Bad Berleburg

Beiträge zum Thema Bad Berleburg

Lokales
In einigen Kitas soll demnächst ein längerer Besuch möglich sein. Die Vorbereitungen dafür gehen ungeachtet der Corona-Krise weiter.

Dringlichkeitsbeschluss im Kreis
Kita-Eltern sparen einen Beitragsmonat

sz Siegen/Bad Berleburg. Per Dringlichkeitsbeschluss, aber in Abstimmung mit den Fraktionsvorsitzenden des Kreistages Siegen-Wittgensiten werden für den Monat April die Beiträge für die Kinderbetreuung in einer Kita bzw. durch eine Tagesmutter erlassen. Damit folgt der Kreis einer Zusage des Landes Nordrhein-Westfalen, die Hälfte der entstehenden Kosten zu übernehmen. Kitas: Planungen für längere Öffnungszeiten gehen weiterWeiterlaufen können auch die Vorbereitungen für längere und flexiblere...

  • Siegerland
  • 29.03.20
  • 1.903× gelesen
Lokales
Besuche im Anschluss der Geburt sind zum Teil eingeschränkt.

Geburten in der Coronazeit
Väter dürfen mit in den Kreißsaal

sp Siegen/Olpe/Kirchen/Bad Berleburg. Zurzeit sind die Besuchsmöglichkeiten in den Krankenhäusern aufgrund der Corona-Krise eingeschränkt. Diese Maßnahme zum Schutz der Mitarbeiter und Patienten macht auch vor frisch gebackenen Vätern nicht halt. Bei der Geburt allerdings dürfen sie oder eine andere Begleitperson mit dabei sein, zumindest in den von der SZ befragten Krankenhäusern. Die Regelungen für Besuche werden unterschiedlich gehandhabt. Die Diakonie in Südwestfalen teilte mit, dass...

  • Siegen
  • 27.03.20
  • 1.584× gelesen
Lokales
In Siegen-Wittgenstein gibt es mittlerweile 80 bestätigte Corona-Fälle.

Covid-19 bei 80 Personen
Zwölf neue Corona-Fälle in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Bad Berleburg. Am Donnerstag sind zwölf neue bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) in Siegen-Wittgenstein bekannt geworden. Die entsprechenden Testergebnisse sind im Laufe des Tages im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Damit haben sich seit Beginn der Infektionswelle 80 Personen aus dem Kreisgebiet mit dem neuartigen Grippevirus infiziert und sind positiv getestet worden. Vier Personen konnten am Donnerstag als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes...

  • Siegerland
  • 26.03.20
  • 18.180× gelesen
Lokales
Bei zehn weiteren Menschen in Siegen-Wittgenstein ist das Coronavirus nachgewiesen worden.

Neue Corona-Zahlen
Zehn neue Infektionen in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Bad Berleburg. Am Mittwoch sind zehn neue bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) in Siegen-Wittgenstein bekannt geworden. Die entsprechenden Testergebnisse sind im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Damit haben sich seit Beginn der Infektionswelle 68 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem neuartigen Grippevirus infiziert. Eine Mitte 30-jährige Frau aus Siegen konnte am Mittwoch als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden. Damit gelten...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 6.656× gelesen
Lokales SZ-Plus

Corona aus psychiatrischer Sicht
Was die Seele braucht

ihm Siegen/Bad Berleburg. Für die psychiatrische Abteilung des Kreisklinikums in Weidenau gilt: Es werden keine Patienten aufgenommen, deren Behandlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden könnte. Das ist die generelle Vorgabe von Land und Bund für die Kliniken, damit möglichst viele Betten für Corona-Patienten freigehalten werden. Dr. Heiko Ullrich, Chefarzt der Psychiatrie, berichtet davon, dass seine Abteilung deshalb nicht so voll ist wie sonst. Das bedeutet: Die 140 Betten große...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 121× gelesen
Lokales SZ-Plus
Lebensmittel dürfen weiterhin auf den Wochenmärkten verkauft werden. Anders sieht das bei Blumen und Bekleidung aus.

Corona gibt die Spielregeln vor
Weniger Stände auf dem Wochenmarkt

damo/sabe/sos Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. „Die Wochenmärkte finden bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten an allen drei Standorten statt.“ Das teilt die Stadt Siegen auf Nachfrage mit und bezieht sich damit auf die Märkte in Siegen, Geisweid und Weidenau. Zwar gibt es immer mehr Empfehlungen und Verbote, doch der Wochenmarkt diene der Grundversorgung der Bürger mit Lebensmitteln. Händler fallen wegEine Standortverlegung, um die Märkte zu entzerren und damit für mehr Raum zwischen den...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 1.199× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller muss den Kreis aktuell durch die Corona-Krise führen. Am Wochenende besuchte er das DRK beim Aufbau des Ausweichkrankenhauses in Kredenbach. Am Dienstag steht er im SZ-Livestream Rede und Antwort.

Stellen Sie Ihre Fragen im SZ-Stream
Jetzt hier live: Landrat Müller im Corona-Interview

sz Siegen/Bad Berleburg. Momentan bestimmt ein winzig kleines Virus unser ganzes Leben, das sogenannte Coronavirus. Es sorgt für große Unsicherheit und wirft jede Menge Fragen auf. Einige Antworten werden am Dienstag Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller und Dr. Christoph Grabe, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, per SZ-Facebook-Livestream geben. Die beiden stehen den SZ-Lesern und der SZ-Community zwischen 16 und 17 Uhr auf der Facebook-Seite der Siegener Zeitung Rede und Antwort – gehen...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 3.489× gelesen
Lokales
Damit Corona nicht auch noch die Psyche angreift, gibt das Kreisklinikum die Empfehlungen zur Stärkung der psychischen Gesundheit des Leibniz-Instituts weiter.

Zehn Empfehlungen für die Krise
Psychisch gefestigt gegen Corona

sz Siegen/Bad Berleburg. Aktuell verändert sich der Umgang der Menschen untereinander und mit uns selbst. Was kann jeder einzelne tun, um nicht nur körperlich gesund über die kommenden Wochen zu kommen, sondern was man für die psychischen Abwehrkräfte machen kann? Das Kreisklinikum gibtt dazu die zehn Empfehlung des Leibniz-Instituts zur Stärkung der psychischen Gesundheit während der Coronavirus-Pandemie weiter: Gehen Sie bewusst mit Informationen um. Suchen Sie gezielt bei...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 10.661× gelesen
Lokales
Blutspenden in Zeiten der Pandemie? Unbedingt und unbedenklich, sagt der DRK-Blutspendedienst West. Nach wie vor seien viele Patienten auf Blutkonserven angewiesen.
Video

Blutspenden auch in Corona-Zeiten wichtig
Der Lebenssaft muss weiter fließen

js Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Das öffentliche Leben wird von Tag zu Tag mehr auf Eis gelegt, Veranstaltungen und Menschenansammlungen sind verboten oder tunlichst zu vermeiden. Müssen nun auch die Blutspendetermine abgesagt werden? Und überhaupt: Ist der freiwillige „Aderlass“ in Zeiten der ganze Länder und Kontinente lähmenden Covid-19-Pandemie noch angebracht, nötig – vor allem aber sicher? Mit einem ganz klaren „Ja“ beantwortet Stephan David Küpper diese Frage. Der Pressesprecher des...

  • Siegen
  • 17.03.20
  • 604× gelesen
Lokales SZ-Plus
In Kindergärten herrscht ein Betretungsverbot. Nur die Kinder dürfen betreut werden, deren Eltern in der sogenannten kritischen Infrastruktur gebraucht werden.

Corona: Alle Kitas bieten Notbetreuung an
Erzieher sind vor Ort - auch ohne Kinder

howe/nb/soph/sos Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Auch die Schließung der Kindergärten und Kindertagesstätten in ganz NRW bedeutet für die betroffenen Eltern, Kinder, aber auch die Institutionen und deren Mitarbeiter eine große Herausforderung. Aber sie sorgt auch für Überraschungen: In der ev. Kindertagesstätte Bäderborn in Bad Laasphe durfte sich Leiterin Angelika Krämer am Montagmorgen verwundert die Augen reiben. Denn obwohl eine Bedarfsnotgruppe eingerichtet wurde, kam kein einziges...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 4.559× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ob sich die Reihen in den Kirchen und Gemeinden am morgigen Sonntag füllen, wird sich zeigen, teilweise wurden Gottesdienste abgesagt, teilweise werden sie bewusst gefeiert.  Foto: rt

Kirchen und Gemeinden
Gottesdienste finden teilweise nicht statt

sp Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Sollen Gottesdienste stattfinden oder nicht? Diese Frage stellen sich zurzeit die Kirchen und Gemeinden in der Region. Die beiden ev. Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein gaben an, dass sie sich an die Hinweise der Landeskirche halten. Sie empfiehlt vorläufig bis zum 5. April „alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen abzusagen.“ Gottesdienste sollten „im Sinne eines Grundangebots“ weiter gefeiert werden. Dabei sollen die empfohlenen...

  • Siegen
  • 14.03.20
  • 391× gelesen
Lokales
Die Busse der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd fahren ab Mittwoch bis auf Weiteres nach dem Ferienfahrplan. Archivfoto: tile

Inzwischen 14 Fälle in Siegen-Wittgenstein
Das Coronavirus stellt den Alltag auf den Kopf

sz Siegen/Altenkirchen/Olpe. Das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich natürlich auch am Freitag, den 13., immer weiter aus – und macht allen zu schaffen. Die Lage spitzt sich zu, die Behörden versuchen mit der Schließung der Schulen, Kitas und teilweise der Rathäuser vor allem eines: den Prozess der Verbreitung zu verlangsamen. Hier Entwicklung in der Region im Überblick: • Im Kreis Altenkirchen gibt es den ersten bestätigten Corona-Fall: Bei einem 40-jährigen Betzdorfer wurde...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 22.417× gelesen
Lokales SZ-Plus
Operationen, die nicht unbedingt erforderlich sind, werden vorerst vom Terminplan genommen. Die Kapazität der Intensivstationen – vor allem mit Beatmungsplätzen – soll für schwere Corona-Fälle zur Verfügung stehen.
2 Bilder

Corona-Pandemie
Kliniken rüsten sich für Schwerkranke

ihm/nb/soph/vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Kirchen. Die heimischen Krankenhäuser bereiten sich gemäß den seit Mittwoch geltenden Pandemie-Plänen auf eine massiv steigende Zahl von schwer kranken Corona-Patienten vor. Deshalb folgen sie den Anweisungen von Bundes- und Landesregierung, die planbaren Operationen, Eingriffe und Aufnahmen von Patienten zu verschieben. Das gilt noch nicht für Montag, 16. März, wie Bertram Müller, Geschäftsführer des Kreisklinikums, der SZ sagte. Müller vertritt die...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 5.989× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nicht nur in der Siegerlandhalle könnten die Stühle bald leer bleiben – die Angst vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus greift immer weiter um sich.

Erste Absagen in der Region
Veranstaltungen fallen Coronavirus zum Opfer

cs/dach/sabe/soph Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) empfiehlt, wegen der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen in geschlossenen Räumen abzusagen. Regionale Behörden haben die Befugnis, endgültige Entscheidungen zu treffen. Am Montagnachmittag schloss sich das hiesige Kreisgesundheitsamt an, nachdem zuvor Ministerpräsident Armin Laschet und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (beide CDU) ihre klare...

  • Siegen
  • 09.03.20
  • 16.916× gelesen
Lokales

Vor 8 und nach 16 Uhr
Vier weitere Kitas mit verlängerter Öffnung

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreis möchte das Angebot an Kindertagesstätten mit längeren und flexibleren Öffnungszeiten Schritt für Schritt ausweiten. Als nächstes kommen vier Angebote in Netphen, Wilnsdorf, Erndtebrück und Hilchenbach dazu. Damit werden bis auf Burbach und Neunkirchen alle Kommunen im Bereich des Kreisjugendamtes über eine Kita mit Öffnungszeiten deutlich vor 8 Uhr und nach 16 Uhr verfügen. Vier Pilotkindertagesstätten sind bisher schon am Start: die AWo-Kitas Laubfrosch...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 170× gelesen
Lokales
Richtig Spaß daran, Gäste aus der SZ-Redaktion in ihrem Klassenzimmer begrüßen zu können, hatten die Mädchen und Jungen der Klasse 4 in Aue-Wingeshausen. Sie waren die ersten „Zigsch“-Kinder, die 2020 mit der Zeitung beliefert wurden.
4 Bilder

"Zeitung in der Grundschule" startet in Aue-Wingeshausen
„Der tollste Beruf der Welt“

ciu Siegen/Aue-Wingeshausen. Wird die Zeitung auf recyceltem Papier gedruckt? Wie kommen die Bilder auf das Papier? Warum sind die Blätter der Zeitung so groß? Wie viele Zeitungen werden an jedem Tag hergestellt? Und wie lange dauert der Druck? – Mit jeder Menge Fragen löcherten die Kinder der Klasse 4 der Grundschule Aue-Wingeshausen am Dienstagvormittag ihre Gäste aus der Redaktion der Siegener Zeitung. Damit sammelten sie sogleich jede Menge Informationen rund um das Zeitungmachen und die...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 60× gelesen
Lokales
2 Bilder

Fällarbeiten in Kredenbach
B508 wird gelichtet

js Kredenbach. Das letzte Stündchen der markanten Birkenreihe an der B 508 in Kredenbach hat geschlagen. Bei halbseitiger Verkehrssperrung lässt Straßen NRW zurzeit mit einem Fällkran das Baufeld für den Ausbau der Bundesstraße roden. Dabei ist Vorsicht geboten: Die Straßenbeleuchtung hängt in Kredenbach noch an einer Seilkonstrultion über der Fahrbahn. Geplant ist ein Abschluss der Arbeiten noch am heutigen Tag.

  • Kreuztal
  • 12.02.20
  • 887× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und macht natürlich auch nicht vor den Ausbildungsinhalten der heimischen Betriebe halt. Eine neue Veranstaltungsreihe soll Personaler fit machen für die Zukunft.
2 Bilder

Neue Veranstaltungsreihe für Ausbilder, Personaler und Betriebsräte
Fit für die Digitalisierung

cs Siegen. Die aktuell gültigen Ausbildungsordnungen seien „nicht überholt oder altmodisch“, unterstrich Klaus Fenster am Freitag im Rahmen eines Pressegesprächs. Aus dem großen und allgegenwärtigen Schlagwort der Digitalisierung müssten Ausbilder, Personalverantwortliche und Betriebsräte aber „etwas handlungsfähiges ableiten“ können, führte der Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) weiter aus und konstatierte einen „gewaltigen Wandel der Lern- und Lehrmethoden“....

  • Siegen
  • 25.01.20
  • 129× gelesen
Lokales
Thomas Weber, Bereichsleiter Caritasverband Siegen-Wittgenstein, Sandra Berg, Sozialamt des Kreises Siegen-
Wittgenstein, Ute Heyde, Sachgebietsleiterin Sozialamt des Kreises, Helge Klinkert, Dezernentin für Schule, Bildung, Soziales, Jugend und Gesundheit (Kreis), Charlotte Boes, Leiterin des Regionalbüros und Matthias Vitt, Vorsitzender Caritasverband Siegen-Wittgenstein (v. l.), besprechen die zukünftige Zusammenarbeit.

Kreis kooperiert mit „Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz“
Beraten, helfen und Mut machen

sz Siegen/Bad Berleburg. So lange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben zu können – das wünscht sich eigentlich jeder. Doch durch das Nachlassen der Kräfte im Alter, eine Krankheit oder einen Unfall kann das alltägliche Leben schnell zur Herausforderung werden. Dann sind sowohl die Betroffenen als auch die Angehörigen auf Unterstützungsangebote und Beratung angewiesen. Eine mögliche Anlaufstelle ist dann das „Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz für Südwestfalen“, das...

  • Siegen
  • 04.01.20
  • 230× gelesen
Lokales
Hartmut Ziebs (l.) beim Krombacher Feuerwehr-Jubiläum 2015 an der Seite der ehemaligen Kreisbrandmeister Armin Setzer und Gerhard Müller.

Kreisfeuerwehrverband solidarisiert sich mit DFV-Präsidenten
Kameraden stehen hinter Hartmut Ziebs

bjö Siegen/Bad Berleburg. In der bundesweit geführten Diskussion um die geforderte Abwahl von Hartmut Ziebs als Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) solidarisiert sich nun auch der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbands Siegen-Wittgenstein mit dem obersten Repräsentanten aller 1,3 Millionen Feuerwehrleute in der Bundesrepublik. Vertrauen und Unterstützung für Hartmut ZiebsIn einer am Mittwoch veröffentlichten Presseinformation spricht der Verband im Namen von über 5000 Mitgliedern der...

  • Siegen
  • 21.11.19
  • 1.319× gelesen
Lokales
Sie nahmen die Urkunden entgegen (v. l.): Jörg Sonneborn, Mirko Sonneborn (beide für den Wisent-Pfad), Monika Dombrowsky (Geschäftsführerin Touristikverband Siegerland-Wittgenstein und 2. Vorsitzende Rothaarsteigverein), Harald Knoche (Rothaarsteigverein) sowie Gerhard Gläser (für den Trödelsteinpfad). Foto: Verein

Wanderbares Deutschland: Rothaarsteig zertifiziert
Zum zweiten Mal Qualitätsweg

sz Siegen/Bad Berleburg. Auf 154 Kilometern mitten in Deutschland lädt der Rothaarsteig Wanderer seit über 18 Jahren ein, Sinne, Geist und Seele der Natur zu öffnen. Am gestrigen Freitag wurde der sogenannte „Weg der Sinne“ vom Deutschen Wanderverband (DWV) zum zweiten Mal als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Im Rahmen der „Tour Natur“ in Düsseldorf nahm Monika Dombrowsky als Vorsitzende des Vereins Rothaarsteig-Infrastruktur die entsprechende Urkunde entgegen. Um das...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 365× gelesen
Lokales
Zeitung lesen, Zeitung machen - Impressionen vom Projekt "Zeitung in der Grundschule". Auch die Siegener Zeitung lud zum Frühstück in die Chefetage.
48 Bilder

Kinder aus über 50 Klassen lasen die Siegener Zeitung
"Zeitung in der Grundschule 2019" beendet

ciu Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Fast die ganze erste Jahreshälfte war bei der Siegener Zeitung „Zigsch“-Zeit. Mit dem Erscheinen des Sonderhefts für alle teilnehmenden Klassen ist das Projekt „Zeitung in der Grundschule 2019 “ nun beendet. Dieses in diesem Jahr 48 Seiten starke Extra-Blatt (Download: hier) bündelt sämtliche Reportagen der Kinder. Es erzählt von Abenteuern im Wald, von Einblicken hinter manche beeindruckende Kulisse (wie die des Siegerlandflughafens, zum Beispiel), von...

  • Siegen
  • 08.07.19
  • 743× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.