Bücherei

Beiträge zum Thema Bücherei

Lokales SZ-Plus
Wenn es nach dem Erndtebrücker Gemeinderat geht, soll die Bücherei an der Siegener Straße durch künftige Sonntagsöffnungen einen zusätzlichen Impuls bekommen.

Rat der Gemeinde Erndtebrück
Die Bücherei attraktiver machen

vö Erndtebrück. Die Bücherei der Gemeinde Erndtebrück an der Siegener Straße soll attraktiver werden: Einstimmig sprach sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwochabend für einen Antrag der SPD-Fraktion aus, die Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen zur Öffnung von Büchereien an Sonntagen in Anspruch zu nehmen (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich). Er halte das für eine sehr gute Sache, was der Landtag beschlossen habe, argumentierte Sozialdemokrat Karl-Ludwig Völkel. Dass...

  • Erndtebrück
  • 05.03.20
  • 79× gelesen
Lokales
Im Haus Cäcilia wurde vor Kurzem geschmökert, was das Zeug hält.

Bücherflohmarkt im Haus Cäcilia
KÖB Irmgarteichen lud ein

sz Irmgarteichen. Strahlende Gesichter bei den Mitarbeiterinnen der kath. öffentlichen Bücherei (KÖB) Irmgarteichen gab es laut Mitteilung jetzt beim Bücherflohmarkt im Haus Cäcilia. Eine große Auswahl an Romanen, Krimis, Sachbüchern, CDs und DVDs standen dort zur Auswahl, jedes Jahr im Januar werden die aussortierten Medien zum Verkauf angeboten. Bei Kaffee und Kuchen sei gestöbert und geschmökert geworden, so Büchereileiterin Elke Bruch. Vor allem Bücher seien verkauft worden, berichtet ihr...

  • Netphen
  • 29.01.20
  • 209× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Schüler Ben, Philip, Lenya und Leni (v. l.) freuen sich über die neue Bücherei-Ausstattung. Bei der Präsentation mit dabei: Bürgermeister Maik Köhler, Schulleiter Lars Lamowski sowie Lena Klöss, Marijke Kamphus und Sabine Heukäufer, die ehrenamtlich in der Bücherei arbeiten.

Michaelgrundschule: neue Büchereiausstattung
Lesefutter appetitlich präsentiert

nb Kirchen. Sämtliche Lese-Superkräfte haben die Kinder der Grundschule Kirchen im Frühjahr aufgebracht, um sich den Ottoturm „hochzulesen“. Wie die SZ berichtete, ging es bei der Aktion „Bücherturm“ darum, so viele Bücher zu lesen, dass die Höhe des Kirchener Wahrzeichens geknackt wird. Und tatsächlich: Am 19. Juni konnte der erfolgreiche Abschluss vermeldet werden, für den 1895 Bücher gelesen worden waren. Das ebenso tolle „Nachspiel“ der Aktion wurde dann am Freitag im Schulgebäude auf...

  • Kirchen
  • 13.12.19
  • 105× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Römer-Passage ist in den vergangenen Jahren „ausgeblutet“. Mit der Bücherei soll neues Leben einkehren – vorrangig in die Ladenlokale der ehemaligen Filiale der Bäckerei Rothe, der Post sowie der leerstehenden Gewürzdiele (unten v. l.).

Bücherei soll in Römer-Passage umziehen
Literatur gegen den Leerstand

tile Burbach. Der Leerstand in der Römer-Passage – für viele Burbacher ein Trauerspiel. Das einst als Filetstück angedachte, charmante Einkaufscenter erwies sich in den vergangenen Jahren als Sorgenkind. Eines, um das sich Verwaltung und Politik wieder etwas intensiver kümmern, sprich: das sie aufwerten möchten, und zwar durch den Umzug der Gemeinde-Bücherei. Damit soll dem „Patienten“ Römer-Passage nicht nur neues Leben eingehaucht werden, auch die gut angenommene Bibliothek soll weiter...

  • Burbach
  • 12.09.19
  • 600× gelesen
Lokales

Gemeindebücherei im Aufwind
Top-Ten-Platzierung in NRW

tile Burbach. Die Gemeindebücherei Burbach gehört – im „Wettbewerb“ mit vergleichbar großen Kommunen bezogen auf die Einwohnerzahl – zu den Top Ten in NRW. Genauer gesagt belegt die Einrichtung nahe des Römers unter 62 Kommunen Platz zehn. Die Kennzahlen des Jahres 2018 lesen sich entsprechend positiv: Entgegen des Trends der anderen Kreiskommunen, deren Ausleihzahlen im Kreisdurchschnitt zwischen 2008 bis 2018 um 22 Prozent gesunken sind, verzeichnete Burbach in der Zehnjahresbilanz einen...

  • Burbach
  • 26.06.19
  • 88× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.