AWO

Beiträge zum Thema AWO

LokalesSZ
Mit einem Banner am Haus der Wohnungslosenhilfe macht das Siegener Bündnis auf den Aktionstag aufmerksam.

Umdenken bei bezahlbarem Wohnraum
Mietenstopp für sechs Jahre

juka Siegen. Früher oder später kommt wohl Jeder einmal in diese Situation. In absehbarer Zeit steht ein Umzug an, die Suche nach einer geeigneten Wohnung beginnt. Ein wichtiges und mit entscheidendes Kriterium: der Preis. Und weil die Mietpreise auch in der Region immer weiter steigen, fordert ein Siegener Bündnis nun ein Umsteuern auf dem Wohnungsmarkt. Im Rahmen des bundesweiten Aktionstags am Samstag, 19. Juni, fordern der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Siegen, der Deutsche Mieterbund...

  • Siegen
  • 19.06.21
  • 114× gelesen
LokalesSZ
Heute Nacht wird die Uhr umgestellt.
2 Bilder

Zeitsprung in den Feierabend
Zeitumstellung: So wird der Sieben-Stunden-"Tag" entlohnt

nja Siegen/Olpe. Des einen Leid, des anderen Freud: In der Nacht zu Sonntag werden einmal mehr die Zeiger der Uhren um eine Stunde vorgestellt: Um 2 Uhr beginnt die Sommerzeit – binnen nicht mal einer Sekunde ist dann schon 3 Uhr. Ab Sonntag wird es dann eine Stunde später hell und später dunkel. Viele der Beschäftigten, die in dieser Nacht arbeiten, können sich also eine Stunde früher auf den Feierabend freuen. Einige müssen aber – je nach Tarif- oder Arbeitsvertrag bzw. betrieblicher...

  • Siegen
  • 27.03.21
  • 526× gelesen
Lokales
Der pädagogische Fachtag, der eigentlich in der Siegerlandhalle durchgeführt werden sollte, fand Corona-bedingt in virtuellem Rahmen statt.

Für pädagogischen Einrichtungen
AWo entwickelt Schutzkonzept

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Damit alle Kinder in den Kitas und Großtagespflegestellen der AWo sicher aufwachsen und vor körperlicher, seelischer und sexualisierter Gewalt geschützt sind, hat der AWo-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe sich auf den Weg gemacht, ein Schutzkonzept für alle pädagogischen Einrichtungen zu entwickeln. Aus diesem Grund fand jetzt ein pädagogischer Tag statt – mit dem Ziel, allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Geschäftsfeld Elementarpädagogik mehr Wissen und...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 60× gelesen
Lokales
Jasin Nafati (r.) und seine Kollegen fordern einen starken Tarifvertrag für die Beschäftigten der AWo.
2 Bilder

Banner an der Geschäftsstelle Siegen
AWo-Beschäftigte fordern starken Tarifvertrag

kay/sz Siegen. Die Beschäftigten der AWo werden nicht müde, ihre Forderungen für die am Mittwoch stattfindenden Tarifverhandlungen öffentlich zu machen. An der Siegener AWo-Geschäftsstelle kamen am Dienstagmorgen Beschäftigte zusammen, um ihre Forderungen für einen starken Tarifvertrag erneut zum Ausdruck zu bringen. Um dies zu unterstreichen wurde die Geschäftsstelle mit Bannern, Zitaten und Fotos von Beschäftigten geschmückt. AWo-Beschäftigte fordern mehr Geld „Die Pandemie macht deutlich,...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 181× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Krise trifft die Beschäftigten in den heimischen AWo-Werkstätten doppelt – das Foto entstand in Schameder. Die Auftragslage ist schlechter geworden und das gilt auch für die Entlohnung der Menschen.

Kein Kurzarbeitergeld
Drastisch weniger Geld für AWo-Mitarbeiter

juka Siegen/Bad Berleburg. Die Corona-Pandemie hat auch für die Beschäftigten mit Behinderung in Werkstätten der Arbeiterwohlfahrt (AWo) in Siegen-Wittgenstein und Olpe drastische Folgen. Denn der Kreisverband kann den rund 900 Betroffenen ab sofort nur noch den gesetzlich vorgeschriebenen Grundlohn von 99 Euro im Monat zahlen. Durch die Betretungsverbote während des Lockdowns der vergangenen Wochen und Monate, den Ausfällen nach positiven Corona-Fällen in den Werkstattbetrieben in Siegen und...

  • Siegen
  • 07.01.21
  • 946× gelesen
LokalesSZ
In der Werkstatt des Siegener Technik Service der AWo arbeiten psychisch kranke Menschen mit unterschiedlichsten beruflichen Vorerfahrungen. Komplizierter Schaltschrank? Für diese Beschäftigte nicht das geringste Problem.

Tag der Menschen mit Behinderung
SZ-Besuch in den AWo-Werkstätten

sabe Siegen. Ihren Namen möchte sie nicht verraten. Dafür aber, wie man einen komplizierten Schaltschrank zusammenbaut. Der rote Draht dorthin, der blaue dort drüben. Wenn es für das Laienauge nach kompliziertem Kabelsalat aussieht, behält die Beschäftigte vom Siegener STS (Siegener Technik Service) den Überblick. „Mir macht es Spaß, wenn ich meinen Kopf benutzen muss. Und ich arbeite gerne mit meinen Händen. Das Gefühl etwas geleistet zu haben, ist schön. Ich liebe die Arbeit. Seit ich hier...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 341× gelesen
LokalesSZ
Schulfähig oder nicht – Kitabesuch oder Quarantäne? Trifft die heranrollende Grippewelle auf Corona, wird die Unterscheidung der Symptomatik für Eltern, Kinder und Betreuer noch prekärer.

Corona oder Grippe?
Nächster Kraftakt für Kita und Schule

sabe Siegen/Bad Berleburg. Was tun, wenn die Nase läuft oder der Hals ein wenig kratzt? Wenn früher der Mehrmalgriff zum Taschentuch höchstens ein sorgenloses Abwinken zur Folge hatte, ist die Sorglosigkeit schon beim kleinsten Schnupfen jetzt dahin. Die heranrollende Grippe-Welle, die die Menschen nur zu gerne beim Übertritt in die kälteren Jahreszeiten peinigt, verschärft diese Unsicherheit beim Umgang mit Symptomen immens. Gerade für Schulen, Kitas und Eltern – die vorübergehenden...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 1.609× gelesen
Kultur

Gospel Community probte auf Parkplatz der AWo
Singen mit Abstand

jon Achenbach. Die Siegener Gospel Community erhielt am Samstagnachmittag ein Geschenk: Endlich mal wieder Gelegenheit zu einer nicht-virtuellen Probe! Die Wetterbedingungen waren zwar etwas unsicher, aber Petrus hatte ein Einsehen. So war dank einer Genehmigung seitens der Arbeiterwohlfahrt (AWo) auf dem Gelände der AWo-Werkstätten im Gewerbegebiet auf dem Heidenberg eine Open-Air-Probe möglich. Infolge der Corona-Einschränkungen ist bis auf Weiteres nicht mit Probenarbeit in geschlossenen...

  • Siegen
  • 17.08.20
  • 319× gelesen
LokalesSZ
Zieht sich ein Freund, der normalerweise sehr kontaktfreudig ist, plötzlich zurück, könnte das ein Anzeichen für tiefergehende Probleme sein. In so einer Situation sollte man sich nicht scheuen, das Gespräch mit der- oder demjenigen suchen.
2 Bilder

Neues Angebot im Kreis
"Erste Hilfe für die Seele"

sos Siegen. „Hast Du schon mal an Suizid gedacht?“ Jemandem diese Frage zu stellen, kostet Überwindung und Mut. Zum einen möchte man seinen Freund oder das Familienmitglied nicht vor den Kopf stoßen, zum anderen würde der Fragende möglicherweise mit einer Wahrheit konfrontiert, mit der er gar nicht umzugehen wüsste. Da wäre ein Erste-Hilfe-Kasten mit entsprechendem Handwerkszeug ein guter Begleiter. Doch wo nimmt man diesen her? Um für solche Fälle gerüstet zu sein, bietet das Sozialwerk St....

  • Siegen
  • 16.08.20
  • 669× gelesen
LokalesSZ
Die Politik von Joachim Stamp wird von der AWo harsch kritisiert. Archivfoto: sos
2 Bilder

Corona-Einschränkungen in Kitas schwer umsetzbar
Siegener AWo kritisiert FDP-Familienminister

juka/sz Siegen. „Eingeschränkter Regelbetrieb.“ Unter diesem Deckmantel dürfen seit dem 8. Juni alle Kinder wieder in den Kindergarten gehen. Das jedoch nur unter strengen Auflagen. So darf die Betreuung nur in festen, räumlich getrennten, Gruppenstrukturen stattfinden. Bis zum 31. August gilt diese Regelung noch, Mitte August soll über weitere Schritte entschieden werden. Im Hinblick auf die aktuell weiter niedrigen Infektionszahlen in der Region geht mit dem AWo-Kreisverband nun der erste...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 483× gelesen
LokalesSZ
Zum 1. August soll die neue Kita  in Trägerschaft der AWo vorübergehend auf dem Sportplatz Buschhütten ihre Pforten öffnen.

Übergangs-Kita am Sportplatz (Update Freitag: Dorfplatz-Pläne)
"Triathlon nicht gefährdet"

nja Buschhütten.  Die Zukunft des Buschhüttener Sportplatzes ist ein heikles Thema in dem bevölkerungsreichen Kreuztaler Stadtteil. Das zeigte zuletzt im Herbst vergangenen Jahres eine Bürgerversammlung, in der die Verwaltung Pläne für einen Dorfplatz diskutieren wollte. Schnell merkte man: Überlegungen der Stadt, dort auch neuen Wohnraum zu schaffen, sorgten für Unruhe, Unsicherheit, Unmut – und Klärungsbedarf. Wie das Areal der Arena, die derzeit löwenbezahnt vor sich hin dümpelt, langfristig...

  • Siegen
  • 24.04.20
  • 917× gelesen
LokalesSZ
Alle bemühen sich, etwas Alltag aufrechtzuerhalten: Franziska Rente, Nele Löcker und Stephanie Freund (v. l.).
3 Bilder

Mutter und Tochter haben sich wegen Corona vier Wochen lang nicht gesehen
Aus Liebe auf Abstand

sabe Siegen. Seit vier Wochen hat Heike Löcker ihre Tochter Nele nicht mehr gesehen, sie nicht mehr wie gewohnt zum Arzt begleitet, nicht mit ihr gelacht, sie nicht umarmt.Nele wohnt im Haus Marienborner Straße im Siegener Stadtteil Hain. 2018 hat der Träger „Bethel.regional“ hier einen großen, barrierefreien Neubau mit 24 Plätzen für erwachsene Menschen aus Siegen-Wittgenstein mit ganz unterschiedlichen geistigen und körperlichen Handicaps oder komplexen Mehrfachbehinderungen gebaut. Teilhabe...

  • Siegen
  • 23.04.20
  • 7.455× gelesen
KulturSZ
Eine von 29 Bands, die 2019 die „Freak-Valley-Festival“-Bühne bespielt haben, ist DeWolff aus den Niederlanden. Ob das Open-Air-Event in diesem Jahr stattfinden kann, entscheidet sich noch.
2 Bilder

"Freak Valley Festival" erst einmal auf Stand-by
Wegen Coronakrise warten Rock Freaks erst einmal ab

ciu Siegen/Deuz. Eigentlich … läuft seit Anfang März der Countdown. Eigentlich … verbunden mit großer Vorfreude. Doch nun ist (auch) das „Freak Valley Festival“ auf Stand-by, in einer Warteposition, die bis zum Ende der Osterferien anhalten wird. Denn auf diesen Termin hin war zunächst die behördliche Entscheidung angelegt, „wegen Corona“ alle öffentlichen Veranstaltungen abzusagen. Kommt dann die Anweisung „von oben“, auch weiterhin Veranstaltungen mit größeren (oder auch kleineren)...

  • Siegen
  • 20.03.20
  • 1.194× gelesen
LokalesSZ
Ab Montag sollen die Kindergärten geschlossen bleiben, eine Notbetreuung wird es aber dennoch geben.

Corona: Kitas bleiben geschlossen
Notbetreuung am Montag

sos/mari/sz Siegen/Olpe. Auch die Kitas der Region bleiben bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Im Kreis Siegen-Wittgenstein sollen die Kinderbetreuungseinrichtungen am kommenden Montag jedoch noch öffnen. Das teilte die Pressestelle des Kreises Freitagabend mit. Die Entscheidung von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) habe „viele Eltern aber auch die Jugendämter der Stadt Siegen und des Kreises Siegen-Wittgenstein vor eine große Herausforderung gestellt“, heißt es. Denn viele Eltern...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 1.702× gelesen
Lokales

Vor 8 und nach 16 Uhr
Vier weitere Kitas mit verlängerter Öffnung

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreis möchte das Angebot an Kindertagesstätten mit längeren und flexibleren Öffnungszeiten Schritt für Schritt ausweiten. Als nächstes kommen vier Angebote in Netphen, Wilnsdorf, Erndtebrück und Hilchenbach dazu. Damit werden bis auf Burbach und Neunkirchen alle Kommunen im Bereich des Kreisjugendamtes über eine Kita mit Öffnungszeiten deutlich vor 8 Uhr und nach 16 Uhr verfügen. Vier Pilotkindertagesstätten sind bisher schon am Start: die AWo-Kitas Laubfrosch (Bad...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 221× gelesen
Kultur
Die Ehren- und Hauptamtlichen samt AWo-Geschäftsführer Dr. Andreas Neumann (l.) und Vorstandsvorsitzendem Karl-Ludwig Völkel (5. v. r.) freuten sich zu Recht über den Erfolg des Projekts „Kultur: live“.

AWo-Projekt „Kultur: live“ feiert Geburtstag
Lioba Albus wünscht "Zähne zum Festbeißen"

pebe Siegen/Olpe. Kultur – nicht etwa nettes Schmankerl für den Feierabend, kein billiges Brain-Fastfood und erst recht kein teurer Luxus. Kultur ist vielfältige, oft begeisternde, nachdenklich machende, kritische Lebensäußerung des Menschen für den Menschen. Und deshalb sollte Kultur auch für alle zugänglich sein – ein Faktor der Teilhabe jeder und jedes Einzelnen an der Gesellschaft, ganz gleich, ob reich oder arm, mit oder ohne Unterstützungsbedarf. Diese Grundhaltung liegt dem Projekt...

  • Siegen
  • 02.03.20
  • 317× gelesen
Lokales
Die Siegener Künstlerin Dr. Marlies Obier erläuterte die Ausstellung im Foyer des Siegener Apollo-Theaters.  Foto: Thomas Grab

100 Jahre Arbeiterwohlfahrt
Stets auf der Höhe der Zeit

tom ■ Es war ein großes Ereignis, als der AWo-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe am Samstagabend Mitglieder, Mitarbeiter, Unterstützer und geladene Ehrengäste ins Siegener Apollo-Theater lud. Unter dem Motto „100 Jahre AWo – 100 Jahre Menschlichkeit“ zelebrierten sie gemeinsam den Jubiläumsauftakt. Als Schirmherr fungierte der ehemalige Vizekanzler Franz Müntefering. Bevor das Theater jedoch seine Pforten für die Öffentlichkeit öffnete, boten AWo-Kreisverbandsvorsitzender Karl Ludwig Völkel...

  • Siegen
  • 16.06.19
  • 489× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.