Ausländerbehörde

Beiträge zum Thema Ausländerbehörde

LokalesSZ
Die Kreistagsfraktion der Linken übt harsche Kritik an den Methoden der Ausländerbehörde.

Fesseln gehört zum Standard
Linke empört über Festnahmemethoden der Kreis-Ausländerbehörde

sz Siegen. Harsche Kritik musste die Ausländerbehörde des Kreises Siegen-Wittgenstein in den vergangenen Monaten schön öfter einstecken, insbesondere der Fall Muradi hatte für Aufsehen gesorgt. Jetzt meldet sich die Kreistagsfraktion der Linken zur Wort. Sie schlägt Alarm nach einem Vorfall, der sich am 31. März 2022 ereignet haben soll. Dabei, so die Politiker, sei es erneut zu einer Festnahme in den Räumen der Kreis-Ausländerbehörde gekommen. Die Stellungnahme der Kreisverwaltung liegt nun...

  • Siegen
  • 10.05.22
LokalesSZ
Die 77-jährige Habibi Sadiki muss zurück nach Nordmazedonien.

Demenzkranke 77-Jährige muss ausreisen
Habibe Sadiki muss zurück nach Mazedonien

vö Siegen. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Siegen zeigt sich in einer Anfrage an Bürgermeister Steffen Mues "sehr beunruhigt". Thema der Liberalen ist "die geplante Aufenthaltsbeendigung der 77-jährigen Habibe Sadiki". Zum Hintergrund: Die demenzkranke Frau soll zurück in ihre Heimat Nordmazedonien. Habibe Sadiki war 2020 nach dem Tod ihres Mannes mit einem Touristenvisum nach Deutschland gekommen. Ihr Sohn Mirsat Sadiki hatte die 77-Jährige zu sich nach Siegen geholt, um sie zu pflegen....

  • Siegen
  • 14.04.22
LokalesSZ
Helmut Keßler (r.) setzt sich für ein Bleiberecht für Familie Muradi ein und appelliert an Staat  und Politik.

Drohende Abschiebung von Sevine Muradi
"Die Kinder schreien nach ihrer Mutter"

nja Aue-Wingeshausen. Fassungslos und zutiefst erschüttert ist Helmut Keßler nach wie vor über das, was er am Freitag erleben musste. Wie berichtet, war der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Aue-Wingeshausen Zeuge, als Sevine Muradi in Abschiebegewahrsam genommen wurde. Völlig überraschend, von jetzt auf gleich. Den Ausbildungsvertrag in der  Tasche, rechnete  die junge Mutter aus Aserbaidschan mit der Verlängerung ihrer Duldung.  "Um 15 Uhr wurde sie dem Richter vorgeführt, um 17.30 Uhr war sie...

  • Siegen
  • 12.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.