut gepackt – Leiter Michael Schimmel zog am Dienstag ein positives (Zwischen-)Fazit. Am Montag hieß es für die berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz: Pforten auf. Dazu gehört natürlich auch die BBS auf dem Molzberg. In der vergangenen Woche hatte die SZ darüber berichtet, welche Vorgaben es einzuhalten gilt und wie sich die BBS auf die neuen Gegebenheiten vorbereitet. Jetzt folgt also der...

  • Kirchen
  • 28.04.20
Lokales
Bereits von weitem auf dem Hachenberg erkennbar: die neue Ausbildungs-, Trainings- und Testeinrichtung am Luftwaffen-Standort Erndtebrück. Auf vier Etagen und 2500 Quadratmetern findet zukünftig die gesamte Ausbildung von Einsatzführungspersonal in der Hachenberg-Kaserne statt. Foto: Luftwaffe

Luftwaffen-Standort Erndtebrück
Eine weitere Aufwertung des Ausbildungsbetriebes

sz Erndtebrück. Seit Jahren findet er gemeinsam statt: der Jahresempfang der Gemeinde und des Luftwaffen-Standorts Erndtebrück. In diesem Jahr wäre es das zehnte Mal gewesen, aber die für den 4. Mai geplante Veranstaltung wurde abgesagt (SZ berichtete). Ebenfalls abgesagt werden musste die am gleichen Tag geplante offizielle Eröffnung des neuen Ausbildungsgebäudes. Auch in diesem Jahr wollten Bürgermeister Henning Gronau und der Standortälteste in Erndtebrück, Oberstleutnant Jörg Sieratzki,...

  • Erndtebrück
  • 20.04.20
Lokales
Wenn es nach der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Siegen-Wittgenstein geht, würde das Angebot am Bad Berleburger Berufskolleg Wittgenstein noch um den Bildungsgang zum staatlich anerkannten Erzieher ergänzt.

Neuer Bildungsgang denkbar
BKW könnte Erzieher ausbilden

sz/vö Bad Berleburg. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen nimmt einen weiteren Anlauf, um am Berufskolleg Wittgenstein (BKW) in Bad Berleburg einen Bildungsgang für staatlich anerkannte Erzieher zu etablieren. Dies ist Gegenstand eines Antrages zu den Sitzungen des Ausschusses für Schule, Weiterbildung und Sport am Dienstag, 17. März, und des Kreistages am Freitag, 27. März. Der Bedarf an ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern werde unter anderem erhöht durch längere Öffnungszeiten,...

  • Bad Berleburg
  • 28.02.20
LokalesSZ
16 Bilder

5. Ausbildungsmesse Süd-Siegerland mit rund 50 Ausstellern
Schüler haben Zukunft im Blick

sp Lippe. Wie kann es nach der Schule weitergehen? Welche Berufe gibt es in der Region? Wie viel Geld verdient man als Azubi? Die Ausbildungsmesse Süd-Siegerland gab am Mittwoch Antworten auf diese und weitere Fragen. Rund 50 Aussteller kamen in den Hangar des Siegerlandflughafens auf der Lippe, um mehr als 800 Schülern ein breites Spektrum an Möglichkeiten für ihre Zukunft vorzustellen. Vertreten waren Unternehmen mit etwa 100 Berufen aus unterschiedlichen Branchen wie Handwerk, Industrie,...

  • Burbach
  • 19.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.