B 480

Beiträge zum Thema B 480

Lokales
Auf dem groben Schotter hat die Stadt Bad Berleburg nun feinen Belag ausgebracht. Die Stadt will damit Gefahrenstellen auf dem stark frequentierten Weg beseitigen.

Feiner Belag für die Schotterpiste aufgebracht
Stadt entfernt Gefahrenstellen auf dem Wirtschaftsweg

vc Bad Berleburg. Für die Bürger von Bad Berleburg ist der Radweg zwischen der Kernstadt und Raumland ein wichtiges Thema. Während bis zur Radweg-Lösung an der Bundesstraße 480 noch Jahre vergehen werden, gilt ein naher Wirtschaftsweg, der oberhalb des Sportplatzes in Raumland entlang führt, als Zwischenlösung. Wer die B 480 mit dem Fahrrad zwischen Bad Berleburg und Raumland befährt, braucht starke Nerven. Gerade die Teilstücke an der Uellendahl-Kurve und an der in die Jahre gekommenen...

  • Bad Berleburg
  • 10.09.21
LokalesSZ
Mit einem ganz neuen Verfahren wurde am Wochenende die finale obere Deckschicht auf der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Wemlighausen aufgetragen.

Nordknoten im Winter ohne Ampel
B480: Dank Vollsperrung viel geschafft

vö Bad Berleburg. Die direkt betroffenen Anwohner und Unternehmen mussten zwar auf die Zähne beißen, aber unter dem Strich war die Vollsperrung zu verschmerzen: Am Wochenende wurde mit einem speziellen Verfahren – Straßen NRW hatte im Vorfeld beim Pressetermin ein Pilotprojekt angekündigt – die finale obere Deckschicht auf der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Wemlighausen aufgetragen. Macht unter dem Strich drei Tage statt acht Wochen Vollsperrung. Insgesamt dauerte die Baustelle...

  • Bad Berleburg
  • 26.10.20
Lokales
Fahrräder müssten als gleichberechtigtes Fortbewegungsmittel eingeplant werden, finden die Grünen in Bad Berleburg.

Fahrrad-Demo am 31. August
Bad Berleburg soll attraktiver für Radler werden

sz/bw Bad Berleburg. Seit vielen Jahren ist die schlechte Anbindung für Radfahrer von Raumland und vom Ederradweg in die Berleburger Kernstadt ein viel diskutiertes Thema. Derzeit richtet zwar die Stadt einen touristischen Radweg her, der allerdings nicht alltagstauglich ist (SZ berichtete). Das reicht den Grünen nicht, sie schreiben in einer Stellungnahme: „Es soll in der Stadt weder adäquate Radwege geben noch Schutzstreifen noch Tempo 30. Es bestehe keine Gefahrenlage, hieß es in der...

  • Bad Berleburg
  • 28.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.