Bahnstrecke

Beiträge zum Thema Bahnstrecke

Lokales
Ein 37-Jähriger aus dem Großraum Siegen starb am Samstagabend, als er in Hessen von einem Zug erfasst wurde.

37-Jähriger von Zug erfasst und getötet
Opfer kommt aus dem Großraum Siegen

sz/cs Rodenbach. Am Samstagabend kam es im Bahnhof Haiger-Rodenbach zu einem tragischen Personenunfall. Wie die Bundespolizeiinspektion Trier mitteilt, wurde ein 37-Jähriger bei der Durchfahrt eines Nahverkehrszugs, trotz Achtungspfiffs und eingeleiteter Schnellbremsung, erfasst und tödlich verletzt. "Der Mann soll einer Gruppe Wanderer angehört haben und aus dem Großraum Siegen stammen", heißt es in der Pressemeldung weiter. Auf SZ-Nachfrage bestätigten die Beamten am Sonntag diese Angaben,...

  • Haiger
  • 28.06.20
  • 4.903× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die noch im Jahre 1980 (Bild) recht weitläufigen Gleisanlagen des Bahnknotens Olpe hätten für die Neubaustrecke noch vergrößert werden müssen, um bei einem Zusammentreffen der Personenzüge aus allen fünf Richtungen – Finnentrop, Kreuztal, Kirchen, Dieringhausen und Meinerzhagen – sämtliche Anschlüsse zu ermöglichen. Heute, vierzig Jahre später, genügt ein einziges Stumpfgleis am Omnibusbahnhof Olpe.
7 Bilder

Bahnlinie von Meinerzhagen über Olpe nach Kreuztal: Skizze eines nie umgesetzten Vorhabens
„Restkosten“ von mehr als 8 Millionen Reichsmark

sz - Hätte der Erste Weltkrieg die Planungen nicht unterbrochen, wäre diese Bahnstrecke  von Meinzerhagen  über Olpe nach Kreuztal vielleicht gebaut worden, wie Dr. Rolf Löttgers in diesem Text ausführt. sz  Olpe/Kreuztal. Die Optimierung des Nahverkehrs ist eine Aufgabe, der sich jede Generation neu stellen muss. Manche dieser Aufgaben bleiben über Jahrzehnte ungelöst, was nicht heißt, dass keine Lösungsversuche unternommen werden/wurden, wie folgendes Beispiel zeigt, das Dr. Rolf Löttgers...

  • Kreuztal
  • 22.05.20
  • 143× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Schnellbus von Siegen nach Köln fährt stündlich von der Krönchen- in Richtung Domstadt ab - wird bislang aber nur in überschauberem Maße nachgefragt.
2 Bilder

Ausfall des RE9 sorgt für Ärger bei Pendlern
Der tägliche Frust auf dem Weg nach Köln

cs Siegen/Kirchen. Jacqueline-Patricia Doege-Randhawa ist an diesem Donnerstagmorgen eine einsame Reisende. Die 38-Jährige pendelt jeden Tag berufsbedingt von Lennestadt nach Köln, seit Dienstag nutzt sie den anstelle der ausfallenden Bahnlinie RE9 neu eingesetzten Schnellbus, der Pendler stündlich (ab 5.45 bis 20.45 Uhr, von Bussteig E) über die A4 vom Siegener Hauptbahnhof in die Domstadt befördert – ohne Zwischenstopp. „Es ist ok, der Bus ist pünktlich da“, sagt Doege-Randhawa, die auf...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 3.734× gelesen
Lokales

Bahnsperrung wegen Abbrucharbeiten

sz Kreuztal/Welschen Ennest. Durch die nächtlichen Abbrucharbeiten im Bereich der Brückenwiderlager an der DB-Brücke im Zuge der B 517 in Eichen kommt es laut Straßen NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen zu einer Sperrpause des gesamten Bahnverkehrs auf der Bahnstrecke zwischen Welschen Ennest und Kreuztal. Die Sperrung beginnt am heutigen Freitag gegen 22 Uhr und endet am Mittwoch, 1. April, um 6 Uhr. Auf dem gesperrten Abschnitt ist ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Dieser...

  • Kreuztal
  • 26.03.20
  • 84× gelesen
Lokales
Die Stromleitung überspannt das Siegtal und damit auch die Bahnstrecke. Für das notwendige Sicherheitsgerüst über der Bahn erfolgen jetzt Freischneide-Arbeiten.

Amprion lässt die Motorsägen heulen
Mudersbacher vor unruhiger Nacht

sz Mudersbach. Die Mudersbacher, speziell manche Anwohner in Birken und am Kronacker, sollten überlegen, ob sie am Wochenende nicht eine große, gemeinsame Party feiern. Denn an eine entspannte Nacht ist von Samstag auf Sonntag jedenfalls nichts zu denken. Der Grund sind vorbereitende Arbeiten für den Bau der neuen Höchstspannungsleitung. Amprion hat per Hauswurfmitteilung die Anwohner darüber in Kenntnis gesetzt, dass in der Nacht im Bereich zwischen der Bahnstrecke und der Hauptstraße...

  • Kirchen
  • 06.02.20
  • 2.185× gelesen
Lokales
Ein Jugendlicher starb vergangenes Jahr während der Mudersbacher Kirmes auf den Bahngleisen.

Nach Unglück bei Mudersbacher Kirmes im Vorjahr
Bahn verteidigt Ablehnung der Langsamfahrstelle

thor Mudersbach. Die Deutsche Bahn bleibt bei ihrer Haltung, während der Mudersbacher Kirmes keine Langsamfahrstelle vor Ort einzurichten. Wie von der Siegener Zeitung berichtet, war dies einer der Vorschläge von Ortsgemeinde und Bürgerverein gewesen, um nach dem tödlichen Unfall im vergangenen Jahr die Gefahrenstelle temporär zu entschärfen. Schon bei einem Ortstermin vor einigen Monaten war diese Idee bei den Verantwortlichen von Bahn und Bundespolizei auf wenig Resonanz gestoßen. „Der Unfall...

  • Kirchen
  • 30.08.19
  • 2.275× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.