Banfe

Beiträge zum Thema Banfe

LokalesSZ
Auf dem neuen Sportplatz des VfB Banfe fehlen nur noch die Linien und der Feinschliff.
4 Bilder

Tour durch die Wittgensteiner Dörfer:
Sanierter Friedhof und neuer Kunstrasen in Banfe

joge Banfe. „Ich möchte in Banfe etwas bewegen“, erklärt Michael Ermert seine Motivation als Ortsvorsteher. Seit der Kommunalwahl im September 2020 ist der FDP-Mann im Amt. „Es war eine Bitte der Bürger. Viele haben mir dabei auch Unterstützung zugesagt.“ Auf diese Unterstützung war der neue Ortsvorsteher bis jetzt noch nicht wirklich angewiesen, da es aufgrund der Corona-Pandemie momentan im Dorf eher ruhig zugeht. Viele Vorhaben sind aufgrund der Beschränkungen derzeit einfach nicht möglich....

  • Bad Laasphe
  • 20.07.21
  • 102× gelesen
Lokales
Auch in der Festhalle Banfe herrschte Hochbetrieb. Hier können Bürger auch am kommenden Mittwoch noch einmal Kartons abgeben.
2 Bilder

Erwartungen übertroffen
Wittgenstein: Welle der Hilfsbereitschaft für Hochwasser-Opfer

schn Banfe/Erndtebrück/Puderbach/Raumland. Das Tiefdruckgebiet „Bernd“ hat in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verheerende Schäden hinterlassen. Wittgenstein ist davon, geschützt auf der Südseite des Rothaarkamms, verschont geblieben. Gehen die Wittgensteiner also einfach zur Tagesordnung über? Ganz und gar nicht. Die Welle der Hilfsbereitschaft ist groß, viele der ehrenamtlichen Helfer wurden am Wochenende von der Masse der Hilfsangebote geradezu überrollt. Los ging es in fast allen...

  • Wittgenstein
  • 18.07.21
  • 1.416× gelesen
Lokales
Zu einem heftigen Unfall kam es am späten Samstagabend auf der Landesstraße 718 zwischen Abzweig Hesselbach und Banfe. Grund für den Unfall dürfte die Alkoholisierung des Autofahrers gewesen sein, die die Polizeibeamten vor Ort feststellten.

L718 zwischen Hesselbach und Banfe
Alkoholisierter Fahrer baut schweren Unfall

sz Hesselbach/Banfe. Zu einem heftigen Unfall kam es am späten Samstagabend auf der Landesstraße 718 zwischen Abzweig Hesselbach und Banfe. Grund für den Unfall dürfte die Alkoholisierung des Autofahrers gewesen sein. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer. Gegen 23.45 Uhr befuhr der 44-Jährige mit seinem Pkw die L718 in Richtung Banfe. Im Verlauf der Straße kam das Auto des 44-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten. Im Anschluss fuhr der Pkw nach links in...

  • Bad Laasphe
  • 27.06.21
  • 1.763× gelesen
LokalesSZ
Für kommende Veranstaltungen in der Festhalle Banfe liegen bereits diverse Anfragen vor.

Keine Vermietungen, keine Einnahmen
Fest- und Kulturhallen von Pandemie bedroht

ako Banfe/Berghausen. Nur die Hälfte an Vermietungen und Veranstaltungen im Vergleich zu 2019: Das vergangene Geschäftsjahr war mehr als ernüchternd, konstatierte Rainer Schmeck im Gespräch mit der Siegener Zeitung – und auch die ersten sechs Kalendermonate in diesem Jahr lassen keine Euphorie beim Verein für Heimat, Kultur und Freizeitgestaltung Berghausen aufkommen: „Bis zum 30. Juni haben wir bislang nur drei Vermietungen“, berichtete der Geschäfts- und Kassenführer des Vereins, der eine der...

  • Bad Berleburg
  • 08.06.21
  • 338× gelesen
Lokales
Sinn macht es, sagt der Kreis, wenn die Schulstraße saniert wird, dann auch die Stützmauer (kl. Bild) neu zu bauen. Die Stadt Bad Laasphe dagegen findet, dass hier mit der Mauer eine Terrassierung für das Haus erfolgt sei.

Kreis sieht Stadt Bad Laasphe in der Pflicht
Und wer zahlt jetzt die Zeche?

howe Banfe. Seit drei Jahren ist sie Dauerbaustelle, die Schulstraße in Banfe. Wer das schmale Stück bei „Oarns“ hochfährt, entdeckt die rot-weißen Warnbaken, die in die schmale Wohnstraße hineinragen. Warum sich hier nichts tut? Die Stützwand ist marode. „Damit die Belastung auf die Wand verringert wird, wurde ein Teil der Straße mit den rot-weißen Warnbarken abgesperrt“, erläutert Ann Kathrin Müsse von der Stadt Bad Laasphe auf. Wer ist zuständig?Der Grund, weshalb an dieser Stelle noch...

  • Bad Laasphe
  • 06.06.21
  • 725× gelesen
Lokales
Mit einer Verlängerung des Moratoriums würden die Straßen nicht besser – sagt die Stadt Bad Laasphe.

Straßenbau in Laasphe seid drei Jahren auf Eis
Kein weiteres Moratorium

howe Bad Laasphe. Die Diskussion erhitzt die Gemüter: Das Kommunale Abgabengesetz belastet die Bürger, vornehmlich Senioren fühlen sich durch die hohen Kosten für neu ausgebaute Wohnstraßen belastet. Siehe Sasselberg. Seit drei Jahren hat die Stadt Bad Laasphe nun den Straßenbau auf Eis gelegt, angeordnet durch die Mehrheit im Rat. Und so hofft man an der Lahn zwar auf eine Regelung auf Landesebene, endlich eine bessere Lösung in Sachen „KAG“ herbeizuführen. Die scheint es allerdings noch nicht...

  • Bad Laasphe
  • 27.05.21
  • 73× gelesen
LokalesSZ
Sei drei Jahren liegen die Baumaßnahmen an den Anliegerstraßen auf Eis – wegen der Unsicherheiten in Sachen „KAG“. Soll das Moratorium nun verlängert werden? Die SZ fragte bei den Fraktionen nach.

CDU und Grüne gegen einen Straßenbau-Aufschub
Zwei wollen das Ende des Moratoriums

howe Bad Laasphe. Würde es im Raum Bad Laasphe gekürt, das Unwort des Jahres, würde es sicher „Moratorium“ lauten. „Seit drei Jahren läuft das schon“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Günter Wagner. Drei Jahre, in denen keine der maroden Straßen in irgendeiner Form ertüchtigt wurde. Alles wartet darauf, dass das Kommunale Abgabengesetz (KAG) doch noch zugunsten der Anlieger möglichst abgeschafft wird. In dieser Zeit des Abwartens liegen die Maßnahmen brach. Es tut sich in Sachen Straßenausbau...

  • Bad Laasphe
  • 26.05.21
  • 172× gelesen
LokalesSZ
Die Gebäude am ehemaligen WKW-Standort in Banfe sind hervorragend in Schuss, zum anderen hat die Genehmigung für die Eloxalanlage weiterhin Bestand. Der Automobilzulieferer aus Wuppertal ist zuversichtlich, einen Abnehmer für die Immobilie zu finden.

Noch lange nicht gerettet
WKW hat trotz Werksschließung zu kämpfen

vö Banfe/Wuppertal. Die Schließung des Produktionsstandortes Banfe durch den Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein (WKW) Ende März kam für Kenner der Szene nicht mehr überraschend. Zu groß wurde der Druck auf eine ganze Branche in jüngster Vergangenheit. WKW begründete die Entscheidung gegen Banfe mit der Tatsache, dass sich die Gruppe gesund schrumpfen müsse, um überhaupt auf dem Markt bestehen zu können. Die Konkurrenz aus Fernost werfe ihre Produkte zu Billigtarifen auf den Markt,...

  • Bad Laasphe
  • 17.05.21
  • 199× gelesen
LokalesSZ
84 Bürger kamen am Freitagabend zum Blutspendetermin in der Banfer Festhalle. Ein zehnköpfiges Helfer-Team sorgte für reibungslose Abläufe. Durch eine offensive Öffentlichkeitsarbeit ist es dem Roten Kreuz gelungen, das Aufkommen an Spenden zu stabilisieren.

Begrenzte Lagerkapazitäten
Wie Blutspenden während Corona funktioniert

lh Banfe. „Fühlt ihr euch fit und gesund zum Spenden? Dann bitte einmal die Hände hier desinfizieren und nach hinten durchgehen“, leitet Patrick Freiwald, Blutspendebeauftragter des Ortsvereins Bad Laasphe im Deutschen Roten Kreuz (DRK), die insgesamt 84 Spender am Freitagabend routiniert durch die Banfer Festhalle. „Die meisten Spender haben ihre Stammorte, an denen sie regelmäßig Blut spenden gehen“, verrät Patrick Freiwald. Insgesamt bietet der Ortsverein des DRK in der Lahnstadt über das...

  • Bad Laasphe
  • 16.05.21
  • 84× gelesen
LokalesSZ
An der Talstraße in Banfe steht seit rund 30 Jahren ein Gebäude leer, von dem durchaus Gefahren ausgehen. Der Kreis sieht das nicht so, die Stadt will immerhin den Sachverhalt „prüfen“.
2 Bilder

Seit 30 Jahren steht die Immobilie an der Talstraße leer
Wo die Ratten ihr Zuhause haben

howe Banfe. Die Geschichte mit dem sogenannten Plonka-Haus an der Talstraße in Banfe hat einen langen Bart. Vor ewigen Zeiten war hier mal ein Getränkemarkt untergebracht, in den 90er-Jahren wohnten Asylsuchende in dem Gebäude. Kurz danach verrottete es über viele Jahre nur noch vor sich hin. Immer wieder wandten sich Ortsvorsteherin oder Bürger an die Behörden, weil man das verfallene Gebäude endlich loswerden wollte. Und was ist draus geworden? Jetzt unternimmt Ortsvorsteher Michael Ermert...

  • Bad Laasphe
  • 14.05.21
  • 310× gelesen
Lokales
Für die nicht mehr benötigte Produktionsstätte des Automobilzulieferers WKW in Banfe wird ein Abnehmer gesucht.

Noch wird in den Hallen gearbeitet
WKW-Gelände steht zum Verkauf

vö Banfe. Das waren zwei heftige Einschläge innerhalb von kurzer Zeit. Im Vorjahr kündigte der Wuppertaler Automobilzulieferer WKW an, seinen Produktionsstandort in Banfe aufgeben zu müssen. Das Unternehmen müsse darauf reagieren, dass sich die Antriebsart für Kraftfahrzeuge mehr und mehr ändere – und sich gesund schrumpfen, hieß es zur Erklärung. In diesem Jahr wurde bekannt, dass Aldi sein Zentrallager in Bad Laasphe aufgeben wird – 170 Mitarbeiter sind von der unternehmerischen Entscheidung...

  • Bad Laasphe
  • 10.05.21
  • 267× gelesen
Lokales
Die Polizei hat am frühen Mittwochmorgen einen Syrer an der Banfetalstraße festgenommen, der zu einer Schleuserbande gehören soll.

Großeinsatz von Polizei und SEK
Polizei nimmt Schleuser in Banfe fest

vö Banfe. Ein Mitglied einer bundesweit tätigen Schleuser-Bande wurde am frühen Mittwochmorgen in Banfe festgenommen. Schwer bewaffnete Polizeibeamte holten den Syrer aus einer Wohnung an der Banfetalstraße und brachten ihn in Untersuchungshaft. „Wir können die Festnahme im Raum Bad Laasphe bestätigen“, sagte Alexander Klunker, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung München, auf SZ-Anfrage. Anwohner bemerkten das massive Polizeiaufgebot bereits gegen 5 Uhr, auch ein...

  • Bad Laasphe
  • 05.05.21
  • 4.102× gelesen
LokalesSZ
Die Brücke „am Sand“ in Banfe musste abgerissen werden, weil der Beton völlig marode war. Der Neubau kostet rund 330 000 Euro. Die Arbeiten laufen aktuell und sollen am Freitag, 27. August, abgeschlossen sein.

Kosten von 330 000 Euro
Marode Brücke in Banfe muss neu gebaut werden

howe Bad Laasphe. „Die war doch noch gut. Musste das sein?“ Letztlich müsste die Frage eines Banfer Bürgers mit versicherungsrechtlichen Argumenten beantwortet werden. Denn ob so ein Zustand einer Brücke noch in Ordnung ist oder nicht, kann nicht mit dem bloßen Auge bewertet werden. „Tatsächlich sah die Brücke äußerlich noch gut aus“, betont Bad Laasphes Pressesprecherin Ann-Kathrin Müsse. Doch bei einer Bauwerksprüfung, bei der die Kategorien Standsicherheit, Verkehrssicherheit und...

  • Bad Laasphe
  • 05.05.21
  • 68× gelesen
LokalesSZ
Die Zwei-Mann-Kolonne des städtischen Wasserwerks Bad Laasphe, im Bild Christoph Homrighausen (l.) und Jörg Schmidt, arbeitet seit einem Jahr. Schon jetzt hat sich das Modell als voller Erfolg herausgestellt.
2 Bilder

Wasserwerk Bad Laasphe
Christoph Homrighausen und Jörg Schmidt als Zwei-Mann-Kolonne

howe Banfe. Die Sache rechnet sich und entpuppt sich bereits nach einem Jahr als Erfolgsmodell: Die Rede ist von der eigens für das Bad Laaspher Wasserwerk eingerichteten Reparaturkolonne. Das sind Jörg Schmidt aus Niederlaasphe und Christoph Homrighausen aus Oberndorf, die seit April 2020 beim Wasserwerk der Stadt eingestellt und für die unterschiedlichen Bau- und Reparaturmaßnahmen im Stadtgebiet zuständig sind. „Fachlich und menschlich einwandfreie Jungs“, wie Wasserwerk-Geschäftsführer...

  • Bad Laasphe
  • 14.04.21
  • 662× gelesen
Lokales
Dienstags und mittwochs bleiben die Schalter in den vier Außenstellen der Sparkasse Wittgenstein (hier die in Feudingen) ab dem 19. April geschlossen. Während die Servicezeiten reduziert werden, bleiben die Beratungszeiten unverändert.

Schalter nur noch an drei Tagen geöffnet
Sparkasse kürzt Schalterzeiten in den Außenstellen

bw Bad Berleburg. Mitte April schließt die Sparkasse Wittgenstein ja bekanntlich ihre SB-Stellen. Zum 16. April werden somit die Standorte in Berghausen und Girkhausen, am Sähling und am HIT-Markt in Bad Berleburg, am Ludwig-Koch-Center in Bad Laasphe sowie im Einkaufszentrum am Mühlenweg in Erndtebrück geschlossen. Hier haben Kunden des Geldinstituts bislang die Möglichkeit, Bargeld am Automaten abzuheben, Überweisungen zu tätigen und Kontoauszüge zu erhalten. Es ist aber kein Geheimnis, dass...

  • Bad Berleburg
  • 18.03.21
  • 844× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

BIS AUF WEITERES
Murphys Gesetz

Ende März ist es endlich soweit, falls die bereits sehnsüchtig erwartete Lieferung der Module auch tatsächlich eintrifft: Ich werde stolzer Besitzer einer Photovoltaik-Anlage. 14 KW werden es – für ein Einfamilienhaus schon ganz ordentlich. Seitdem ich den Auftrag vergeben habe und weiß, wann die Anlage kommen wird, nehme ich freilich das Wetter ganz anders wahr als vorher. Mir tut jeder Tag mit strahlendem Sonnenschein ein bisschen weh, weiß ich doch, dass mir jetzt einige Kilowattstunden...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 12× gelesen
Lokales
Wenn Harald Roth und Gisy Meier in ihrem Dachgeschoss-Studio Platz nehmen, sind sie in ihrem Element. Auf vier Monitore haben sie sich alles verteilt: hier die Hitliste, dort die eingehenden Hörerwünsche oder Mails.
2 Bilder

„Live“ vom Dachgeschoss
Hitradio Wittgenstein: Harald Roth und Gisy Meier sind seit 2017 „on Air“

howe Banfe. Sonntag, 19. März 2017, punkt 12 Uhr: Das war der große Moment, als Gisela „Gisy“ Meier und Harald Roth aus Banfe den Schalter umlegten für das erste eigene Internet-Radio in Wittgenstein. So schlug die Geburtsstunde von Hitradio Wittgenstein am Alertsberg. Und die gebürtige Schweizerin Gisy Meier versprach den künftigen Hörern, „mit viel schöner Musik, ob Schlager, Disco-Fox, Country oder Volksmusik, allen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ein bisschen Sonne und Freude in die...

  • Bad Laasphe
  • 25.02.21
  • 689× gelesen
Lokales
Am Banfer WKW-Standort gehen Ende März die Lichter aus – zumindest größtenteils. Denn eine 18-köpfige Gruppe produziert dort voraussichtlich bis Mitte 2022 Teile für den 7er BMW.

18 Mitarbeiter bleiben aber länger
WKW gibt Standort Banfe Ende März auf

vö Banfe. Es bleibt dabei: Diese Nachricht passt irgendwie in einen düsteren Jahresbeginn 2021 – auch wenn sie nicht unbedingt überraschend kommt. Der Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) gibt sein Werk in Banfe – wie angekündigt – Ende März auf. Das Unternehmen hatte die Kapazitäten im Banfetal ohnehin schon merklich zurückgefahren. WKW schließt das Banfer Werk zum 31. März 2021 „Es bleibt dabei, dass ein Großteil der Produktion in Banfe bis Ende März eingestellt...

  • Bad Laasphe
  • 01.02.21
  • 2.161× gelesen
LokalesSZ
Neben der Rektorin der Banfetalschule in Banfe geht im Sommer auch der Schulleiter von Feudingen in den
Ruhestand. Die Stelle in Feudingen ist auch noch nicht wieder neu besetzt. Das stellt die Stadt vor Probleme.

Große Sorgen in Bad Laaspher Bildungslandschaft
Grundschulen gehen die Direktoren aus

howe Bad Laasphe. Die Situation ist aber auch verflixt. Den Bad Laaspher Grundschulen gehen die Schulleiter aus. Seit einem Jahr befindet sich der ehemalige Feudinger Grundschulchef Hans-Dieter Pfeil im Ruhestand, ein Nachfolger ist immer noch nicht in Sicht. Für ihn hat Thorsten Denker die Amtsgeschäfte kommissarisch übernommen. Der wiederum hat aber zudem die Leitungsfunktion an der Grundschule in Erndtebrück inne und fährt sozusagen zweigleisig. Die städtische Grundschule Bad Laasphe...

  • Bad Laasphe
  • 20.01.21
  • 242× gelesen
LokalesSZ
Die Thekenmannschaft „Zur Post“ übernahm in diesem Jahr das Abbrennen ausgedienter Weihnachtsbäume, die die Banfer unterhalb des Sportplatzes abladen durften. Foto: schn

Rauf auf den Haufen in Banfe
Thekenmannschaft nimmt sich der Bäume an

schn Banfe. Eigentlich ist es in Banfe – wie auch anderorts – ja Tradition, dass die Jugendfeuerwehr am Jahresanfang die ausgedienten Weihnachtsbäume einsammelt und entsorgt. Schon lange war klar, dass diese Sammelaktion in diesem Jahr nicht würde stattfinden können. Zu groß waren und sind die Hindernisse des Infektionsschutzes. Die Feuerwehren sind als Hilfsorganisation bei solchen Themen besonders sensibel und haben den eigenen Betrieb ja auch auf die Einsätze reduziert. Ganz ohne...

  • Bad Laasphe
  • 17.01.21
  • 227× gelesen
Lokales
Die junge Frau wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht.

Wildwechsel: 17-Jährige kann nicht mehr bremsen
Kradfahrerin schwer verletzt

sz Banfe. Eine 17-jährige Kradfahrerin verletzte sich am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der L 718 schwer. Die junge Frau war gegen 7.15 Uhr in Richtung Banfe unterwegs. Vor ihr fuhr eine 53-Jährige, die nach ersten Erkenntnissen aufgrund von Wildwechsel bremsen musste. Die 17-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Heck des Nissan. Die Kradfahrerin wurde schwer verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 4000 Euro....

  • Bad Laasphe
  • 13.11.20
  • 306× gelesen
Lokales
2 Bilder

Familien mit riesigem Glück
Zimmer brennt am Sand in Banfe

howe Banfe. Riesiges Glück hatten am Mittwochmorgen gegen 10.15 Uhr die Familien in einem Mehrfamilienhaus am Sand in Banfe. Dort eilte die Feuerwehr wegen eines vermeintlichen Kaminbrands herbei, der gemeldet worden war. Nach einer ersten Sichtung vor Ort stellte sich dann das völlig Ungewöhnliche heraus: Die Außenwand maß eine Temperatur von 300 Grad. "Das Feuer hat sicher mehrere Tage ohne Sauerstoff in der Fachwerkwand vor sich "hingeschmurgelt", erläuterte Wehrführer Dirk Höbener im...

  • Wittgenstein
  • 07.10.20
  • 1.416× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.