Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Kultur
Silke Lambeck las zum Auftakt der elften Ausgabe von „Eine Stadt liest ein Buch“ aus ihrem Roman „Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich“.

„Eine Stadt liest ein Buch“ mit Kinderbuchautorin Silke Lambeck im Apollo-Theater
Spaß am Lesen wecken und fördern

pebe Siegen. „Eine ganz großartige Kinderbuchautorin“ könne er im Apollo-Theater begrüßen, freute sich gestern Vormittag Werner Hahn, Leiter des Jungen Apollo (JAp), als er die Berliner Journalistin und Kinderbuchautorin Silke Lambeck vorstellte. Sie las im Apollo-Theater zum Auftakt der elften Ausgabe von „Eine Stadt liest ein Buch“ vor rund 400 Schülerinnen und Schülern, die schon neugierig darauf warteten, dass Lambeck sie mit Otto und Matti, den beiden Hauptfiguren ihres Buchs „Mein Freund...

  • Siegen
  • 19.11.19
  • 212× gelesen
Lokales
Die Kita Rabennest hatte am Freitag AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider zu Gast.
3 Bilder

Bundesweiter Vorlesetag
Bücher kommen nicht aus der Mode

sos Deuz. „Kinder lieben Bücher“, weiß Heike Rickert, die im Deuzer ev. Familienzentrum „Rabennest“ die Schulkinder-Gruppe leitet. Wenn sie sich mit Bildern und Geschichten beschäftigen, entdeckten sie gerne Kleinigkeiten und ließen sich in andere Welten mitnehmen. „Das ist mit die beste Sprachförderung!“ Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Kita am Freitag AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider zu Gast, der mit den Schulkindern in „Die Schnecke und der Buckelwal“ und „Schnabelgrün“...

  • Netphen
  • 15.11.19
  • 109× gelesen
Kultur
Handfest: Bjørn Andreas Bull-Hansen liest am 22. Oktober im Rahmen des 26. Berleburger Literaturpflasters aus „Viking – Eine Jomswikinger-Saga“.
4 Bilder

Das Berleburger Literaturpflaster geht in die 26. Runde
Vom Wikinger-Abenteuer bis zum harten Thriller

aww Bad Berleburg. Die Frankfurter Buchmesse ist zwar noch in einiger Ferne, doch das Berleburger Literaturpflaster wird den Bücherwürmern, die hungrig sind auf norwegisches Lese-Futter (und auf solches der kulinarischen Art), schon bald die Zeit bis zum 16. Oktober, wenn der Startschuss am Main fällt, verkürzen. Am 5. September geht es an der Odeborn bereits los, und traditionell werden Interessierte dort von der heimischen Veranstaltungsreihe recht gründlich und intensiv auf das...

  • Bad Berleburg
  • 27.08.19
  • 297× gelesen
ThemenweltenAnzeige
„Von Berlin über Hamburg in das Siegerland  – eine Kindheit im Krieg“
2 Bilder

Digitalisierung: Erinnerungen bewahren und Erzählungen veröffentlichen
„Opa, warst du echt dabei? Und was hat Oma gemacht?“

Erinnerungen bewahren, Erzählungen veröffentlichen In vielen Haushalten schlummern Tagebücher, Briefe oder Aufzeichnungen, die einen Menschen begleiteten oder es aktuell noch tun. Erlebtes – und das letzte Jahrhundert war aufregend genug! – aus einem ganz persönlichen Winkel niedergeschrieben sollte nicht vergessen werden. „Je weiter wir uns von dieser Zeit entfernen, desto mehr Erinnerungen gehen verloren. Für die kommenden Generationen sind authentische Zeitzeugenberichte von unschätzbarem...

  • Siegen
  • 16.08.19
  • 958× gelesen
Kultur
Axel Milberg hat mit "Düsternbrook" einen autobiografischen Roman geschrieben.

Schauspieler hat autobiografischen Roman geschrieben
Axel Milberg spricht über "Düsternbrook"

la München. Es ist keine Autobiografie, die der Schauspieler Axel Milberg, den Fernsehzuschauern vor allem als Kieler „Tatort“-Kommissar Klaus Borowski bekannt, mit „Düsternbrook“ geschrieben hat. Es ist eher ein Roman mit biografischen Zügen, der da spielt, wo er geboren wurde: im Kieler Viertel „Düsternbrook“. Wo er aufwuchs mit seinen Geschwistern Hans und Manuela, wo er die Stadt an der Förde oft allein und mit Freunden erkundete. Die Mutter Ärztin, der Vater Rechtsanwalt, dessen...

  • Siegen
  • 27.06.19
  • 226× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.