Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Lokales
80 Schülerinnen und Schüler der Realschule Wilnsdorf wurden feierlich in der Adolf-Saenger-Halle verabschiedet.

Die Absolventen der Realschule Wilnsdorf
Bürgermeister beglückwünscht die Schüler

sz Wilnsdorf. An der Realschule Wilnsdorf wurden unlängst in einer jeweils nach Klassen getrennten Feierstunde in der Adolf-Saenger-Halle die 80 Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs verabschiedet. Schulleiter Uwe Rinsdorf, die Klassenleitungen sowie Bürgermeister Hannes Gieseler gaben den Schülerinnen und Schülern, die mit besonders vielen Einschränkungen durch das Coronavirus zurechtkommen mussten, viele gute Wünsche für ihre Zukunft mit auf den Weg. Alle Schülerinnen und Schüler...

  • Wilnsdorf
  • 05.07.21
Lokales
Die Bürgermeister sind es, die für das Dauerkrisenmanagement das direkte Feedback der Bürger bekommen – immer häufiger auch in Form von Hass.
5 Bilder

Wie es den Bürgermeistern nach mehr als einem Jahr Pandemie geht
Die eigentlichen Krisenmanager

sz Siegen/Erndtebrück/Wenden/Wissen. Berlin ist für viele deutsche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in normalen Zeiten weit weg. Sie sind für das zuständig, was vor der Haustür passiert. Hier gilt es, die großen und kleinen Probleme zu lösen. Gesetzliche Vorgaben aus der Hauptstadt, nun gut – doch auf die Umsetzung vor Ort kommt es eben auch an. Kein leichtes Unterfangen in der Pandemiezeit. Kommunalpolitiker befinden sich seit mehr als einem Jahr in einem Dauerkrisenmanagement. Nicht nur...

  • Siegen
  • 17.05.21
Lokales
Auch etablierte Veranstaltungen wie Konzerte können vom neu aufgelegten Fördertopf der Stadt Siegen profitieren.

50.000 Euro stehen bereit
Stadt Siegen möchte ihre Zentren beleben

js Siegen. Noch ist die Corona-Pandemie in vollem Gange, noch sind die Lockerungen der Auflagen eher zaghaft als befreiend. An einen unbeschwerten Bummel durch eine geschäftige Innenstadt ist dieser Tage noch nicht zu denken. Irgendwann aber soll wieder weitaus mehr als heute möglich sein, dann soll auch das Oberzentrum Siegen wieder pulsieren. Genau für diese Lockerungsphase möchte die Stadtverwaltung nun eine Starthilfe geben – mit einem Zentrenbudget zur Wirtschaftsförderung. Die Stadt...

  • Siegen
  • 12.03.21
LokalesSZ
Samuel Wittenburg (Volt) lässt sich von Dr. Philipp Kneppe den Nasenabstrich für den Schnelltest nehmen.

Vor Ratssitzung in Siegen
Politiker organisieren Corona-Schnelltests - und kritisieren die Stadt scharf

ch/js Siegen. Punkt 14.30 Uhr ging es los. Der Netphener Arzt Dr. Philipp Kneppe steckte die Stäbchen in die Nasen der Kommunalpolitiker und setzte damit zum Corona-Schnelltest an, seine Mitarbeiterin Inga Lind übernahm die Formalitäten, erklärte, wie nach 15 Minuten das Ergebnis abzulesen war. 26 Mitglieder des 70-köpfigen Siegener Stadtrates ließen sich am Mittwoch beim von der Volt-Partei und von der UWG organisierten Massentest auf Sars-Cov-2 hin checken. Um anschließend mit dem negativen...

  • Siegen
  • 03.03.21
Lokales
Die Krankenhäuser in Kirchen und Altenkirchen sind grundsätzlich dazu bereit, ihre Fieberambulanzen als Testzentren zu reaktivieren.

Verwaltungschefs kritisieren Pläne auf Landesebene
Vorbehalte gegen Feuerwehren in Testzentren

sz Altenkirchen/Kirchen. Die Ankündigung des Landes Rheinland-Pfalz, zum 1. März flächendeckend Zentren für Corona-Schnelltestungen einführen und dabei die Freiwilligen Feuerwehren mit der Durchführung beauftragen zu wollen, hat bei Kreis, Verbandsgemeinden und den Feuerwehren erheblichen Unmut ausgelöst. Am Wochenende war ein entsprechendes Schreiben des Innenministeriums, der kommunalen Spitzenverbände und des Landesfeuerwehrverbands in den Verwaltungen eingetroffen. „Ihre gemeinsame...

  • Altenkirchen
  • 22.02.21
Lokales
Der Landrat und die Bürgermeister fordern ein Ende des Impfchaos'.

Landrat und Bürgermeistern platzt der Kragen
Zahl der Impfdosen muss verdoppelt werden

sz Siegen/Bad Berleburg. Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller hat am Dienstag die Rathauschefs über die aktuelle Corona-Situation im Kreis und den Stand der Impfungen informiert. Bisher wurden rund 6000 Personen geimpft, davon etwa 1000 auch bereits zum zweiten Mal. Für das hiesige Impfzentrum kann der Kreis laut Land bis Ende März wöchentlich mit 1080 Dosen zur Impfung von über 80-Jährigen rechnen. Auf dieser Basis wurden bis 4. April insgesamt 8640 Impftermine über das Buchungssystem...

  • Siegen
  • 02.02.21
Lokales
323 Seiten stark ist der Haushaltsentwurf 2021 der Gemeinde Wilnsdorf, den Bürgermeister Hannes Gieseler (l.) und Kämmerer Daniel Denkert vorlegen.

Gemeinde Wilnsdorf: Quittung kommt in fünf Jahren
Haushaltsausgleich ist "Mogelpackung"

tile Wilnsdorf. Auf dem Papier sieht es zunächst gut aus: Seit Einführung des neuen kommunalen Finanzmanagements (NKF) im Jahre 2008 schafft es die Gemeinde Wilnsdorf erstmals, einen ausgeglichenen bzw. positiven Haushaltsplan für 2021 vorzulegen – ein Jahr früher als im zehn Jahre andauernden Haushaltssicherungskonzept vorgesehen. Unterm Strich steht ein Plus von 303 808 Euro. Bei seiner Premierenvorstellung des Etats als Bürgermeister musste Hannes Gieseler aber einen ordentlichen Schuss...

  • Wilnsdorf
  • 21.01.21
LokalesSZ
Die Verlängerung des Lockdowns und ggf. die Einschränkung des Bewegungsradius könnten viele hart treffen (Symbolfoto).

Länger und schärfer: Lockdown-Verlängerung
Maßnahmen für viele hart, zu hart

sz Siegen/Olpe/Altenkirchen. Nicht nur die Verlängerung des Lockdowns bis zum Monatsende steht an, sondern in Kreisen mit hohen Infektionszahlen sollen weitere Maßnahmen zur Einschränkung des Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort ergriffen werden. Das könnte viele hart treffen, zu hart, wie die Reaktionen aus der Region zeigen: Lars Martin (stellv. Hauptgeschäftsführer Dehoga Westfalen): „Die Verlängerung des Lockdowns ist keine Überraschung, tut aber trotzdem weh. Den Unternehmern im...

  • Siegen
  • 06.01.21
LokalesSZ
Wo sonst nur der Rat tagt, kam am Donnerstag der Haupt- und Finanzausschuss zusammen: Mit viel Abstand voneinander fassten die Politiker notwendige Beschlüsse.

Kiß und Gebauer uneins
Zornesröte nach Grünenfrage

nja Kreuztal. Mit ausreichend Abstand zueinander tagte am Donnerstag der Haupt- und Finanzausschuss nicht wie üblich im zwar „großen“, dennoch aber in Coronazeiten zu kleinen Saal der weißen Villa, sondern im Feuerwehrgerätehaus, das zwar mollig warm war, aber deutlich größer ist. Etliche Sitzungen waren wegen der Pandemie zuletzt abgesagt worden. Sachlich und ohne unnötige Längen, so das Ziel, sollten gestern in kleinerer Runde alle notwendigen Beschlüsse – zum Teil per Dringlichkeit – gefasst...

  • Siegen
  • 07.05.20
Lokales
Einbußen bei den Steuern in Höhe von derzeit geschätzt 2,5 Mill. Euro "beschert" das Coronavirus der  Kindelsbergkommune.

Rund 3 Mill. Euro Ausfall
Virus befällt Kreuztaler Stadtsäckel

sz/nja Kreuztal. Mehr als  3 Mill. Euro – so hoch kalkuliert die Stadt Kreuztal nach jetzigem Stand der Dinge den finanziellen Schaden der Pandemieauswirkungen. Eine Reihe von Betrieben aus den unterschiedlichsten Branchen hat demnach die Möglichkeit wahrgenommen, die Gewerbesteuervorauszahlungen für 2020 reduzieren oder gar komplett absetzen zu lassen. Die bisherigen Ertragseinbußen werden auf rund 1,9 Mill. Euro beziffert. Auch bei den Anteilen an der Einkommen- und Umsatzsteuer wird mit...

  • Siegen
  • 07.05.20
Lokales
Der Bad Laaspher Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann versicherte, "dass wir als Stadtverwaltung unser Möglichstes tun, um sie in dieser Lage zu unterstützen." Archivfoto: Björn Weyand

Erste Corona-Infektion in Bad Laasphe
Den normalen Alltag gibt‘s in nächster Zeit nicht mehr

sz Bad Laasphe. Eine Person aus dem Gebiet von Bad Laasphe ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Diese Nachricht aus dem Kreishaus erreichte Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann am Donnerstagabend um kurz vor 18 Uhr. Es ist der erste bestätigte Corona-Fall in der Lahnstadt. Dazu erklärt das Bad Laaspher Stadtoberhaupt: „Dass auch wir über kurz oder lang betroffen sein werden, damit mussten wir aufgrund der Entwicklungen in den letzten Tagen und Wochen leider rechnen. Es war weniger...

  • Bad Laasphe
  • 21.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.