Bahnhof

Beiträge zum Thema Bahnhof

LokalesSZ
Formschön und auch innen komfortabel kommt der neue IC daher. Doch den Fahrplan kann er nur mit größten Schwierigkeiten einhalten. Oft peilt er direkt Weidenau an und spart Siegen aus Zeitgründen aus.
4 Bilder

Verspätungen und Ausfälle die Regel
Warum der Intercity 34 ein Misserfolg ist

goeb Siegen. Siegen – Münster – Norddeich: Kommt er oder kommt er nicht? Die mit Euphorie und Optimismus angekündigte Intercity-Verbindung über Siegen hat inzwischen viel mit Glücksspiel gemein. Fahrgäste ärgern sich über Verspätungen, über die "Umgehung" von Siegen und über die regelmäßig vorkommenden Totalausfälle der vermeintlich schnellen Verbindung. Im Zweistundentakt reicht sie in Richtung Süden bis Frankfurt Hauptbahnhof, im Norden bis nach Dortmund, Münster und einmal am Tag bis an die...

  • Siegen
  • 11.05.22
LokalesSZ
Wegen der A-45-Sperrung fährt bald ein zusätzlicher Regionalexpress von Siegen nach Dortmund. Das kündigte NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) gegenüber der Siegener Zeitung an.
2 Bilder

Hendrik Wüst im SZ-Gespräch
Zusätzlicher Regionalexpress von Siegen nach Dortmund

Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) kündigte gegenüber der Siegener Zeitung eine zusätzliche Zugverbindung von Siegen nach Dortmund an. So sollen Berufstätige nach der Sperrung der Rahmede-Talbrücke entlastet werden. Der SZ verriet der Politiker die Details des Regionalexpresses. ch Siegen/Dortmund. Eine positive Nachricht für Pendler: Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) kündigte gegenüber der Siegener Zeitung eine zusätzliche Zugverbindung von Siegen nach Dortmund und zurück an, um vor allem...

  • Siegen
  • 22.04.22
Lokales
Kein Kavaliersdelikt: Jugendliche legten in Weidenau Steine auf die Gleise.

Bahnübergang in Weidenau
Jugendliche legen Steine auf die Gleise - Beamte stellen Täter

sz Weidenau. Zwei Jugendliche legten am Dienstag an einem Bahnübergang in Weidenau an mehreren Stellen Steine auf die Gleise sowie auf die auf der Straße verlaufenden Einlassungen der Schienen. "Durch Videoaufzeichnungen bei der leichtsinnigen Tat beobachtet, stellten alarmierte Polizisten die beiden Siegener und konfrontierten sie mit den möglichen Lebensgefahren", heißt es in einer Mitteilung der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin. Durch die Streckensperrung kam es im Bahnverkehr zu...

  • Siegen
  • 09.03.22
Lokales
Ungewöhnlicher Zwischenstopp: Dieser ICE hielt dieser Tage in Siegen.

Ungewöhnliches Bild im Bahnhof
ICE auf Stippvisite in Siegen

js Siegen. Lang hat Siegen auf eine Intercity-Anbindung gewartet − mit dem IC 34 kam zum Ende vergangenen Jahres eine solche Zugverbindung zwischen Frankfurt und Nordseeküste auf den Fahrplan, die auch einen Stopp in der Krönchenstadt einlegt. Der Gastauftritt eines ICE hingegen, des schnellen Intercity-Express-Zugs, ist und bleibt eine Ausnahme. Für entsprechend großes Aufsehen sorgte ein solcher Zug, der dieser Tage auf den Siegener Gleisen gesichtet wurde. In der Facebook-Gruppe "Du bist...

  • Siegen
  • 26.02.22
Lokales
Auch am Hilchenbacher Bahnhof schauen viele Fahrgäste in die Röhre. Im Zugverkehr kommt es aktuell zu vielen Beeinträchtigungen.

Probleme bei der Deutschen Bahn (Update)
Sturmtief "Antonia": Keine Fernzüge zwischen Siegen und Dortmund

tip Siegen. Die Folgen des Sturmtiefs aus der Nacht zum Montag sind vor allem im Bahnverkehr deutlich spürbar. Aktuell gibt es keine Entwarnung der Deutschen Bahn - die Aufräumarbeiten nach "Antonia" laufen noch immer. "Noch mindestens bis Montagnachmittag kommt es zu Beeinträchtigungen im Nahverkehr in NRW", teilt die Bahn mit. Es könne vermehrt zu Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen kommen. Der Appell der Bahn: "Bitte informieren Sie sich eine Stunde vor Fahrtbeginn auf zuginfo.nrw...

  • Siegen
  • 21.02.22
LokalesSZ
Von den geplanten Investitionen der Deutschen Bahn kommt in der Region nur wenig an.

Kaum Verbesserungen auf Rhein-Sieg-Strecke
Deutsche Bahn modernisiert an der Region vorbei

tin/dpa Siegen. Die Deutsche Bahn will 2022 in Nordrhein-Westfalen 2 Milliarden Euro für die Modernisierung des Schienennetzes und vieler Bahnhöfe investieren. „Wir bauen so viel wie noch nie", sagt Bahn-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla einer Mitteilung des Unternehmens zufolge. Von 310 Kilometern Gleise, 415 Weichen sowie 21 Brücken, die erneuert werden sollen, ist die Rede. In unserer Region kommt davon aber nur sehr wenig an. Im Kreis Altenkirchen will die Bahn 3,5 Kilometer Gleise und ...

  • Siegen
  • 04.02.22
Lokales
Nach dem Aus für Abellio muss in NRW ein neuer Plan für den Bahn-Verkehr her. Damit die Übergangszeit bis zum Betreiberwechsel am 1. Februar möglichst chaosfrei verläuft, müssen sich Fahrgäste vorübergehend auf einen Notfall-Fahrplan einstellen.

Viele Verbindungen fallen weg
Abellio-Notfallfahrplan startet ab heute

dpa/lnw Siegen/Hagen. Weniger Züge, mehr Busse: Auf mehr als 20 Millionen Zugkilometer kommen die Züge und S-Bahnen von Abellio bisher pro Jahr in NRW. Doch damit ist bald Schluss, andere Firmen übernehmen die Strecken. Für Fahrgäste, die von der Krönchenstadt in Richtung Hagen reisen wollen, hat das aber keine Auswirkungen.  Viele weitere Reisende und Pendler in Nordrhein-Westfalen bekommen die Folgen des Abellio-Marktaustritts in der kommenden Woche aber jetzt hautnah zu spüren. Am 17. Januar...

  • Siegen
  • 17.01.22
Lokales
Die Abellio Rail GmbH ist in einem Schutzschirmverfahren, einer Form des Insolvenzverfahrens.

Notfahrplan ab 17. Januar?
Abellio-Krise führt zu Zugausfällen auf der Ruhr-Sieg-Strecke

dpa/sz Siegen/Hagen. Das Ausscheiden des Bahnunternehmens Abellio aus Nordrhein-Westfalens Nahverkehr zum Monatsende führt unter anderem auf der Ruhr-Sieg-Strecke zwischen Siegen und  Hagen schon bald zu großen  Beeinträchtigungen für Reisende und Pendler.  Betroffen sind die RB 91 und der RE 16. Weil Abellio-Personal wegen Schulungen ausfällt, greift ab Mitte Januar ein Ersatzfahrplan, wie aus informierten Kreisen verlautete. Das heißt, dass weniger Züge als bisher fahren oder dass Busse...

  • Siegen
  • 04.01.22
LokalesSZ
Eine schwierige Gemengelage vor dem Hauptbahnhof Siegen: Seit dem 2. Advent blockiert der nicht benutzte Bürocontainer vier von fünf Kurzzeitparkplätzen. Ein Autofahrer hat sich in dreister Weise quer davorgestellt, die Fußgänger ringen um den knappen Platz und müssen sehen, dass ihnen Taxen und Busse nicht in die Quere kommen.

Parkplätze am Hauptbahnhof Siegen
Bürocontainer vorm Bahnhof

mir Siegen. An Weihnachten hat sich am Hauptbahnhof Siegen ein Dilemma offenbart, das schon mehrfach negativ aufgefallen ist: Wer zu den Festtagen bahnfahrende Gäste nebst Koffer am ZOB mit dem Auto abholen wollte, hatte ganz schlechte Karten. Fünf Kurzzeitparkplätze gibt es dort sowieso nur, vier sind jetzt aktuell belegt mit einem leeren Bürocontainer der Deutschen Bahn AG. Und um den einen freien Platz balgen sich die Abholer. Wer vor der Ankunft eines RE9 aus Köln früh genug vorfährt, hat...

  • Siegen
  • 03.01.22
LokalesSZ
Links die neuen Graffitis, rechts die verdreckte Personenunterführung am Geisweider Bahnhof.
3 Bilder

Graffiti-Aktion am Bahnhof Geisweid
Ausgang hui, Unterführung pfui

Die Deutsche Bahn und das Verkehrsministerium wollen die NRW-Bahnhöfe attraktiver gestalten, geben für Graffitis über eine Millionen Euro aus. Auch der Bahnhof in Geisweid kommt in den Genuss der Maßnahme. Allerdings nur auf wenigen Metern. Warum die unmittelbar daneben liegende Personenunterführung heruntergekommen und verdreckt bleibt: juka Geisweid. Mit großen Worten preist NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes die Maßnahme des Landes und der Deutschen Bahn an, insgesamt 25 Bahnhöfe mit...

  • Siegen
  • 28.12.21
LokalesSZ
Aus Siegen geht es nun mit dem IC bis an die Nordsee.

11-Uhr-Verbindung funktioniert
Direkt-IC an die Nordsee ist gestartet

mir Siegen. Hurra, er fährt, der neue Intercity von Frankfurt über Siegen direkt ohne Umsteigen bis Norddeich/Mole. Zwar nicht immer am Tag, aber die 11-Uhr-Verbindung in 5,14 Stunden an die Nordsee kann sich sehen lassen. Und dem Auto Paroli bieten, zumal Pkw-Reisende für die 400 Kilometer auch um die vier Stunden Zeit durchs Ruhrgebiet und das Emsland brauchen. Eher sehr viel mehr in den Monaten ohne eine befahrbare Rahmede-Talbrücke auf der A 45 bei Lüdenscheid. Seit dem 20. Dezember rollt...

  • Siegen
  • 22.12.21
Lokales
Die RB91 wird wohl von der DB Regio übernommen.

Zugverkehr in NRW
Die Nachfolger für Abellio stehen fest

sz Siegen/Essen. Nach dem Ausscheiden des Bahnunternehmens Abellio in Nordrhein-Westfalen Ende Januar übernehmen DB Regio, National Express und das Dürener Unternehmen Vias die Regional- und S-Bahn-Linien. Das hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) laut dpa-Informationen aus Teilnehmerkreisen am Donnerstag in Essen beschlossen. Abellio Rail hatte in NRW tiefrote Zahlen erwirtschaftet und steckt aktuell in einem Schutzschirmverfahren. Die Verträge laufen als Notvergaben über zwei Jahre. Danach...

  • Siegen
  • 09.12.21
LokalesSZ
Um vom Bahnsteig in den Zug zu gelangen, besteht derzeit an der Biggetalbahn nur in Olpe (Foto) und Attendorn Barrierefreiheit. Die Bahnsteige sind 55 Zentimeter hoch, die Züge der Hessischen Landesbahn 60 Zentimeter.

Fassungsloses Kopfschütteln
Harter Kampf um Bahnsteighöhen zur Barrierefreiheit

win Olpe/Finnentrop. Ein Kampf um Zentimeter: Es geht um die Bahnsteighöhen an der Biggetalbahn zwischen Olpe und Finnentrop. Die Mitglieder der Zweckverbandsversammlung des Zweckverbands Personennahverkehr Südwestfalen (ZWS) rieben sich im übertragenen Sinne erstaunt die Augen, als ihnen bei ihrer Versammlung jetzt im Olper Kreishaus der Stand der Dinge in Sachen „Migrationsvereinbarung“ präsentiert wurde. Hinter dem undurchsichtigen Begriff verbarg sich der Plan, dafür zu sorgen, dass die...

  • Stadt Olpe
  • 09.12.21
Lokales
In Betzdorf soll endlich der Umbau an den Bahnsteigen 106/107 erfolgen.

Kreis Altenkirchen mit acht Projekten dabei
Eine halbe Milliarde Euro für Bahnhöfe

sz Betzdorf. In den kommenden Jahren sollen sich Reisende und Pendler in Rheinland-Pfalz über viele weitere modernisierte und barrierefrei umgestaltete Stationen freuen können. Das Land hat sich gemeinsam mit den beiden Zweckverbänden SPNV Rheinland-Pfalz Nord und Süd und der DB Station&Service AG auf eine neue Rahmenvereinbarung verständigt: Diese Folgevereinbarung sieht vor, dass bis 2031 etwa 130 Stationen im gesamten Bundesland umfangreich modernisiert werden. Nach Angaben der...

  • Betzdorf
  • 03.11.21
Lokales
 Die Modernisierung der Verkehrsstation Brachbach wird sich bis zum 14. November verlängern (ursprünglich war der 29. Oktober angepeilt).

Modernisierung dauert länger
Bahnhof Brachbach wird nicht angefahren

sz Brachbach. Die Modernisierung der Verkehrsstation Brachbach wird sich bis zum 14. November verlängern (ursprünglich war der 29. Oktober angepeilt). Aus diesem Grund halten alle Züge der Linien RE 9, RB 90 und RB 93 nicht in Brachbach. Als Ersatz dienen Busse zwischen Kirchen, Mudersbach und Niederschelden. Die Züge der Linie RE 9 halten dafür zusätzlich in Niederschelden. Die Busse halten in Mudersbach an der zentralen Haltestelle Meisenweg.

  • Kirchen
  • 29.10.21
Lokales
Der Intercity fährt ab dem 12. Dezember von Frankfurt (Main) über Siegen nach Dortmund bzw. Münster - einmal am Tag auch an die Küste nach Norddeich-Mole.

Fahrplanwechsel am 12. Dezember
Intercity fährt über Siegen an die Küste

sz Siegen. Die Deutsche Bahn macht mobil zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember: Die seit Jahren zugesagte neue Fernverkehrslinie von Frankfurt (Main) über Siegen nach Dortmund bzw. Münster geht buchstäblich auf die Schiene. Städte wie Siegen oder Lennestadt erhalten damit etwa zweistündlich eine schnelle, umsteigefreie Fernverkehrsanbindung nach Frankfurt sowie nach Hamm, Dortmund bzw. Münster. Zwei Mal pro Tag und Richtung fahren die IC-Züge mit weniger Zwischenhalten besonders schnell über...

  • Siegen
  • 07.10.21
LokalesSZ
Schön ist anders: Der Ortseingang von Eiserfeld wirkt derzeit wenig einladend. Das möchte die Stadt Siegen nun ändern, in dem sie das Bahnhofsumfeld aufkauft und umgestaltet.

Bahnhof Eiserfeld
Umgestaltung des Areals

sz/js Eiserfeld. Als „recht unscheinbar“ bezeichnet die Stadt Siegen das heutige Erscheinungsbild des nördlichen Eingangsbereichs von Eiserfeld. Die Wohnbebauung auf der Hangseite versteckt sich hinter grünem Bewuchs. Auf der Talseite, zwischen Straße und Eisenbahnschienen, erstreckt sich ein langgezogenes Areal zu beiden Seiten der hoch aufragenden Autobahnbrücke, das derzeit vor allem gewerblich genutzt wird. Die Sieg, die ebenfalls in diesem Bereich verläuft, rückt kaum in den Blick – selbst...

  • Siegen
  • 21.09.21
Lokales
Der Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn spitzt sich zu. Jetzt hat der Bahnkonzern am Arbeitsgericht Frankfurt am Main eine einstweilige Verfügung gegen den Streik eingereicht.

Tarifkonflikt spitzt sich zu
Deutsche Bahn geht gerichtlich gegen GDL-Streik vor

sz Siegen/Berlin. Die Deutsche Bahn geht juristisch gegen den Streik der Lokomotivführergesellschaft GDL vor. Der Konzern soll am Donnerstag vor dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main einen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen den Arbeitskampf gestellt haben. GDL-Chef Claus Weselsky hatte zuvor das neue Angebot der Deutschen Bahn zurückgewiesen. „Das Streikrecht ist ein hohes Gut. Allerdings sind Streiks nur dann zulässig, wenn sie sich im Rahmen des geltenden Rechts bewegen. Das ist nach...

  • Siegen
  • 02.09.21
Lokales
Streik bei der Deutschen Bahn: Das müssen Reisende jetzt wissen.

Streik bei der Deutschen Bahn
Das müssen Reisende jetzt wissen

sz Siegen/Düsseldorf. Bereits zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit müssen sich Bahnreisende auf Einschränkungen einstellen: Erneut streiken die Lokführer und Lokführerinnen des DB-Personenverkehrs. Diesmal von Donnerstag, 2. September, um 2 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, 7. September, um 2 Uhr. Die Bahn bittet jene, die nicht unbedingt auf den Fernverkehr angewiesen sind, ihre für geplanten Reisen zu verschieben. Wie lange dauert der Bahnstreik? Der Streik im Personenverkehr der...

  • Siegen
  • 01.09.21
Lokales
Bis zum 29. Oktober dauern die Arbeiten an der Verkehrsstation Brachbach an, entsprechend halten dort einige Züge nicht.

RE9, RB90 und RB9
Züge halten nicht am Bahnhof Brachbach

sz Brachbach. Derzeit modernisiert die Deutschen Bahn die Verkehrsstation Brachbach. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 29. Oktober. Aus diesem Grund halten alle Züge der Linien RE9, RB90 und RB93 nicht in Brachbach. Als Ersatz dienen Zu- und Abbringerbusse zwischen Kirchen, Mudersbach und Niederschelden. Die Züge der Linie RE9 halten dafür zusätzlich in Niederschelden. Bahnkunden sollten beachten, dass die Busse nicht direkt am Bahnhof in Brachbach, sondern in Mudersbach an der...

  • Kirchen
  • 30.08.21
Lokales
Die GDL kündigt einen weiteren Streik an.

Wieder Einschränkungen für Fahrgäste
GDL kündigt Fünf-Tage-Streik an

sz Siegen/Berlin. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat am Montag ihr weiteres Vorgehen im Bahn-Tarifkonflikt bekannt geben. Nach zwei Streiks in den vergangenen Wochen kündigte die Gewerkschaft weitere Arbeitskämpfe an. Sie setzt sich für eine höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten ein. Dabei will die GDL auch im Konkurrenzkampf mit der zweiten Bahn-Gewerkschaft EVG punkten. Große Mehrheit der heimischen GDL-Mitglieder unterstützt den Ausstand „Wir...

  • Siegen
  • 30.08.21
LokalesSZ
Über 2000-mal wurden Mitarbeiter der Deutschen Bahn im Jahr 2020 angegriffen.

Übergriffe in Zusammenhang mit Corona
Gewalt gegen Zugpersonal nimmt zu

sp Siegen/Bad Berleburg. Nur sehr zurückhaltend äußern sich die Eisenbahnunternehmen, wenn es um Gewalt und Angriffe gegenüber ihren Mitarbeitern geht. Dabei treten diese Fälle auf und haben mit der Corona-Pandemie teilweise zugenommen. „Es ist Thema, es sollte nicht überdramatisiert werden, aber es ist ein Teil des Alltags“, teilt eine Sprecherin von Abellio NRW mit. „Es gab Vorfälle“, sagt sie in Bezug auf das Ruhr-Sieg-Netz. Genauere Angaben macht sie u. a. aus Datenschutzgründen nicht. Im...

  • Siegen
  • 21.08.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.