Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Lokales SZ-Plus
Nach dem Ende der Maßnahme soll dieses Nadelöhr auf der Bundesstraße 480 beseitigt sein. Denn neben dem Ausbau der Straße plant die Deutsche Bahn AG eine neue Eisenbahnbrücke. Archivfoto: Timo Karl

Nadelöhr in Raumland
B480: Problemstellen vor der Beseitigung

tika Bad Berleburg. Eine Radtour als Protestaktion hob die Problematik rund um die Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland vor einigen Monaten noch einmal auf das Tapet der Öffentlichkeit. Viele Menschen nutzen die Straße, um mit dem Zweirad zwischen den Orten zu verkehren, immer wieder sind auch Fußgänger unterwegs – obwohl keinerlei Fußweg besteht. Eine besondere Crux auf der Strecke zwischen Dorf und Kernstadt ist die Eisenbahnbrücke, die nicht nur in die Jahre gekommen ist,...

  • Bad Berleburg
  • 03.04.20
  • 945× gelesen
Lokales

Änderungen im Sonderfahrplan
Zusätzlicher Frühzug

sz Siegen. Im Zuge des Sonderfahrplans für die RB 91 treten zwei Änderungen in Kraft. Ab sofort soll der Zug um 6.10 Uhr ab Hagen-Hauptbahnhof in Richtung Siegen alle Haltepunkte bedienen. Ab Montag, 6. April, gibt es eine zusätzliche Frühfahrt um 6.31 Uhr ab Finnentrop Richtung Siegen.

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 36× gelesen
Lokales
Die DB Regio NRW hat ihren Fahrplan aktualisiert.

Bahnstrecke Siegen-Au-Köln
DB Regio aktualisiert Corona-Ersatzfahrplan

sz Siegen/Au. Um auf der Strecke Siegen-Au-Köln die Reisekette im Grundfahrplan zu verbessern, verdichtet die DB Regio NRW die Linie S 12. Dadurch verspricht sie sich eine Verbesserung der aktuellen Situation auf der Sieg-Strecke, wobei die S 12 in der Hauptverkehrszeit wieder zusätzlich zwischen Köln und Au verkehrt. Dadurch, so DB Regio, entstehe ein besserer Umstieg zur Linie RB 90 in Au, sodass sich die Reisezeit deutlich verkürze. Um auch die knappen Übergänge RB 90/S 12 in Au zu...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 1.759× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Schnellbus von Siegen nach Köln fährt stündlich von der Krönchen- in Richtung Domstadt ab - wird bislang aber nur in überschauberem Maße nachgefragt.
2 Bilder

Ausfall des RE9 sorgt für Ärger bei Pendlern
Der tägliche Frust auf dem Weg nach Köln

cs Siegen/Kirchen. Jacqueline-Patricia Doege-Randhawa ist an diesem Donnerstagmorgen eine einsame Reisende. Die 38-Jährige pendelt jeden Tag berufsbedingt von Lennestadt nach Köln, seit Dienstag nutzt sie den anstelle der ausfallenden Bahnlinie RE9 neu eingesetzten Schnellbus, der Pendler stündlich (ab 5.45 bis 20.45 Uhr, von Bussteig E) über die A4 vom Siegener Hauptbahnhof in die Domstadt befördert – ohne Zwischenstopp. „Es ist ok, der Bus ist pünktlich da“, sagt Doege-Randhawa, die auf...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 3.352× gelesen
Lokales

Ersatzverkehr eingerichtet
Bahnstrecke gesperrt

sz Siegen/Kreuztal. Von Freitag- bis Dienstagmorgen, 21. bis 25. Februar, jeweils 6 Uhr kommt es zu einer Sperrung der Bahnstrecke zwischen Welschen Ennest und Kreuztal. Betroffen sind die Abellio-Züge der Linien RE 16 und RB 91. Auf dem gesperrten Abschnitt wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Dieser hält jeweils am Bahnhofsvorplatz der folgenden Haltepunkte: Welschen Ennest, Littfeld, Eichen und Kreuztal. Auf dem Abschnitt Kreuztal-Siegen verkehren die Züge mit...

  • Kreuztal
  • 19.02.20
  • 200× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bislang hält die Obere Lahntalbahn nicht mal in Saßmannshausen. Nach den Plänen von NWL und Kurhessenbahn könnte hier bis 2027 aber ein neuer Kreuzungsbahnhof gebaut werden. Die Mittel dafür sind bewilligt. Foto: Björn Weyand

Bahnstrecke Erndtebrück-Bad Laasphe
Züge begegnen sich künftig in Saßmannshausen

bw Erndtebrück/Bad Laasphe. Elf Mill. Euro fließen in die Zugstrecke der Oberen Lahntalbahn zwischen Erndtebrück und Bad Laasphe, das wurde am 31. Januar in der Landespressekonferenz bekannt gegeben (unsere Zeitung berichtete). Ziel ist eine Kapazitätserhöhung, um mittelfristig den Ein-Stunden-Takt auf der Strecke zu erreichen. Bisher fährt die Kurhessenbahn ja im Zwei-Stunden-Takt zwischen Erndtebrück und Bad Laasphe. Mit welchen Maßnahmen soll das Ziel aber erreicht werden? Die Antwort...

  • Bad Laasphe
  • 12.02.20
  • 1.661× gelesen
Lokales
Zwischen Wilnsdorf und dem Gewerbegebiet Kalteiche ist nach wie vor die B54 gesperrt. Das soll sich relativ bald wieder ändern.

Verkehrslage nach Sturm Sabine (Update 16.01 Uhr)
Weitere Straßen freigegeben, Gambach Mittwoch gesperrt

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Nach dem Sturm "Sabine" geht die Zahl der Sperrungen von Straßen und der Verbindungen im ÖPNV langsam zurück. So sieht es mittlerweile zum Beispiel danach aus, dass die RB93 ab Mittwoch wieder durchgehend fahren kann. Derzeit gibt es laut HLB einen Pendelverkehr zwischen Hilchenbach und Betzdorf sowie zwischen Erndtebrück und Bad Berleburg. Noch keine Aussage gibt es darüber, wann die RB90 zwischen Siegen und Altenkirchen wieder fahren kann. Hier verweist...

  • Siegerland
  • 11.02.20
  • 2.855× gelesen
Lokales SZ-Plus
Spätestens im Dezember sollte die IC-Linie 34 an den Start gehen und natürlich auch am Siegener Hbf (Bild) halten; ursprünglich sollte das Signal für die Anbindung an den Fernverkehr bereits Ende 2019 auf Grün gesprungen sein. Doch das Projekt hat die Bahn vertagt, intern. Foto: Christian Hoffmann
2 Bilder

IC 34: Anbindung der Krönchenstadt verschoben / Bürgermeister Steffen Mues sauer
Kein Intercity weit und breit

ch Siegen. Gleich zwei Mal schüttelte die stellv. CDU-Landesvorsitzende und zweite Chefin der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft in NRW, kurz CDA, den Kopf: Einmal heftig aus Verwunderung ob der unendlichen Geschichte der Anbindung der Krönchenstadt an das Fernverkehrsnetz, das andere Mal kaum merklich, als beim gemeinsamen Infrastrukturforum von CDA und heimischer CDU-Mittelstandsvereinigung beim Thema zweigleisiger Ausbau der Siegstrecke Skepsis geäußert wurde. Vortrag von A bis...

  • Siegen
  • 07.02.20
  • 136× gelesen
Lokales SZ-Plus
Schön ist anders: Bahnkunden müssen in Neunkirchen über ein Betriebsgelände, um an die Gleise zu gelangen. Das soll sich ändern. In den kommenden Wochen erfolgen dafür die ersten Maßnahmen.

Bahnhof in Neunkirchen
Es wird nur besser, nicht optimal

tile Neunkirchen. An diese Situation werden sich die Neunkirchener Bahnkunden gewöhnen müssen: Wo einst Fahrgäste ihre Pkw abgestellt haben, stapeln sich nun Container. Das Parken am Bahnhofsgebäude wird künftig nicht mehr möglich, aber auch nicht mehr nötig sein. Wie im November angekündigt, wurde jüngst ein Grundstückstausch zwischen der Kommune und dem Unternehmen Gräb-Schrotthandel vollzogen, bestätigt Sylvia Heinz von der Gemeindeverwaltung. In den nächsten Wochen werde die Firma den...

  • Neunkirchen
  • 06.02.20
  • 489× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bis 1979 hatte Buschhütten einen eigenen Bahnhaltepunkt, wie das Foto aus den 50er-Jahren belegt. Jetzt steht ein Neubau in der Projektliste der DB AG und des NRW-Verkehrsministeriums für die Jahre bis 2029.

DB AG und NRW-Verkehrsministerium stellen Projektliste vor
Neuer Bahnhaltepunkt geplant

sz Buschhütten. Das klingt verheißungsvoll: Das NRW-Verkehrsministerium und die Deutsche Bahn haben am Freitag eine Projektliste mit 21 konkreten Maßnahmen im Nahverkehr vorgestellt. 508 Mill. Euro Volumen hat das Programm für das kommende Jahrzehnt bis 2029, allein 410 Mill. Euro fließen in den Ausbau der Strecke Troisdorf-Bonn-Oberkassel. • Buschhütten: Erfreulich aus Siegerländer Sicht ist die Tatsache, dass der Neubau eines Bahnhaltepunktes im Kreuztaler Stadtteil Buschhütten mit in...

  • Kreuztal
  • 31.01.20
  • 677× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Samstagmorgen blieb ein Reisebus auf dem Bahnübergang Setzer Weg in Weidenau stecken.
2 Bilder

Bergung von Bahnübergang
Bus blieb auf Gleisen stecken

nja Weidenau. Zu einem alles andere als alltäglichen Einsatz wurde am frühen Samstagmorgen  die Feuerwehr gerufen. Gegen 6.30 Uhr ging der Notruf in der Leitstelle ein: Ein Reisebus samt Anhänger  war in Weidenau, am Bahnübergang Setzer Weg,  bergab fahrend  auf   den Gleisen steckengeblieben. Fahrbahnwellen hatten ganz offensichtlich dazu geführt, dass das schwere Gefährt aufsetzte   und nicht mehr weiterkam.  Die Feuerwehr rückte zur Hilfe aus; mit Hebekissen wurde der Bus befreit. Die...

  • Siegen
  • 04.01.20
  • 2.204× gelesen
Lokales

Heiligabend und Silvester
Busse und Bahnen verkehren nach Samstagsfahrplan

sz Siegen. Die Geschäftsstelle des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) inklusive  der Vertriebsstelle für die Mobilitäts-Card ist vom 23. Dezember bis einschließlich  1. Januar 2020 (Neujahrstag)  geschlossen. Ab  2. Januar ist die Geschäftsstelle wieder  erreichbar.  Busse und Bahnen fahren Heiligabend und Silvester nach dem Samstagsfahrplan.  Am Abend gibt es laut ZWS Einschränkungen vorwiegend im Busbereich. Sollte ein Ticket eine Mitnahmeregelung besitzen, gelte diese an...

  • Siegen
  • 20.12.19
  • 41× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ziel ist es, dass alle Züge der RB 94 (Bild) an allen Verkehrstagen direkt und ohne Umsteigen von der Sieg durchs Rothaargebirge und das obere Lahntal nach Marburg verkehren, wünscht sich Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller.

Mit der Bahn von Siegen nach Marburg
Neue Direktverbindung in der Testphase

sz Siegen/Marburg. Gute Nachrichten für die Bahnfahrer zwischen Siegen und Marburg: Ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember werden jeweils samstags zwei Züge je Richtung von Marburg nach Siegen (Betzdorf) durchgebunden. Um 8.24 und um 14.24 Uhr von Marburg nach Siegen sowie um 12.59 und um 18.59 Uhr von Siegen nach Marburg. „Mit diesen neuen Direktverbindungen wollen wir den Markt erkunden“, erklärte jetzt Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller in seiner Funktion als Verbandsvorsteher des...

  • Siegen
  • 15.09.19
  • 420× gelesen
Lokales
Der Brachbacher Bahnhof, immerhin Haltepunkt für den RE9, wird auch das nächste Jahr vor sich hingammeln.

Brachbach: DB Netz funkt DB Service & Station dazwischen
Modernisierung des Bahnhofs verschiebt sich erneut

thor Brachbach. Es entwickelt sich langsam zu einer unendlichen Geschichte, man könnte auch von Posse reden. Seit vielen Jahren – genau seit 2013 – soll der Bahnhof Brachbach auf dem Gebiet der Ortsgemeinde Mudersbach modernisiert und barrierefrei umgebaut werden – und immer wieder kommt irgendwas dazwischen. Nachdem die Bahn zuletzt 2018 auf ihre Ausschreibung hin keine Angebote erhalten hatte, war fest eingeplant, den Umbau im nächsten Jahren komplett über die Bühne zu bringen. Doch daraus...

  • Kirchen
  • 12.09.19
  • 399× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Vertreter der beteiligten Vereine und der Ortsgemeinde samt Festwirt Christoph Düber freuen sich auf das große Volksfest auf dem Kirmesplatz, das Jahr für jahr tausende Besucher aus dem Siegerland und dem Westerwald anzieht. Foto: thor

Sicherheitsvorkehrungen ausgebaut
Das Hoffen auf eine unbeschwerte Mudersbacher Kirmes

thor  Mudersbach.  Aussteller, Vereine und Bands sind bereit, das Programm steht, die Eintrittskarten sind gedruckt – der 191. Mudersbacher Kirmes am ersten Oktober-Wochenende steht nichts mehr im Wege. Und eigentlich ist die Vorfreude aller Beteiligten wie immer – wobei diesmal die (bange) Hoffnung mitschwingt, dass diese Kirmes eine friedliche und unbeschwerte wird. Denn noch immer hallt das schreckliche Unglück aus dem vergangenen Jahr nach, als ein 18-Jähriger beim Überqueren der Gleise von...

  • Kirchen
  • 27.08.19
  • 419× gelesen
Lokales

Bauarbeiten zwischen Betzdorf und Siegen
Fast alle Züge fallen aus

sz Siegen/Betzdorf. Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Betzdorf und Siegen fallen von Montag bis Freitag, 2. bis 6. September, fast alle Züge der Linie RB 93 aus. Wie der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mitteilt, wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.  Der Zug der Linie RE 99 zwischen Au (ab 6.10 Uhr), Betzdorf (ab 6.34 Uhr ) und Siegen-Hauptbahnhof (an 6.52 Uhr) fährt vom 2. bis 16. September bis Siegen nach geändertem Fahrplan mit verlängerten Fahrzeiten und endet...

  • Siegen
  • 22.08.19
  • 593× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am Siegener Bahnhof gibt es Kameras - die Bahn verrät nicht, wie viele es sind und ob sie aktiv geschaltet wurden.

Bahn verweigert Auskunft
Videoüberwachung an der Bahnsteigkante

Siegen. Viele Bahnkunden beschleicht derzeit ein ungutes Gefühl, wenn sie auf den Zug warten. Was, wenn jetzt jemand mit böser Absicht von hinten kommt? Die Menschen gehen lieber mehr als den halben Meter zurück, den die Sicherheitslinie an der Bahnsteigkante vorgibt. Und sie schauen sich ihre Mitreisenden genauer an. Würde es das Sicherheitsgefühl erhöhen, wenn Bahnhöfe lückenlos videoüberwacht wären? Und würden potenzielle Täter sich davon abschrecken lassen, wenn sie gefilmt würden? Die...

  • Siegen
  • 31.07.19
  • 354× gelesen
Lokales

Stellwerk Dahlbruch zeitweise unbesetzt
Personalengpässe ein Dauerzustand?

sz Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf.  Von der befristeten Zeitspanne zum Dauerzustand? Aufgrund der anhaltenden Personalengpässe bei der DB Netz AG kann nunmehr „bis zum Ende der Sommerferien keine durchgehende Besetzung des Stellwerks Dahlbruch mit Fahrdienstleitern gewährleistet werden“, meldet der Zweckverband Westfalen-Süd (ZWS). Daher müssen Zugkreuzungen von Dahlbruch in den benachbarten Bahnhof Hilchenbach verlegt werden. Aus diesem Grund kommt es wie in den vergangenen Wochen von...

  • Hilchenbach
  • 29.07.19
  • 131× gelesen
Lokales
Durch Gleisbett stiefeln ist am Hellertalbahn-Haltepunkt Herdorf angesagt.

Wildwest im Hellertal
Haltestelle Herdorf „noch nicht zeitgemäß ausgestattet“

dach Herdorf. Hat ein bisschen was von „Spiel mir das Lied vom Tod“, auf jeden Fall was von Wildwest: der Bahnhaltepunkt Herdorf. Von einer richtigen Befestigung ist hier nicht viel zu erkennen. Aber im Gegensatz zu Cattle Corner im Sergio-Leone-Klassiker gibt es im Hellerstädtchen mehr als ein Gleis am Bahnhof. Und so müssen diejenigen, die mit der Hellertalbahn von Betzdorf aus nach Herdorf kommen, von der „Bahnsteiginsel“ aus durchs Gleisbett stiefeln, um an den ehemaligen Bahnhof zu...

  • Herdorf
  • 18.07.19
  • 496× gelesen
Lokales
Der VRS hat am Freitag eine Erhöhung der Tarife angekündigt.

Bahnfahren auf der Siegstrecke wird teurer
Tarife im VRS steigen in zwei Schritten

sz Köln/Kreis Altenkirchen. Die Tarife im Verkehrsverbund Rhein-Sieg werden zum 1. Januar 2020 sowie zum 1. Januar 2021 um jeweils durchschnittlich 2,5 Prozent erhöht. Dies beschloss die Zweckverbandsversammlung des VRS mehrheitlich in ihrer Sondersitzung am Freitag. Der Unternehmensbeirat hatte die Erhöhung bereits in seiner Sitzung in der vergangenen Woche beschlossen. Die Erhöhung bezieht sich laut Pressemitteilung nur auf die Zeitkarten, die Einzelfahrscheine des Bartarifs bleiben...

  • Betzdorf
  • 12.07.19
  • 300× gelesen
Lokales

Schienenersatzverkehr
Busse verkehren anstelle von Zügen

sz Siegen/Niederschelden. Aufgrund von Arbeiten an der Strecke und an der Oberleitung ist am Mittwoch und Donnerstag, 17. und 18. Juli, am Abend nur ein eingeschränkter Zugverkehr zwischen Siegen-Hauptbahnhof und Au (Sieg) möglich. Laut Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) entfallen die letzten Züge der Linie RB 90 im Abschnitt zwischen Siegen und Niederschelden. Dafür wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

  • Siegen
  • 10.07.19
  • 35× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.