Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

KulturSZ
Auf in den Kunstsommer: Jennifer Cierlitza (Geschäftsführerin des Kunstvereins Siegen, l.), Arne Fries (Stadtrat, r.), Jens von Heyden (Leiter des Kreis-Kulturbüros) und Susanne Thomas (Servicebüro der Kulturregion Südwestfalen) wissen, was läuft.

Der Kunstsommer 2021 im Kreisgebiet will dem Corona-Virus trotzen
Nach draußen und auf allen Kanälen

ba Siegen. Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm voraussichtlich jede Menge Kunst. Denn trotz aller Rückschläge, die die Kultur aufgrund der Corona-Pandemie hinnehmen musste, blickt der Kunstverein Siegen unter der Leitung seiner Geschäftsführerin und Kuratorin Jennifer Cierlitza optimistisch in den Kunstsommer 2021. Schließlich wird seit 23 Jahren von Mai bis September die bunte Kulturpalette in der Region einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Und das soll, auch wenn es Corona-bedingt...

  • Siegen
  • 07.06.21
  • 115× gelesen
KulturSZ
Die Ausstellung „Von Erde schöner“ bringt u. a. Arbeiten von Thomas Struth (hinten „Paradise, 1989–2001“) mit den „Tischen und Bäumen“ von Katalin Deér (2012) zusammen. Ab sofort und bis Februar 2022.
3 Bilder

Das Museum für Gegenwartskunst präsentiert seine Sammlungen neu
"Von Erde schöner": Wiedersehen in Beziehungen

zel Siegen. Wir fangen an, uns wiederzusehen – und wieder zu sehen, was uns Corona lange Zeit vorenthalten hat. Die Sehnsucht nach Kunst ist vorhanden, die nach Strand ist genauso groß. Vor der Abreise lohnt noch ein Besuch im Museum für Gegenwartskunst (MGK) Siegen, denn hier ist jetzt ein Wiedersehen mit der Sammlung Lambrecht-Schadeberg (Rubenspreisträger) möglich. Und darin natürlich: der „Strand“ von Sigmar Polke im Stil eines Zeitungsdrucks. Willkommen zurück! Ines Rüttinger traf die...

  • Siegen
  • 28.05.21
  • 103× gelesen
KulturSZ
Diese „Landschaft in der Dämmerung“ atmet den Geist, die Stimmung, die Landschaftsvorstellung des 19. Jahrhunderts (von Jocobus-Theodorus Abels).
4 Bilder

„Die Seele zwischen schwarz und weiß" im Siegerlandmuseum
Kleine zeichnerische Liebhaberstücke aus der Sammlung Pompe

gmz Siegen. Er hatte ein gutes Auge für Qualität, der niederländisch-belgische Sammler Dr. Kees Pompe. Der Pathologe war leidenschaftlicher Kunstliebhaber, und so trug er Zeichnungen, Grafik und Kunsthandwerk zusammen. Seine Sammlung, die auch schon in Verviers gezeigt wurde, ist derzeit (bis Anfang August) im Sonderausstellungsbereich des Siegerlandmuseums zu sehen, das jetzt endlich, mit telefonischer Anmeldung, auch in echt besucht werden kann. Und es lohnt sich, die kleine, feine Schau mit...

  • Siegen
  • 20.05.21
  • 72× gelesen
KulturSZ
Jennifer Cierlitza (Kunstverein Siegen), Alexandra Leykauf und Eva Berendes (v. l.) Ende März in der Ausstellung „Window Shopping“.

Eva Berendes und Alexandra Leykauf zeigen Konsum in neuem Licht
„Window Shopping“: Ausstellung des Kunstvereins geöffnet

pebe Siegen. Die Inzidenzen fallen, die Vorfreude auf kulturelles Erleben steigt – auf echtes Erleben in echten Ausstellungsräumen zum Beispiel. So auch im Siegener Haus Seel, in dem der Kunstverein Siegen seit Ende März bereits die große Ausstellung „Window Shopping“ der in Berlin lebenden Künstlerinnen Eva Berendes und Alexandra Leykauf präsentiert, die bislang aber nur über die Schaufenster der städtischen Galerie zu erleben war (die SZ berichtete seinerzeit kurz). Das „Window Shopping“, der...

  • Siegen
  • 19.05.21
  • 68× gelesen
Kultur
Arbeiten von Mariana Castillo Deball - hier "Do Ut Des", 2009-2019 - erwarten ihre Betrachter im MGKSiegen.

Museen und Galerie Haus Seel in Siegen öffnen am Dienstag
Wieder Kunst sehen

sz Siegen. Die Museen in Siegen – und die städtische Galerie Haus Seel – sind ab diesem Dienstag wieder geöffnet. Was wird gezeigt, und wie kommt man zur Kunst? Hier sind die nötigen Infos. Siegerlandmuseum: Neben den Dauerausstellungen ist auch die Sonderausstellung „Die Seele zwischen schwarz und weiß“ mit über 80 Zeichnungen aus belgischem Privatbesitz (voraussichtlich bis 1. August) zu sehen, in der es nicht um große Namen und Formate geht, sondern um die Kunst der Linie in der Zeichnung,...

  • Siegen
  • 17.05.21
  • 44× gelesen
Kultur
Margret Hanke zeigt unter dem Titel „Kontraste“ ihre Arbeiten auf der Ausstellungsplattform POOOLmag.

Margret Hanke zeigt „Kontraste“ auf Plattform POOOLmag der Gruppe 3/55
Bildfläche als „Projektionstableau“

sz Siegen. POOOLmag, die virtuelle Ausstellungsplattform der Gruppe 3/55, geht mit „Kontraste“ in die nächste Runde. Margret Hanke zeigt vom 11. April bis zum 9. Mai ihre Malerei. Während der Zeit ihrer Berufstätigkeit war Margret Hanke auf vielfache Weise damit beschäftigt, die Wahrnehmungsfähigkeit ihrer Schüler/-innen zu schulen und Interesse und Freude an eigenen Gestaltungsmöglichkeiten zu vermitteln, informiert 3/55 über die Künstlerin. Zuerst ein Foto machenDanach habe sie ihre...

  • Siegen
  • 10.04.21
  • 152× gelesen
Kultur
Eva Berendes  (M.) und Alexandra Leykauf (r.) haben ihre Ausstellung "Window Shopping" im Siegener Haus Seel aufgebaut. Jennifer Cierlitza vom Kunstverein Siegen hofft, dass bald auch Besucher die Schau sehen können. Derzeit ist die städtische Galerie Corona-bedingt geschlossen.

Kunstverein Siegen möchte Schau "Window Shopping" zeigen
Grenzen, Aneignungen und unbegangene Räume

pebe Siegen. In einen Dialog treten die Künstlerinnen Eva Berendes  und Alexandra Leykauf. Sie thematisieren in ihrer gemeinsamen Ausstellung „Window Shopping“ in der städtischen Galerie Haus Seel in Siegen den auf Distanz gehaltenen Blick durch Schaufenster und das Changieren zwischen Objekt-Fantasien und Aneignungsreizen. Beide bewegen sich ohnehin in Grenz- und Zwischenräumen: zwischen Bild- und Objekthaftem, Malerei und Architektur, Außen und Innen, Rezeption und (nicht möglicher) Aktion....

  • Siegen
  • 04.04.21
  • 75× gelesen
Kultur
Christian Rosenthal beschäftigt sich in der Fotoserie auf „PooolMag“ mit Protesten kleiner Gruppen in Siegen gegen die Corona-Politik.

Christian Rosenthal zeigt Fotoarbeiten auf Plattform „PooolMag“
Politisierung im Lockdown

sz Siegen. „Mental Lockdown“ lautet der Titel der virtuellen Foto-Ausstellung, die die von der Siegener Künstler/-innengruppe 3/55 initiierte Ausstellungsplattform „PooolMag“ von diesem Sonntag an bis zum 11. April präsentiert. Künstler ist der Siegener Kunst-, Medien- und Sozialwissenschaftsstudent Christian Rosenthal. Zum Gespräch mit ihm lädt „PooolMag“ am 28. März um 18 Uhr im Netz ein. Mit Abstandsregeln gingen Motive ausIn der Pressemitteilung der Gruppe wird Rosenthal mit künstlerischen...

  • Siegen
  • 14.03.21
  • 131× gelesen
KulturSZ
"Irgendwann brauche ich neue Impulse, um nicht der Gefahr zu erliegen, mich selber nur noch zu wiederholen", sagt die Künstlerin Annette Besgen über die Corona-Einschränkungen.
2 Bilder

Annette Besgen über ihre Arbeit als Künstlerin in der Corona-Krise
„Bin sehr diszipliniert im Atelier“

pebe Siegen/Kreuztal. Auf Kunst und Kultur verzichten zu müssen, ist in Lockdown-Zeiten das eine. Das andere aber ist immer wieder die Frage, wie die Künstler selbst mit der Situation umgehen. Was treibt sie an und um? Wie gehen sie mit der Dauer-Ausnahmesituation um? Stellvertretend für viele Kuntschaffende fragte die SZ zwei Betroffene aus dem Bereich der bildenden Kunst: Annette Besgen (Siegen/Kreuztal) und Bruno Obermann (Deuz). Ihnen stellte die SZ per Mail dieselben Fragen, ihre...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 259× gelesen
KulturSZ
Galeristin Helga Kellner und Fotokünstler Thomas Kellner in der Siegener Art-Galerie vor der neuen Werkserie, die die einst von Bernd und Hilla Becher aufgenommenen Siegerländer Fachwerkhäuser heutzutage zeigt.

Thomas Kellner auf den Spuren der Bechers
Fachwerkhäuser im Siegener Industriegebiet heute

lip Siegen. In der Art-Galerie in Siegen wurde am Sonntag die Ausstellung „Thomas Kellner – Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebietes heute“ eröffnet. Per Zoom hatten sich ca. 40 Teilnehmer virtuell eingefunden, um die Eröffnungsrede der Kunsthistorikerin Dr. Andrea Gnam zu erleben und einen Blick auf die 19 Fotografien zu werfen. Heutigen Zustand der Häuser dokumentiertDiese sind heutige Abbildungen von Fachwerkhäusern aus der Region um Siegen, die das Künstler-Ehepaar Bernd und Hilla...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 144× gelesen
KulturSZ
„Rosa“, „Blau“ und „Gelb“ heißen drei der großformatigen Arbeiten, die Nijole Schaffmeister zusammen mit Drucken virtuell präsentiert. Das ebenso dominierende wie fast irisierende Schwarz ist dabei Ausgangspunkt für eine sensible Zeitdiagnose.

Nijole Schaffmeister stellt ab Sonntag "Schwarzmalerei“ im virtuellen Raum aus
Die Welt und das Schwarz bei "POOOLmag"

pebe Weidenau. Schwarz. Irritierend – wie die Welt, die sich manchmal kaum begreifen, kommunikativ verarbeiten lässt. Wie die Schatten dieser Welt im eigenen Geist. Diese Schwärze, der Nijole Schaffmeister auf der Leinwand Raum gibt, irritiert, weil sie – glänzt! Das Licht des Winters vor den Fenstern, die Himmelsbläue und das Weiß der Wolken über dem Brauhaus spiegeln sich in diesem Schwarz. Bewegungen der Betrachter im Raum werden eingefangen und freigelassen. Wer die Blickrichtung ändert,...

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 267× gelesen
Kultur
"Was mag ein Anfang sein?" Georgia Krawiec beteiligt sich mit dieser Arbeit an einer "Fenster"-Ausstellung in Berlin.

Fotokünstlerin Georgia Krawiec stellt in Berlin aus
Was mag ein Anfang sein?

sz Siegen/Berlin. Die Fotokünstlerin Georgia Krawiec, die an der Uni Siegen bei Prof. Jürgen Königs Fotografie studiert hat und in der Region an vielen Ausstellungen und Kunstaktionen beteiligt war (zum Beispiel beim Kunstwechsel oder bei der Brauhaus-Fotografie), zeigt Fotoarbeiten in einer Gruppenausstellung der Galerie ep.contemporary Berlin, wie die Galerie mitteilt. Ab Donnerstag, 14. Januar, lädt die Galerie zu der Gruppenausstellung „Anfang“ ein (bis 20. Februar), diesmal zusammen mit...

  • Siegen
  • 14.01.21
  • 124× gelesen
Kultur
Die Schaufenster-Ausstellung von Julius Brauckmann mit dem Titel „Deadline“ bespielte schon vor einigen Jahren das Distanz-Terrain und thematisierte die „Deadline“, das Abgabedatum, das auch die Bewerber für den Kunstsommer 21 beachten sollten …

Kunstsommer 2021 öffnet sich für alle Künste
Experimenteller Charakter

sz/gmz Siegen. Der Kunstsommer ist eine Initiative des Kunstvereins Siegen, bei der Kulturschaffende an verschiedenen Orten im Kreis Siegen-Wittgenstein ihre Arbeiten präsentieren. Ausstellungen, partizipative Projekte, Diskussionsrunden, künstlerisch-praktische Workshops sind beispielsweise Bausteine der Veranstaltungsreihe, die von Mai bis September 2021 stattfindet. Ziel des Kunstsommers sei es, die Projekte einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und eine Übersicht über die vielfältige...

  • Siegen
  • 13.01.21
  • 197× gelesen
KulturSZ
Die Arbeit von Latifa Echakhch, „Encrage (L’appareil photo Kodak)“ von 2014, (Courtesy: die Künstlerin und kamel mennour, Paris/ London), in der Ausstellung des Museums für Gegenwartskunst Siegen, „Die Wolken und die Wolke“, zeigt, was sich hinter der Wolke, im fast vergessenen schwarzen Raum verbergen kann …

Letzte "Dialog-Wolke" in MGK-Ausstellung
Wolken, Clouds, Grenzüberschreitungen

jca Siegen.  Am Donnerstagabend luden Museumsdirektor Thomas Thiel und Mitarbeiterin Ines Rüttinger zu einem letzten virtuellen Rundgang durch die „Wolken“ und ihre künstlerischen Variationen im Museum für Gegenwartskunst ein. Seit September 2020 zeigte die Ausstellung insgesamt 80 Werke von 15 internationalen und nationalen Künstlern, die sich mit dem Thema „Wolken“ beschäftigen. Nachdem sich wegen der Coronamaßnahmen alle Hoffnungen zerschlagen hatten, das Publikum wieder live in der...

  • Siegen
  • 10.01.21
  • 123× gelesen
KulturSZ
Public transport | Line 136“ (Acryl auf Leinwand und Plane), eine Arbeit von Katrin Blanke aus Schwerte. Insgesamt 34 Künstlerinnen und Künstler beziehen das digitale Kunstwechsel-Haus und präsentieren sich in ihren Räumen. Am Freitagmittag wird der Kunstwechsel 2.0 im Internet eröffnet.
5 Bilder

Die Gruppe 3/55 baut für den Kunstwechsel ein digitales Haus
Die 20. Ausgabe ist 2.0

zel Siegen. Letztes Novemberwochenende, Vorfreude auf den Kunstwechsel. Kunst sehen und kaufen, vielleicht auch ersteigern, Musik hören, Literatur vorgelesen bekommen, bei einer Performance zuschauen, tanzen und vor allem: die Menschen treffen, die man schon lange nicht mehr sah, die aber verlässlich bei dem von der Künstlergruppe 3/55 organisierten Kunstmarkt auftauchen, seit all den Jahren. All die Jahre fand der Kunstwechsel analog statt, in wechselnden leerstehenden Häusern und...

  • Siegen
  • 25.11.20
  • 210× gelesen
KulturSZ
Axel Müller stellt (gemeinsam mit seiner Tochter)im Ladenlokal an der Kölner Straße 27 in Siegen aus. Wegen der Covid-19-Pandemie ist vor Ort nur der Blick durchs Schaufenster möglich.

Schaufenster-Ausstellung mit virtuellem Rundgang
Starkes Papier und starke Farben

pebe Siegen. Optische Rhythmisierung, Wiederholung, Reihung. Farbschichten, die sich in Räumliches vorarbeiten, abstrakt-expressive Suchbewegungen – die Augen bekommen „Seh-Futter“, wenn sie in das Ladenlokal Kölner Straße 27 in Siegen (ehemals Hees Bürowelt) schauen. Die Fenster werden derzeit tatsächlich zu „Schau-Fenstern“, denn die Ausstellung von Axel und Wibke Müller mit dem Titel „Sehen – speichern – verändern. Arbeiten aus und auf Papier“ ist, Covid-19 geschuldet, eine unbegehbare. Aber...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 135× gelesen
Kultur
Der Siegener Kunstwechsel, bislang ein Kunstmarkt mit Rahmenprogramm in wechselnden leerstehenden Gebäuden der Stadt, wechselt coronabedingt ins Internet und wird zum Kunstwechsel 2.0.

Kunstwechsel zieht ins Internet um
Plätze auf Online-Plattform frei

sz Siegen. „Trotz des ganzen Weltdurcheinanders“ soll auch in diesem Jahr wieder ein Kunstwechsel stattfinden, teilen die Organisatoren von der Künstlergruppe 3/55 mit. Der Kunstwechsel ist ein Kunstprojekt, das seit 1998 einmal im Jahr in Siegen an immer wechselnden Orten stattfindet: ein Kunstmarkt mit Musik, Film, Literatur und mehr. Ein Wochenende lang zeigen Kunstschaffende ihre Arbeiten, eingebettet in ein Rahmenprogramm. In der Vergangenheit wurden auf diese Weise leerstehende Gebäude...

  • Siegen
  • 15.10.20
  • 242× gelesen
KulturSZ
Petra Oberhäuser stellt unter dem Motto „Verwandlung“ neuere und ältere Arbeiten in der Produzentengalerie Kuku aus.

Petra Oberhäuser stellt in Galerie Kuku aus
„Verwandlungen“

gmz Kaan-Marienborn. Die Invasion von Petra Oberhäusers Urzeittierchen ist sehr freundlich: Sie krabbeln unter der Heizung in der Kaan-Marienborner Produzentengalerie Kuku hervor und bewegen sich zielstrebig auf die Küche zu: grünlich schimmernde Körper, massig fast, auf spindeldürren Beinchen. Über sie wacht, von einem Podest aus, eine Qualle. In der Ferne, also in den beiden angrenzenden Räumen, schimmern große Wasserflächen, die den Tierchen Schutz bieten können (wenn sie aus der Küchenecke...

  • Siegen
  • 01.10.20
  • 198× gelesen
KulturSZ
Die in Siegen geborene Künstlerin und Lehrerin Stephanie Süßenbach stellt Malereien unter dem Titel „Awakening“ in der IHK Siegen vor. Vernissage ist an diesem Donnerstag um 19 Uhr.
2 Bilder

Stephanie Süßenbach in IHK-Galerie Siegen
„Awakening“ - Erwachen

pebe Siegen. Schwarz. Nicht undurchdringlich, aber doch imposant in ihrer Schwärze: Die fünf Bilder irritieren beim Betrachten. Beim genauen Hinschauen aus einem geänderten Blickwinkel zeichnen sich auf dem tiefdunklen Untergrund schwarze Linien ab, ergeben Muster, aus den Mustern werden schemenhafte Bilder. „Die Bilder sind mit Holzkohle auf den eingefärbten Untergrund gezeichnet, die Arbeiten haben etwas Grafisches“, sagt Stephanie Süßenbach. Die gebürtige Siegenerin (Jahrgang 1986) bereitet...

  • Siegen
  • 30.09.20
  • 240× gelesen
KulturSZ
Der ehemalige Vorsitzende des Kunstvereins, Albrecht Thomas (l.), freut sich über sein von Egbert Hohmann geschaffenes Masken-Ich …

Egbert Hohmann eröffnet neuen Kunstort mit ikonischen Abbildungen
Masken im Treppenhaus

ne Siegen. Die regionale Kunst hat nun einen neuen, temporären Ausstellungsort, die Stirnwände des schönen Art-Deko-Treppenhauses des alten Lyzeums, in dem das Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein und andere Kulturinstitutionen ihre Heimat haben (die SZ berichtete). Zu den Öffnungszeiten des Hauses können Freundinnen und Freunde des Guten, Wahren und Schönen seit vergangenem Sonntag großformatige Fotografien (Aufnahmen: Carsten Schmale) der Kunst Dr. Egbert Hohmanns sehen und sich an...

  • Siegen
  • 21.09.20
  • 124× gelesen
KulturSZ
Thomas Baumgärtel, der Bananensprayer, hat eine Corona-Banane mit nach Siegen gebracht. Seine Ausstellung „German Urban Pop Art“ wird am Sonntag im Siegerlandmuseum im Oberen Schloss eröffnet. Sie ist so poppig wie politisch.
4 Bilder

Thomas Baumgärtel zurück im Oberen Schloss
Siegerlandmuseum trägt jetzt Banane

zel Siegen. Bananen kommen und gehen. Die, die Thomas Baumgärtel einst ans Haus Oranienstraße gesprüht hat, ist verschwunden, als das Ausstellungsforum des Siegerlandmuseums einem neuen Zweck zugeführt wurde. Zur großen Freude von Museumsleiterin Prof. Ursula Blanchebarbe ziert aber jetzt das alte Gemäuer des Oberen Schlosses eine gesprühte Banane – ein Zeichen, mit dem der Bananensprayer seit 1986 Museen und Galerien als Kunst-Ort „adelt“. Ins Siegerlandmuseum eingezogen ist der...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 417× gelesen
KulturSZ
Kirsten Schwarz (l.) hielt die Rede bei der Vernissage der Ausstellung „Die Museumsgeister“ von Andrés Wertheim in Helga Kellners Art Galerie.

Andrés Wertheim zeigt "Museumsgeister"
Sehenswertes in der Art Galerie Siegen

lip Siegen. Doppelbödig und witzig, manchmal entlarvend sind die Kunstwerke des argentinischen Fotografen Andrés Wertheim, der als Sohn deutscher Eltern 1962 in Buenos Aires geboren wurde. Wie Kirsten Schwarz am Sonntag in ihrer Rede zur Ausstellungseröffnung „Die Museumsgeister“ (bis 7. November, montags bis freitags 10 bis 19 Uhr, samstags 10 bis 16 Uhr) in der Siegener Art Galerie erläuterte, war dem Künstler 2012 im Rijksmuseum Amsterdam die Idee gekommen, die neben der „Nachtwache“ von...

  • Siegen
  • 14.09.20
  • 150× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.