Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

KulturSZ-Plus
Wer nicht von A nach B hetzt, nimmt Details wahr. „Guten Abend Zoey“ steht auf einem Gebäude in Bahnhofsnähe. Die studentische Flaneuse Laura Haas hat dieses Motiv entdeckt und fotografiert.
2 Bilder

Studierende der Uni Siegen präsentieren Ergebnisse ihres Projekts "Flanieren in Siegen"
Zeit- und ziellos und zu Fuß

zel Siegen. Mit Schlendrian und „sich gehen lassen“ hat das hier nichts zu tun. Oder doch – wenn man den Wörtern ihren negativen Beigeschmack nicht gönnt. Denn hier wurde geschlendert, hier ließen sich zehn Studierende gehen, sich treiben durch die Stadt, die ihnen Heimat oder Zwischenstation ist. Sie gingen immer zu Fuß, nie gehetzt auf dem Weg, auf den man sich machen muss, sondern auf eigenen Wegen, auf die man sich machen darf. Eine Sehschule, eine Achtsamkeitsübung – ein Seminar an der Uni...

  • Siegen
  • 22.01.20
  • 611× gelesen
Lokales
Charles de Gaulle am BBC-Mikrofon. In der Passage der Bibliothek im Campus Unteres Schloss gibt es reichlich Informationen zum deutsch-französischen Miteinander.

Ausstellung im Campus Unteres Schloss
Deutsch-französische Freundschaft wird beleuchtet

sz Siegen. Seit Donnerstag ist in der Passage der Bibliothek im Campus Unteres Schloss der Universität Siegen die Ausstellung „Adenauer – de Gaulle. Wegbereiter deutsch-französischer Freundschaft“ zu sehen. Die Ausstellung lädt bis zum 6. Februar zum Besuch ein. Neue Grundlage geschaffenIhr Inhalt: Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit, der als Elysée-Vertrag in die Geschichte eingegangen ist. Damit...

  • Siegen
  • 09.01.20
  • 230× gelesen
Kultur
Jennifer Cierlitza und Jule Sammartino (v. l., bei der Eröffnung vor zwei Jahren) suchen für die Gruppe 3/55 und die freie Szene neue Räumlichkeiten in Siegen. Das Monopol:i (Eingang beim Barmenia-Haus) an der Siegener Bahnhofstraße konnten sie zwei Jahre lang nutzen.

Für das Monopol:i ist die Zeit gekommen
Gruppe 3/55 auf Raumsuche

zel Siegen. Nach zwei guten Jahren im Monopol:i heißt es für die Künstlergruppe 3/55 Abschied nehmen. „Am Donnerstag geben wir den Schlüssel ab“, sagt Mitglied Jennifer Cierlitza. Die Künstlerinnen und Künstler – ungefähr 15 gehören laut Jule Sammartino dazu, der harte Kern sind fünf bis sieben Leute – haben an der Bahnhofstraße 32, neben dem Barmenia-Haus, einen Projektraum auf zwei Etagen betrieben, wo einst das Hotel Monopol stand. Die Sparkasse Siegen hatte der Gruppe 3/55 die Räume...

  • Siegen
  • 19.07.19
  • 629× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.