Bad Laasphe

Beiträge zum Thema Bad Laasphe

Lokales SZ-Plus
Im Zuge der handfesten Auseinandersetzung auf der Bad Laaspher Bahnhofstraße gingen auch die Scheiben von drei geparkten Fahrzeugen zu Bruch. Die Autos mussten abgeschleppt werden.  Foto: Archiv

Laaspher sitzt nicht mehr in Haft
Schütze von Breidenbach ist bislang nicht ermittelt

vö Bad Laasphe/Breidenbach. Der 25-jährige Bad Laaspher, der zwischenzeitlich in den dringenden Verdacht geraten war, am 2. März im hessischen Breidenbach aus einem fahrenden Auto heraus in eine Menschengruppe geschossen zu haben, sitzt nicht mehr in Haft. Dies erklärte Timo Ide, Sprecher der Marburger Staatsanwaltschaft, auf Anfrage. Begründung: Der Verdacht habe sich nicht erhärtet, es liege kein dringender Tatverdacht für ein Tötungsdelikt vor. Nähere Angaben zum Stand der Ermittlungen mache...

  • Bad Laasphe
  • 13.09.19
  • 319× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Seniorenpark Bad Laasphe GmbH wartet auf die Baugenehmigung für das Altenheim auf dem Gelände der Hauptschule. Die SZ fragte beim Kreis nach und erfuhr: „Der Antrag ist kurz vor der Entscheidungsreife.“ Archivfoto: Holger Weber

Baugenehmigung für Seniorenpark
Der Bauantrag ist kurz vor der Entscheidungsreife

howe Bad Laasphe. Die Seniorenpark Bad Laasphe GmbH dürfte wohl in Kürze mit der Baugenehmigung des Kreises Siegen-Wittgenstein rechnen. Dann kann das Unternehmen aus Winsen an der Aller auf dem Grundstück der Hauptschule im Gennernbach ein Alten- und Pflegeheim mit 80 Plätzen bauen. „Der Antrag ist kurz vor der Entscheidungsreife. Es fehlen nur noch ein Nachweis zur Löschwasserversorgung, die dort liegende Wasserleitung reicht für die Löschwasserversorgung nicht aus“, teilte Jana Schröder aus...

  • Bad Laasphe
  • 06.09.19
  • 203× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die BAG erhielt den Siegerpreis und 2500 Euro. Lisa Werthenbach von der Verwaltung freute sich mit Klaus Friedrich, Mirko Schäfer und Daniel Heinelt sowie Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann (v. l.). Fotos: Holger Weber
3 Bilder

Preisverleihung in der Ratssitzung
Erster Heimatpreis in Bad Laasphe für die BAG

howe Bad Laasphe. Eine große Sache, von der NRW-Landesregierung ins Leben gerufen: Der Heimatpreis 2019 sollte ein besonderes Ereignis werden, zumindest hatte die Stadt im Vorfeld reichlich Spannung aufgebaut. Am Ende – ja am Ende raste Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann am Donnerstagabend in der Ratssitzung durch den Wettbewerb, überreichte zügig Pokale und Urkunden und hatte für die Preisträger noch jeweils zwei, drei Sätze parat, bei denen die schreibende Zunft die nicht vorhandenen...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
  • 281× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwischen der Baufirma und dem Anwohner der Laaspher Königstraße ist die Situation neulich eskaliert, wie man auf dem Foto sieht. Foto: privat

Ärger auf Baustelle in der Königstraße
Stadt sagt: „Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille“

howe Bad Laasphe. Der Ärger um den von der Firma König eingerichteten Bauhof am Haus Königstraße 58 in Bad Laasphe (die SZ berichtete) reißt nicht ab. Dieser Tage meldete sich Anwohner Heinz Walter Wehn erneut in der SZ-Redaktion: „Ich habe Wasser und Bier aus dem Getränkemarkt geholt. Dann habe ich den Fehler begangen und noch eine Tasse Kaffee in unserer Wohnung getrunken. Als ich nach 20 Minuten wegfahren wollte, fand ich die auf den Fotos dokumentierte Situation vor.“ Kurzum: Die...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
  • 311× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auf dem Sasselberg läuft der Straßenausbau, die Anlieger sollen deutlich fünfstellige Beträge zahlen. Ob sich durch das bald geänderte KAG daran etwas ändert? Archivfoto: Björn Weyand

Stellungnahme im Bauausschuss
Das „neue“ KAG ist für Bad Laasphe eine Farce

howe Bad Laasphe. Als alle Presseleute und Zuhörer eigentlich schon gehen wollten, kam die Bad Laaspher Stadtverwaltung am Mittwochabend noch mit einer Mitteilung rüber, die dem Bauausschuss nicht vorenthalten werden sollte. Paragrafen wurden reihenweise zitiert und das aktuelle Thema der KAG-Beiträge (Straßenausbaubeiträge nach dem Kommunalen Abgabengesetz) auf die Stadt Bad Laasphe bezogen. Kurzum: Die Verwaltung wollte mal sehen, ob und was sich zukünftig mit dem Gesetzesentwurf der...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
  • 405× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die städtische Fläche, auf der die Feudinger Modellkirche gegenüber vom Landhotel Doerr steht, soll zu einer Buswende umfunktioniert werden. Ein Dutzend Feudinger Bürger beschwerte sich am Mittwochabend im Bauausschuss. Foto: Holger Weber

Mehrheit im Bad Laaspher Bauausschuss
Die Buswende in Feudingen soll gebaut werden

howe Bad Laasphe. Die Buswende auf dem städtischen Wiesengelände in Feudingen, vis à vis zum Landhotel Doerr, soll gebaut werden. Der Bad Laaspher Bauausschuss gab der Verwaltung am Mittwochabend mit eindeutiger Mehrheit grünes Licht für die weiteren Planungen. CDU und SPD stimmten komplett dafür, zwei Ausschussmitglieder von Grüne und FDP sprachen sich dagegen aus, zwei Kommunalpolitiker enthielten sich. Dem Beschluss ging eine intensive Diskussion voraus, an der 15 Minuten lang auch das...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
  • 372× gelesen
Lokales SZ-Plus
Drei Schüler der Lachsbach-Verbundschule aus Bad Laasphe hatten im Mai an der Jugendbeteiligungs-Konferenz in Raumland teilgenommen und Kontakte zur Politik sowie zu Volker Kohlberger von der Verwaltung geknüpft. Das Ziel: den Schulhof mit neuen Spielgeräten auszustatten und die Langeweile endlich zu vertreiben. Foto: Holger Weber

Schulhof wird in Bad Laasphe aufgewertet
Nestschaukel macht Anfang in der Lachbachschule

howe Bad Laasphe. Leon, Lars und Aaron freuen sich besonders. Die drei Schüler der Lachsbach-Verbundschule aus Bad Laasphe hatten im Mai an der Jugendbeteiligungs-Konferenz in Raumland teilgenommen und Kontakte zur Politik sowie zu Volker Kohlberger von der Verwaltung geknüpft. Das Ziel: den Schulhof mit neuen Spielgeräten auszustatten und die Langeweile endlich zu vertreiben. Die Jungs machten Eindruck. Kurz danach gab es einen Ortstermin der Verwaltung in der Schule. Am Dienstagabend im...

  • Bad Laasphe
  • 03.09.19
  • 102× gelesen
Lokales SZ-Plus
Von 20 Sportvereinen aus Bad Laasphe hat sich bislang einer beim Stadtsportverband gemeldet, der Interesse an dem neuen NRW-Sportstätten-Förderprogramm bekundet. Foto: Holger Weber

Vorstellung im Bad Laaspher Ausschuss
Neues Förderprogramm ist für die Vereine eine Chance

howe Bad Laasphe. Anfang Dezember erhielt die Stadt Bad Laasphe die frohe Kunde vom Städte- und Gemeindebund: Das Land NRW legt gemeinsam mit dem Landessportbund ein neues Sportstättenförderprogramm auf, das „Moderne Sportstätte 2022“ heißt und von 2019 bis 2022 läuft. Von den landesweit 300 Mill. Euro, die im Fördertopf zur Verfügung stehen, erhält der Kreis Siegen-Wittgenstein rund 4,5 Mill. Euro. Die Gelder werden nach kommunalen Verteilschlüsseln vergeben, die sich auf die Einwohnerzahl...

  • Bad Laasphe
  • 03.09.19
  • 143× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gemeinsam mit dem stellv. Fachausschuss-Vorsitzenden Thomas Kreutter (3. v. l.) schauten sich die Mitglieder des Ausschusses für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport das Haus der Jugend an. Foto: Holger Weber

Sozialausschuss besichtigte Einrichtung
Ein Glücksfall für das Bad Laaspher Haus der Jugend

howe Bad Laasphe. Sie ist ein Glücksfall für das Haus der Jugend, für die Stadt Bad Laasphe. Die Rede ist von Sozialarbeiterin Mareike Schäfer, die sich rührend um das Haus der Jugend und die örtlichen Jugendlichen kümmert. Dass das so ist, das bestätigten am Montagabend im Bad Laaspher Ausschuss für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport die Mitglieder des Fachausschusses. Stellvertretend für alle stellte Thomas Kreutter als stellv. Ausschussvorsitzender fest: „Gegenüber dem letzten Besuch vor...

  • Bad Laasphe
  • 03.09.19
  • 114× gelesen
Lokales SZ-Plus
Klopapier, Feuchttücher, Binden und Windeln: Am Gitter dieses Regenüberlaufs im Laasphebach hatte sich so einiges angesammelt. Seit Mittwoch ist alles wieder sauber. Foto: privat
2 Bilder

Probleme bei Starkregen in Bad Laasphe
Fäkalien und Hygieneartikel fließen aus Regenüberlauf

howe Bad Laasphe. Man muss nicht im Thema sein, um zu erkennen, dass da zwischen Heinz Walter Wehn und der Stadt Bad Laasphe einige Rechnungen offen sind. So nutzte der Anwohner des Hauses Königstraße 58 dieser Tage die Gelegenheit, dem SZ-Redakteur nicht nur seine gemütliche Grill-Ecke am Laasphebach zu zeigen, sondern auch darauf aufmerksam zu machen, dass hier über den Regenüberlauf Fäkalien eingeleitet würden. „Bei jedem Starkregen kommt eine immense Menge Wasser, vermischt mit Fäkalien und...

  • Bad Laasphe
  • 01.09.19
  • 5.787× gelesen
Lokales SZ-Plus
25 Jahre ist sie SPD-Mitglied und seit 1999 im Rat: Christel Rother führt ab sofort die Bad Laaspher SPD-Fraktion im Rat der Stadt. Foto: Holger Weber

Christel Rother führt die SPD
Neue Fraktionsvorsitzende ist nicht neu – aber erfahren

howe Bad Laasphe. „Ein Jahr vor der Wahl wäre ein Umbruch in der SPD fatal.“ Also hat Christel Rother das Ruder auf dem Schiff der Bad Laaspher Sozialdemokraten selbst übernommen. Nachdem Nils Wacker sein Amt wegen des Umzugs nach Erndtebrück niedergelegt hatte, mussten die Sozialdemokraten eine Lösung finden. Und die heißt Christel Rother. 65 Jahre ist die Bad Laaspherin alt, zählt zu den Urgesteinen in der SPD. Seit 25 Jahren ist sie der Partei treu, sitzt seit 1999 im Rat, führt „seit...

  • Bad Laasphe
  • 01.09.19
  • 147× gelesen
Lokales
Der Anfang ist gemacht: Als erster Schritt der Sanierung des Schulhofs vom Städtischen Gymnasium wurde die Schotterfläche vor der Cafeteria gepflastert. Foto: Schule

Stadt Bad Laasphe investiert in Schulen
Alles neu machte in diesem Fall der Sommer

sz Bad Laasphe. Ein reges Treiben herrschte in den vergangenen Wochen in der Grundschule Feudingen. Nein, hier wurde nicht gepaukt, sondern gebohrt, gehämmert und gepinselt. Die Stadt Bad Laasphe nutzte die Ferienzeit, um in dem Gebäude eine Mensa für die Offene Ganztagsschule (OGS) einzurichten, die zu Beginn des neuen Schuljahres mit 21 Kindern an den Start gegangen ist. Dafür wurde die frühere Lehrküche im Erdgeschoss, ein Überbleibsel der einstigen Hauptschule, komplett umgestaltet: Aus...

  • Bad Laasphe
  • 01.09.19
  • 173× gelesen
Lokales
Zum Start des gemeinschaftlichen Notinsel-Projektes in Wittgenstein wurde an der Sparkasse Wittgenstein in Bad Laasphe der erste Aufkleber durch die Initiatoren angebracht. Mit vor Ort waren auch einige der zukünftigen Partner.  Foto: TKS Bad Laasphe

Insgesamt 63 Partner machen mit
Das Notinsel-Projekt startet in Wittgenstein

sz Wittgenstein. Das Kinderhilfsprojekt Notinsel ist nach Angaben der Initiatoren in Wittgenstein erfolgreich angelaufen. Nach einem Aufruf der drei Wittgensteiner Kommunen im Frühjahr (die Siegener Zeitung berichtete) haben sich bereits 63 Partner gemeldet, die künftig Kindern in Not eine sichere Anlaufstelle bieten und zu sogenannten Notinseln werden. „Das ist klasse. Denn nur gemeinsam können wir ein solches Netzwerk aufbauen und unseren Kindern in Wittgenstein Sicherheit bieten“, wird Petra...

  • Bad Laasphe
  • 30.08.19
  • 238× gelesen
Lokales SZ-Plus
50 junge, amerikanische Austauschschüler erfuhren am Mittwoch im Bad Laaspher Rathaus von zwei Auszubildenden, welche Vorzüge die Stadt so zu bieten hat. Foto: Holger Weber

Congress-Bundestag Youth Exchange
Austauschschüler waren zu Gast im Laaspher Rathaus

howe Bad Laasphe. Die amerikanischen Jugendlichen des Austauschprogramms Congress-Bundestag Youth Exchange (CBYX) machten am Mittwoch Station im Rathaus. Die Siegener Zeitung berichtete bereits über die 50 Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren, die noch bis zum 7. September in Bad Laasphe ihre Vorbereitung für ihr Austauschjahr in Deutschland absolvieren – einen „Crashkurs für eine neue Kultur“, wie die SZ schrieb. Von Schloss Wittgenstein aus, wo die Schüler eine Mischung aus Sprachkurs...

  • Bad Laasphe
  • 29.08.19
  • 116× gelesen
Lokales SZ-Plus
Damit das Projekt „Seniorenpark Bad Laasphe“ realisiert werden kann, muss der Flächennutzungsplan geändert werden, um Fläche für Gemeinbedarf (früher genutzt als Hauptschule) in Wohnbaufläche und in Grünfläche umzuwandeln. Foto: Björn Weyand

Wohnbau-Reserveflächen in Bad Laasphe
Rücknahme zunächst nur in der Kernstadt

bw Bad Laasphe. Mit der großen Rücknahme von Wohnbau-Reserveflächen ist die Laaspher Stadtverwaltung im Bauausschuss und bei den Ortsvorstehern bereits zwei Mal abgeblitzt. Jetzt versucht die Verwaltung mit einem kleinen „Wurf“, in Arnsberg eine Zustimmung für die Realisierung des Seniorenheims im Bereich Gennernbach zu bekommen. Hier soll ein Areal, das bisher im Flächennutzungsplan als sogenannte Fläche für Gemeinbedarf (früher genutzt als Hauptschule) ausgewiesen ist, in Wohnbaufläche (0,95...

  • Bad Laasphe
  • 27.08.19
  • 241× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Prozess um sexuellen Missbrauch in Bad Laasphe wird erst im September fortgesetzt.

Prozess um sexuellen Missbrauch
Mit einem Urteil ist erst im Spätherbst zu rechnen

mick Siegen/Bad Laasphe. Diverse Urlaubs- und andere Termine führen dazu, dass ein Urteil im Verfahren um mutmaßliche Missbrauchsfälle in Bad Laasphe jetzt frühestens im Oktober oder sogar November fallen wird. Zu Beginn des Verhandlungstages am Montag lehnte die 1. große Strafkammer des Siegener Landgerichts auch die abgeänderten Anträge des Verteidigers ab, die mutmaßlichen Opfer per Gutachten auf ihre Glaubwürdigkeit untersuchen zu lassen. Lebensgefährtin des Angeklagten erneut im...

  • Siegen
  • 26.08.19
  • 268× gelesen
Lokales
Starke Musik von „UnArt“ auf der Bühne und ein voller Wilhelmsplatz davor: Das dritte Konzert der Reihe „Freitags in Bad Laasphe“ brachte am Freitagabend wieder viele Partygänger zusammen, die einen entspannten Spätsommer-Abend erlebten. Foto: vs

Konzertreihe „Freitags in Bad Laasphe“
Die Musiker von „UnArt“ rockten den Wilhelmsplatz

vs Bad Laasphe. Am Freitagabend fand das dritte und somit bereits vorletzte Konzert der beliebten Reihe „Freitags in Bad Laasphe“ statt – diesmal mit deutlich besserem Wetter als noch zwei Wochen zuvor, als die Veranstaltung ja buchstäblich ins Wasser gefallen war. Trotz des schlechten Wetters hatten aber immer noch 300 Zuschauer ihren Weg auf den Bad Laaspher Wilhelmsplatz gefunden hatte – nun hoffte man am Freitagabend mit der kurzzeitigen Rückkehr des Sommers, wieder an die tausend...

  • Bad Laasphe
  • 25.08.19
  • 202× gelesen
Lokales
Günter Wagner, Marco Scheffel, Fritz Bosch und Martin Achatzi (v. l.) freuten sich bei der Zuschuss-Übergabe über das neue DRK-Navi.

Christdemokraten unterstützen Kauf
Spende für das DRK-Navi

howe Bad Laasphe. Das war den Christdemokraten von Bad Laasphe eine Herzensangelegenheit, den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes mit einem Zuschuss zu unterstützen. Nicht das erste Mal beteiligt sich die CDU an wichtigen Anschaffungen, schon bei den neuen Feuerwehrhelmen hatte man den Einsatzkräften mit einem Geldbetrag unter die Arme gegriffen. Diesmal fiel dieser wieder etwas höher aus als bei anderen „Vereinen“. Schließlich komme die Anschaffung – wie bei den Helmen auch – der...

  • Bad Laasphe
  • 23.08.19
  • 73× gelesen
Lokales SZ-Plus
In der Hude in Berghausen tanzte ein Marder auf einem 110 000-Volt-Trafo herum. Das führte am Mittwochabend zu einem kurzen Stromausfall in Bad Laasphe. Und der wiederum bewirkte einen Defekt in der Steuerung des Freibads.
2 Bilder

Stromausfall hat nachhaltige Auswirkungen (Update)
Ein Marder legte Laasphe lahm

howe Bad Laasphe/Berghausen. Ärger machte sich am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr im Raum Bad Laasphe breit. Für 15 Minuten war der Strom ausgefallen – aber komplett. „Habt ihr Strom?“, lautete denn auch die meistgestellte Frage in den WhatsApp-Chats. Wobei auch hier teilweise die Internetverbindung für eine Weile lahmgelegt war. Selbst bei den Windkraftanlagen der Wittgenstein New Energy von Ludwig Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg drehte sich zwischen Hesselbach und Banfe kein Rad...

  • Bad Laasphe
  • 23.08.19
  • 581× gelesen
Lokales
Dieses Brückenmodell erhielt die meisten Bürgerstimmen. Der Entwurf von Jan Weyand und Mohammed Mahmud landete in der Jury-Wertung auf Platz 3.

Bürger stimmen über Brückenmodelle für Bad Laasphe ab
Urteile liegen eng zusammen

sz Bad Laasphe. Dr. Torsten Spillmann zog ein positives Fazit: „Es ist toll, dass sich viele unserer Bürgerinnen und Bürger an der Abstimmung beteiligt haben. Mit ihrem Feedback haben wir jetzt eine gute Grundlage für unsere weitere Arbeit in Sachen Radwanderbrücke über die Lahn in der Kernstadt“, resümierte Bad Laasphes Bürgermeister zufrieden. Zahlreiche Bad Laaspher haben in den vergangenen Wochen die Gelegenheit genutzt, sich die sieben unterschiedlichen Brückenmodelle, die...

  • Bad Laasphe
  • 22.08.19
  • 182× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Prozess um sexuellen Missbrauch könnten am Montag (26. August) die Plädoyers gehalten werden.

Prozess um sexuellen Missbrauch
Plädoyers am Montag?

cs Siegen/Bad Laasphe. „Sie unterstellen, dass die Beamten die Briefe unterschlagen haben.“ So verstand Vorsitzende Richterin Elfriede Dreisbach einen Beweisantrag von Verteidiger Dirk Löber. Das sei in keinem Fall seine Absicht, unterstrich der Rechtsanwalt, „aber vielleicht ist etwas verloren gegangen“. Im Prozess gegen einen 64-jährigen aus Frankfurt am Main stammenden Mann, der zwischen 1998 und 2010 zwei seiner Nichten mehrfach sexuell missbraucht haben soll, ging es vor dem Siegener...

  • Siegen
  • 22.08.19
  • 301× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die neue Küche wartet mit modernem Equipment für den OGS-Betrieb in der Grundschule in Feudingen auf. Insgesamt 105 000 Euro hat die Stadt Bad Laasphe dafür investiert.
2 Bilder

OGS in der Grundschule Feudingen
Bewusst auf hohe Qualität gesetzt

tika Feudingen. Wenn in der kommenden Woche die Sommerferien enden und die Schulen in Wittgenstein wieder mit Leben gefüllt sind, dann hat sich einiges verändert. Eine deutlich sichtbare Veränderung sind die inzwischen abgeschlossenen Umbauarbeiten in der Grundschule in Feudingen. Dort startet mit dem Beginn des neuen Schuljahres der Betrieb für die Offene Ganztagsschule (OGS) mit voraussichtlich 21 Kindern – diese Zahl soll künftig wachsen, bis zu 30 Kinder sind möglich. „Wir wollten den...

  • Bad Laasphe
  • 21.08.19
  • 173× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.