Bad Laasphe

Beiträge zum Thema Bad Laasphe

Lokales SZ-Plus
Trotz Regen war die Stimmung bei den Besuchern gut.

Schloss-Weihnachtsmarkt
Wildromantischer Markt über Laaspher Dächern

tika Bad Laasphe. Eine atmosphärische Kulisse, eine heimelige Stimmung, eine einmalige Veranstaltung: Trotz des ungemütlichen Wetters lockte der Weihnachtsmarkt rund um das Schloss in Bad Laasphe am Freitagabend zahlreiche Gäste. In der Summe entwickelte sich ein wildromantischer Markt über den Dächern von Bad Laasphe, der längst fest im Veranstaltungskalender der Realschule Schloss Wittgenstein und des Gymnasiums Schloss Wittgenstein etabliert ist. Schüler und Lehrer organisieren den...

  • Bad Laasphe
  • 07.12.19
  • 217× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Organisatoren von „Bad Laasphe schenkt Freude“ zeigten sich überwältigt und dankbar von der Fülle der Geschenke: „Jedes Kind im Ausgabegebiet kann glücklich gemacht werden.“

"Bad Laasphe schenkt Freude"
Über die große Kraft des Gebens

sabe Bad Laasphe. „Bad Laasphe schenkt Freude“ – über 350 Mal. So viele bunte und liebevoll verpackte Päckchen lagen nämlich am Donnerstagmorgen auf einem schier endlos langen Gabentisch im Bad Laaspher Haus des Gastes. Hier hatte man sich zur Übergabe der liebevoll verpackten Pakete getroffen – die gemeinnützige Aktion mit Namen „Bad Laasphe schenkt Freude“ kommt nämlich wieder der Tafel Biedenkopf, mit Ausgabestellen in Biedenkopf, Dautphetal, Bad Laasphe, Breidenbach und Steffenberg zu...

  • Bad Laasphe
  • 06.12.19
  • 34× gelesen
Lokales SZ-Plus
Schulleiterin Corie Hahn (l.) und Oberstufenkoordinatorin Miriam Wunderlich (r.) lauschten den Praktikumsberichten von (v. l.) Mia Behnke, Artur Papoyan, Fados Abdel Karim, David Gerlach und Fabienne Müller. Foto: Timo Karl

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
Praktika als Wegweiser für die persönliche Zukunft

tika Bad Laasphe. Der Weg nach der schulischen Ausbildung bleibt nicht selten lange Zeit offen. Die Möglichkeiten sind vielfältig – und gerade diese Tatsache sorgt bei vielen Schülern für Verunsicherung. „Praktika stehen oft zur Diskussion, zumal dadurch Unterrichtszeit ausfällt. Die Schüler und Schülerinnen, die ein Praktikum ernst nehmen, erleben allerdings eine hilfreiche Zeit“, erklärte Miriam Wunderlich am Mittwoch im Rahmen der Präsentationen der Praktikumsberichte in der Aula des...

  • Bad Laasphe
  • 05.12.19
  • 71× gelesen
Lokales SZ-Plus
Buskaps statt Buswende? Statt einen kleinen Zentralen Omnibusbahnhof in Feudingen auf der städtischen Grünfläche (r.) zu bauen, könnten schon Bushaltestellen direkt an der Sieg-Lahn-Straße genügen. Foto: Björn Weyand

Bushaltestellen in Feudingen
Was sagt nun Straßen NRW zu der Buskap-Idee?

bw Feudingen. An einer Lösung für die problematischen Bushaltestellen in der Feudinger Ortsmitte „doktert“ ja bekanntlich die Stadt Bad Laasphe schon seit Jahren herum. Eigentlich schienen die Würfel bereits zugunsten eines kleinen Omnibusbahnhofs mit Buswende auf der Grünfläche am Bahnhof gefallen – dann brachte Günter Padt, Geschäftsführer des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), aber vor Kurzem die Variante mit sogenannten Buskaps ins Spiel. Zwischenzeitlich hatte Elmar...

  • Bad Laasphe
  • 05.12.19
  • 118× gelesen
Lokales
Die Kinder des AWo-Familienzentrums „Auf der Pfingstweide“ unterhielten die Senioren mit einigen Liedbeiträgen und passenden Choreografien.

Seniorenfeiern im Haus des Gastes
Verweilen statt eilen in der Weihnachtszeit

sz Bad Laasphe. Streng genommen hatte die Adventszeit noch gar nicht begonnen. Bei den Seniorenfeiern für die Bad Laaspher Kernstadt und die Ortschaft Niederlaasphe am vergangenen Dienstag und Mittwoch im Haus des Gastes kam die erste weihnachtliche Vorfreude trotzdem schon auf. Kein Wunder, hatte das Organisationsteam um Maike Thielmann von der städtischen Senioren-Service-Stelle die Nachmittage doch unter das Motto „Besinnlich und heiter in den Advent“ gestellt. Und so erwartete die insgesamt...

  • Bad Laasphe
  • 03.12.19
  • 60× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein herrliches Lichterspiel eröffnete sich den Besuchern am Wochenende beim Bad Laaspher Weihnachtsmarkt. Da erstrahlte die historische Altstadt in einem ganz besonderen, weihnachtlichen Glanz.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt in Bad Laasphe
Die „Kö“ erstrahlt im Lichterglanz

howe Bad Laasphe. Wer vor Jahren behauptet hat, der Bad Laaspher Weihnachtsmarkt kann mit jenen aus Arfeld oder Diedenshausen mithalten, den hätte man – mit Verlaub – für verrückt erklärt. Heute sieht das anders aus. Zugegeben: Die zurückliegenden Schlagzeilen für die Lahnstadt sind sicher nicht die besten gewesen. Doch schaut man auf den Weihnachtsmarkt, wirft dieser ganz viel Licht auf die Stadt. Die Tourismus, Kur und Stadtmarketing GmbH Bad Laasphe (TKS) hat erneut einen Weihnachtsmarkt...

  • Bad Laasphe
  • 02.12.19
  • 200× gelesen
Lokales
Mitarbeiterinnen der Volksbank Mittelhessen überreichten Klaus Friedrich und Eckhard Lenk (v. l.) von der BAG den symbolischen 1000-Euro-Scheck.

Spende für "Heimliche Helden"
BAG „Schöne Altstadt“ freut sich über 1000 Euro

sz Bad Laasphe. Wieder einmal fördert die Volksbank Mittelhessen mit 1000 Euro das ehrenamtliche Engagement der Bad Laaspher Bürgeraktionsgemeinschaft „Schöne Altstadt“ (BAG). Auch bei dem Wettbewerb der Volksbank „Heimliche Helden“ wurden Mitglieder des Vereins ausgewählt. Die Volksbank Mittelhessen übernimmt Verantwortung für die Region und fördert zahlreiche regionale Initiativen. Im Jahr 2010 wurde die BAG sogar der Verein des Jahres in Südwestfalen. In diesem Jahr verlieh die Stadt Bad...

  • Bad Laasphe
  • 28.11.19
  • 76× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Wasserwerk der Stadt Bad Laasphe plant in 2020 die Erneuerung von Wasserleitungen, wie hier „Zur Ammelshelle“ in Feudingen. Mit einem Ausbau nach „KAG“ hat das aber nichts zu tun.

Beschlüsse in Rat und Ausschüssen
Die Gebühren in Bad Laasphe sollen steigen

howe Bad Laasphe. Es war abzusehen, was zukünftig auf die Bürger Bad Laasphes zukommt. Da dürfte die Erhöhung der Grundsteuer nur der Anfang gewesen sein. Denn jetzt sollen für das Haushaltsjahr 2020 auch die Wasserverbrauchs- und Abfallbeseitigungsgebühren angehoben werden, wie aus der aktuellen Drucksache für die kommenden Sitzungen von Betriebs- (Dienstag, 3. Dezember), Bauausschuss (Mittwoch, 4. Dezember) und Rat (Donnerstag, 5. Dezember) hervorgeht. Zugleich plant das Wasserwerk für das...

  • Bad Laasphe
  • 28.11.19
  • 229× gelesen
Lokales SZ-Plus
Trotz des begrenzten Platzangebotes in dem Gebäude an der Mauerstraße schaffte der Raum genügend Fläche für ein ganz besonderes kulturelles Erlebnis für die Ohren.

Christlich-jüdischer Freundeskreis
Nächstes Ziel: Zentralheizung

lh Bad Laasphe. Platz ist in der kleinsten Hütte: Nach diesem Motto empfing der Christlich-jüdische Freundeskreis Bad Laasphe alle Besucher der Lesung am Sonntagabend in der Alten Synagoge an der Mauerstraße. Trotz des begrenzten Platzangebotes schaffte der Raum genügend Fläche für ein ganz besonderes kulturelles Erlebnis für die Ohren. Nachdem die Besucher bereits im Oktober eine spannende Lesung über das Buch „Flamme sein“, eine Biographie des Widerstands-Kämpfers und Mitgliedes der „Weißen...

  • Bad Laasphe
  • 26.11.19
  • 57× gelesen
Lokales
Im wahrsten Sinne des Wortes nicht den Anschluss verlieren sollen die Bad Laaspher Schulen beim Thema Digitalisierung. Im Bild: Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann, Fachbereichsleiter Volker Kohlberger und Fabian Schneider (v. l.), verantwortlicher Informatik-Kaufmann.

"Digitalpakt Schule"
331.000 Euro Finanzspritze für den Schulunterricht 4.0

sz Bad Laasphe. Die Digitalisierung macht vor keinem Lebensbereich Halt, schon gar nicht vor der Schule. Wichtig hier sind interaktive Tafeln, Laptops, Tablets und Notebooks sowie ein leistungsstarker Internetzugang. Doch all das kostet Geld. Bund und Länder wollen den Schulträgern bei den nötigen Investitionen finanziell unter die Arme greifen: Mit dem „Digitalpakt Schule“ stellen sie über einen Zeitraum von fünf Jahren insgesamt fünf Mrd. Euro für den Ausbau der digitalen...

  • Bad Laasphe
  • 23.11.19
  • 60× gelesen
Lokales
Britta Scholz von der Kreispolizei Siegen-Wittgenstein hat es geschafft, die Jungen und Mädchen auf lockere Art und Weise vor Medien-Missbrauch zu warnen.

Gefahren von Smartphones
Möglichkeiten des Internets nicht so leichtsinnig nutzen

sz Bad Laasphe. Handy ist out. Schon in der Klasse 7b der Realschule Schloss Wittgenstein haben alle ein Smartphone. Das Telefon mit Internet schafft ungeahnte Möglichkeiten, liefert jede Menge Informationen, ist wahnsinnig interessant – und steckt voller Fallen und Gefahren. Die interessieren erstmal kaum, viel wichtiger ist oft, dass Freunde, Klassenkameraden, interessante Seiten immer leicht verfügbar sind. Das kann verführen. Manche Kinder wissen das. Andere eher nicht. Fotos von sich...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.19
  • 115× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Straße Oberer Feldhain in Banfe ist fester Bestandteil des Straßenausbauprogramms der Stadt Bad Laasphe. Vorerst wird hier allerdings nichts passieren, weil die Kommune angesichts der KAG-Diskussion auf jegliche Maßnahmen verzichtet.  Foto: Holger Weber

Laaspher Rat beschließt Resolution
Auch CDU und FDP deutlich gegen KAG

vö Bad Laasphe. Zumindest einige der Zuhörer, die am Mittwochabend die Sitzung des Bad Laaspher Stadtrates im Sitzungssaal des Rathauses mitverfolgten, waren am Montag auch Beobachter der Anhörung im Düsseldorfer Landtag gewesen – und dürften sich in der Heimat verwundert die Augen gerieben haben. Denn während in der Landeshauptstadt in Sachen Kommunal-Abgaben-Gesetz (KAG) zwei verhärtete Fronten aufeinander geprallt waren, herrschte in der Lahnstadt eine – nahezu – einheitliche Auffassung....

  • Bad Laasphe
  • 21.11.19
  • 184× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Käfer hat in Feudingen alles ratzekahl gefressen. Hier im Bad Laaspher Stadtwald sind die Fichten nicht mehr zu retten.

Rat informiert sich über Waldzustand
„Fallen nicht in ein tiefes Loch“

howe Bad Laasphe. So düster das Bild des Bad Laaspher Stadtwalds auch gezeichnet sein mag: Die Köpfe steckten am Dienstagabend in der Sitzung des Rates Forstdirektor Manfred Gertz vom Regionalforstamt sowie Center-Forst-Chef Henning Graf von Kanitz nicht in den Sand. 200 000 Festmeter Holz warten noch auf ihre Aufarbeitung in Wittgenstein, die Preise seien „nicht zum Totlachen“. Man bewege sich am Rande der Kostendeckung, erläuterte Manfred Gertz. Und dennoch: „Der Wald ist nicht ganz weg, er...

  • Bad Laasphe
  • 20.11.19
  • 124× gelesen
Lokales SZ-Plus
Birgit Becker, Horst-Günter Linde, Christa Schmeltzer und Marion Linde (v. l.) würden sich über eine Bad Laaspher UWG freuen. Foto: Holger Weber

Mitstreiter gesucht
UWG sucht in der Lahnstadt Mitstreiter

howe Bad Laasphe. Der erste Aufschlag von Christa Schmeltzer und Birgit Becker war schon ganz ordentlich. Der Wille, eine Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) in Bad Laasphe aus der Taufe heben zu wollen, fand in der Öffentlichkeit schon Gehör. Jetzt suchen die beiden Feudingerinnen Mitstreiter. Denn zur Gründung braucht es mindestens mal sieben Leute. Erst, wenn sich Interessierte finden, die mitmachen möchten, kann es was werden mit der Bad Laaspher UWG. „Ich bin begeistert“, sagte...

  • Bad Laasphe
  • 19.11.19
  • 153× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Plenarsaal selbst bot viel Platz, die Zuschauerränge allerdings waren bis auf wenige Plätze gefüllt. Das Interesse an der Sachverständigenanhörung war groß, der Verlauf intensiv – und phasenweise emotional.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Zwischen neuem Gesetz und zerstörter Lebensplanung

tika Düsseldorf. Es zählt zur Geschichte dieser Anhörung, dass sich Christa Guardia und einige weitere Gegner des Kommunalabgabegesetzes (KAG) am Montag im Fraktionssaal der CDU im Landtag wiederfinden sollten. Also jener Partei, die sich vehement für einen Erhalt des Gesetzes einsetzt. Denn die zweite Hälfte der Sachverständigenanhörung zum fünften Gesetz zur Änderung des KAG im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im Plenarsaal des Landtags in Düsseldorf verfolgten sie und...

  • Bad Laasphe
  • 18.11.19
  • 713× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Jahre 2009 traten die Drei als Bürgerliche Fraktion auf, Zehn Jahre später gründen Birgit Becker und Christa Schmeltzer (M.) eine Unabhängige Wählergemeinschaft in Bad Laasphe, jedoch „ohne den Martin“. Foto: Archiv

"Ohne Druck einer Partei"
Neue Laaspher UWG tritt „ohne den Martin“ an

howe Bad Laasphe. Den Braten gerochen hatte der SZ-Redakteur schon am Mittwochabend. Da hatte sich Christa Schmeltzer im Bad Laaspher Bauausschuss in die letzte Reihe gesetzt, gleich neben Martin Achatzi. Dass der seiner örtlichen CDU-Fraktion den Rücken zugekehrt hatte und sich künftig voll und ganz auf seine Aufgaben als Christdemokrat in der Kreistagsfraktion konzentrieren will, das stand bereits in der Siegener Zeitung. Dass jetzt Christa Schmeltzer eine Unabhängige Wählergemeinschaft...

  • Bad Laasphe
  • 15.11.19
  • 468× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 1.168× gelesen
Lokales SZ-Plus
In der Altstadt von Bad Laasphe soll sich am ersten Dezemberwochenende nicht nur der Weihnachtsmarkt abspielen. In diesem Rahmen wollen auch einige Einzelhändler ihre Verkaufsflächen öffnen.

Bad Laaspher Weihnachtsmarkt
Eine letzte Hürde für die Öffnung am Sonntag

tika Bad Laasphe. Die Diskussion um Sonntagsöffnungen im Einzelhandel zu besonderen Anlässen ist eine schier endlose Diskussion. Auch und gerade die Stadt Bad Laasphe ist davon betroffen und war in den vergangenen Jahren immer wieder mit Problemen konfrontiert. Anlässlich des Herbstmarktes dauerten die Abstimmungsgespräche mit der Gewerkschaft Verdi derart lange, dass am Ende eine Dringlichkeitsentscheidung der Fraktionsvorsitzenden des Rates der Stadt Bad Laasphe den Weg freimachen musste. In...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 124× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Forderung bleibt: Das Kommunalabgabengesetz soll endgültig abgeschafft werden. Bislang hat die Landesregierung nur einen Anderungsentwurf vorgelegt, der weiterhin hohe Kosten mit sich bringt – und zusätzlichen bürokratischen Aufwand.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Forderungen massiven Nachdruck verleihen

tika Wittgenstein. Viel steht auf dem Spiel, es geht um Existenzen – landesweit. Wenn am kommenden Montag, 18. November, um 14 Uhr die Anhörung im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im NRW-Landtag in Düsseldorf ansteht, dann wollen zahlreiche Menschen aus Wittgenstein und dem Siegerland ein Zeichen setzen. „Wir haben mehrere Busse organisiert, die nach Düsseldorf fahren“, erklärte Samir Schneider. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende selbst ist ebenfalls als Zuhörer dabei, wenn es...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
  • 158× gelesen
Lokales
Sandro Dietrich (l.) und Manfred Zode vor dem Blockheizkraftwerk der BL-E. Als Prokurist und Geschäftsführer könnten sie von Seiten der Stadt Bad Laasphe schon bald an der Spitze der Gesellschaft stehen, nachdem Joachim Debus ausgeschieden ist. Der Vorschlag wird dem Stadtrat am 19. November unterbreitet.

Neue Spitze für BL-E
Für eine verlässliche Wärmeversorgung

sz Bad Laasphe. Nach dem Abschied von Joachim Debus sucht die Bad Laaspher Energie GmbH (BL-E) einen neuen Geschäftsführer. Die Stadtverwaltung, die an der Gesellschaft 51 Prozent hält, schlägt für diese Position in der nächsten Ratssitzung am kommenden Dienstag, 19. November (Beginn: 18 Uhr), Manfred Zode vor. Der Kämmerer war bisher als Prokurist für die BL-E tätig und hat dadurch bereits Einblicke in das Unternehmen und seine Betriebsabläufe gewinnen können. „Aufgrund seiner...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
  • 96× gelesen
Lokales
Ministerin Yvonne Gebauer (Mitte) überreichte jetzt in Düsseldorf die Auszeichnung für das Städtische Gymnasium Bad Laasphe an Schulleiterin Corie Hahn.

"Gymbala" ist rezertifiziert
Städtisches Gymnasium wieder MINT-freundlich

sz Bad Laasphe. 150 Schulen aus NRW wurden jetzt in Düsseldorf als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. MINT steht dabei für den Bereich „Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik“. 44 Schulen erhielten das erste Mal die Auszeichnung und 106 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Die Schulen weisen dabei nach, dass sie mindestens zehn von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Im Rahmen der...

  • Bad Laasphe
  • 11.11.19
  • 154× gelesen
Lokales SZ-Plus
14 Schüler des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe absolvierten im Rahmen ihres Praktikums eine Woche lang ein Duales Studium bei der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Biedenkopf. Die THM wagte damit ein Pilotprojekt.

Kooperation zwischen THM und Gymnasium
Neue und duale Wege gegangen

howe Biedenkopf/Bad Laasphe. Das hat es bislang an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) noch nicht gegeben, dass Oberstufenschüler eines Gymnasiums im Rahmen ihres zweiwöchigen Praktikums eine Woche lang ein Duales Probestudium bei der THM in Biedenkopf absolvieren und die andere Woche bei einem heimischen Unternehmen beschäftigt sind. So ist es ja im Studium: Ein Student sucht sich sein Unternehmen, unterschreibt seinen Arbeitsvertrag und besucht die Hochschule. Dem Städtischen...

  • Bad Laasphe
  • 09.11.19
  • 307× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.