Bürgerversammlung

Beiträge zum Thema Bürgerversammlung

LokalesSZ
Das erste Haus im Baugebiet „An der Wahre“ steht im Rohbau. Es gehört zum ersten der insgesamt drei Bauabschnitten.

38 Einfamilienhäuser ermöglicht
Bau der Seniorenwohnanlage beginnt im Januar

hobö Hünsborn. In allen 15 Bürgerversammlungen in der Gemeinde Wenden geriet in den vergangenen zwei Monaten die „Baulandentwicklung“ zu einem zentralen Thema. Da bildete die Abschlussveranstaltung in Hünsborn am Donnerstagabend in der Gaststätte „Zu den Dreikönigen“ keine Ausnahme. Schließlich wird das Neubaugebiet „An der Wahre“ derzeit erschlossen. Dies ist die größte zusammenhängende Fläche, die in den nächsten 15 Jahren in der Gemeinde Wenden für die Wohnbebauung entwickelt wird. Drei...

  • Wenden
  • 18.12.21
LokalesSZ
Auf den Wiesen rund um den Sportplatz soll das Industriegebiet „Hünsborn-West“ ab 2024 erweitert werden.

Erweiterung wird mindestens drei Jahre verschoben
Haselmaus legt Industriegebiet lahm

hobö Hünsborn. Kurz vor dem Aus kam dann noch die Haselmaus. Zum Ende der Bürgerversammlung für Hünsborn und Löffelberg am Donnerstagabend brachte Markus Hohmann das possierliche Nagetierchen „ins Spiel“. Denn der Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung der Gemeinde Wenden berichtete, dass die Haselmaus die geplante Erweiterung des Industriegebiets „Hünsborn-Ost“ um Jahre be- respektive verhindere. Daneben prägten viele weitere Themen die fast zweieinhalbstündige Zusammenkunft in der...

  • Wenden
  • 18.12.21
LokalesSZ
Die Grundschule in Gerlingen soll einen dreigeschossigen Anbau erhalten, der auf 200 Quadratmeter Fläche des derzeitigen Pausenhofs – wo hier Autos geparkt sind – errichtet wird.

Entwicklung gegen den Trend
Gerlinger Einwohnerzahl steigt

hobö Gerlingen. Der vorletzte Aufschlag in der Reihe der Bürgerversammlungen in der Gemeinde Wenden entwickelte sich zur bislang längsten Zusammenkunft. Mehr als zweieinhalb Stunden standen in Gerlingen Bürgermeister Bernd Clemens sowie die Fachbereichsleiter Markus Hohmann und Bastian Dröge den annähernd 70 Teilnehmern aus dem drittgrößten Ort der Kommune Rede und Antwort. Ausschlaggabend dafür war eine Vielzahl an Themen, unter denen geradezu natürlich der Verkehr das zentrale Element...

  • Wenden
  • 11.12.21
LokalesSZ
Im Wendebachtal bei Möllmicke soll ein neuer und zum Teil auch integrativer Spielplatz errichtet werden.

Verwaltung beantwortet Fragen in Möllmicke
Neuer Spielplatz im Wendebachtal geplant

yve Möllmicke. Nach dem offiziellen Teil der Bürgerversammlung in Möllmicke erkundigte sich Ratsmitglied Gerd Willeke (UWG) nach den Planungen bezüglich des Radwegs von der Ortsmitte Möllmicke über den Rehberg bis zur Wendener Hütte. Die Gemeinde habe sich intensiv mit den noch vorhandenen Lücken im Radwegenetz auseinandergesetzt, erklärte Markus Hohmann, Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung. Insbesondere müsste eine andere Lösung für das Überqueren der Landesstraße 512 in...

  • Wenden
  • 04.12.21
Lokales
Auf dieser Wiesenfläche im Bereich Schillerstraße/Jahnstraße soll Baurecht geschaffen werden. Hier schwebt der Gemeindeverwaltung vor, einige Doppelhäuser zu ermöglichen respektive vorzuschreiben.
2 Bilder

Bürgerversammlung Altenhof
Gemeinde will Doppelhäuser in Baugebiet

hobö Altenhof. Viele Worte des Dankes fielen jetzt in der Bürgerbegegnungsstätte Altenhof. Dorthin hatte Bürgermeister Bernd Clemens die Einwohner von Altenhof und Girkhausen zur nächsten Runde der zurzeit laufenden Reihe an Bürgerversammlungen in der Gemeinde Wenden eingeladen. Wie in den bisherigen Zusammenkünften bildeten die Themen Einwohnerentwicklung, digitale Verwaltung, Breitbandausbau, Baulandentwicklung und ortsspezifische Belange die Schwerpunkte. Ab sofort gilt in den...

  • Wenden
  • 02.12.21
Lokales
Östlich der bestehenden Bebauung an der Ritter-von-Heid-Straße in Heid könnten neue Bauplätze für Heid entstehen. 20 Bewerber stehen auf der Warteliste.
2 Bilder

Suche nach Bauplätzen prägt Bürgerversammlung
Heid verliert Einwohner und altert stärker

hobö Heid/Trömbach. Die Nachfrage nach Bauplätzen in der Gemeinde Wenden ist sehr groß. Während derzeit in vielen Orten im Wendener Land Baugebiete geschaffen oder verlässlich geplant sind, sieht das für das hochdekorierte Dorf Heid nicht gut aus. Das im nun genehmigten neuen Flächennutzungsplan ausgewiesene Areal zur Baulandentwicklung ist wider Erwarten nicht verfügbar. Die Eigentümer verkaufen nicht. Und so spielte das Thema Bauplätze ein zentrales Thema in der Bürgerversammlung für Heid und...

  • Wenden
  • 25.11.21
LokalesSZ
Seit 17 Jahren ist Hubert Kaufmann (r.) Ortsvorsteher von Hillmicke. Zum Jahresende will er das Amt niederlegen. Er erhielt stehende Ovationen sowie ein „Flachgeschenk“ von Jürgen Kaufmann (l.), dem Leiter der Feuerwehr-Einheit Hillmicke.

Bürgerversammlung in Hillmicke
Ortsvorsteher Hubert Kaufmann tritt zurück

hobö Hillmicke. Stehende Ovationen beendeten am Donnerstagabend die Bürgerversammlung der Gemeinde Wenden für die Ortschaften Hillmicke und Wendenerhütte. Sie galten Ortsvorsteher Hubert Kaufmann, der zum Jahresende sein Amt niederlegt und für seine Verdienste in den 17 Dienstjahren viel Lob und Beifall erhielt. Die Verabschiedung bildete den fürwahr rührenden Abschluss einer informativen Zusammenkunft, die insbesondere von den Themen Anbindung Hillmickes an das überörtliche Radwegenetz sowie...

  • Wenden
  • 19.11.21
LokalesSZ
Seit vielen, vielen Jahren kämpfen die Elbener für eine Verkehrsberuhigung im Ort. Im Zuge der Planungen für den Ausbau dieser Haltestelle unterhalb der Kirche hat der Kreis Olpe nun die Errichtung einer Querungshilfe signalisiert.
2 Bilder

Einwohner von Elben kämpfen weiterhin um Verkehrsberuhigung
Mehr Autos durch Amazon-Start?

yve Elben. Die Elbener lassen nicht locker. Vehement kämpfen sie für eine Verbesserung der Verkehrssituation in ihrem Ort. Bislang vergeblich, zeichnet sich jetzt eine Lösung ab, für die Einwohner eher ein Kompromiss. Einmal mehr wurde auf der Bürgerversammlung für Elben und Scheiderwald deutlich, dass der Gemeinde Wenden die Hände gebunden sind. „Die Entscheidungen liegen beim Kreis Olpe“, so Bürgermeister Bernd Clemens. „Wir reden hier nicht über sehr viel Verkehr“„Warum werden alle...

  • Wenden
  • 17.11.21
LokalesSZ
Auf dem Schützenplatz soll die „Brün-Arena“ entstehen. Rechts ist das direkt angrenzende Dorfgemeinschaftshaus zu sehen.

Ohne Förderung nicht umsetzbar
„Brün-Arena“ in Bürgerversammlung vorgestellt

hobö Brün. „Ich finde, das ist ein tolles Projekt“, betonte Bürgermeister Bernd Clemens in der Bürgerversammlung für die Ortschaften Brün, Vahlberg und Hoffnung Ende vergangener Woche. Der Verwaltungschef der Gemeinde Wenden bezog seine Worte auf die geplante „Brün-Arena“, die neben zahlreichen anderen Themen die Versammlung im Landhaus Wacker inhaltlich prägte. Rüdiger Reuber, in Personalunion Geschäftsführer des St.-Matthias-Schützenvereins Brün und Vorsitzender des Sportvereins Brün, stellte...

  • Wenden
  • 15.11.21
LokalesSZ
Nur noch wenige Gesteinsbrocken sind von der Firma Sälzer in Brün übrig geblieben. Die Abbrucharbeiten sind fast abgeschlossen. Bald können hier 17 Eigenheime
erstellt werden.

17 neue Häuser geplant
Anlieger sorgen sich wegen Neubaugebiet

hobö Brün. Eine 1956 gegründete Unternehmensgeschichte an der Matthiasstraße in Brün ist nun auch sichtbar geendet. Der einstige Stammsitz der Firma Sälzer liegt danieder. In den vergangenen Wochen haben gleich mehrere Bagger das Bürogebäude und die Produktionshalle niedergerissen. Erst am 31. Oktober vergangenen Jahres war der Hauptsitz der Firma Sälzer Electric geschlossen worden. Sälzer-Firmengebäude komplett abgerissen Wie mehrfach berichtet, hat die Firma Dornbach aus Kirchhundem die...

  • Wenden
  • 13.11.21
LokalesSZ
Der Standort Rothemühle des Grundschulverbundes Wendener Land erhält einen zweigeschossigen Anbau.

Erweiterung um 480 Quadratmeter
Grundschule Rothemühle erhält zweigeschossigen Anbau

yve Rothemühle. Die Erweiterung des Raiffeisen-Marktes in Rothemühle war bei der Bürgerversammlung für die Ortschaften Rothemühle und Rothenborn die meistbeachtete Nachricht. Bürgermeister Bernd Clemens und seine Begleiter Bastian Dröge, Fachbereichsleiter Zentrale Ordnung, und Markus Hohmann, Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung, informierten am Mittwochabend zudem über aktuelle Themen aus der Gemeinde Wenden. Breitband soll in Rothemühle ausgebaut werden Für Clemens und die...

  • Wenden
  • 05.11.21
LokalesSZ
An den rechten Trakt der Grundschule in Wenden wird ein Anbau mit einer Fläche von rund 600 Quadratmetern gebaut.
2 Bilder

Bürgerversammlung in Wenden
Grundschule erhält einen Anbau

hobö Wenden. „Ich bin sehr, sehr froh, dass wir gerade an diesem Ort zusammenkommen“, begrüßte Bürgermeister Bernd Clemens am Donnerstagabend die knapp mehr als 40 Teilnehmer der Bürgerversammlung für die Ortschaft Wenden. Denn die fand im Hotel-Restaurant Zeppenfeld in Wenden statt, das mit Maurice und Claudia König neue Inhaber und mit Friedhelm und Martha Hüttenhölscher neue Pächter gefunden hat. „Schön, dass hier wieder Leben drin ist“, ergänzte Clemens. Dauerte der Auftakt der kommunalen...

  • Wenden
  • 31.10.21
LokalesSZ
Schönau und Altenwenden grenzen unmittelbar aneinander. Insgesamt ging die Einwohnerzahl leicht zurück, wobei die Entwicklung in den beiden Dörfern sehr unterschiedlich ist.

Bürgerversammlung in Schönau
Neue Baugebiete winken

hobö Schönau/Altenwenden. Beinahe wäre die Bürgerversammlung für Schönau und Altenwenden zu einer reinen Männersache geworden, doch kurz vor Beginn betrat am Dienstagabend dann doch noch eine Schönauerin den Saal im Gasthof Wurm („Bützers“). Etwa 35 Einwohner folgten der Einladung von Bürgermeister Bernd Clemens, der die Resonanz als „sehr gut“ einstufte. Bei der bis dato letzten Versammlung am 8. November 2018 waren zwar exakt 100 Bürger der beiden Orte gekommen, doch da „brodelte“ es in der...

  • Wenden
  • 28.10.21
LokalesSZ
Die Fachbereichsleiter Bastian Dröge und Markus Hohmann sowie Bürgermeister Bernd Clemens und Ortsvorsteher Peter Arenz (v. l.) gaben in Schönau Auskunft.

Bürgerversammlungen im Wendschen
Gemeinde informiert über digitale Dienstleistungen

hobö Schönau. Sie geriet zu einem harmonischen Auftakt, die erste von 16 Bürgerversammlungen, die bis zum 16. Dezember in den Ortsvorsteherbezirken der Gemeinde Wenden stattfinden. Nach nur 52 Minuten endete am Dienstagabend die Zusammenkunft für die Orte Schönau und Altenwenden, wobei es an Inhalten und Informationen im Gasthof Wurm („Bützers“) wahrlich nicht mangelte. Drei Jahre gab es – der Corona-Pandemie geschuldet – keine Bürgerversammlungen mehr im Wendener Land. Trotz der nun steigenden...

  • Wenden
  • 28.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.