Babys

Beiträge zum Thema Babys

LokalesSZ
Schreibabys sind gar nicht mal so selten, bei den meisten hört das übermäßige Schreien bis zum vierten Monat aber auf.
2 Bilder

Wenn sich das Baby nicht beruhigt
„Schrei-Ambulanz“ der Kinderklinik hilft Eltern und Kindern

sp Siegen. Seit das Baby auf der Welt ist, haben die Eltern keine ruhige Minute mehr. Sie sind verzweifelt. Das Neugeborene schreit. Ständig. Es lässt sich kaum beruhigen. Säuglinge, die aus unerklärlichen Gründen ungewöhnlich viel schreien (mehr als drei Stunden pro Tag und an mehr als drei Tagen pro Woche) gelten als sogenannte Schreibabys, erklärt Dr. Holger Petri, Chefarzt der Sozialpädiatrie und Ärztlicher Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums der DRK-Kinderklinik in Siegen. Und das sei...

  • Siegen
  • 19.09.21
Lokales

Spenden ermöglichen Umbauarbeiten
Neue Eltern-Kind-Zimmer in Kinderklinik

sz Siegen. Auf der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, versorgt. Früh- und Neugeborene aus den umliegenden Geburtskliniken, die nicht oder nicht mehr intensivpflegepflichtig sind, werden in Inkubatoren oder speziellen Wärmebetten gepflegt. Auf dieser Station mit Platz für maximal 28 kleine Patienten hat man nun den ehemaligen Elternbereich zugunsten zweier neuer Eltern-Kind-Zimmer umgebaut. Diese sogenannten...

  • Siegen
  • 20.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.