Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

LokalesSZ
Die größte Summe will die Gemeinde Erndtebrück in diesem Jahr in die Herrichtung der früheren Rothaarsteigschule (im Bild) stecken, die dadurch in Zukunft als Standort der Grundschule dienen könnte.

Haushaltsplan rückt in den Hintergrund (mit Kommentar)
Streit um Steuererhöhungen in Erndtebrück

bw Erndtebrück. Eigentlich hatte ja Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau darauf gehofft, dass der Rat und zuvor der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwochabend den Haushaltsplan 2021 und damit auch die stufenweise Erhöhung der Grundsteuern A und B sowie der Gewerbesteuer in den kommenden zwei Jahren einstimmig und ohne große Diskussionen verabschieden würden. Doch da funkte Fritz Hoffmann dazwischen (die SZ berichtete). Steuern in Erndtebrück werden erhöht Für den Rathaus-Chef war dies...

  • Erndtebrück
  • 25.02.21
  • 82× gelesen
Lokales
Die Krankenhäuser in Kirchen und Altenkirchen sind grundsätzlich dazu bereit, ihre Fieberambulanzen als Testzentren zu reaktivieren.

Verwaltungschefs kritisieren Pläne auf Landesebene
Vorbehalte gegen Feuerwehren in Testzentren

sz Altenkirchen/Kirchen. Die Ankündigung des Landes Rheinland-Pfalz, zum 1. März flächendeckend Zentren für Corona-Schnelltestungen einführen und dabei die Freiwilligen Feuerwehren mit der Durchführung beauftragen zu wollen, hat bei Kreis, Verbandsgemeinden und den Feuerwehren erheblichen Unmut ausgelöst. Am Wochenende war ein entsprechendes Schreiben des Innenministeriums, der kommunalen Spitzenverbände und des Landesfeuerwehrverbands in den Verwaltungen eingetroffen. „Ihre gemeinsame...

  • Altenkirchen
  • 22.02.21
  • 292× gelesen
Lokales
Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau grüßte die Karnevalisten mit einer Videobotschaft.

Bürgermeister Gronau richtet sich mit Video an Karnevalsvereine
Büttenrede vor leerem Ratssaal

vc Erndtebrück. Wo sind sie hin, die Garden, die Prinzen und die ganze bunte Narrenschaar? Im eher karnevalsresistenten Wittgenstein stellt Erndtebrück mit seinen zwei Karnevalsvereinen, dem Erndtebrücker Carnevals Club (ECC) und dem Erndtebrücker Karnevalsverein (EKV), eine Ausnahme der Regel dar. Traditionell wäre der Bürgermeister der Edergemeinde nun seinen Schlips los, Rathaus und Kaserne wären nach der symbolischen Schlüsselübergabe fest in Narrenhand. Mit musikalischer Untermalung,...

  • Erndtebrück
  • 17.02.21
  • 78× gelesen
Lokales

Verstorbener Bürgermeister
Kondolenzbücher für Maik Köhler

thor Niederschelderhütte. Auch Tage nach dem Tod von Maik Köhler ist die Anteilnahme in der Bevölkerung immer noch enorm. Viele, viele Menschen und Vereine haben im Internet ihre Trauer bekundet – doch das ist nicht jedermanns Sache. Ab Montagnachmittag sollen daher in der Kirchener Verwaltung und im Gemeindebüro Niederschelderhütte Kondolenzbücher ausliegen. Dort kann man sich – zu den jeweiligen Öffnungszeiten – mit einem letzten Gruß vom verstorbenen Bürgermeister verabschieden. Trauerfeier...

  • Kirchen
  • 12.02.21
  • 3.607× gelesen
Lokales
Für den im September gewählten neuen Bürgermeister, Kyrillos Kaioglidis, werden zusätzliche „ruhegehaltsfähige Dienstszeiten“ anerkannt.

"Ruhegehaltsfähige Dienstszeiten" für Hilchenbacher Bürgermeister
Pensionsfragen für Kaioglidis geregelt

ihm Hilchenbach. Es ist ein formaler Akt, der aber finanzielle Folgen haben kann: Für den im September gewählten neuen Bürgermeister, Kyrillos Kaioglidis, werden zusätzliche „ruhegehaltsfähige Dienstszeiten“ anerkannt. Das entsprechende Schreiben der Kommunalen Versorgungskassen Westfalen-Lippe nahm der Rat jetzt in nichtöffentlicher Sitzung zur Kenntnis. Danach zählen vier Jahre als Wirtschaftsförderer zu den „ruhegehaltsfähigen Dienstzeiten“ des jetzigen Bürgermeisters. Um beim Ausscheiden...

  • Hilchenbach
  • 08.02.21
  • 603× gelesen
LokalesSZ
Seit 100 Tagen im Amt: Hannes Gieseler ist seit dem 1. November Bürgermeister in Wilnsdorf. Seine Zwischenbilanz fällt positiv aus – auch wenn die Zeiten sicherlich unter einem ganz besonderen Stern stehen.

Hannes Gieseler 100 Tage im Amt
Schnellster Bürgermeister im Kreis

sp Wilnsdorf. Wer Hannes Gieseler im Rathaus aufsucht, der wird ihn in seinem Büro nicht ausfindig machen. Das wird derzeit renoviert. Kurz nach seinem Amtsantritt im November 2020 hatte er bereits angekündigt, dass er seinen neuen Arbeitsplatz umgestaltet. „Es wird heller.“ Das Gespräch mit der SZ führt der Wilnsdorfer Bürgermeister in seinem Interims-Büro. Er trägt Hemd, Jackett und – durchaus etwas legerer – Jeans. Seine Haare sind für Lockdown-Zeiten auffällig kurz. „Die hat meine Frau...

  • Wilnsdorf
  • 08.02.21
  • 379× gelesen
Lokales
Der Landrat und die Bürgermeister fordern ein Ende des Impfchaos'.

Landrat und Bürgermeistern platzt der Kragen
Zahl der Impfdosen muss verdoppelt werden

sz Siegen/Bad Berleburg. Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller hat am Dienstag die Rathauschefs über die aktuelle Corona-Situation im Kreis und den Stand der Impfungen informiert. Bisher wurden rund 6000 Personen geimpft, davon etwa 1000 auch bereits zum zweiten Mal. Für das hiesige Impfzentrum kann der Kreis laut Land bis Ende März wöchentlich mit 1080 Dosen zur Impfung von über 80-Jährigen rechnen. Auf dieser Basis wurden bis 4. April insgesamt 8640 Impftermine über das Buchungssystem...

  • Siegen
  • 02.02.21
  • 1.542× gelesen
LokalesSZ
Netphens Bürgermeister Paul Wagener sieht sich heftiger Kritik seitens der Politik ausgesetzt - und reagiert mit deutlichen Worten.

Massive Kritik an Bürgermeister Paul Wagener
Streit um Beigeordneten in Netphen eskaliert

sz/goeb Netphen. Herrschaftsmentalität, Willkür, Hang zu Machtspielchen – mit diesen wenig schmeichelhaften Attributen überziehen die Vorsitzenden der Fraktionen von CDU, SPD, Grünen und FDP im Netphener Rat den „knapp wiedergewählten Bürgermeister“ Paul Wagener, wie sie am Freitagnachmittag in einem geharnischten Schreiben an die Redaktion darlegen. Worum geht es? Anlass für den Brief sei „wieder einmal“ eine die unterschiedliche Interessenslage bezüglich des Beigeordneten. Wie die SZ...

  • Netphen
  • 23.01.21
  • 1.642× gelesen
Lokales
323 Seiten stark ist der Haushaltsentwurf 2021 der Gemeinde Wilnsdorf, den Bürgermeister Hannes Gieseler (l.) und Kämmerer Daniel Denkert vorlegen.

Gemeinde Wilnsdorf: Quittung kommt in fünf Jahren
Haushaltsausgleich ist "Mogelpackung"

tile Wilnsdorf. Auf dem Papier sieht es zunächst gut aus: Seit Einführung des neuen kommunalen Finanzmanagements (NKF) im Jahre 2008 schafft es die Gemeinde Wilnsdorf erstmals, einen ausgeglichenen bzw. positiven Haushaltsplan für 2021 vorzulegen – ein Jahr früher als im zehn Jahre andauernden Haushaltssicherungskonzept vorgesehen. Unterm Strich steht ein Plus von 303 808 Euro. Bei seiner Premierenvorstellung des Etats als Bürgermeister musste Hannes Gieseler aber einen ordentlichen Schuss...

  • Wilnsdorf
  • 21.01.21
  • 927× gelesen
LokalesSZ
Die Verlängerung des Lockdowns und ggf. die Einschränkung des Bewegungsradius könnten viele hart treffen (Symbolfoto).

Länger und schärfer: Lockdown-Verlängerung
Maßnahmen für viele hart, zu hart

sz Siegen/Olpe/Altenkirchen. Nicht nur die Verlängerung des Lockdowns bis zum Monatsende steht an, sondern in Kreisen mit hohen Infektionszahlen sollen weitere Maßnahmen zur Einschränkung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort ergriffen werden. Das könnte viele hart treffen, zu hart, wie die Reaktionen aus der Region zeigen: Lars Martin (stellv. Hauptgeschäftsführer Dehoga Westfalen): „Die Verlängerung des Lockdowns ist keine Überraschung, tut aber trotzdem weh. Den Unternehmern im...

  • Siegen
  • 06.01.21
  • 965× gelesen
LokalesSZ
Für den maroden Eins-A-Komplex peilt die Stadt Bad Berleburg einen Abriss und eine Neuentwicklung des Grundstücks an.
3 Bilder

SZ-Jahresinterview mit Bürgermeister Bernd Fuhrmann
Nachhaltigkeit in Marketing ummünzen

vö Bad Berleburg. Bernd Fuhrmann gehört zu den Menschen, deren Denken und Wirken nicht an der eigenen Stadtgrenze endet. Deshalb überrascht es nicht, dass es den Bad Berleburger Bürgermeister aktuell sehr beschäftigt, mit welcher Situation sein Winterberger Kollege Michael Beckmann konfrontiert wird (SZ berichtete): „Das ist nicht einfach, tauschen möchte ich mit ihm nicht.“ Was Bad Berleburg angehe, befinde man sich in engem Austausch mit den Ski-Langlaufzentren in Wunderthausen und Girkhausen...

  • Bad Berleburg
  • 01.01.21
  • 154× gelesen
LokalesSZ
Henning Gronau erteilt den Spekulationen über einen Abgang nach Berlin oder nach Düsseldorf eine klare Absage.
3 Bilder

Jahresinterview mit Bürgermeister Henning Gronau
Über Corona, Steuern, KAG und die Grundschule

bw Erndtebrück. Zwischen den Jahren ist es Zeit, auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken und einen ersten kleinen Ausblick zu wagen auf die Dinge, die im kommenden Jahr wichtig werden. Die Siegener Zeitung befragt dazu immer in der Woche vor dem Jahreswechsel die Wittgensteiner Bürgermeister. Im dritten Teil steht heute der Erndtebrücker Rathaus-Chef Henning Gronau Rede und Antwort. Das Jahr 2020 war geprägt durch die Corona-Pandemie. Wie fällt Ihr persönliches (Zwischen-)Fazit als...

  • Erndtebrück
  • 30.12.20
  • 300× gelesen
LokalesSZ
Für das Jahresinterview der Siegener Zeitung stand Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden Rede und Antwort.
2 Bilder

Jahresinterview mit Bürgermeister Dirk Terlinden
„Es gibt wieder eine Gesprächsebene“

howe Bad Laasphe. Schon Tradition hat das SZ-Jahresinterview mit den Bürgermeistern des Altkreises Wittgenstein. Und während die Kollegen aus Bad Berleburg und Erndtebrück das komplette Jahr Revue passieren lassen können, gestaltet sich das für Bad Laasphes Verwaltungschef Dirk Terlinden freilich etwas schwierig. Der Neue im Rathaus sitzt erst seit dem 1. November auf seinem Stuhl. Und dennoch gelingt der Redaktion sowohl der – wenn auch eingeschränkte – Rückblick sowie ein umfassender Ausblick...

  • Bad Laasphe
  • 29.12.20
  • 314× gelesen
LokalesSZ
Nicht nur schön anzusehen ist Siegen in vielen Stadtteilen, hier die Altstadt. In allen Bereichen der „kleinen“ Großstadt macht Bürgermeister Steffen Mues (CDU) positive Entwichlungen aus.
2 Bilder

SZ-Serie zum Jahreswechsel
Siegens Bürgermeister Steffen Mues zwischen Hoffen und Bangen

ch Siegen. Lockdown, Stillstand, Wiederbelebung, geänderte Pläne, veränderte Politik: Das vergangene Jahr war geprägt von Corona, das Virus wird auch den Jahreswechsel und die kommenden Monate maßgeblich bestimmen. Das gilt für jeden, auch für Steffen Mues, Siegens Bürgermeister. Der Christdemokrat an der Spitze des Oberzentrums musste gemeinsam mit Politik und Rathaus mitten im wirtschaftlichen, sozialen und demografischen Wandel der Krönchenstadt der Pandemie trotzen und dennoch an der...

  • Siegen
  • 28.12.20
  • 336× gelesen
LokalesSZ
Der abendliche Friede liegt über der Stadt und ihrem Rathaus. Der milde Glanz der Lichter schenkt uns Hoffnung. Es ist eine sprechende Stille in diesem Jahr. Sie nährt die Zuversicht, dass die Zeiten wieder besser werden. So war es immer in der Vergangenheit und so wird es immer sein.

Leukämie stellt das Leben auf den Kopf
Bürgermeister Bernd Brato hat Pläne

goeb Betzdorf. Die Wintersonnenwende ist gerade vorbei, da geht eine Nachricht von Bernd Brato ein. „Wenn Sie möchten, können wir mal telefonieren.“ Die dunkelste und längste Nacht des Jahres ist vorüber, die Tage werden wieder länger, mehr Licht erfüllt die Wintertage so kurz vor Weihnachten, wenn auch nicht fürs Auge wahrnehmbar, viel wichtiger ist der symbolische Aufbruch. Das kann kein Zufall sein. Seltene Form der Leukämie„Wie geht es Ihnen?“, frage ich und bin mir gleichzeitig der...

  • Betzdorf
  • 23.12.20
  • 659× gelesen
LokalesSZ
Der frühere Bad Laaspher Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann wird Beigeordneter in Dormagen.

Beigeordneter in Dormagen
Torsten Spillmann hat einen neuen Job

bw Dormagen/Bad Laasphe. Was die Siegener Zeitung bereits am vergangenen Samstag vermeldet hatte, ist nun Gewissheit: Der ehemalige Bad Laaspher Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann wird neuer Beigeordneter der Stadt Dormagen. Allerdings erhielt er bei der geheimen Abstimmung im Dormagener Rat am Donnerstagabend kein allzu überzeugendes Ergebnis: 25 Ja-Stimmen standen 15 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen entgegen. Dr. Torsten Spillmann von Grünen und SPD unterstütztKurzum: Spillmann wurde zwar...

  • Bad Laasphe
  • 17.12.20
  • 616× gelesen
Kultur
So könnte das neue Siegerlandmuseum im Bunker an der Burgstraße aussehen – ein Entwurf der Architekten Wannenmacher und Möller aus Bielefeld. Das Projekt hat den zweiten Regionale-Stern erhalten.

Zweiter Regionale-Stern für „Zeit.Raum Region“
"Neues Siegerlandmuseum" im Hochbunker

sz Siegen. Noch ist der alte Hochbunker in der Siegener Oberstadt ein grauer ungenutzter Betonbau. Schon bald soll dort das neue Siegerlandmuseum erstrahlen. Multimedial, lehrreich und spielerisch sollen Besucherinnen und Besucher, wie berichtet, künftig die Stadt- und Regionalgeschichte erleben können. Im Rahmen der Regionale 2025 hat der zuständige Ausschuss das Vorhaben der Stadt Siegen jetzt mit dem zweiten von drei möglichen Sternen ausgezeichnet. Heim für das "neue Siegerlandmuseum"Das...

  • Siegen
  • 09.12.20
  • 227× gelesen
LokalesSZ
Regina Hilgendorff, Robin Schmerer und Rolf Schmerer (v. l.) haben das Buch „Zufall oder Fügung?“ über die Kriegserlebnisse des früheren Bad Berleburger Bürgermeisters Adolf Schmerer neu aufgelegt.

"Zufall oder Fügung" neu aufgelegt
Geschichten, die an Wunder grenzen

lh Bad Berleburg. „Am Anfang mussten wir den Papa dazu überreden, seine Geschichten nicht nur zu erzählen, sondern auch aufzuschreiben“, sagt Regina Hilgendorff und erinnert sich an die gemeinsame Zeit mit ihrem Vater zurück. Bevor Adolf Schmerer 1975 in Bad Berleburg zum Bürgermeister gewählt wurde und sich in seinen 25 Jahren Amtszeit um die Stadt und ganz Wittgenstein verdient gemacht hatte, gehörte auch er zu den Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg ihr Land verteidigen mussten. Schon als...

  • Bad Berleburg
  • 08.12.20
  • 648× gelesen
LokalesSZ
Der Parkplatz-Umbau in Gerlingen sorgt für Missstimmung.

Parkplatz-Umbau in Gerlingen
Bürgermeister Bernd Clemens kontert Kritik

hobö Gerlingen. „Das ärgert mich“, reagierte der Wendener Bürgermeister, Bernd Clemens, auf eine bei Facebook losgetretene Diskussion. In deren Mittelpunkt stehen die Umgestaltungsarbeiten auf dem Parkplatz an der Ecke Koblenzer Straße/Elbener Straße im Zentrum von Gerlingen. Ein direkt angrenzendes Unternehmen kritisiert in besagtem Portal die Maßnahme mit einem Schuss Polemik und der Aussage „Ironie on: Vielen Dank an die Gemeinde Wenden, die uns in diesen schwierigen Zeiten so unterstützt.“...

  • Wenden
  • 26.11.20
  • 585× gelesen
Lokales
Fürs Foto haben sie kurz die Masken abgenommen: Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis (M.) und seine beiden Stellvertreter Olaf Kemper (l.) und Jan Oliver Thomas.

Stellv. Bürgermeister Hilchenbach
Olaf Kemper setzt sich auf Vizeposten durch

js Hilchenbach. Die größte Fraktion des Hilchenbacher Rates stellt nun nicht mehr den ersten stellv. Bürgermeister. Der Rat stimmte am Mittwoch mehrheitlich für den 50-jährigen Olaf Kemper (CDU) in diesem Amt. Der Allenbacher setzte sich mit 18 zu 15 Stimmen gegen den von der SPD ins Rennen geschickten Müsener Jan Oliver Thomas (29) durch. Kemper hatte in der vergangenen Wahlperiode als zweiter Stellvertreter neben SPD-Mann Klaus Stötzel Repräsentationsaufgaben für die Stadt übernommen. Im...

  • Hilchenbach
  • 19.11.20
  • 651× gelesen
LokalesSZ
Gemeinsam mit einigen Handwerkern sowie Bürgermeister Henning Gronau präsentierte der Vorstand des Heimatvereins Erndtebrück am Mittwoch das Ergebnis des sanierten Heimatmuseums. Insbesondere die Fassade mit ihrem Fachwerk sowie den neuen Fenstern ist ein Blickfang.
2 Bilder

Geschichte im Schmuckkästchen betrachten
Heimatmuseum erstrahlt in neuem Glanz

tika Erndtebrück.  Die Außenseite des Heimatmuseums in Erndtebrück lässt nicht mehr darauf schließen, dass das Gebäude Schauplatz einer großen Baustelle war – und immer noch ist. Die letzten Gerüste sind abgebaut, Fenster, Fassade und Anstrich erneuert. Im Inneren sind derweil die neuen Toilettenanlagen fertiggestellt, die der Heimatverein Erndtebrück am Mittwoch vorstellte – und in diesem Rahmen zugleich einen Einblick in die noch bevorstehenden Arbeiten gab. Die Ausstellungsstücke im Museum...

  • Erndtebrück
  • 18.11.20
  • 198× gelesen
LokalesSZ
Mit genügend Abstand und mit dem Schutz einer Maske gedachten einige Vertreter der Gemeindeverwaltung, der Kirche, von Vereinen und Institutionen in Erndtebrück den Opfern von Kriegen und Gewaltherrschaft.
2 Bilder

Volkstrauertag-Gedenken in Erndtebrück
Stiller Appell für den Frieden

tika Erndtebrück.  In sich gekehrt und langsamen Schrittes lief am Sonntag ein Mann über den Friedhof „Ederfeld“ in Erndtebrück. Hie und da blieb er an einem Grab stehen, hielt inne und ging langsamen Schrittes weiter, um an einer anderen, aber keinesfalls zufällig ausgewählten Ruhestätte zu gedenken. Vor manchen Gräbern lagen kleine Kränze, niedergelegt von Angehörigen oder Freunden. Direkt daneben, an der Kriegsgräberstätte, waren zwei große Kränze aufgebahrt. Es waren Zeichen des Gedenkens...

  • Erndtebrück
  • 15.11.20
  • 153× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.