Bahnhof

Beiträge zum Thema Bahnhof

LokalesSZ
Der Siegener Bahnhof wird am ersten Mai-Wochenende zur Waffenverbotszone erklärt.
2 Bilder

Raubversuch am Dienstag
Siegener Bahnhof wird Waffenverbotszone

tip/ots Siegen. Dienstag, 26. April, 17. 30 Uhr. Helllichter Tag. Tatort: Siegener Bahnhof. Ein 15-Jähriger zückt ein Messer, hält es einem 17-Jährigen an den Bauch. Er will sein Handy. Der 17-Jährige weigert sich. Der Täter verliert die Nerven, schubst sein Opfer erst gegen eine Wand, schlägt ihm anschließend ins Gesicht. Flüchtend ruft er dem jungen Mann zu, er solle bloß nicht die Polizei einschalten. Doch der 17-Jährige tut dies dennoch. Mithilfe einer Zeugin kann der Täter später durch die...

  • Siegen
  • 28.04.22
Lokales
Kein Kavaliersdelikt: Jugendliche legten in Weidenau Steine auf die Gleise.

Bahnübergang in Weidenau
Jugendliche legen Steine auf die Gleise - Beamte stellen Täter

sz Weidenau. Zwei Jugendliche legten am Dienstag an einem Bahnübergang in Weidenau an mehreren Stellen Steine auf die Gleise sowie auf die auf der Straße verlaufenden Einlassungen der Schienen. "Durch Videoaufzeichnungen bei der leichtsinnigen Tat beobachtet, stellten alarmierte Polizisten die beiden Siegener und konfrontierten sie mit den möglichen Lebensgefahren", heißt es in einer Mitteilung der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin. Durch die Streckensperrung kam es im Bahnverkehr zu...

  • Siegen
  • 09.03.22
Lokales
Am Dienstagvormittag kam es in einer Regionalbahn in Siegen zu einer sexuellen Belästigung.

Strafverfahren gegen 53-Jährigen
17-Jährige im Zug sexuell belästigt

sz Siegen. Am Dienstagvormittag betrat die 17-jährige Hilchenbacherin die Regionalbahn und nahm Platz in direktem Sichtfeld des 53-jährigen Mannes aus Bad Berleburg. Laut ihren Angaben suchte der Mann mehrfach den direkten Blickkontakt zu ihr und begann oberhalb seiner geschlossenen Hose sein Glied zu massieren. Anschließend hielt er ihr einen 50 Euro-Schein entgegen, was sie als Aufforderung verstand, dies weiter zu dulden und die Handlung zu übernehmen. Kopfschüttelnd setzte sie sich weg und...

  • Siegen
  • 09.02.22
Lokales
Am Bahnhof Siegen griffen Bundespolizisten einen jungen Mann mit einem Messer in der Tasche auf.

Bundespolizei greift durch
Junger Mann am Bahnhof Siegen mit Messer erwischt

sz Siegen. Am Bahnhof Siegen haben Bundespolizisten am Dienstagmorgen ein nach dem Waffengesetz verbotenes Einhandspringmesser sichergestellt. Das teilt die Polizei mit. Demnach hat ein 22-Jähriger bei einer Kontrolle gegen 8 Uhr einen äußerst nervösen Eindruck gemacht, sich ständig umgesehen und „außerordentlich schnell“ geredet. Nachdem der junge Siegener die wiederholte Aufforderung ignorierte, seine Hände aus der Jackentasche zu nehmen, durchsuchten die Beamten den Mann und wurden fündig:...

  • Siegen
  • 08.02.22
Lokales
Am Bahnhof Siegen geriet ein junger Mann unter einen Güterzug.

Polizisten leisten Erste Hilfe
Junger Mann gerät am Bahnhof Siegen unter Güterzug

sz Siegen. Glück im Unglück hatte am späten Mittwochabend ein 19-jähriger Mann aus Nürnberg beim Tanzen auf dem Bahnsteig am Siegener Hauptbahnhof. Während er sich mit einem 52-jährigen Reisenden unterhielt, stolperte er über seine eigenen Beine und kam dem Ende der Bahnsteigkante zu nah. Durch die Sogwirkung des gerade vorbeifahrenden Güterzuges fiel er unter den Zug und lag zwischen den Gleiskörpern. Glücklicherweise konnte der Heranwachsende nach Durchfahrt der Bahn mit Verletzungen am Kopf...

  • Siegen
  • 13.01.22
Lokales
Am Silvesterabend wurde offenbar ein junger Mann am Bahnhof Siegen ausgeraubt.

Tathergang wirft Fragen auf
Junger Mann am Bahnhof Siegen geschlagen und ausgeraubt

sz Siegen. Zu einem mutmaßlichen Raub am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) ist die Polizei Siegen am Silvesterabend gegen 19.50 Uhr gerufen worden. Dort empfing sie ein 20-jähriger Mann, der angab, dass er zuvor am Bussteig der Linie C107 gewartet habe und dort von einer größeren Personengruppe (mindestens 15 Personen) beraubt worden sei. Da der junge Mann, der zum Tatzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand, widersprüchliche Angaben machte, steht der Tathergang laut Mitteilung der Polizei nicht...

  • Siegen
  • 05.01.22
Lokales
 Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Wissen entstanden.

Vorfahrt missachtet
Unfall in Wissen - 10.000 Euro Schaden

sz Wissen. Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Wissen entstanden. Gegen 13.40 Uhr fuhr eine 22-Jährige laut Polizei mit ihrem Pkw die Straße Güterbahnhof in Wissen in Richtung Bahnhofstraße (B62). An der Einmündung wollte sie nach links in Richtung Regio-Bahnhof abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des von links kommenden Pkw eines 80-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. An beiden Pkw entstand insgesamt 10.000 Euro ...

  • Wissen
  • 18.11.21
Lokales
Die Polizei bittet um Hinweise für das Geschehen am Betzdorfer Bahnhof.

Am Bahnhofsvorplatz in Betzdorf
Streit zwischen Fußgänger und Taxifahrer eskaliert

sz Betzdorf. Am Freitagnachmittag kam es gegen kurz vor 14 Uhr zu einem Streit zwischen einem 58-jährigen Taxifahrer aus der VG Westerburg und einem 30-jährigen Fußgänger ohne festen Wohnsitz auf dem Bahnhofsvorplatz in Betzdorf. Schlägerei am BahnhofDer Fußgänger habe sich über einen anderen Taxifahrer aus unbekanntem Grund beschwert und sein Kollege wollte mäßigend eingreifen. Der Fußgänger habe den Taxifahrer dann geschlagen, woraufhin dieser zu Boden viel. Dann habe der Mann den am Boden...

  • Betzdorf
  • 11.09.21
Lokales
Kein vertrauenserweckendes Gepäck: Am Bahnhof Siegen zogen Bundespolizisten einen Mann aus dem Verkehr.

Einbruchswerkzeug im Gepäck
Bahnhof Siegen: Polizei zieht Mann mit Waffen aus dem Verkehr

sz Siegen. Eine interessante Entdeckung machten Beamte der Bundespolizei bereits am 10. August gegen 19 Uhr am Hauptbahnhof Siegen: Sie kontrollierten einen Mann mit Waffen wie einer Druckluftpistole und einer Druckluftschrotflinte, Sturmhaube und Einbruchswerkzeug im Gepäck. Eine Überprüfung der Personalien des 35-Jährigen ergab, dass er bereits wegen Eigentumskriminalität und als Konsument von Betäubungsmitteln polizeilich bekannt ist. Auf der Dienststelle der Bundespolizei wurde der Mann...

  • Siegen
  • 20.08.21
Lokales
Ein Fenster des RE16 wurde in Höhe Littfeld vermutlich durch einen Steinwurf beschädigt.

Polizei sucht Zeugen
Ruhr-Sieg-Express in Littfeld mit Steinen attackiert

sz Littfeld/Quadrath-Ichendorf. Zu zwei gefährlichen Eingriffen in den Bahnverkehr ist es am Freitag und Samstag im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Köln gekommen. Erst warfen Unbekannte im Bereich Littfeld Steine gegen den fahrenden Ruhr-Sieg-Express, später stellten dann ebenfalls unbekannte Täter einen Bauzaun am Haltepunkt Quadrath-Ichendorf nahe Bergheim in den Gleisbereich. In beiden Fällen kam es zu Sachbeschädigungen, Personen wurden nicht verletzt, wie die Polizei...

  • Kreuztal
  • 16.08.21
Lokales
Wie gefährlich ein Laserpointer sein kann, wollte die junge Frau auch nach der Belehrung durch die Polizei nicht einsehen.

Junge Frau zeigt sich uneinsichtig
Zugführer mit Laserpointer geblendet

sz Rosbach/Siegen. Am Montagabend leuchtete eine junge Frau am Bahnhof Rosbach (Sieg) mit einem Laserpointer umher und demonstrierte ihrem Begleiter, wie stark das Licht scheinen würde. Neben der Umgebung traf sie jedoch auch das Gesicht des Treibfahrzeugführers des herannahenden RE9 (Siegen - Köln) und blendete ihn. Das teilt die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mit. Gegen 22 Uhr meldete der 53-jährige Triebfahrzeugführer den Vorfall. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei trafen am...

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Am Siegener Bahnhof klickten die Handschellen: Ein pöbelndes Ehepaar war auffällig geworden und wurde durch sein Vorstrafenregister auch gleich verhaftet.

Unterbringung in zwei verschiedenen Gefängnissen
Pöbelndes Ehepaar am Siegener Bahnhof festgenommen

sz Siegen. Die Bundespolizei hat am Hauptbahnhof Siegen zwei Eheleute (44/46) festgenommen, die mit drei gemeinsamen Haftbefehlen gesucht wurden. "Aufgrund von unterschiedlichen Haftanstalten trennen sich ihre Wege für mindestens 270 Tage", teilte die Polizei am Freitag mit. Das Paar war am Vortag kontrolliert worden, weil es im Bahnhof zwei Menschen angepöbelt hatte. Dabei kam heraus, dass gegen die Eheleute drei gemeinsame Fahndungen liefen. Unter anderem wegen Verstoßes gegen das...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales

Fahndungserfolg in Siegen
Gesuchter Tscheche am Bahnhof verhaftet

sz Siegen. Fahndungserfolg in der Krönchenstadt: Am Montagvormittag, 17. Mai, kontrollierte die Bundespolizei im Bahnhof Siegen laut Pressemitteilung einen 38-Jährigen, der mit zwei aktuellen Haftbefehlen gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe fahndete erst seit zwölf Tagen wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen Diebstahls nach dem tschechischen Staatsbürger. Da er die geforderten Geldstrafen von insgesamt ca. 1900 Euro nicht zahlen konnte, nahmen ihn die Beamten fest und führten ihn...

  • Siegen
  • 18.05.21
Lokales

Mann beleidigt und geschlagen
Attacke auf der Zugtoilette

sz Rudersdorf/Siegen. Ein Paar hat sich am Freitag in einer Zugtoilette aufgehalten. Als ein Reisender darum bat, die Toilette nutzen zu dürfen, wurde er nach seinen Angaben mehrfach mit der Hand ins Gesicht und schließlich mit einer Dose geschlagen – die Ermittlungen dauern laut Polizeimitteilung an. Freitagabend gegen 19 Uhr wurde die Bundespolizei in Siegen alarmiert, da mehrere Personen in der Regionalbahn 95 am Haltepunkt Rudersdorf in eine körperliche Auseinandersetzung geraten waren....

  • Siegen
  • 17.05.21
Lokales
Ein Polizist ließ nicht locker und stellte einen Jugendlichen - auch mithilfe von Pfefferspray.

Beamter setzt Pfefferspray ein
Jugendlicher stößt Polizisten um

sz Haiger. Unter Zuhilfenahme seines Pfeffersprays musste ein Polizeibeamter am Samstagabend den Widerstand eines Jugendlichen unterbinden. Polizisten waren wegen Farbschmierereien am Bahnhof im Einsatz. Um 23.30 Uhr meldeten Zeugen eine Gruppe Jugendlicher, die am Bahnhof die Wände mit Stiften beschmierten. Als Streifen der Dillenburger Polizei eintrafen, rannten die jungen Menschen zum Teil über das Gleisbett davon. Mehrere Aufrufe stehen zu bleiben wurden ignoriert. Jugendlicher und Polizist...

  • Haiger
  • 09.03.21
Lokales
Am Dillenburger Bahnhof wurde ein 21-Jähriger mit Drogen erwischt.

Kontrolle am Dillenburger Bahnhof
21-Jähriger mit Drogen erwischt

sz Dillenburg. Insgesamt rund zehn Gramm Betäubungsmittel brachte die Personenkontrolle eines 21-Jährigen am Wochenende am Dillenburger Bahnhof zutage. Am Samstag fiel der in Burbach lebende Mann einer Zivilstreife auf, weil er ein Tütchen mit weißem Pulver aus der Hosentasche zog. Die Ordnungshüter nahmen ihn fest und stellten in seiner Kleidung knapp neun Gramm Amphetamin sowie rund ein Gramm Cannabis sicher. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung durfte er die...

  • Burbach
  • 16.02.21
LokalesSZ
Durch ein Fenster im Flur wurde der Urin-Anschlag auf das Betriebsratsbüro der Bahn verübt. Dabei benutzte der Täter Hilfsmittel.
5 Bilder

Anschlag auf Betriebsratsbüro der Bahn
So verteilte der Unbekannte den Urin

kay Siegen. Gut eine Woche ist das Geschehen her – am vorletzten Freitag verübte ein Unbekannter einen Anschlag auf das Betriebsratsbüro der Deutsche Bahn (DB) Netz AG an der Siegener Heeserstraße. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an besagtem Tag vor Ort, da zunächst von einem Anschlag mit Buttersäure ausgegangen worden war. Es konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich bei der Substanz „lediglich“ um Urin handelte. Die...

  • Siegen
  • 22.01.21
Lokales
Der Mann griff sich immer wieder in die Jackentaschen, sodass die Beamten ihn schließlich durchsuchten.

Gerät als Taschenlampe getarnt
Mann mit Elektroschocker am Siegener Bahnhof

sz Siegen. Die Bundespolizei kontrollierte am Sonntagmorgen einen Mann am Bahnhof Siegen, der eine Taschenlampe mit sich führte, die sich als Elektroimpulsgerät entpuppte. Außerdem beschlagnahmten die Beamten mehrere Betäubungsmittel. Nervöses VerhaltenGegen 4 Uhr fiel der Bundespolizei am Siegener Bahnhof ein Mann auf, der anscheinend keine absehbaren Reiseabsichten hatte. Auf die Ansprache der Beamten reagierte der 30-jährige Kreuztaler zunächst nicht und versuchte, den Bundespolizisten...

  • Siegen
  • 18.01.21
Lokales
Ein 47 Jahre alter Familienvater wurde am Bahnhof Dillenburg brutal zusammengeschlagen - nun bittet die Polizei um Hinweise auf die Täter.

Bahnhof Dillenburg
Familienvater von Jugendlichen brutal verprügelt

sz Dillenburg. Opfer einer brutalen Straftat wurde am Samstag ein 47-Jähriger aus Dillenburg. Der Mann wollte laut Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Kassel seinen Sohn gegen 18.30 Uhr am Bahnhof abholen, als ihn am Bahnsteig eine Gruppe Jugendlicher attackierte. Da der 47-Jährige auf vorausgegangene Provokationen nicht einging, schlugen und traten ihm die unbekannten Angreifer mehrfach gegen Kopf und Oberkörper. Danach flüchteten die Jugendlichen Richtung Innenstadt. Eine sofort...

  • Nachbargebiete
  • 04.01.21
LokalesSZ
Auf dem Weg zum Bahnsteig und zum Einsatzort. Immer wieder hielten die Kontrollteams meist jüngere Menschen an, die ohne Maske unterwegs waren. Es blieb aber in der Regel bei mahnenden Worten.

Polizeikontrollen am Siegener Bahnhof
„Maskenmuffel“ müssen zahlen

kay/ch Siegen. Knapp zwei Wochen nach Inkrafttreten des 150-Euro-Bußgelds für Maskenverweigerer in Bussen und Bahnen startete das Verkehrsministerium am Montag eine landesweite Kontrolle. Bundespolizei, Ordnungsämter sowie Beschäftigte der Deutschen Bahn AG und kleinerer Eisenbahnverkehrsunternehmen rückten am frühen Nachmittag in acht NRW-Schwerpunkt-Bahnhöfen an. Der Aufwand war immens, der Auftritt der Kräfte bei diesem ersten Signaltag auch im Siegener Hauptbahnhof martialisch, die Ausbeute...

  • Siegen
  • 24.08.20
Lokales
Die Gefahrstoffkräfte der Feuerwehr sind im Einsatz.

Salpetersäure ausgetreten ( 3. Update)
Sperrung der Siegstrecke aufgehoben

sz Betzdorf. Mit Verdruss und Ärger begann für viele Bahnpendler der Montagmoren auf der Siegstrecke - und so sollte es weite Teile des Tages bis zum Nachmittag bleiben.  Im Bereich des Bahnhofs Betzdorf war gegen 5.30 Uhr beim Rangieren eines Güterzuges aufgefallen, dass mit einem Kesselwagen etwas nicht stimmte. Über einen Deckel strömte Dampf aus dem Behälter. Der Tank des Waggons war mit 98-prozentiger Salpetersäure gefüllt, so war von der Deutschen Bahn zu erfahren. Die Siegstrecke wurde...

  • Betzdorf
  • 10.08.20
Lokales
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr löschten den Brand.

Einsatz am Bahnhof
Freiwillige Feuerwehr löscht Mülleimerbrand

tika Bad Berleburg. Zu einem Mülleimerbrand kam es am Montagmorgen am Bahnhof in Bad Berleburg. Das Feuer war vermutlich durch Fahrlässigkeit entstanden, wie eine Sprecherin der Polizei vor Ort gegenüber der Siegener Zeitung erklärte. Sowohl die Ordnungshüter als auch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg waren schnell vor Ort, um den Brand in dem Mülleimer auf dem Bahnsteig zu löschen. Die Gefahr war damit gebannt, verletzt wurde durch den Brand niemand.

  • Bad Berleburg
  • 21.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.