Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Lokales
Am Bahnübergang Altenteich wird am Wochenende gebaut, die B 62 ist aus diesem Grund  zwischen Lützel und dem Bahnübergang gesperrt.

Gleislagefehler am Bahnübergang
B62 zwischen Lützel und Altenteich gesperrt

sz Lützel/Altenteich. Am Samstag, 14. August, ab 20 Uhr bis Sonntag, 15. August, 23 Uhr, wird ein Gleislagefehler am Bahnübergang Altenteich im Auftrag der Deutschen Bahn behoben. Die B62 ist in der Zeit zwischen Hilchenbach/Lützel und dem Bahnübergang Altenteich voll gesperrt. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die B62 - L720 - L719 - L729 - B62 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

  • Hilchenbach
  • 10.08.21
Lokales
Für die ausfallenden Fahrten wird einer Mitteilung des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd zufolge ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Strecke Kreuztal – Lethmate
Busse ersetzen Bahnen

sz Kreuztal/Letmathe. Aufgrund von Stellwerksarbeiten zwischen Letmathe und Kreuztal entfallen im Zeitraum von Freitag, 13. August (22.30 Uhr), bis Montag, 16. August (5 Uhr), die Fahrten der Bahnlinien RE 16 und RB 91 auf dem Abschnitt zwischen Letmathe und Kreuztal, da die Strecke gesperrt werden muss. Für die ausfallenden Fahrten wird einer Mitteilung des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd zufolge ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Die Ersatzbusse bedienen...

  • Kreuztal
  • 03.08.21
Lokales
Folgen des gravierenden Unwetters in NRW und Rheinland-Pfalz - hier deutlich sichtbar an der Ahr, zwischen Euskirchen und Bad Münstereifel.

Fernverkehr stabilisiert sich
Flutkatastrophe: Schwere Schäden an Bahn-Infrastruktur

sz Siegen/Düsseldorf/Mainz. Der Zugverkehr in NRW und Rheinland-Pfalz bleibt zum Start in die neue Woche und darüber hinaus erheblich beeinträchtigt. Das teilt die Deutsche Bahn mit. Ein erstes Lagebild hat massive Beschädigungen an mehr als 80 Stationen und Haltepunkten, Gleisen auf mehr als 600 Kilometern Länge, Weichen, Signaltechnik, Stellwerken, Brücken sowie Fahrzeugen des Regional-, S-Bahnverkehr- und Güterverkehrs ergeben. Nach wie vor gibt es kein umfassendes Lagebild. Es wird mit...

  • Siegen
  • 18.07.21
Lokales
Wie gefährlich ein Laserpointer sein kann, wollte die junge Frau auch nach der Belehrung durch die Polizei nicht einsehen.

Junge Frau zeigt sich uneinsichtig
Zugführer mit Laserpointer geblendet

sz Rosbach/Siegen. Am Montagabend leuchtete eine junge Frau am Bahnhof Rosbach (Sieg) mit einem Laserpointer umher und demonstrierte ihrem Begleiter, wie stark das Licht scheinen würde. Neben der Umgebung traf sie jedoch auch das Gesicht des Treibfahrzeugführers des herannahenden RE9 (Siegen - Köln) und blendete ihn. Das teilt die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mit. Gegen 22 Uhr meldete der 53-jährige Triebfahrzeugführer den Vorfall. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei trafen am...

  • Siegen
  • 13.07.21
LokalesSZ
Die Bahn will mit diversen Kampagnen die Fahrgastzahlen wieder nach oben führen.
2 Bilder

E-Autos bereiten keinen Grund zur Sorge
ÖPNV-Kunden sollen durch flexible Abos geködert werden

mir Siegen/Olpe. Vom Heilsbringer zum Infektionstreiber, das Image von Bussen und Bahnen in der breiten Öffentlichkeit hat in der Corona-Pandemie massiv Schaden genommen. Parallel hat es hinreichend Fahrgastverluste gegeben: Neben dem Bund steuert auch das Land NRW dagegen. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat am Dienstag im Rahmen der Besser-Weiter-Kampagne das Verdoppeln der Fahrgastzahlen als Ziel ausgegeben: „Wir müssen stark rauskommen aus der Krise. 60 Prozent der Menschen sind...

  • Siegen
  • 06.07.21
Lokales
Aufbruch ins neue Bahn-Zeitalter: Samstag rollt der erste IC-Direktzug nach Norddeich.

Deutsche Bahn mit Sonderpreisen
IC nach Norddeich startet am Samstag

mir Siegen. Das neue Bahn-Zeitalter naht, am Samstag um 11.36 Uhr startet der erste IC-Direktzug nach Norddeich-Mole, Ankunft um 16.49 Uhr in etwas mehr als fünf Stunden Fahrzeit. Das Ferienangebot ist ein Vorgriff auf den ab Mitte Dezember mehrmals wöchentlich geplanten IC34. Die Konditionen sind attraktiv: Im Vorfeld noch hatte es geheißen, für diesen und weitere Urlaubszüge werde die Deutsche Bahn AG keine Sonderpreise gewähren. Für unter 30 Euro mit dem IC nach Norddeich Genau das ist jetzt...

  • Siegen
  • 02.07.21
LokalesSZ
Der ÖPNV hat massiv unter der Corona-Pandemie gelitten. Die Fahrgastzahlen sind enorm zurückgegangen. Nun will die Politik gegen den Negativtrend steuern.

Bund, Länder und Verbände kündigen intensive ÖPNV-Kampagne an
Leere Züge und volle Straßen

mir Siegen. Wieder einsteigen in Bus und Bahn, das muss noch besser werden. Das tiefe Corona-Loch mit nur 20 Prozent der üblichen Fahrgäste ist zwar vorbei, aber die aktuellen 60 bis 70 Prozent Auslastung reichen nicht. Bund, Länder, kommunale Spitzenverbände und die Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs arbeiten daher gemeinsam an einer Strategie für die Zukunft, sie haben die Besser-Weiter-Kampagne von 2020 neu aufgelegt. Am Mittwoch gab es dazu eine Auftakt-PK mit Bundesverkehrsminister...

  • Siegen
  • 01.07.21
Lokales
Der auf der Siegstrecke verkehrende RE9 bringt Pendler und Ausflügler Tag für Tag vom Siegerland ins Rheinland. Beim Qualitätsbericht 2020 fällt die Linie aber in einigen Punkten negativ auf.

Toiletten, Türen und Vandalismus als Ärgernisse
RE9 fällt negativ auf

sz/thor Betzdorf/Siegen. Einmal im Jahr kommt der Nahverkehr auf der Schiene im Rheinland auf den Prüfstand. Mit dabei ist der Regionalexpress 9, der auf der Siegstrecke zwischen Siegen, Köln und Aachen verkehrt. Für 2020 fällt die Analyse jedoch schwierig aus. Bei den zentralen Kriterien der Angebotsqualität wie Pünktlichkeit und Zugausfällen hat es unterschiedliche Entwicklungen gegeben – die Auswirkungen der Corona-Pandemie lassen grüßen. Einschränkungen durch zahlreiche Baustellen Für...

  • Siegen
  • 29.06.21
LokalesSZ
Das Bahnunternehmen Abellio scheint um die Insolvenz herumzukommen.

NRW hilft Unternehmen auf die Beine
Abellio beklagt unvorhersehbare Kosten

sp/sz Siegen/Düsseldorf/Berlin. Das Land NRW ist bereit, Zugbetreiber im Regionalverkehr finanziell zu unterstützen – mit rechtlichen Grenzen. „Abellio begrüßt die Ankündigung des NRW-Verkehrsministers gegenüber dem Verkehrsausschuss des Landtages, die Bahnunternehmen im Land bei den nicht von ihnen zu verantwortenden externen Kosten zu unterstützen“, teilt das Bahnunternehmen auf Nachfrage der SZ mit. „Nach anderthalb Jahren intensiver Verhandlungen liegen alle wirtschaftlichen Fakten dazu von...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
Das Rudersdorfer Bahnhofsgebäude geht in den Besitz der Gemeinde Wilnsdorf über.

Aufwendige Sanierung geplant
Gemeinde kauft Rudersdorfer Bahnhofsgebäude

sz Rudersdorf. Die Gelegenheit kommt nicht wieder: Die Gemeinde Wilnsdorf hat ein Verkaufsangebot der Deutschen Bahn angenommen und das denkmalgeschützte Empfangsgebäude am Bahnhof Rudersdorf gekauft. Zusammen mit dem Grundstück drumherum. „Damit haben wir uns die Chance eröffnet, das ortsbildprägende Gebäude wiederherzurichten“, freut sich Bürgermeister Hannes Gieseler. Die Verträge sind unterzeichnet, der Gemeinderat hat zugestimmt. Eine schnelle Nutzung kann es nicht geben: „Bevor wieder...

  • Wilnsdorf
  • 23.06.21
LokalesSZ
Siegen hat zwar seit geraumer Zeit einen Hauptbahnhof, aber nur eine mit zwei einspurigen Engstellen bestückte Strecke nach Köln. Was fehlt, sind eine direkte Route zum Flughafen Köln/Bonn und in die Landeshauptstadt Düsseldorf. Beides soll jetzt per Resolution unterstützt und über den Deutschland-Takt endlich in die Tat umgesetzt werden.

Linie über Köln/Bonn nach Düsseldorf
Direkter Zug zum Flug?

mir Siegen. Wer von Siegen und Betzdorf mit dem RE 9 nach Köln und Aachen fährt, hat als Passagier keine Ahnung, dass es auf der Strecke noch Schäden aus dem 2. Weltkrieg gibt, die nur ungenügend beseitigt worden sind. Das sind die eingleisigen Abschnitte bei Blankenberg/Merten und Schladern/Rosbach, einmal drei und einmal zwei Kilometer lang. Im vordringlichen Bedarf des aktuellen Bundesverkehrswegeplans zum Ausbau stehen die Passagen drin, freilich getan hat sich in der Sache nicht viel....

  • Siegen
  • 19.06.21
Lokales
Die Achtjährige hatte mit weiteren Kindern in der Nähe der Gleise gespielt.

Kind kam mit dem Schrecken davon
Achtjährige auf den Gleisen unterwegs

sz Wahlbach. Am Donnerstagabend lief eine Achtjährige im Bereich Wahlbach auf den Gleisen einem heranfahrenden Güterzug entgegen, der daraufhin eine Schnellbremsung einleiten musste. Zum Glück kam das Mädchen mit dem Schrecken davon. Die Bundespolizei in Siegen wurde um 18.15 Uhr alarmiert, weil ein Triebfahrzeugführer ein Mädchen auf den Gleisen gesehen hatte und zum Glück rechtzeitig bremsen konnte. Als die Beamten in Wahlbach eintrafen, war das Mädchen nicht mehr vor Ort, ihre Daten konnten...

  • Burbach
  • 18.06.21
Lokales

Mann beleidigt und geschlagen
Attacke auf der Zugtoilette

sz Rudersdorf/Siegen. Ein Paar hat sich am Freitag in einer Zugtoilette aufgehalten. Als ein Reisender darum bat, die Toilette nutzen zu dürfen, wurde er nach seinen Angaben mehrfach mit der Hand ins Gesicht und schließlich mit einer Dose geschlagen – die Ermittlungen dauern laut Polizeimitteilung an. Freitagabend gegen 19 Uhr wurde die Bundespolizei in Siegen alarmiert, da mehrere Personen in der Regionalbahn 95 am Haltepunkt Rudersdorf in eine körperliche Auseinandersetzung geraten waren....

  • Siegen
  • 17.05.21
LokalesSZ
Überraschung bei der Deutschen Bahn: Ab Donnerstag, 13. Mai, sind zusätzliche Fernreisen in beliebte Urlaubsgebiete buchbar, die so noch nicht oder lange nicht mehr im Angebot waren.

Begrenztes Angebot der Deutschen Bahn
Intercity fährt von Siegen direkt an die Nordsee

mir Siegen. Der Deutschen Bahn AG ist ein Überraschungscoup gelungen: Ab Donnerstag, 13. Mai, sind zusätzliche Fernreisen in beliebte Urlaubsgebiete buchbar, die so noch nicht oder lange nicht mehr im Angebot waren. Welche Fahrten genau angeboten werden und warum es sich lediglich um ein begrenztes Angebot handelt, lesen Sie hier.  Für alle Sieger- und Sauerländer Freunde der Nordsee heißt das: Am Sonntag, 3. Juli, fährt erstmals ein IC von Frankfurt direkt über Siegen (Abfahrt: 11.36 Uhr) ohne...

  • Siegen
  • 12.05.21
Lokales
Erschütternder Anschlagsversuch auf die Bahn: Unbekannte legten in Struthütten zahlreiche Steine und Latten auf die Gleise.

Polizei sucht Zeugen
Kriminelle legen 100 Steine und 20 Holzlatten auf Bahngleise

sz Struthütten. Unbekannte Täter haben am Freitagabend, 23. April, gegen 20.30 Uhr in Struthütten zahlreiche Steine und Holzlatten auf die Gleise der dortigen Bahnstrecke gelegt. Ein Zeuge hatte zwei junge Männer im Bereich der Straße „Zugarten“ beobachtet, die in Richtung Neunkirchen unterwegs waren. Die alarmierte Streife traf trotz sofort eingeleiteter Fahndung keine Personen mehr an. Die Beamten fanden jedoch rund 100 Steine sowie über 20 Rundholzlatten auf den Bahngleisen. Die...

  • Neunkirchen
  • 26.04.21
Lokales
Vom 28. April bis 3. Mai fahren die Abellio-Linien RE16 und RB91 mit Einschränkungen.

RE16 und RB91
Abellio-Linien durch Baustelle beeinträchtigt

sz Siegen/Olpe. Im Zeitraum von Mittwoch, 28. April, 22 Uhr, bis Montag, 3. Mai, 4 Uhr, wird der Bahnstreckenabschnitt zwischen Grevenbrück und Altenhundem aufgrund von Bauarbeiten vollständig gesperrt. Dies führt zu Einschränkungen für die Fahrten der Linien RE16 und RB91 im angegebenen Zeitraum. Im Abschnitt Essen – Hagen – Grevenbrück verkehren die Züge gemäß des regulären Fahrplans. Auf dem Abschnitt Grevenbrück – Meggen – Altenhundem entfallen die Fahrten der Linien RE16 und RB91,...

  • Siegen
  • 26.04.21
Lokales
 FFP2-Masken sind künftig in Bussen, Bahnen und Taxis Pflicht.

Medizinische Maske reicht nicht mehr
FFP2-Pflicht für Bus, Bahn und Taxi

rege Siegen/Olpe/Betzdorf. Das wird vielen nicht schmecken, aber wer Bus und Bahn oder auch Taxi fahren möchte, der sollte ab sofort mit FFP2-Maske unterwegs sein. Eine medizinische Maske reicht in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen gemäß der Bundesnotbremse momentan nicht mehr aus. Das neue Infektionsschutzgesetz sieht vor, dass ab einer Inzidenz von 100 (drei Tage in Folge) bei der Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr einschließlich der...

  • Siegen
  • 23.04.21
Lokales
Der Bahnhofsausbau in Brachbach führt zu ersten Sperrungen.

Umbau Bahnhof Brachbach
RB90 und RB93: Erste Sperrungen auf der Siegstrecke

thor Siegen/Betzdorf. Bedingt durch den derzeit laufenden Umbau des Brachbacher Bahnhofs kommt es zu ersten Sperrungen auf der Siegstrecke, und zwar ab Freitag, 23. April, auf dem Abschnitt zwischen Betzdorf und Siegen: Ab 21.30 Uhr bis Montag, 26. April, ca. 4.30 Uhr werden nach Auskunft der Bahn die Züge der Linien RB90 und RB93 durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ersetzt. Der Regionalexpress (RE9) hält in Fahrtrichtung Siegen nicht in Brachbach. Ab Betzdorf fahren Busse....

  • Siegen
  • 19.04.21
Lokales
Am Wochenende fährt die RB91 von Abellio nicht wie gewohnt. Grund sind Brückenarbeiten.

Sperrung wegen Brückenarbeiten
Busse ersetzen nachts die RB91

sz Welschen-Ennest. In den Nächten von Samstag, 27. März (23.45 Uhr), auf Sonntag, 28. März (6.20 Uhr) sowie von Sonntag, 28. März (22.40 Uhr), auf Montag, 29. März (4.10 Uhr) ist die Bahnstrecke zwischen den Stationen Kirchhundem-Welschen-Ennest und Kreuztal Bf. aufgrund von Brückenarbeiten durch die DB Netz AG gesperrt. Dies führt zu Beeinträchtigungen für Fahrten der Linie RB91 von Abellio. Abellio fährt zwischen Siegen und Kreuztal zu anderen Fahrzeiten Auf dem Abschnitt Siegen Hbf –...

  • Kirchhundem
  • 25.03.21
Lokales
Der Handlungsbedarf am Haltepunkt Eiserfeld ist unverkennbar. Die Bahn möchte ihn daher umbauen.

Bahn-Haltepunkt Eiserfeld macht keinen guten Eindruck
Südstadt-Stopp wird umgebaut

sz Eiserfeld. Vorsicht an der Bahnsteigkante – die Haltestelle „Eiserfeld (Sieg)“ ist mehr als in die Jahre gekommen. Das hat inzwischen auch die Deutsche Bahn AG erkannt und einen Umbau angekündigt. Siegens Stadtbaurat Henrik Schumann informierte überbrachte jüngst dem Bauausschuss die gute Neuigkeit für die Siegener „Südstädter“. Demnach ist geplant, die vorhandene Personenunterführung komplett neu zu bauen. Auch die Zugangstreppe des Empfangsgebäudes sowie der Treppenaufgang und die...

  • Siegen
  • 03.03.21
Lokales
Wer aus Siegen mit dem Zug in die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf reisen möchte, muss derzeit mindestens einen Umstieg in Kauf nehmen. Das soll sich aber ändern. Zumindest ist das der Wunsch des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Beim nächsten Nahverkehrsplan soll vieles besser werden
Auf direktem Weg nach Düsseldorf

juka Siegen/Olpe. Die Kreishäuser Siegen-Wittgenstein und Olpe haben mit Blick auf die Erarbeitung des nächsten Nahverkehrsplans einen Entwurf für die neuen Leitlinien vorgelegt. Dieser sieht im Kern vor, Verkehre auf den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) umzulenken und ihn zugleich zu verbessern. „Wenn man eine Verkehrswende will, muss man in die Angebotsverbesserung investieren“, betont Günter Padt, Geschäftsführer des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS). Schnelle...

  • Siegen
  • 01.03.21
LokalesSZ
Abrasiert wurde die Signal- und Schrankenanlage am Bahnübergang Altenteich durch einen Lkw. Seitdem wird der Verkehr von Hand gestoppt, wenn ein Zug kommt. Zwei Bahnmitarbeiter sind ständig vor Ort, um das zu erledigen.

Lkw zerstört Schrankenantrieb bei Altenteich
Bahnübergang mal wieder lahmgelegt

ihm Lützel. Dieser Bahnübergang könnte bei „Pleiten, Pech und Pannen“ eine Hauptrolle übernehmen. Was bei Altenteich auf der B62 schon an Unfällen passiert ist, füllt viele Zeitungsspalten. Im Januar hat ein Lkw wieder einmal die Kurve nicht gekriegt. „Anfahrschaden“ heißt das in der Sprache der Deutschen Bahn. Drei Straßensignale und der Schrankenantrieb wurden beschädigt. Die zerbeulten Überreste des Unfalls kann man neben den Gleisen besichtigen. Bahnwärter muss Verkehr persönlich anhalten...

  • Hilchenbach
  • 05.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.