Auto

Beiträge zum Thema Auto

LokalesSZ
Geschäftsführer Wolfgang Keller und Store-Manager Abdelwahed Ibanayaden.
4 Bilder

Einzigartiges Projekt vom Autohaus Keller
Autoshoppen in der City-Galerie Siegen

kay Siegen. Ein gänzlich ungewohntes Bild bietet sich derzeit den Besuchern der City-Galerie beim Bummel durch das Einkaufscenter. Ziemlich genau in der Mitte des Erdgeschosses fällt ein Ladenlokal mit der Anmutung einer Baustelle direkt ins Auge. Frisch polierte Autos – vom Kleinwagen bis zum flotten Flitzer – stehen in ebendiesem Ladenlokal. Es handelt sich um eine in der Werbesprache „Pop-up-Store“ genannte Art der Warenpräsentation. In diesem Fall sind es Autos der Marke Toyota, die das...

  • Siegen
  • 17.08.21
Lokales
Diese Aufnahme bei einer Geschwindigkeitskontrolle zeigt den Tatverdächtigen.

Mit gestohlenem Auto geblitzt
Tatverdächtiger nach Einbruch fotografiert

sz Olpe/Altenhof. Die Polizei Olpe fahndet mit dem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem flüchtigen Einbrecher: bereits in der Nacht auf Freitag, 27. November 2020, hatten mindestens vier Unbekannte aus einem Autohaus in der Hüttenbruchstraße in Altenhof drei Autos sowie zwei Kennzeichenpaare entwendet. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um zwei Hyuandai Santa Fe und einen Hyundai Kona. Der Gesamtwert der Fahrzeuge liegt im sechsstelligen Eurobereich. Nach derzeitigem Kenntnisstand...

  • Wenden
  • 17.03.21
LokalesSZ
Annika Hackler liebt ihren Beruf: Sie ist Meisterin im Kfz-Handwerk, beweist sich täglich – und muss doch auch immer wieder gegen verschiedene Vorurteile kämpfen.

Als Frau in einem "Männerberuf"
Lippenstift und Motoröl

nja Buschhütten Olpe. „Ich möchte mit dem Meister sprechen.“ „Das tun Sie.“ „Ich möchte aber mit jemandem reden, der Ahnung hat.“ Dialoge wie dieser sind für Annika Hackler keine Seltenheit. Die 24-Jährige ist mit Herz und Seele Kfz-Mechatronikerin, hat nach ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung noch den Meistertitel erlangt – offiziell ist sie nun „Bachelor Professional im Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk“. Und doch stößt sie nach wie vor und immer wieder auf vornehmlich männliche Skepsis: „Als...

  • Kreuztal
  • 19.01.21
LokalesSZ
Hybridfahrzeuge haben auch im Jahr 2020 für das heimische Kfz-Gewerbe für schöne Umsatzzuwächse gesorgt.

Hybridfahrzeuge und Steuererleichterungen
Kein schlechtes Jahr für den Autohandel

kalle/sz Siegen/Olpe. Vom Lockdown im Frühjahr mit stationärem Verkaufsverbot und teilweise geschlossenen Kfz-Zulassungsstellen über Lieferengpässe bei Neuwagen bis hin zum deutlich erhöhten Umweltbonus für E-Fahrzeuge: Das Corona-Jahr 2020 brachte den heimischen Betrieben ein Wechselbad der Gefühle. „Solch ein Jahr möchten wir alle nicht noch einmal erleben“, so der Pressesprecher der Innung des Kfz-Gewerbes Westfalen-Süd, Oliver Klimke. Er spricht aktuell für rund 200 Betriebe in den beiden...

  • Siegen
  • 02.12.20
LokalesSZ
Das Werkstatt-Geschäft hatte sich für die heimischen Kfz-Betriebe kurz nach dem Lockdown bereits weitgehend normalisiert.

Kfz-Branche nimmt nach Corona-Vollbremsung wieder Fahrt auf
Kein Totalschaden

tile Siegen/Olpe. Der Corona-Crash ließ Schlimmes ahnen. Im Zuge des Lockdowns kam der Kfz-Handel zum Erliegen, viele Autofahrer verschoben nicht ganz dringend erforderliche Reparaturen oder den obligatorischen Reifenwechsel um Ostern auf später. Während sich die Auslastung in den Werkstätten Ende April/Anfang Mai weitgehend normalisierte, stotterten Verkauf- und Leasing-Geschäft zum Neustart jedoch gewaltig. Mittlerweile kommt die Branche, auch in der Region, wieder in Fahrt, der...

  • Siegen
  • 28.09.20
LokalesSZ
Immer mehr Elektroautos hängen in Deutschland und Siegen-Wittgenstein an den Ladestationen. Auf unserem Bild demonstriert Westnetz-Pressesprecher Christoph Brombach den Vorgang. Ein Grund dafür, dass die Händler einen echten Boom erleben, ist neben den hohen Subventionen auch die Beseitigung vieler Ängste und Unwissenheiten.

Erhöhte Nachfrage bei heimischen Händlern
Elektroautos erleben einen echten Boom

juka Siegen/Olpe. Auf den Straßen in Siegen-Wittgenstein fahren immer mehr Elektroautos. Zu Beginn des Monats waren635 rein elektrisch betriebene Fahrzeuge zugelassen. Das teilte der Kreis auf Anfrage mit. Ein Jahr zuvor waren es noch nur 346. Besonders in den vergangenen Monaten ist dabei eine klare Steigerung zu erkennen. Waren es im Juni 497 zugelassene E-Autos (2019: 297), stieg die Zahl in den beiden folgenden Monaten um jeweils 50 Fahrzeuge an. Den größten Zugewinn gab es jedoch zwischen...

  • Siegen
  • 25.09.20
ThemenweltenAnzeige
4 Bilder

Kunden-Auszeichnung für Böhl Automobile
So wird der Autoverkauf ein Erfolg

Der Netphener Fahrzeughändler Böhl Automobile hat auch in diesem Jahr eine Auszeichnung von AutoScout24 erhalten. Das Unternehmen zählt nach 2019 somit erneut zu den besten Autohäusern Deutschlands. Die Auszeichnung ist ein Kundenpreis und basiert auf den Online-Bewertungen, die das Autohaus in Netphen erhalten hat. Auf beiden großen Online-Plattformen kann der Siegerländer Händler mit fast voller Punktzahl überzeugen. Kundenzufriedenheit beim Autokauf und -verkaufBöhl Automobile sieht sich...

  • Siegen
  • 16.07.20
ThemenweltenAnzeige
Das Team von „Das Klöcknerhaus GmbH“.
7 Bilder

Zwischenbilanz zum Neustart
Das Klöcknerhaus feiert einjähriges Bestehen

Ein Jahr nach dem Neustart der Reparatur- und Servicewerkstatt zieht Geschäftsführer und Kfz-Meister Hartmut Wildner eine positive Zwischenbilanz. Der Chef als erster Ansprechpartner Erster Ansprechpartner ist er gern – und das zugleich als Geschäftsführer des Betriebs „Das Klöcknerhaus GmbH“ am Sieghütter Hauptweg 26. Seit einem Jahr leitet er die Geschicke des Nachfolgebetriebs des „Autohauses Klöckner“, dessen Kundschaft ihm seit 2001 bestens vertraut ist und bleiben soll. Mit zwei...

  • Siegen
  • 19.06.20
LokalesSZ
Die Zulassung von Kraftfahrzeugen kann derzeit nicht bei der Kreisverwaltung in Bad Berleburg (Foto) stattfinden. Für die Dienstleistung müssen Autohändler nach Siegen ausweichen.

Autoverkauf trotz Corona
Händler haben alternative Möglichkeiten

ako Wittgenstein. Viele Kunden nutzen normalerweise gerade rund um Ostern die Zeit, sich in Autohäusern umzuschauen und beraten zu lassen, auch um ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie ist alles anders: Die Autohäuser sind wegen der Verordnungen – abgesehen natürlich vom Werkstattbetrieb – bereits seit einigen Wochen geschlossen. Der Verkauf vor Ort ist nicht möglich. Wer jetzt trotzdem einen Pkw anschaffen möchte, kann dies tun – allerdings auf...

  • Wittgenstein
  • 15.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.