Bad Laasphe

Beiträge zum Thema Bad Laasphe

LokalesSZ
Nach der Ablehnung des Antrags für eine Aufwertung des
Spielplatzes im Ort zum Dorf- und Grillplatz, möchten die Rüppershäuser jetzt in Eigeninitiative die Spielgeräte neu streichen und mit den Kindern gemeinsam Ideen entwickeln.
3 Bilder

Rüppershausen kommuniziert via WhatsApp
Dorfplatz zunächst hinten angestellt

lh Rüppershausen. Mit Mitte 20 ist sie zurück in die Heimat gezogen, seit Sommer 2017 hält sie für rund 280 Einwohner die Fäden in Rüppershausen in der Hand: „Ich bin irgendwie mittendrin, aber habe trotzdem eine gewisse Distanz zu alten Familiengeschichten im Ort“, betont Daniela Rupprecht. Sie versteht sich als „Mittelsfrau“: Die Dorfbewohner geben ihre Anliegen an sie weiter und berichten, was ihnen auffällt – von Mäharbeiten über Straßenschäden bis hin zu vollen Glascontainern. „Ich finde...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.21
  • 46× gelesen
LokalesSZ
Nach Rücksprache mit der Denkmalbehörde soll die Schlosserei-Zeit im Haus sichtbar gemacht werden.
2 Bilder

Guter Dialog mit Denkmalbehörde
Neuer Ansatz für Synagogen-Projekt

howe Bad Laasphe. Als der Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit im Jahr 2019 die alte Synagoge in Bad Laasphe kaufte und sich gedanklich mit dem Konzept befasste, stand eines eigentlich fest: Die Schlosserei, die unten im Sakralraum eingerichtet war, musste schon mal als erstes verschwinden. Schließlich, so der Gedanke, wolle man ja wieder ein Gotteshaus daraus machen. Dass jetzt der vom Freundeskreis engagierte Siegener Architekt Christian Welter kommt und einen ganz neuen...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.21
  • 33× gelesen
Lokales
Im Bad Laasphe Stadtwald – aber zum Beispiel auch im Banfetal – steht bald keine Fichte mehr. Regionalforstamtsleiter Manfred Gertz machte am Mittwochabend im Fachausschuss jedoch Mut.

6000 Hektar Kahlfläche
„In Laasphe bleibt keine Fichte verschont“

howe Bad Laasphe. Da mussten die Mitglieder des Bad Laaspher Umwelt-, Bau- und Denkmalausschusses am Mittwochabend aber tief in die Backen pusten. Was Regionalforstamtsleiter Manfred Gerz vortrug, verschlug den Kommunalpolitikern zunächst die Sprache. Allerdings: Es scheint einen kleinen Hoffnungsschimmer zu geben, die kahlen Flächen im Stadtgebiet wieder forstlich ausgeglichen zu bekommen. Denn: „In der natürlichen Verjüngung haben wir Flächen, die sich seit Kyrill ganz gut bestockt haben.“...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.21
  • 211× gelesen
Lokales
Extra Blühwiesen anlegen? Zu viel Arbeit – sagt der Bauhof. Die SPD musste am Mittwoch Kritik für ihren Antrag einstecken, am Ende gab es einen Kompromiss.

Verwaltung kritisiert SPD-Vorstoß
„Blühwiesen-Antrag“ erhitzt die Gemüter

howe Bad Laasphe. Am Ende reichten sich alle die Hand, weil der Antrag der SPD-Fraktion – ergänzt durch jenen der Grünen – dann doch grundsätzlich nicht so übel war. Jetzt sollen sich die Fraktionsvorsitzenden mal mit dem Bauhof zusammensetzen und schauen, was in Sachen Mäh-Rhythmus von städtischen Flächen, Insekten- und Artenschutz sowie Pflanzen von Stauden möglich sein könnte. „Was in der Praxis möglich ist“, wie Bürgermeister Dirk Terlinden formulierte. Kritische Worte zum Verstoß der SPD...

  • Bad Laasphe
  • 24.06.21
  • 76× gelesen
Lokales
Der Um- und Anbau des Vereinsheims in Puderbach ist momentan in vollem Gange. Neben zwei neuen Duschen und einer behindertengerechten Toilette wird hier ein kleiner Küchenraum eingebaut.
4 Bilder

Neuer Radweg und Umbau des Vereinsheims
Gute Dorfgemeinschaft in Puderbach

joge Puderbach. „Ich will was bewegen im Dorf, ich bin ja schon ewig ein Vereinsmensch“, erklärt Klaus Schäfer seine Motivation, als Ortsvorsteher in Puderbach tätig zu sein. Seit 2014 ist der 73-jährige Rentner jetzt im Amt und kennt sich in der Vereinswelt des Dorfes bestens aus. Politisch hätte der Ortsvorsteher gerne früher etwas bewegt: „Ich wäre auch gerne vorher politisch aktiv gewesen, das war allerdings arbeitstechnisch und aufgrund von eigener Landwirtschaft nicht möglich“, erklärt...

  • Bad Laasphe
  • 22.06.21
  • 56× gelesen
Lokales
Die Stadt Bad Laasphe nahm kürzlich aus den Händen des Fördervereins Freibad Laasphe neues Equipment fürs Wabach-Bad entgegen. Die Sparkasse Wittgenstein und die Rewe Treude oHG unterstützten die Anschaffungen.

Spielgeräte und Möbel gespendet
Neues Equipment für das Wabach-Bad

sz Bad Laasphe. Über neues Equipment für ihr Wabach-Bad freut sich dieser Tage die Stadt Bad Laasphe. Zu verdanken hat sie das dem Förderverein Freibad Laasphe sowie heimischen Unternehmen und Privatpersonen, die die Anschaffungen mit ihren Spenden ermöglicht haben. Volker Kohlberger als Leiter der zuständigen Fachabteilung Familien, Soziales und Sport zeigte sich jetzt überwältigt: „Was die beiden Fördervereine unserer Freibäder in Bad Laasphe und in Feudingen leisten, ist einfach großartig...

  • Bad Laasphe
  • 22.06.21
  • 63× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr bildete jetzt 16 Kameradeinnen und Kameraden als Maschinisten aus – endlich, nach so langer Corona-Zeit.

Feuerwehr bildet wieder Maschinisten aus
16 Teilnehmer erfolgreich absolviert

wisi Erndtebrück. Unter der Leitung von Brandoberinspektor und Ausbildungsleiter Michael Dellori der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück startete um 8 Uhr am Samstag die Maschinisten-Prüfung auf die sich 16 Kameradinnen und Kameraden aus Wittgenstein wochenlang im Onlineunterricht vorbereitet hatten. Bei Sonnenschein und knapp 30 Grad hatten die Prüflinge die Aufgabe, einen Löschschlauch über eine 1,2 Kilometer lange Wegstrecke oberhalb der Erndtebrücker Eisenwerke zu verlegen. Hiermit sollte...

  • Erndtebrück
  • 22.06.21
  • 398× gelesen
Lokales
Schulleiterin Corie Hahn, Karsten
Burkardt vom Kreis, Schülervertreter Tjark Fischer und der stellv. Schulleiter Steffen Roth freuen sich über das neue Siegel.

Schule bietet Rassisten die Stirn
Städtisches Gymnasium erhält Siegel

howe Bad Laasphe. Das klingt so selbstverständlich, eine Schule ohne Rassismus zu sein. „Doch ganz so einfach ist das nicht“, stellte Tjark Fischer, Schülervertreter des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe, am Montag bei der offiziellen Siegelverleihung fest. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ steht auf dem Schild, das vorne am Eingangsbereich der Schule montiert werden soll. Dahinter steckt freilich mehr. „Nur ein kleiner Teil Rassismus kommt von Rechtsradikalen“, formulierte Tjark...

  • Bad Laasphe
  • 21.06.21
  • 168× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

BIS AUF WEITERES
Wo sind die Jahre hin?

Nichts gegen unsere lokalen und regionalen Radiosender, aber wenn ich Musik nach meinem Geschmack hören will, dann kommt für mich nur Internetradio infrage: entweder Rock-Antenne Bayern oder noch lieber Radio Bob mit seinen verschiedenen Kanälen. Rund um die Uhr läuft dort AC/DC, Metallica und Queen im eigenen Stream, dazu gibt es Themen-Sender von Wacken über Kuschelrock bis Death Metal – es ist also für jeden etwas dabei. Meistens läuft bei mir „Classic Rock“. Dieser Tage hatte ich mich...

  • Bad Laasphe
  • 21.06.21
  • 618× gelesen
LokalesSZ
Zwischen Banfe und Hesselbach ist in den vergangenen Jahren ein großer Windpark der „Wittgenstein New Energy“ entstanden. Geht es nach dem Regionalplan, sollen weitere Flächen im Stadtgebiet Windkraftbereiche werden.

Kritik an Windkraft-Planung
Auch Bad Laasphe wettert gegen den Regionalplan

howe Bad Laasphe. Die Stadt Bad Laasphe wehrt sich in einer Stellungnahme gegen die Festsetzungen im Regionalplan zur Windkraft. „Eine Umsetzung des Entwurfes des Regionalplanes durch Ausweisung von Windvorranggebieten würde hier die kommunale Planungshoheit verletzen“, stellt Bürgermeister Dirk Terlinden fest. Der Brief nach Arnsberg ist am Mittwoch, 23. Juni (18 Uhr im Rathaus), Gegenstand der Beratungen im Umwelt-, Bau- und Denkmalausschuss. Bad Laasphe will Regionalplan um Jahre aufschieben...

  • Bad Laasphe
  • 20.06.21
  • 374× gelesen
Lokales
Das Gebäudes Brauerei-Gasthofes „Zur Sonne“ wurde bereits in den vergangenen Monaten umfangreich renoviert. Fünf Wohnungen sind entstanden, im Herbst soll die Gastronomie wiederbelebt werden.

Gebäude grundlegend saniert
Brauerei-Gasthof "Zur Sonne" neu erfunden

vö Bad Laasphe. Gute Kunde für die Bad Laaspher Altstadt, neuer Schwung für das gastronomische Angebot in der Region: Die Brauerei Bosch ist dabei, die älteste Gaststätte in der Lahnstadt nach langem Leerstand neu zu erfinden. Streng genommen gilt das für das gesamte Gebäude. Geschäftsführer Hans-Christian Bosch ließ am Freitag im Gespräch mit der SZ keinen Zweifel daran, „dass wir uns der Verantwortung für das Stammhaus unserer Brauerei bewusst sind“. Es gehe um eines der prägendsten Häuser...

  • Bad Laasphe
  • 20.06.21
  • 236× gelesen
LokalesSZ
Im November vorigen Jahres erfasste im oberen Lahntal ein Transporter (vorne) ein achtjähriges Schulkind, das zuvor aus dem Schulbus-Transporter (hinten) ausgestiegen war.

Verfahren gegen Unglücksfahrer eingestellt
Das ganze Leben ist ein Kampf

howe Bad Berleburg. Wie auch immer sich der furchtbare und folgenschwere Unfall an jenem 6. November vorigen Jahres im oberen Lahntal zugetragen hat: Die Leidtragende ist heute noch das damals achtjährige Mädchen, das auf der Straße von einem Transporter erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Einen schrecklich langen und anstrengenden Weg musste das Kind bisher nehmen, einen ebenso langen dürfte es noch vor sich haben – mit wochenlangem Krankenhausaufenthalt, damals Wachkoma, einer ersten...

  • Bad Laasphe
  • 19.06.21
  • 480× gelesen
Lokales
Der BMW wurde bei dem Unfall komplett zerstört.
3 Bilder

Unfälle bei Sassenhausen und Erndtebrück (Update)
Zwei Schwerverletzte

vc Sassenhausen/Bad Laasphe/Erndtebrück. Zwei schlimme Unfälle zwischen Sassenhausen und Bad Laasphe sowie zwischen Rüppershausen und Erndtebrück hielten am Samstagmorgen die Rettungskräfte im Raum Wittgenstein in Atem: Mit schwersten Verletzungen wurde der Fahrer eines BMW am Samstagmorgen in die Marburger Uni-Klinik geflogen. Der Mann war gegen 8.45 Uhr in Richtung Lahnstadt unterwegs, als er in einer kurvigen Passage aus noch ungeklärter Ursache nach links in die Leitplanke prallte. Von dort...

  • Bad Berleburg
  • 19.06.21
  • 2.395× gelesen
Kultur
Das Sparkassen-Open-Air-Kino im Bad Laaspher Wabach-Bad geht im August in die zweite Runde. Darüber freuen sich die Initiatoren.

Zuschauer stimmen ab Sonntag über Programm ab
Wabach-Bad wird wieder zum Filmpalast

sz Bad Laasphe. Nach der erfolgreichen Premiere des Sparkassen-Open-Air-Kinos im Bad Laaspher Wabach-Bad im vergangenen Sommer stand für alle Beteiligten fest: Das schreit nach einer Wiederholung! Nun ist es so weit. Die kleine Event-Reihe startet in die zweite Runde. In Kooperation mit dem Residenz-Kino-Center verwandeln TKS (Tourismus, Kur und Stadtentwicklung Bad Laasphe) und Stadtverwaltung das beliebte Freibad im Gennernbach am Freitag und Samstag, 6. und 7. August, sowie am Freitag, 20....

  • Bad Laasphe
  • 18.06.21
  • 36× gelesen
Lokales
Jörn Reuter, Björn Strackbein und Daniela Rupprecht (v.l.) stellen am Donnerstag die Idee vor, städtische Flächen als Blühflächen für Blumen und Obstbäume zur Verfügung zu stellen.

Kurpark den Insekten überlassen
Flächendeckendes Anlegen von Blühwiesen

howe Bad Laasphe. Björn Strackbein hatte die Idee in 2017, als er vorschlug, im Kurpark eine Blumenwiese anzulegen. Hintergrund damals: Das Insektensterben schritt voran, mitunter wurden seinerzeit katastrophale Szenarien abgebildet. Also machte sich der passionierte Imker Gedanken und organisierte über das „Netzwerk Blühende Landschaft“ das nötige Saatgut und Material, um mit Zustimmung der Stadt Bad Laasphe in der Nähe des Steinchens im Kurpark eine große Blumenwiese anzulegen. Blumenwiese in...

  • Bad Laasphe
  • 18.06.21
  • 62× gelesen
Kultur
Im Juli geht’s endlich wieder los, signalisieren (v. l.) Kai Winterhoff (Residenz-Kino Bad Laasphe), Melanie Jeismann (Weidenhof-Kino Plettenberg), Jochen Manderbach (Viktoria-Filmtheater Dahlbruch), Christin Cordes (Lichtspielhaus Lennestadt/JAC-Kino Attendorn) und Stefan Brögeler (Cineplex Olpe).
2 Bilder

Am 1. Juli öffnen Kinos endlich wieder ihre Pforten
"Bond" bis "Nomadland": Licht auf der Leinwand

sz Siegen/Dahlbruch/Olpe. In den vergangenen acht Monaten ähnelten die deutschen Kinos ein wenig dem einsamen Hotel in dem Horrorfilm-Klassiker „Shining“: Besucher durften nicht hinein, die Säle waren kalt und leer, und so mancher Betreiber drohte – ähnlich wie Jack Nicholson – den Verstand oder zumindest die Hoffnung zu verlieren. Doch der Alptraum hat nun ein Ende: Am 1. Juli kehrt das Kino zurück. Alle fünf Kino- und Verleihverbände – AG Kino-Gilde, der Hauptverband deutscher Filmtheater, AG...

  • Siegen
  • 16.06.21
  • 419× gelesen
LokalesSZ
Das Dorfgemeinschaftshaus in Herbertshausen sollte eigentlich über das IKEK einen neuen Anstrich und auch eine behindertengerechte Toilette bekommen. Aktuell sei davon jedoch keine Rede mehr, sagt der Ortsvorsteher Erich Scheffel.
3 Bilder

IKEK-Projekte nur für die Schublade?
Ortsvorsteher würde gerne in den Ruhestand

joge Herbertshausen. „Ich möchte nicht sagen, dass es sich hier um einen Job handelt. Ohne Ortsvorsteher als Verbindung zur Verwaltung geht es nicht“, antwortet Erich Scheffel auf die Frage, was denn seine Motivation gewesen sei, den Job als Ortsvorsteher wahrzunehmen. Schon seit 2015 ist Erich Scheffel Ortsvorsteher in Herbertshausen. Scheffel hat jahrelange Erfahrung als Chorleiter Kein Wunder, dass er sich nach einer solch langen Amtszeit frisches Blut auf seiner Position wünscht: „Ich fühle...

  • Bad Laasphe
  • 16.06.21
  • 167× gelesen
Lokales
Auf die Schüler wartete im Innern des Trucks modernste Technik.
2 Bilder

Metall- und Elektro-Industrie
"Transformer" präsentiert Ausbildungsmöglichkeiten

vc Bad Laasphe. Es war – gelinde gesagt – ein ausbaufähiges Jahr für die Schüler an deutschen Schulen. Homeschooling, Technikpannen und die Herausforderung einer Pandemie mussten bewältigt werden. Für die Schüler aus Bad Laasphe avancierte da die Berufsinformation der Metall- und Elektroindustrie vor Ort zu einem Höhepunkt kurz vor den Sommerferien. Die Zukunft machte Station auf Schloss Wittgenstein und entfaltete sich zu einem Berufsbildungszentrum. „Das erinnert mich an einen Transformer“,...

  • Bad Laasphe
  • 16.06.21
  • 33× gelesen
Lokales
Bad Laasphe nahm 2015 über 100 Flüchtlinge auf. Das Bild aus 2016 zeigt einige Männer und Kinder bei einer Demo vor der ehemaligen Schlossbergklinik, ihrer damaligen Unterkunft. Dieses Jahr wurde nur eine Person zugewiesen.

Dennoch werden Wohnungen gesucht
Nur ein einziger Flüchtling in 2021

howe Bad Laasphe. Keinen einzigen Flüchtling hat die Stadt Bad Laasphe in diesem Jahr zugewiesen bekommen, den sie „mit Wohnsitzauflage“ unterbringen muss. Das geht aus dem Bericht von Volker Kohlberger hervor, den der Fachbereichsleiter Bürgerdienste am Montagabend dem Ausschuss für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport vorlegte. Zur Erinnerung: 2018 wurden der Stadt noch 35 Menschen zugewiesen. Ähnlich sieht es bei denjenigen aus, die nach dem sogenannten Flüchtlingsaufnahmegesetz in die...

  • Bad Laasphe
  • 15.06.21
  • 647× gelesen
LokalesSZ
Für das leer stehende Fritz-Heinrich-Seniorenzentrum in Bad Laasphe hat sich offenbar ein Investor gefunden. Die Portarion GmbH aus Herford will hier auf dem Areal ab 2022 Service-Wohnungen mit Tagespflege sowie Sozialwohnungen errichten.

Portarion GmbH will Service-Wohnungen bauen
Investor für das Fritz-Heinrich-Zentrum

howe Bad Laasphe. Das kommt ja einer Sensation sehr nahe: Dem seit 2017 leer stehenden Fritz-Heinrich-Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWo) soll im kommenden Jahr neues Leben eingehaucht werden. Am Montagabend stellten sich Thomas Henke und Till Kaiser vom Investor Portarion GmbH aus Herford vor – begleitet von Benedikt Bauer, dem Fachbereichleiter für strategische Geschäftsfeldentwicklung beim AWo-Bezirksverband Westliches Westfalen. Wohnungen und Café für Menschen über 60Neu gebaut...

  • Bad Laasphe
  • 15.06.21
  • 118× gelesen
LokalesSZ
Zwischen Oberer Bienhecke und Oberer Wallachei soll ein Seniorenpark mit rund 25 barrierefreien Wohnungen entstehen.
2 Bilder

25 barrierefreie Wohnungen in Bad Laasphe geplant
Der perfekte Alterssitz

howe Bad Laasphe. Christian Bernshausen aus Feudingen steht vor einem großen Bauvorhaben. Der Geschäftsführer der Bernshausen Projekt- und Vermögensverwaltungs und der Bernshausen Bau GmbH & Co. KG plant den Bau eines Seniorenparks mit drei Häusern – und zwar im Wohngebiet „Vor den Hasseln“, zwischen Oberer Bienhecke und Oberer Wallachei in Bad Laasphe. Dort hat der Investor Grundstücke erworben, auf denen er drei Häuser mit 11 bzw. 6 bis 8 Wohnungen errichten will. Insgesamt sollen 25...

  • Bad Laasphe
  • 14.06.21
  • 184× gelesen
Lokales
Sorgenkind in Hesselbach ist das leerstehende und inzwischen recht heruntergekommene Hotel Marburger. Ziel sei es, eine dauerhafte Schrottimmobilie zu verhindern, sagt das Ortsvorstands-Duo.
3 Bilder

Walter Bohner und Mirko Becker im SZ-Gespräch
Hotel Marburger als Sorgenkind in Hesselbach

joge Hesselbach. „Wir haben einfach irgendwann gemerkt, dass wir das rocken können“, erinnert sich der Hesselbacher Ortsvorsteher Walter Bohner zurück an die Kommunalwahl, die er nicht als Einzelkämpfer bestritt. „Ich wollte Mirko Becker als Direktnachfolger unterstützen“, sagt der 53-Jährige. Die Zusammenarbeit kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern im Dorf gut an, wobei sich Mirko Becker als Ratsmitglied vor allem um die verwaltungstechnischen Aufgaben kümmert und Walter Bohner diese dann in...

  • Bad Laasphe
  • 14.06.21
  • 555× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.