Bad Laasphe

Beiträge zum Thema Bad Laasphe

Lokales SZ-Plus
Der Käfer hat in Feudingen alles ratzekahl gefressen. Hier im Bad Laaspher Stadtwald sind die Fichten nicht mehr zu retten.

Rat informiert sich über Waldzustand
„Fallen nicht in ein tiefes Loch“

howe Bad Laasphe. So düster das Bild des Bad Laaspher Stadtwalds auch gezeichnet sein mag: Die Köpfe steckten am Dienstagabend in der Sitzung des Rates Forstdirektor Manfred Gertz vom Regionalforstamt sowie Center-Forst-Chef Henning Graf von Kanitz nicht in den Sand. 200 000 Festmeter Holz warten noch auf ihre Aufarbeitung in Wittgenstein, die Preise seien „nicht zum Totlachen“. Man bewege sich am Rande der Kostendeckung, erläuterte Manfred Gertz. Und dennoch: „Der Wald ist nicht ganz weg, er...

  • Bad Laasphe
  • 20.11.19
  • 169× gelesen
Lokales SZ-Plus
Birgit Becker, Horst-Günter Linde, Christa Schmeltzer und Marion Linde (v. l.) würden sich über eine Bad Laaspher UWG freuen. Foto: Holger Weber

Mitstreiter gesucht
UWG sucht in der Lahnstadt Mitstreiter

howe Bad Laasphe. Der erste Aufschlag von Christa Schmeltzer und Birgit Becker war schon ganz ordentlich. Der Wille, eine Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) in Bad Laasphe aus der Taufe heben zu wollen, fand in der Öffentlichkeit schon Gehör. Jetzt suchen die beiden Feudingerinnen Mitstreiter. Denn zur Gründung braucht es mindestens mal sieben Leute. Erst, wenn sich Interessierte finden, die mitmachen möchten, kann es was werden mit der Bad Laaspher UWG. „Ich bin begeistert“, sagte...

  • Bad Laasphe
  • 19.11.19
  • 208× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Plenarsaal selbst bot viel Platz, die Zuschauerränge allerdings waren bis auf wenige Plätze gefüllt. Das Interesse an der Sachverständigenanhörung war groß, der Verlauf intensiv – und phasenweise emotional.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Zwischen neuem Gesetz und zerstörter Lebensplanung

tika Düsseldorf. Es zählt zur Geschichte dieser Anhörung, dass sich Christa Guardia und einige weitere Gegner des Kommunalabgabegesetzes (KAG) am Montag im Fraktionssaal der CDU im Landtag wiederfinden sollten. Also jener Partei, die sich vehement für einen Erhalt des Gesetzes einsetzt. Denn die zweite Hälfte der Sachverständigenanhörung zum fünften Gesetz zur Änderung des KAG im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im Plenarsaal des Landtags in Düsseldorf verfolgten sie und...

  • Bad Laasphe
  • 18.11.19
  • 738× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Jahre 2009 traten die Drei als Bürgerliche Fraktion auf, Zehn Jahre später gründen Birgit Becker und Christa Schmeltzer (M.) eine Unabhängige Wählergemeinschaft in Bad Laasphe, jedoch „ohne den Martin“. Foto: Archiv

"Ohne Druck einer Partei"
Neue Laaspher UWG tritt „ohne den Martin“ an

howe Bad Laasphe. Den Braten gerochen hatte der SZ-Redakteur schon am Mittwochabend. Da hatte sich Christa Schmeltzer im Bad Laaspher Bauausschuss in die letzte Reihe gesetzt, gleich neben Martin Achatzi. Dass der seiner örtlichen CDU-Fraktion den Rücken zugekehrt hatte und sich künftig voll und ganz auf seine Aufgaben als Christdemokrat in der Kreistagsfraktion konzentrieren will, das stand bereits in der Siegener Zeitung. Dass jetzt Christa Schmeltzer eine Unabhängige Wählergemeinschaft...

  • Bad Laasphe
  • 15.11.19
  • 589× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 1.340× gelesen
Lokales SZ-Plus
In der Altstadt von Bad Laasphe soll sich am ersten Dezemberwochenende nicht nur der Weihnachtsmarkt abspielen. In diesem Rahmen wollen auch einige Einzelhändler ihre Verkaufsflächen öffnen.

Bad Laaspher Weihnachtsmarkt
Eine letzte Hürde für die Öffnung am Sonntag

tika Bad Laasphe. Die Diskussion um Sonntagsöffnungen im Einzelhandel zu besonderen Anlässen ist eine schier endlose Diskussion. Auch und gerade die Stadt Bad Laasphe ist davon betroffen und war in den vergangenen Jahren immer wieder mit Problemen konfrontiert. Anlässlich des Herbstmarktes dauerten die Abstimmungsgespräche mit der Gewerkschaft Verdi derart lange, dass am Ende eine Dringlichkeitsentscheidung der Fraktionsvorsitzenden des Rates der Stadt Bad Laasphe den Weg freimachen musste. In...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 149× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Forderung bleibt: Das Kommunalabgabengesetz soll endgültig abgeschafft werden. Bislang hat die Landesregierung nur einen Anderungsentwurf vorgelegt, der weiterhin hohe Kosten mit sich bringt – und zusätzlichen bürokratischen Aufwand.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Forderungen massiven Nachdruck verleihen

tika Wittgenstein. Viel steht auf dem Spiel, es geht um Existenzen – landesweit. Wenn am kommenden Montag, 18. November, um 14 Uhr die Anhörung im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im NRW-Landtag in Düsseldorf ansteht, dann wollen zahlreiche Menschen aus Wittgenstein und dem Siegerland ein Zeichen setzen. „Wir haben mehrere Busse organisiert, die nach Düsseldorf fahren“, erklärte Samir Schneider. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende selbst ist ebenfalls als Zuhörer dabei, wenn es...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
  • 222× gelesen
Lokales
Sandro Dietrich (l.) und Manfred Zode vor dem Blockheizkraftwerk der BL-E. Als Prokurist und Geschäftsführer könnten sie von Seiten der Stadt Bad Laasphe schon bald an der Spitze der Gesellschaft stehen, nachdem Joachim Debus ausgeschieden ist. Der Vorschlag wird dem Stadtrat am 19. November unterbreitet.

Neue Spitze für BL-E
Für eine verlässliche Wärmeversorgung

sz Bad Laasphe. Nach dem Abschied von Joachim Debus sucht die Bad Laaspher Energie GmbH (BL-E) einen neuen Geschäftsführer. Die Stadtverwaltung, die an der Gesellschaft 51 Prozent hält, schlägt für diese Position in der nächsten Ratssitzung am kommenden Dienstag, 19. November (Beginn: 18 Uhr), Manfred Zode vor. Der Kämmerer war bisher als Prokurist für die BL-E tätig und hat dadurch bereits Einblicke in das Unternehmen und seine Betriebsabläufe gewinnen können. „Aufgrund seiner...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
  • 139× gelesen
Lokales
Ministerin Yvonne Gebauer (Mitte) überreichte jetzt in Düsseldorf die Auszeichnung für das Städtische Gymnasium Bad Laasphe an Schulleiterin Corie Hahn.

"Gymbala" ist rezertifiziert
Städtisches Gymnasium wieder MINT-freundlich

sz Bad Laasphe. 150 Schulen aus NRW wurden jetzt in Düsseldorf als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. MINT steht dabei für den Bereich „Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik“. 44 Schulen erhielten das erste Mal die Auszeichnung und 106 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Die Schulen weisen dabei nach, dass sie mindestens zehn von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Im Rahmen der...

  • Bad Laasphe
  • 11.11.19
  • 298× gelesen
Lokales SZ-Plus
14 Schüler des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe absolvierten im Rahmen ihres Praktikums eine Woche lang ein Duales Studium bei der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Biedenkopf. Die THM wagte damit ein Pilotprojekt.

Kooperation zwischen THM und Gymnasium
Neue und duale Wege gegangen

howe Biedenkopf/Bad Laasphe. Das hat es bislang an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) noch nicht gegeben, dass Oberstufenschüler eines Gymnasiums im Rahmen ihres zweiwöchigen Praktikums eine Woche lang ein Duales Probestudium bei der THM in Biedenkopf absolvieren und die andere Woche bei einem heimischen Unternehmen beschäftigt sind. So ist es ja im Studium: Ein Student sucht sich sein Unternehmen, unterschreibt seinen Arbeitsvertrag und besucht die Hochschule. Dem Städtischen...

  • Bad Laasphe
  • 09.11.19
  • 453× gelesen
Lokales
Kürzlich wurde der 10 000. Laaspher Geschenk-Gutschein gekauft.

Bad Laaspher Gutschein
Der 10 000. Gutschein wurde jetzt verkauft

sz Bad Laasphe. Die Erfolgsgeschichte „Bad Laaspher Geschenkgutschein“ hat einen weiteren Höhepunkt erreicht. In der vergangenen Woche wurde der 10 000. Gutschein im Wert von zehn Euro ausgestellt und verkauft. Eine Überraschung für die Käuferin, die diesen Gutschein als Jubiläumsgeschenk erhielt und ihn nun in über 70 Stellen einlösen kann. Auch die weiteren Gutscheine im Wert von fünf und 20 Euro nähern sich derzeit langsam aber sicher der 10 000er-Marke, heißt es in einer...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.19
  • 164× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es ist das vorläufige Ende eines langen Prozesses: Das Landgericht Siegen verurteilte einen 64-Jährigen wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Es ist aber davon auszugehen, dass der Schauspieler in Revision gehen wird.

64-Jähriger des sexuellen Missbrauchs von Kindern schuldig gesprochen
Onkel muss ins Gefängnis

cs Siegen/Bad Laasphe. Das Urteil nahmen alle Beteiligten mit einer bemerkenswerten Ruhe auf. Man hätte in Saal 165 des Siegener Landgerichts eine Stecknadel fallen hören können, als Vorsitzende Richterin Elfriede Dreisbach den Angeklagten wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern in fünf Fällen und des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in sieben Fällen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilte. Die Adhäsionsanträge der Nebenklagevertretung, nach denen...

  • Siegen
  • 07.11.19
  • 2.331× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Arbeit mit Kindern kann man eigentlich gar nicht in Stundenkontingente packen. Die braucht immer Zeit. Angelika Krämer (hinten rechts) sagt als Leiterin der Kita Bäderborn in Bad Laasphe: „Keine Bildung ohne Bindung. Und das braucht Zeit.“

Evangelische Kindertagesstätte "Bäderborn"
„Die Kinder brauchen Zeit“

howe Bad Laasphe. Mit den ersten Sätzen hat Angelika Krämer als Leiterin der ev. Kindertagesstätte „Bäderborn“ in Bad Laasphe eigentlich alles gesagt: „Für die Bildung und Erziehung von Kindern braucht man Zeit – Zeit, die ungestört ist.“ Die Mädchen und Jungen bräuchten Zeit, wenn sie etwas lernen wollten oder sich leidenschaftlich zu einem Thema einbringen würden. Damit ist das, was Betreuungszeit im Kindergarten ausmacht, auf den Punkt gebracht. „Ich bin jeden Morgen mit den Kindern im...

  • Bad Laasphe
  • 07.11.19
  • 114× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ins Schwarze getroffen: Die Bad Laaspher Jugendfeuerwehr wollte mit dem Laternenumzug mal etwas Neues ausprobieren – und motivierte viele Kinder und Jugendliche zum Mitmachen.
2 Bilder

40 Jahre Jugendfeuerwehr
So funktioniert Nachwuchsarbeit

anka Bad Laasphe. Als am 1. Juli 1979 in Bad Laasphe die erste Jugendfeuerwehr des Löschzuges I gegründet wurde, verfolgten die Verantwortlichen damals die Idee, konsequent an der Basis für Nachwuchs zu sorgen. Die Gründer Hans Höbener, Rudi Niesyto und Otto Wunderlich stellten damit etwas auf die Beine, was sich auch 40 Jahre später noch bewährt. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten damals unter anderem Dirk Höbener und Andreas Hinkelmann, die auch heute noch wichtige Positionen in der...

  • Bad Laasphe
  • 04.11.19
  • 80× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Raum des Zusammenkommens, des Austausches, des Miteinanders, des Lernens und der Kultur soll sie werden, die – sich gerade noch im Umbau befindende – Bad Laaspher Synagoge. Mit der ersten Lesung von Dr. Robert M. Zoske („Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose) wurden gleich alle Ansprüche eindrucksvoll erfüllt. Fotos (3): Sarah Benscheidt
3 Bilder

„Wir sind das Zeichen“
Erste Lesung in der Bad Laaspher Synagoge

sabe Bad Laasphe „Meine allerliebsten Eltern! Ich bin ganz stark und ruhig. (...) Ich danke Euch, dass Ihr mir ein so reiches Leben geschenkt habt. Gott ist bei uns. Es grüßt Euch zum letzten Male Euer dankbarer Sohn Hans. (Brief aus dem Gefängnis von Hans Scholl an seine Eltern, kurz vor seiner Hinrichtung durch die Nazis.) "Es lebe die Freiheit"Warum werden Menschen, wie sie sind? Was begegnet ihnen auf ihren Wegen, lässt sie zerbrechen oder erstarken, was lässt sie für etwas brennen und was...

  • Bad Laasphe
  • 03.11.19
  • 253× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Prozess um sexuellen Missbrauch in Bad Laasphe soll am 7. November das Urteil vor dem Landgericht Siegen fallen.

Prozess um sexuellen Missbrauch
"Nichts spricht für den Angeklagten"

cs/mick Siegen/Bad Laasphe. Das letzte Wort hatte der Angeklagte. Der 64-jährige Deutsche, der zwei seiner damals minderjährigen Nichten in Bad Laasphe jahrelang missbraucht haben soll (die SZ berichtete ausführlich), beugte sich in Saal 165 des Siegener Landgerichts langsam zu seinem Mikrofon vor. „Alles, was ich hier gesagt habe, entspricht der vollkommenen Wahrheit“, sagte der Schauspieler mit heiserer Stimme. In seinem ganzen Leben sei er nicht sexuell übergriffig geworden, „weder gegen...

  • Siegen
  • 01.11.19
  • 369× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die beiden Kleinfeldtore auf dem oberen Schulhof des Städtischen Gymnasiums wurden vom Rotary Club Berleburg-Laasphe gestiftet und damit die Schulhof-Neugestaltung des „GymBaLa“ maßgeblich unterstützt. Foto: Sarah Benscheidt

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
Rotary Club unterstützt Schulhofneugestaltung

sabe Bad Laasphe. Wahrscheinlichkeitsrechnung, Partizip Perfekt, Iphigenie auf Tauris, Fotosynthese – was ein Schüler während seiner Schullaufbahn so alles fassen, lernen, analysieren und rezipieren muss, ist mannigfaltig, schillernd und umfangreich. Was könnte da bei so viel umfänglicher Struktur für die Gehirnareale angenehmer sein, als zumindest in der Pause zurück zur Einfachheit zu kommen? Raus aus den Klassen, rein ins Gelände und vor allen Dingen: auf den Schulhof – so ist die Devise des...

  • Bad Laasphe
  • 29.10.19
  • 232× gelesen
Lokales
Vinum Culinarium bittet am 2. und 3. November in den Gewölbekeller von Schloss Wittgenstein.

Vinum Culinarium auf Schloss Wittgenstein
Feinster Wein und kleine Häppchen

howe Bad Laasphe. Es ist schon eine feine Veranstaltung, wenn am Samstag und Sonntag, 2. und 3. November auf Schloss Wittgenstein die sechste Runde von Vinum Culinarium stattfindet. Dann lassen sich die Gäste und Kunden von besonderen Gaumenfreuden inspirieren, dann verkosten sie die edelsten Weine, essen dazu ein schmackhaftes Häppchen und kommen mit den vielen Winzern ins Gespräch. „Wir sind hier nicht profit-orientiert“, stellt Friedhelm Conrad vom Bad Laaspher Weinhaus „La Cave“ klar. „Wir...

  • Wittgenstein
  • 25.10.19
  • 569× gelesen
Lokales SZ-Plus
SZ-Leser Gregor Hoffmann aus Oberndorf fotografierte dieses Prachtstück mit etwa 25 Zentimeter großem Hut: Zur Zeit sind die heimischen Wälder voll mit Pilzen – spricht das (allen Prognosen zum Trotz) für ein funktionierendes Ökosystem?

Pilzsaison in Wittgenstein
Artenvielfalt oder Notstand?

sabe Bad Laasphe. Es ist kein Geheimnis und in aller Munde: Die Wälder leiden, auch die heimischen. Trist und braun recken sich auch in Siegen-Wittgenstein die toten, verletzten Fichten zwischen den (noch) gesunden grünen Baumreihen in die Luft und scheinen mit dieser stillen Mahnung den wohl eindrücklichsten Weckruf aussenden zu wollen. Diese Entwicklung – wie könnte es anders sein – geht auch an den Pilzen nicht spurlos vorbei. Der Pilzexperte Volker Walther vom Bad Laaspher Pilzmuseum...

  • Bad Laasphe
  • 22.10.19
  • 244× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Niederlassung von Aldi Nord in Bad Laasphe betreibt unter anderem das Zentrallager im Gewerbegebiet.

Klage vor dem Arbeitsgericht
Aldi-Betriebsrat fühlt sich von Chef-Etage denunziert

vö Bad Laasphe. Offenbar ist das viel zitierte Fass übergelaufen: Betriebsrat und Geschäftsführung der Aldi-Nord-Niederlassung in Bad Laasphe stehen sich kommende Woche vor Gericht gegenüber. Verdi-Bezirksgeschäftsführer Jürgen Weiskirch spricht sogar von „seit Jahren schwelenden Konflikten und deren vorläufiger Zuspitzung“, die am kommenden Mittwoch, 23. Oktober (14.30 Uhr), vor der 1. Kammer des Arbeitsgerichtes Siegen unter Vorsitz von Arbeitsrichter Holger Perschke verhandelt würden....

  • Bad Laasphe
  • 19.10.19
  • 3.174× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Sasselberg in Feudingen hat durch die KAG-Diskussion längst überregional Bekanntheit erlangt. Die Straße ist eines der prominentesten Beispiele, die das gesamte Dilemma des Gesetzes verdeutlicht.

KAG-Sachverständigenanhörung im Landtag
Parteigeplänkel, Puffer und Personalprobleme

tika Bad Laasphe. Im Kalender von Dr. Torsten Spillmann gibt es am Montag, 18. November, wohl nur einen Termin. Und der spielt sich für den Bürgermeister von Bad Laasphe nicht etwa in der Lahnstadt ab, sondern im 163 Kilometer entfernten Düsseldorfer Landtag. Auf der Agenda steht an diesem Tag – von 14 bis maximal 20 Uhr – die Sachverständigenanhörung zum Entwurf der Landesregierung zum fünften Gesetz zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes (KAG). Dr. Torsten Spillmann spricht als einer von 19...

  • Bad Laasphe
  • 18.10.19
  • 739× gelesen
Lokales SZ-Plus
Aufnahmen, die der Vergangenheit angehören: Mit großem ehrenamtlichen Engagement wurde 2015 die frühere Bad Laaspher Schlossberg-Klinik in eine Flüchtlingsunterkunft verwandelt. Archivfoto: Holger Weber

Zentrale Unterbringungseinrichtung
Land schließt Bad Laaspher Stand-By-Einrichtung

vö Bad Laasphe. Die Zahl neuer Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen geht seit Jahren immer weiter zurück. Darum schließt das Land jetzt acht Unterkünfte, wie das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration am Mittwoch mitteilte. Diese Entscheidung hat direkte Auswirkungen auf die ehemalige Schlossberg-Klinik in Bad Laasphe. Die einstige Zentrale Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) auf dem Schlossberg war in den vergangenen Jahren im so genannten Stand-By-Modus geführt worden – hätte...

  • Bad Laasphe
  • 17.10.19
  • 175× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.