Bad Laasphe

Beiträge zum Thema Bad Laasphe

LokalesSZ-Plus
Diana Hundte (Bild) und Stephan Frettlöh vom Westfälischen Hof in Erndtebrück begegnen der Ungewissheit mit Kreativität und Flexibilität. Ein durchaus kräftezehrendes Unterfangen, das bislang aber Erfolg mit sich bringt.

Gastronomie in Wittgenstein (mit Kommentar)
Erneuerter Corona-Lockdown als Genickbruch

tika Wittgenstein. Aufgeben kommt nicht infrage – die Gastronomen in Wittgenstein wollen kämpfen. Ob der Tatsache, dass sie auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie allerdings durch Präventionsmaßnahmen nur bedingt Einfluss haben, herrscht ein gewisser Zweckoptimismus – begleitet von einer latenten Angst vor einem zweiten Lockdown. Tatsache ist, dass die Fallzahlen steigen, der Kreis Siegen-Wittgenstein weiterhin mindestens am Status eines Risikogebietes kratzt – und damit auch an weiteren...

  • Wittgenstein
  • 23.10.20
  • 939× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Unternehmen C+P Möbelsysteme aus Breidenbach - hier gehen viele Wittgensteiner ihrer Arbeit nach - macht nach Corona-Fällen die Schotten vorerst dicht.

Viele Wittgensteiner betroffen
Corona-Lockdown bei C+P Möbelsysteme in Breidenbach

sz/howe Breidenbach. Von der Nachricht erfuhr die SZ-Redaktion am Donnerstag ausgerechnet im Banfetal – dort, wo zahlreiche Wittgensteiner Arbeitnehmer bei C+P im benachbarten Breidenbach (Hessen) beschäftigt sind. Der Produktionsbetrieb sei wegen „Corona“ eingestellt, hieß es. Und tatsächlich: Die Redaktion erhielt aus dem Hause C+P Möbelsysteme eine Pressemitteilung, die entsprechende Informationen der Siegener Zeitung bestätigt. In den aktuellen Nachrichten sei es allgegenwärtig: Die Dynamik...

  • Bad Laasphe
  • 22.10.20
  • 4.033× gelesen
KulturSZ-Plus
Renate Hahn (l.) hatte beim Werkstattgespräch die Bad Berleburger Kunsttherapeutin Angelika Kreutter zu Gast.

Werkstattgespräch mit Angelika Kreutter und Renate Hahn
Therapeutischer Prozess

schn Bad Laasphe. Renate Hahn ist eine umtriebige Künstlerin. Neben der Arbeit an ihren eigenen Werken ist die Bad Laaspherin immer auf der Suche nach neuen Formaten, bildende Künste in die Öffentlichkeit zu bringen. In der aktuellen Situation fallen viele Gelegenheiten aus, im Gespräch zu bleiben, zum Beispiel Ausstellungseröffnungen. „Das hat mich dazu gebracht, einen anderen Rahmen zu finden“, sagt Renate Hahn. Sie lädt Künstler und Interessierte zu Werkstattgesprächen ein. Die haben es in...

  • Bad Laasphe
  • 20.10.20
  • 134× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mitarbeiter von Westnetz und Berge Bau stellten die Stromversorgung am Ortsausgang von Rüppershausen wieder her. Gut zu erkennen ist, dass der vorhandene Mast nahezu in der Mitte vom Mähwerk geteilt wurde.

K33 in Rüppershausen zwei Stunden gesperrt
Mähwerk teilt Strommast

vö Rüppershausen. Beim Blick auf den ziemlich genau in der Mitte geteilten Strommasten wird deutlich, welche Kräfte hier am Werk gewesen sein müssen: Der Unfall eines Traktorgespanns auf der Kreisstraße 33 am Ortsausgang von Rüppershausen sorgte am Sonntagnachmittag für eine rund zweistündige Vollsperrung sowie den Einsatz der Bereitschaftsdienste von Westnetz und Berge Bau. Das Bauunternehmen aus Leimstruth ist der langjährige Vertragspartner des Energieversorgers. Was war passiert? Gegen...

  • Bad Laasphe
  • 18.10.20
  • 4.056× gelesen
Lokales
In Bad Laasphe brach ein Unbekannter einen Geldspielautomaten auf.

Königsstraße Bad Laasphe
Mann bricht Spielautomat auf

sz Bad Laasphe. Am Freitagmorgen gegen 4.20 Uhr drang ein bisher unbekannter Mann in eine Gaststätte an der Königsstraße in Bad Laasphe ein. Dort öffnete er gewaltsam einen Geldspielautomaten und stahl das Bargeld aus dem Gelddepot. Anhand der Videoaufzeichnung ist erkennbar, dass es sich bei dem Täter um einen etwa 1,70 Meter großen Mann handelt. Dieser war mit einer Sturmhaube maskiert und trug eine Camouflage Jacke. Hinweise an die Kripo in Bad Berleburg unter Tel. (02 71) 7 09 90.

  • Bad Laasphe
  • 18.10.20
  • 278× gelesen
Lokales
Ein Kneipen-Abend in Bad Laasphe eskalierte, ein Mann zückte erst eine Pistole und prügelte dann mit einem Baseballschläger auf seinen eigenen Sohn ein.

Kneipen-Abend in Bad Laasphe eskaliert
44-Jähriger prügelt mit Baseballschläger auf Sohn ein

sz Bad Laasphe. Drei Kumpels auf Kneipen-Tour – das klingt nach einem fröhlichen und harmonischen Abend. Weit gefehlt: In Bad Laasphe geriet das Trio im Laufe der Nacht zu Samstag in einen heftigen Streit, in dessen Verlauf ein 44-Jähriger sogar eine Pistole zückte. Mann zieht in Bad Laasphe eine Pistole Was war geschehen? Gemeinsam verbrachten den Freitagabend ein 18- und ein 20-Jähriger laut Pressemeldung der Polizei in einer Kneipe in Bad Laasphe. Im Laufe des feucht-fröhlichen Abends kam...

  • Bad Laasphe
  • 18.10.20
  • 3.920× gelesen
Lokales
Dumm gelaufen: Ein Mann verursachte im Ilsetal einen Auffahrunfall, fuhr danach einfach davon - Zeugen gaben das Kennzeichen jedoch an die Polizei weiter.

Fahrer braust einfach davon
Dreiste Unfallflucht im Ilsetal

sz Feudingen. Dreiste Unfallflucht im Ilsetal: Ein Mercedes-Sprinter-Fahrer verursachte einen Unfall und machte sich einfach aus dem Staub. Was war geschehen? Am Donnerstagnachmittag gegen 16.20 Uhr fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Pkw durch das Ilsetal in Richtung Banfe. Auf der schmalen, kurvigen K 35 fuhr ihr der Fahrer eines weißen Mercedes Sprinter mehrmals dicht auf. Als der jungen Frau ein Lieferfahrzeug entgegen kam, musste sie ihren Polo bis zum Stillstand abbremsen und teilweise auf den...

  • Bad Laasphe
  • 16.10.20
  • 1.205× gelesen
Lokales
Ein Unfall auf der Landesstraße 718 zwischen Bad Laasphe und Bracht endete für die Fahrerin glimpflich.

Unfall zwischen Bad Laasphe und Bracht
68-jährige Frau verschluckt sich

tika Bad Laasphe/Bracht. Erneut ist es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen – diesmal auf der Landesstraße 718 zwischen Bad Laasphe und Bracht. Eine 68-jährige Fahrerin verschluckte sich nach eigenen Angaben auf ihrer Fahrt Richtung Bracht und kam aufgrund dessen von der Fahrbahn ab, wie eine Sprecherin der Polizei gegenüber der SZ erklärte. Bei dem Alleinunfall touchierte die Fahrerin mit ihrem Auto – einem Mazda 2 – zunächst eine Leitplanke, dann einen Baum. Beim Versuch...

  • Bad Laasphe
  • 07.10.20
  • 1.676× gelesen
LokalesSZ-Plus
Einen Anteil von 60 Prozent tragen die Anlieger der Straßen Am Sasselberg, Auf der Schlenke, Am Köpfchen, Unterm Köpfchen sowie Auf der Stehde in Feudingen. Sie hoffen durch das novellierte KAG auf eine Halbierung ihrer Beitragssummen.

KAG: Sasselberg Feudingen (mit Kommentar)
Bürgerinitiative hofft auf Fördermittel

bw Feudingen. Die gelben Schilder mit den hohen Summen leuchten immer noch entlang der Straßen am Feudinger Sasselberg. Es ist der Ausdruck des Protests der Anlieger gegen die Straßenausbaubeiträge, weil die Sasselberger mit horrenden Beträgen rechnen. Womöglich kann ihnen jetzt allerdings das auch von der Bürgerinitiative immer wieder kritisierte neue Kommunalabgabengesetz (KAG) helfen und eine Reduzierung der Beiträge bringen. Die Anlieger vom Sasselberg haben die Stadt Bad Laasphe nun...

  • Bad Laasphe
  • 05.10.20
  • 359× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bonuspunkt Wittgenstein steht als leuchtendes Beispiel für die Aktion Bonuskarte, die der Gewerbeverein „ProKunde“ jetzt in Neunkirchen startet.

Wittgenstein als Vorbild
Bonus-System startet in Neunkirchen

tile Bad Berleburg/Neunkirchen. Mit einer neuen Bonuskarte möchte der Gewerbeverein „ProKunde“ Neunkirchen ein neues Kundenbindungsinstrument einführen, um das Einkaufen vor Ort attraktiver zu machen. Bereits zum 1. Dezember – also rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – soll das Kreditkarten-große „Sammelkärtchen“ in Umlauf kommen. Derartige mit besonderem Mehrwert für die Kunden angepriesene Systeme sind allerdings kein Selbstläufer. Oft erzielen sie nicht den gewünschten Effekt, schaffen nicht...

  • Neunkirchen
  • 05.10.20
  • 352× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Klasse 5a des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe um ihren Deutschlehrer Frank Oldeleer hat die Patenschaft für die allererste Bildungsinsel übernommen, die es in Wittgenstein gibt. Sie ist vor dem Laaspher Rathaus zu finden.
7 Bilder

Im Rathauspark in Bad Laasphe
Erste Bildungsinsel in Wittgenstein eröffnet

bw Bad Laasphe. Mehr als „nur“ eine weitere Sitzgelegenheit steht ab sofort im kleinen Park vor dem Rathaus in Bad Laasphe zur Verfügung. In der Mitte der Bank befindet sich nämlich eine Kiste aus Metall – und darin finden Kinder spezielle Schätze: Lesestoff. Die Mädchen und Jungen der Klasse 5 a des Städtischen Gymnasiums haben am Freitagvormittag die Bildungsinsel zum ersten Mal mit Büchern für andere Kinder befüllt. Damit nicht genug: Die Klasse übernimmt auch die Patenschaft für die...

  • Bad Laasphe
  • 04.10.20
  • 156× gelesen
LokalesSZ-Plus
In Bad Laasphe hat eine 33-jährige Frau als Pflegschaftsvorsitzende drei Jahre lang in die Kasse gegriffen. Am Dienstag verurteilte sie das Amtsgericht Bad Berleburg zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe.

Amtsgericht Bad Berleburg
Pflegschaftsvorsitzende verprasst Elterngeld

howe Bad Berleburg. Gut zehn Minuten brauchte die Vertreterin der Staatsanwaltschaft am Dienstagmorgen, um die Anklageschrift vorzulesen. 52 Fälle zählte sie einzeln auf – nannte jedesmal die Anlässe, zu denen die Angeklagte mit ihrer EC-Karte Geld vom Konto abgehoben hatte. Die 33-Jährige saß auf der Anklagebank weil sie sich wegen einer schwerwiegenden Tat zu verantworten hatte. Zwischen Mai 2016 und Juni 2019 führte sie als Pflegschaftsvorsitzende einer Bad Laaspher Grundschule ein Konto....

  • Bad Berleburg
  • 29.09.20
  • 2.891× gelesen
LokalesSZ-Plus
Berichteten begeistert von ihren Elektroauto-Erfahrungen: Erndtebrücks Bürgermeister Hennig Gronau (M.), Kevin Asbeck (Fachbereich Bauen und Begleiter von innovativen Projekten) sowie Pressesprecherin Sophie Manche.

Elektromobilität in Wittgenstein
Erndtebrück setzt die Maßstäbe

albl Wittgenstein. Vollelektrisch, in wenigen Tagen vollelektrisch und nicht elektrisch – so lässt sich der Status der Elektromobilität bei den drei Wittgensteiner Kommunen zusammenfassen. Im Rahmen ihrer Miniserie zur Elektromobilität hat sich die Siegener Zeitung umgehört, wie die Verwaltungen das Thema handhaben. Erndtebrück:  Bereits seit vier Jahren werden in der Edergemeinde Dienstfahrten vollelektrisch unternommen – anfangs mit einem Smart und seit zwei Jahren mit einem Renault Zoe. Für...

  • Bad Berleburg
  • 27.09.20
  • 174× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Banfer Werk der Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) stellt zum 31. März 2021 die Fertigung ein. Die Unternehmensleitung und der Betriebsrat haben eine Vereinbarung über Abfindungsregelungen für die verbliebenen Beschäftigten getroffen.

WKW in Banfe
Der Fahrplan für die Schließung steht fest

bw Banfe. Das Schließungsdatum des Banfer Werks der Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) steht schon seit längerer Zeit im Raum: Zum 31. März 2021 wird die Produktion am Standort in Wittgenstein des Wuppertaler Automobilzulieferers eingestellt. Nun haben sich aber die Geschäftsführung und der Betriebsrat auf den Fahrplan der Schließung geeinigt. Wie das Unternehmen mitteilte, ist die Vereinbarung inzwischen unterzeichnet und damit verbindlich. Um an diesen Punkt zu gelangen, war es jedoch...

  • Bad Laasphe
  • 25.09.20
  • 2.308× gelesen
Lokales
Ge-Komm-Geschäftsführer Alexander Klassen bei der Sichtung, Sortierung und Bewertung der Kommentare zum vorläufigen Wirtschaftswegekonzept.

Bad Laaspher Bürger geben vielfach Rückmeldung
150 Kommentare zum Wirtschaftswegekonzept

sz Bad Laasphe. Das Wirtschaftswegekonzept, das die Stadt Bad Laasphe aktuell mit der Gesellschaft für kommunale Infrastruktur (Ge-Komm) erarbeitet, wird immer konkreter. In den vergangenen Wochen widmeten sich die Verantwortlichen den Kommentaren, die die Bürger der Lahnstadt nach der öffentlichen Vorstellung des Konzeptentwurfs im Juli zu selbigem abgegeben hatten. Die Öffentlichkeitsbeteiligung ist zentraler Baustein der Konzepterstellung. Und die Laaspher machten von der Möglichkeit, sich...

  • Bad Laasphe
  • 24.09.20
  • 273× gelesen
Lokales
Das Banfetal verliert seinen größten Arbeitgeber: Der Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) gibt seinen Wittgensteiner Standort auf.

Schließung des Werks in Banfe
Klageverzichtsprämie für WKW-Mitarbeiter

sz Banfe. Diese Nachricht schlug im Januar ein wie eine Bombe: Der größte Arbeitgeber im Banfetal kündigte an, seine Werkstore schließen zu müssen. Der Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) gibt sein Werk in Banfe zum 31. März 2021 auf. WKW schließt das Banfer Werk zum 31. März 2021 Jetzt informiert das Unternehmen über den aktuellen Stand der Dinge: Ein Großteil der dort ansässigen Fertigung sollte demnach voraussichtlich bis zum 31. März 2021 schrittweise an...

  • Bad Laasphe
  • 24.09.20
  • 2.974× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Bad Laaspher Rathaus soll in einer von CDU, FDP und Grünen beantragten Ratssitzung am 12. Oktober aktuelle Informationen zur Entwicklung der Stadt geben. Hauptthema dürfte die Finanzlage sein.

Prekäre Finanzlage in Bad Laasphe
"Jamaika" erzwingt Ratssitzung im Oktober

bw Bad Laasphe. Eigentlich war die nächste Ratssitzung in Bad Laasphe ja für den 11. November terminiert. Statt den Karnevalsbeginn zu feiern, findet dann die konstituierende Sitzung des neu gewählten Stadtrates statt. An diesem Abend wird auch der neue Laaspher Bürgermeister Dirk Terlinden offiziell in sein Amt eingeführt. Allerdings kommt der alte Rat doch noch einmal zu einer Sitzung zusammen: Das Bündnis von CDU, FDP und den Grünen hat diese beantragt, die Stadtverwaltung hat sie für...

  • Bad Laasphe
  • 22.09.20
  • 562× gelesen
LokalesSZ-Plus
In 2022 soll der Kreis für den Ausbau der Kreisstraße 34 zwischen Volkholz (L719) und Rückershausen möglichst Fördermittel bekommen. Der Weg für die Sanierung scheint mit der Initiative eines Unternehmers frei geworden zu sein.

Grundstücksfragen wohl geklärt
Hoffen auf Ausbau der K34 in Rückershausen

howe Rückershausen. Wer hätte das gedacht? In Sachen Sanierung der Kreisstraße 34 zwischen dem Ende der Ausbaustrecke im Industriegebiet „In den Espen“ in Rückershausen und der Einmündung in die Landesstraße 719 vor Volkholz zeichnet sich nach langen Jahren des Herumdokterns ein Ende der Verhandlungen ab. Wie die Siegener Zeitung nämlich erfuhr, haben sich die Grundstücksfragen innerhalb einer durchaus komplizierten Gemengelage inzwischen geklärt. Grund für die erfolgte Einigung unter den...

  • Bad Laasphe
  • 22.09.20
  • 144× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der barrierefreie Ausbau und die Attraktivierung von Bushaltestellen im Laaspher Stadtgebiet schreiten voran. Momentan werden die beiden Haltestellen an der Friedrichshütte modernisiert.

Barrierefreiheit
Ausbau der Bushaltestellen in Wittgenstein schreitet voran

bw Bad Laasphe. Nach und nach bringen die Wittgensteiner Kommunen ihre Bushaltestellen auf einen modernen Stand. Momentan laufen etwa die Bauarbeiten an der Haltestelle an der Bad Laaspher Friedrichshütte – nur eine von mehreren Maßnahmen, die die Stadt auch in diesem Jahr umsetzt. Insgesamt schnürt Bad Laasphe auch in diesem Jahr wieder ein fast 200 000 Euro teures Paket, wobei 90 Prozent der Kosten aus Fördermitteln finanziert werden. Seit 2006 ist die Lahnstadt in diesem Bereich bereits...

  • Wittgenstein
  • 21.09.20
  • 98× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Rettungswache Bad Laasphe befindet sich momentan noch im alten Bahnhof Friedrichshütte, der 1888 errichtet wurde und seit 1991 als Rettungswache genutzt wird. Der Kreis strebt einen Neubau auf einem Grundstück in unmittelbarer Nähe an.

Neubau in Bad Laasphe
Verlagerung der Rettungswache kein Thema

bw Bad Laasphe. Schon seit einigen Jahren hat der Kreis Siegen-Wittgenstein gerade die Rettungswachen im Altkreis Wittgenstein ins Visier genommen. Nachdem die Erndtebrücker DRK-Rettungswache ja bekanntlich vom Kernort in einen Neubau an der Landesstraße 720 in Womelsdorf umgezogen ist, stehen nun laut Rettungsdienstbedarfsplan die beiden Rettungswachen Bad Berleburg und Bad Laasphe auf dem Prüfstand. In Bad Laasphe ist die Rettungswache derzeit im alten Bahnhof an der Friedrichshütte...

  • Bad Laasphe
  • 18.09.20
  • 442× gelesen
Kultur
„Kommunikation“ nennt Renate Hahn diese Arbeit.
2 Bilder

Renate Hahn stellt besondere Arbeiten im Wechsel vor
"Werkstattgespräche"

sz/gmz Bad Laasphe/Siogen. Renate Hahn, in Bad Laasphe ansässige Künstlerin mit viel Erfahrung in Projektarbeiten imIn- und Ausland, hat die Corona-Krise und den „sozialen Lockdown“ genutzt, um ein neues Vorhaben zu entwickeln, das coronasicher Kunst erleben lässt. „In den zurückliegenden Monaten fiel die Präsentation von bildender Kunst fast völlig aus“, schreibt Renate Hahn. „Allmählich läuft der Kunstbetrieb wieder an, aber alles ist noch sehr zögerlich: Vernissagen fallen aus,...

  • Bad Laasphe
  • 16.09.20
  • 166× gelesen
LokalesSZ-Plus
Rainer Schmalz zog die SPD-Kugel.

Kommunalwahl Bad Laasphe
SPD gewinnt per Losentscheid

ako Bad Laasphe. Besonderheit bei der diesjährigen Kommunalwahl in Bad Laasphe: Während sich in 15 von 16 Wahlbezirken der Lahnstadt jeweils ein Kandidat sein Direktmandat für den Rat holte, waren es im Kernstadt-Stimmbezirk 7 zwei Anwärter mit gleicher Stimmenzahl. Von insgesamt 269 gültigen Stimmen bekamen sowohl Margot Leukel von der SPD als auch Thomas Kreutter von der CDU 77 – was einem Anteil von 28,62 Prozent entspricht. Deshalb entschied zum ersten Mal das Los darüber, wer als Sieger im...

  • Bad Laasphe
  • 16.09.20
  • 593× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.