Baby-Boom

Beiträge zum Thema Baby-Boom

LokalesSZ
Im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es einen leichten Rückgang der Kinderzahlen.

Bedarf an Kita-Plätzen sinkt aber nicht
Weniger Kinder im Kreis Siegen-Wittgenstein

ihm Siegen/Bad Berleburg. Der Babyboom macht doch nicht so viel her, wie es in manchen Berichten der vergangenen Monate den Anschein hatte. Die harte Wahrheit der Statistik: Nach den im November 2021 erhobenen Zahlen gibt es im Kreis Siegen-Wittgenstein einen leichten Rückgang der Kinderzahlen im Vergleich zum Vorjahr. Das teilte das Kreisjugendamt jetzt im Jugendhilfeausschuss mit. Insgesamt gibt es 5260 Kinder zwischen drei und sechs Jahren im Kreis. Gezählt werden dabei die Kinder in den...

  • Siegen
  • 10.03.22
LokalesSZ
Chefärztin Flutura Dede (rechts) mit ihrem Team aus der Geburtshilfe. Hebamme Pia Solbach (Mitte, sitzend) hat Luna auf dem Arm. Sie ist am Montag um 10.22 Uhr im Jung-Stilling Klinikum zur Welt gekommen.
2 Bilder

1825 Entbindungen im Jahr 2021
"Stilling" bricht Geburtsrekord

tin Siegen. Das ist neuer Rekord: Im Siegener Jung-Stilling-Krankenhaus sind im vergangenen Jahr 1940 Babys zur Welt gekommen. Noch einmal 175 mehr als im Jahr zuvor. Damit hat sich die Geburtenentwicklung im Diakonie-Klinikum um 10 Prozent gesteigert, wie das Jung-Stilling Krankenhaus am Montag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt hat. Im gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein hatten die Geburten im Jahr 2021 um 2,6 Prozent zugenommen. Einen ähnlichen Wert verzeichnet auch das Bundesland...

  • Siegen
  • 18.01.22
LokalesSZ
Auch im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es mehr Babys.

Der Baby-Boom geht weiter
1904 Neugeborene in Siegen

gro Siegen. Die Geburtenstationen hatten in diesem Jahr bereits alle Hände voll zu tun – wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, kamen in den ersten fünf Monaten des Jahres 2021 in NRW insgesamt 69.060 Kinder zur Welt. Das waren 0,9 Prozent mehr Geburten als von Januar bis Mai 2020 (damals: 68.433 Geburten). Und auch im Kreis Siegen-Wittgenstein gab es mehr Babys. Hier wurden von Januar bis Mai laut IT NRW 1057 Kinder geboren. Im Jahr 2020 waren es...

  • Siegen
  • 16.08.21
LokalesSZ
Ist die Geburtenrate durch die Lockdown-Phase nach oben gegangen? Bis jetzt lässt sich noch kein Trend feststellen.
3 Bilder

Mehr Neugeborene in Lockdown-Monaten
Baby-Boom durch Corona?

sabe Siegen. Corona als Lustbeschleuniger in Sachen Kinderwunsch. So prognostizierten es Experten im letzten Jahr, Ende März mit Beginn des ersten Lockdowns. Der leere Terminkalender würde ein „Mehr“ an Zweisamkeit und demnach auch Neuschwangerschaften multiplizieren, so die These. Im Sommer 2020 war von dem vermuteten Baby-Boom noch nicht wirklich etwas zu spüren. Die verkaufte Anzahl an Schwangerschaftstest in den heimischen Drogeriemärkten entpuppte sich als konstant, die Verkaufszahl in...

  • Siegen
  • 14.03.21
Lokales
Den glücklichen Eltern der kleinen Enna Ruth, Nicole und Stefan Pfeifer (Mitte), gratulierten Dr. Flutura Dede, Chefärztin der Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Pflegedirektor Sascha Frank, Verwaltungsdirektor Jan Meyer und Hebamme Andrea Kühn, pflegerische Ebenenleiterin der Geburtshilfe (von links).

Im Jung-Stilling-Krankenhaus
Baby-Boom lässt Rekordjahr erwarten

sz Siegen. Der Rekord fiel in der Nacht zum 29. Juli: Erstmals schon im Juli erblickte das 1000. „Stilling-Baby“ des Jahres das Licht der Welt. Gleich zwei Kinder begleitete das Team der Klinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin am Siegener Diakonie-Klinikum in der „Rekordnacht“ auf ihrem Weg ins Leben. Eines der beiden Babys ist die kleine Enna Ruth Pfeifer. Am 29. Juli um 2.20 Uhr wurde sie auf natürlichem Weg geboren und brachte bei einer Größe von 53 Zentimetern 3630 Gramm auf die Waage....

  • Siegen
  • 03.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.