Automobilzulieferer

Beiträge zum Thema Automobilzulieferer

LokalesSZ-Plus
Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, besuchte am Montag das Faurecia-Werk in Scheuerfeld. Auch sie ist „Geburtshelferin“ des neuen Transformationsprozesses. Es gab „Sechsaugen-Gespräche“ in der Staatskanzlei.
3 Bilder

Malu Dreyer lobt das Werk in Scheuerfeld
Faurecia erfindet sich neu

goeb Scheuerfeld. Es war ein Nachmittag der Superlative am Montag in Scheuerfeld im Werk Faurecia. Keine Geringere als Ministerpräsidentin Malu Dreyer stattete dem weltweit tätigen Automobilzulieferer einen Besuch ab, und dazu keinen kurzen. Einem Gespräch mit der Geschäftsführung folgten eine Betriebsversammlung, im Zuge derer die Mainzer Regierungschefin eine Rede hielt, und eine abschließende Pressekonferenz in der Cafeteria. Erfolgreich in Europa und weltweitNun zu den Superlativen:...

  • Betzdorf
  • 07.09.20
  • 464× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wo ist die „Ausfahrt“ aus der Krise, wann nehmen die heimischen Automobilzulieferer wieder an Fahrt auf? Eine umfangreiche Studie liefert nun Antworten – ein zweiter Lockdown könnte den Mittelständlern das Genick brechen.

Betriebe in Südwestfalen
Corona bremst Automobilzulieferer aus

sz/cs Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Frühestens Mitte oder Ende des Jahres 2021 werden die Automobilzulieferer in Südwestfalen wieder ähnliche Umsätze wie vor der Corona-Krise generieren. Dafür muss ab jetzt alles glatt laufen, ein zweiter Lockdown würde den Betrieben das Genick brechen. Nicht fehlen darf der Ruf nach Hilfe durch den Staat: Der steht in der Pflicht, die Branche durch Kaufanreize kräftig anzukurbeln. Zu diesen zentralen Erkenntnissen gelangt die VIA Consult – eine regionale...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 472× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Branche muss wieder auf Touren kommen: 15 bis 20 Prozent aller Arbeitsplätze in Deutschland, Unternehmer Arndt Kirchhoff kommt bei seiner Rechnung auf bis zu 6 Millionen, seien direkt oder indirekt vom Auto abhängig – es handele sich damit um einen besonders relevanten Industriezweig.

Abwrackprämie reicht nicht
Autozulieferer wollen wieder Gas geben

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe Das Gaspedal wurde nur sehr behutsam gedrückt, als sich am Dienstag Vertreter der Automobilindustrie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über eine mögliche Unterstützung der Schlüsselindustrie in der Corona-Krise austauschten. Eine zweite „Abwrackprämie“ ist damit vorerst nicht in Sicht. Per Telefonkonferenz verabredeten die Teilnehmer zunächst, sich in einer Arbeitsgruppe weiter über „konjunkturbelebende Maßnahmen“ auszutauschen, hieß es am Nachmittag. Dabei solle es...

  • Siegen
  • 05.05.20
  • 260× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Richtung bei SCS in Berghausen war im Jahr 2019 an Deutlichkeit nicht zu überbieten: Die Unternehmensgruppe lag sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis über Plan.  Foto: Martin Völkel

Unternehmen auf Konsolidierungskurs
SCS verzeichnet erneut einen Rekordumsatz

vö Berghausen. In schwierigen Zeiten für die Automobilzulieferer sind es Meldungen wie diese, die Hoffnung machen: Die SCS-Gruppe mit Stammsitz in Berghausen hat das Jahr 2019 mit einem neuen Rekordumsatz in der Firmengeschichte abgeschlossen. „Wir lagen im Vorjahr sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis über Plan. Wir schlagen uns nicht schlecht“, sagte Geschäftsführer Friedemann Faerber im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Speziell in den so genannten Heimatmärkten – Europa und die Vereinigten...

  • Bad Berleburg
  • 06.02.20
  • 246× gelesen
Lokales
Die Firma Thomas Magnete hat am Wochenende die Eröffnung ihres neuen Werks in Rennerod gefeiert. Natürlich konnten die Gäste dabei auch einen Blick in die Produktionshallen werfen. Fotos: just
2 Bilder

Thomas Magnete expandiert
Gelebte Innovation

just Rennerod/Herdorf. Das Familienunternehmen Thomas expandiert und schnuppert internationale Luft. Internationale Luft im Westerwald, am neuesten Auslandsstandort in Rennerod, wie der Vorsitzende der Geschäftsführung, Markus Krauss am Samstag zur Werkseröffnung in Rennerod gut gelaunt verkündete und damit sogleich die Lacher auf seiner Seite hatte. Das Unternehmen ist in der Region und weit darüber hinaus wahrlich kein Unbekannter, doch trotzdem kann auf die wiederholte Betonung dieser...

  • Herdorf
  • 26.10.19
  • 4.339× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.