Auto

Beiträge zum Thema Auto

Lokales

Verursacher verließ Ort des Geschehens unerlaubterweise
Schaden am geparkten Auto

sz Bruche. Ein 79-Jähriger stellte am 5. Oktober gegen 11.30 Uhr an seinem Pkw einen Frontschaden fest; die Schadenshöhe ist laut Polizei noch nicht bekannt. Der Senior hatte den Pkw auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Bruche abgestellt. Ein bisher unbekannter Fahrer beschädigte den geparkten Wagen und entfernte sich von der Unfallstelle. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich bei der Polizei Betzdorf zu melden.

  • Betzdorf
  • 06.10.20
  • 115× gelesen
Lokales
Die Polizei beendete die Fahrt des 48-Jährigen. Symbolbild: Archiv

Mit 2 Promille unterwegs
Betrunkener wurde sein Auto quitt

sz Katzwinkel. Mit 2 Promille am Steuer: Das hatte für einen Autofahrer, der am späten Samstagsabend in Katzwinkel kontrolliert wurde, spürbare Konsequenzen. Denn der 48-Jährige hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Die Beamten verlangten von ihm deshalb eine dreistellige Summe als Sicherheitsleistung. Der Mann konnte allerdings nicht zahlen, also wurde das Auto sichergestellt. Auf den betrunkenen Autofahrer hatte die Polizei laut Bericht an die Redaktion ein Zeuge aufmerksam gemacht.

  • Betzdorf
  • 27.09.20
  • 290× gelesen
Lokales
Der Angeklagte mussten sich nun der Justiz stellen - und wurde freigesprochen.

Indizien reichten nicht
Vermeintlicher Unfall-Provozierer freigesprochen

nb Betzdorf. Ist Rentner Hermann K. ein schlechter Autofahrer, ein unglaublicher Pechvogel vor dem Herrn oder ein ausgebuffter Betrüger, der sein finanzielles Heil im Provozieren von Unfällen gesucht hat? Eine abschließende Antwort darauf gab es gestern vor dem Schöffengericht Betzdorf nicht. Die ersten beiden Möglichkeiten lassen sich von der Warte der Anklage und der Kammer aus schlecht beurteilen und sind nicht strafbar – und für die dritte Möglichkeit fehlten schlicht die hieb- und...

  • Betzdorf
  • 23.09.20
  • 637× gelesen
Lokales
Stopp! So lautete die Anweisung an den 29-Jährigen, nachdem er die Polizisten mit ihrem Streifenwagen zur Vollbremsung genötigt hatte. Symbolbild: Archiv

29-Jähriger ist Führerschein los
Mit 2,4 Promille der Polizei vors Auto gefahren

sz Bad Marienberg. Sage und schreibe 2,4 Promille wurden am Montagmittag bei einem Autofahrer gemessen, den Polizisten auf der Langenbacher Straße angehalten haben. Laut Bericht an die Redaktion ist es nur mit viel Glück und der Aufmerksamkeit anderer Verkehrsteilnehmer zu keinem schlimmen Ausgang gekommen. Denn demnach war der 29-Jährige mit seinem Wagen in Richtung Bad Marienberg unterwegs. Hierbei fuhr er derart weit links, dass es fast zu Zusammenstößen mit den entgegenkommenden...

  • Betzdorf
  • 28.07.20
  • 318× gelesen
Lokales
Der Unfall ereignete sich in der Kurve an der "Rhenag-Brücke" der Alsdorfer Hauptstraße.

52-Jähriger nach schwerem Unfall in Klinik
Mit Auto frontal gegen Motorrad

rai Alsdorf. Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad kam es am späten Samstagnachmittag auf der Alsdorfer Hauptstraße. Das Motorrad, dessen 52-jähriger Fahrer dabei schwere Verletzungen erlitt, wurde gegen ein dahinter fahrendes Fahrzeug geschoben. Die Kollision ereignete sich gegen 17.20 Uhr in einer langgezogenen Kurve im Bereich der "Rhenag-Brücke". Der Motorradfahrer und der Fahrer eines Skodas waren auf der Landesstraße in Richtung Herdorf unterwegs, der...

  • Betzdorf
  • 19.07.20
  • 1.341× gelesen
Lokales
Die beiden Angeklagten mussten sich nun der Justiz stellen.

Unter anderem Firma um mehr als 220 000 Euro geprellt
Autohändler-Duo gibt Betrug zu

dach Koblenz/Betzdorf. Ende der Woche kommt Andreas J. auf freien Fuß. Dann hat er zwei Drittel seiner Haftstrafe verbüßt. Sieben Jahre hatte er in einem Berufungsprozess am Koblenzer Landgericht wegen Betrugs aufgebrummt bekommen; am Betzdorfer Amtsgericht waren es zuvor fünfeinhalb Jahre gewesen. Und obwohl er seit am Dienstag erneut vor dem Kadi steht, sieht es so aus, als ob er in der Nacht auf Freitag tatsächlich das letzte Mal gesiebte Luft atmet. Einmal mehr geht es nun um Straftaten...

  • Betzdorf
  • 07.07.20
  • 1.983× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dieser BMW wird gesucht.

Ja, wo fährt er denn?
Enkel sucht BMW seiner Oma

nb Struthütten/Wissen/Daaden. Wenn Omas Geburtstag ansteht, rotieren bei vielen Enkeln die grauen Zellen: Hilfe, was schenke ich nur!? Tim Reichmann, 17 Jahre alt, aus dem südhessischen Gernsheim, hatte einen wirklich guten Einfall: Er möchte seiner Oma, die in Struthütten lebt, ein Wiedersehen schenken. Nicht mit einem Menschen, wohlgemerkt. Ein Wiedersehen mit einem Lebenstraum: knallrot, Breitreifen, mehrere hunderttausend Kilometer auf der Uhr – und den Kofferraum voller...

  • Betzdorf
  • 17.06.20
  • 861× gelesen
Lokales
Auch dieser Renault in der Stroth wurde Opfer der Zerstörungswut.
2 Bilder

Mindestens 20 Fahrzeuge betroffen (Update)
Pure Zerstörungswut an Autos ausgelassen

sz Mudersbach/Brachbach. Massiver Vandalismus in Brachbach, Mudersbach, Birken und Niederschelderhütte sowie im benachbarten Siegener Stadtgebiet: In der Nacht zu Samstag wurden mindestens 20 Autos beschädigt, diese Zahl  könnte sich aber noch deutlich erhöhen. Die Polizei meldet, dass Windschutzscheiben, Heck- und Seitenscheiben zertrümmert sowie Schäden an den Karosserien verursacht worden sind. Betroffen waren u.a. die Schinden und die Giebelwaldstraße in Niederschelderhütte,  die...

  • Betzdorf
  • 23.11.19
  • 4.909× gelesen
Lokales

Vermisstensuche beendet
Jutta Blickheuser ist wieder da

sz Betzdorf/Hachenburg. Jutta Blickheuser ist wieder da. Sie war seit 12. September als vermisst gemeldet, die Polizei hatte sie auch mit einem öffentlichen Aufruf gesucht. Das war offenbar erfolgreich: Der entscheidende Hinweis kam nun von einem Passanten, dem am Samstag in einem Waldstück in der Verbandsgemeinde Hachenburg das Auto der 57-Jährigen aufgefallen war. Ein entsprechendes Foto von dem Wagen war ebenfalls veröffentlicht worden. Jutta Blickheuser hielt sich in ihrem Fahrzeug...

  • Betzdorf
  • 30.09.19
  • 1.591× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Fall um die "Trunkenheitsfahrt" am Betzdorfer Amtsgericht wird fortgesetzt.

Gerichtsverhandlung um "Fahrt" mit 2,28 Promille
Betrunken im fremden Auto

dach Betzdorf/Kirchen. Völlig betrunken: In diesem Zustand hat Gitte S. Anfang November 2018 auf dem Fahrersitz eines fremden Autos Platz genommen. Das Auto rollte los, ein Bordstein stoppte schließlich dessen Fortkommen. Darüber waren sich im Saal 512 im Betzdorfer Amtsgericht dieser Tage alle einig. Darüber, wie dies juristisch zu werten ist, indes nicht. Am Vorabend sei sie auf der Geburtstagsfeier ihrer Mutter in einem Kirchener Ortsteil gewesen, berichtete Gitte S. (Name geändert) von...

  • Betzdorf
  • 15.08.19
  • 265× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.