Banfe

Beiträge zum Thema Banfe

Lokales
In der Nacht zu Dienstag wurden der Löschzug Banfe und der Löschzug Bad Laasphe zur Firma WKW in Banfe gerufen. Der Inhalt eines Containers mit Polierschlamm hatte sich durch eine chemische Reaktion selbst entzündet. Der Behälter wurde mit einem Hubwagen ins Freie gezogen und dort im sicheren Bereich mit Schaum abgelöscht. Foto: Feuerwehr
3 Bilder

Nächtlicher Einsatz in Banfe
Feuerwehr löscht Brand von Metallstaub bei WKW

tika Banfe. Statt Wasser kam Zement zum Einsatz: Zu einem nächtlichen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe am frühen Dienstag ausrücken. Gegen 2.30 Uhr hatte die Brandmeldeanlage in der Firma Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) in Banfe ausgelöst. In der Halle hatte sich aufgrund einer chemischen Reaktion in einem Container befindlicher Metallstaub entzündet. Da Metallbrände bei einer Temperatur von rund 1000 Grad Celsius ablaufen, birgt ein Löschen mit Wasser ein zu hohes...

  • Bad Laasphe
  • 19.05.20
  • 549× gelesen
Lokales SZ-Plus
Aktuell ruhen die Verhandlungen um die Schließung des WKW-Standortes in Banfe – aufgrund der Kurzarbeit. Die Unternehmensgruppe hält dennoch an ihren Planungen fest.

Schließung des Banfer Standorts
Verhandlungen bei WKW ruhen wegen Corona

vö Banfe. Das Gerücht machte zuletzt im Bad Laaspher Raum hartnäckig die Runde: Der Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) sei dabei, seine Pläne zur Schließung des Banfer Standortes zum 31. März 2021 noch einmal zu überdenken. Hintergrund sollen rechtliche Hürden sein, die nicht so einfach zu überwinden seien. Auch die Corona-Krise solle in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle spielen. Fakt ist, dass einige WKW-Mitarbeiter bereits einen anderen Arbeitsplatz...

  • Bad Laasphe
  • 17.05.20
  • 241× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwischen 28. März und 24. April hat Renate Schmidt in Banfe fünf Briefe – teils mit Geldgeschenken – per Post versendet. Angekommen sind die Couverts aber leider nicht.

Deutsche Post macht keine Hoffnung
Fünf Geldbriefe im Versand verloren

howe Banfe. Der aus Feudingen stammende Autor Hans Wied stellte einst im Wittgenstein-Heft des Wittgensteiner Heimatvereins die Verbindung des Posträubers Jakob Geitz zu Laasphe her. Geitz überfiel im Herbst 1821 gemeinsam mit dem Anführer David Briel und anderen Gestalten eine Postkutsche. 10 000 Gulden, nach heutigen Maßstäben ein Millionenbetrag, erbeuteten die Männer unweit der Grenze zu Wittgenstein. Das dürfte sicher der größte Postraub in der Geschichte der Region gewesen sein. Den...

  • Bad Laasphe
  • 13.05.20
  • 2.127× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Gelände in der Gemarkung Banfe ist soweit modelliert, dass eine weitere Windkraftanlage den bestehenden Park ergänzen kann. Foto: Holger Weber

Wittgenstein New Energy
Vorbereitungen für die Windkraftanlage „Nr. 12“

howe Banfe. Über die herrlichen Ostertage nutzten etliche Wanderer und Radfahrer die Gelegenheit, die unberührte Wittgensteiner Natur zu erleben. Unberührt? Das kann man derzeit sicher für die Flur 16 in der Gemarkung Banfe nicht behaupten. Dort entsteht nach erteilter Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz eine weitere Windkraftanlage der Wittgenstein New Energy-Gruppe. Bauherr ist die unter Geschäftsführung von Karl Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein stehende Tochter, die...

  • Bad Laasphe
  • 17.04.20
  • 302× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das neue Hinweisschild zum Industriegebiet am Alertsberg soll die Lkw sicher geradeaus weiterleiten. Foto: Holger Weber

Lkw richtete Schaden in Banfe an
Das Fabrik-Schild soll die Navi-Irrfahrt verhindern

howe Banfe. Wer durch das Banfer Friedenfeld spaziert, der empfindet – dem Namen entsprechend – dieses friedliche Feld. Es ist ruhig, die Häuser dieses Banfer Siedlungsbereichs sind zumeist in den 60er Jahren und früher entstanden. Damals, so mag man denken, hat es dort – wie heute immer noch – die Untere Mühle ganz am Ende der Ortschaft gegeben. Bis zum Backhaus, sicher mal gut 300 Meter, stand das friedliche Feld: ebenes Grünland der Bauern, begleitet vom Wasser der Banfe, das sich den Weg...

  • Bad Laasphe
  • 02.04.20
  • 343× gelesen
Lokales
Der WKW-Standort in Banfe schließt seine Pforten zum 31. März 2021 – das Banfetal verliert damit 220 Arbeitsplätze.  Foto: Holger Weber

Standort in Banfe wird aufgegeben
WKW-Schließung: Linke vermisst Solidarität

sz Banfe. Der Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) schließt seinen Banfer Standort zum 31. März 2021 (die Siegener Zeitung berichtete) – und der Ortsverband Wittgenstein der Partei Die Linke bezieht deutlich Position: „220 lohnabhängige Menschen in Wittgenstein, vor allem in Banfe, verlieren zum 31. März 2021 ihren Arbeitsplatz. Menschen, die ihre Arbeit verlieren, verlieren jedoch mehr als nur ihre Arbeit. Sie verlieren auch mehr als ihr Einkommen. Weil alles...

  • Bad Laasphe
  • 07.02.20
  • 648× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auf großes Interesse stieß am Sonntag die Eröffnung der Sonderausstellung „Von der Wiege bis zur Bahre“ im Banfer Heimatmuseum.

Heimatmuseum Banfetal
Leben im Zeitraffer: „Von der Wiege bis zur Bahre“

lh Banfe. Egal, ob ein Kind geboren oder ein Angehöriger verstorben war: Die Kirche bildete den Mittelpunkt der Gesellschaft. Nach ihr richteten die Menschen ihr gesamtes Leben aus. In der aktuellen Ausstellung des Heimatmuseums Banfetal konnten am vergangenen Sonntag viele Besucher zahlreiche alte Relikte aus vergangenen Zeiten rund um das Thema „Von der Wiege bis zur Bahre“ anschauen. Das Leben begann seit jeher mit der kirchlichen Taufe, die meistens kurz nach der Geburt durchgeführt...

  • Bad Laasphe
  • 05.02.20
  • 133× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am WKW-Standort in Banfe wird nur noch bis März 2021 produziert. Der Wuppertaler Automobilzulieferer zieht die Konsequenzen aus der überschaubaren Auftragslage.

WKW-Standort in Banfe
Umbruch fordert erste Opfer

vö Banfe. Die angekündigte Teilbetriebsschließung des Banfer Standortes der Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) hat die Region bis ins Mark getroffen. 220 Arbeitsplätze gehen bis spätestens 31. März 2021 unwiderruflich verloren. Im Banfetal schließt damit der größte Arbeitgeber seine Pforten. Nach der ernüchternden Betriebsversammlung am vergangenen Freitag haben sich zahlreiche Mitarbeiter bereits auf die Suche nach einem neuen Arbeitgeber begeben. Das erfuhr die SZ aus...

  • Bad Laasphe
  • 28.01.20
  • 399× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Banfetal verliert seinen größten Arbeitgeber: Der Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) gibt seinen Wittgensteiner Standort auf – spätestens zum 31. März 2021.

220 Arbeitsplätze betroffen
WKW schließt das Banfer Werk zum 31. März 2021

vö Banfe. Eine Hiobsbotschaft für das Wittgensteiner Land und speziell für den Raum Bad Laasphe, die sprachlos macht: Der größte Arbeitgeber im Banfetal schließt seine Werkstore – und zwar für immer. Wie am Freitag bekannt wurde, gibt der Wuppertaler Automobilzulieferer Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) sein Werk in Banfe zum 31. März 2021 auf. Die Mitarbeiter wurden von der Geschäftsführung in einer Belegschaftsversammlung informiert, 220 Arbeitsplätze gehen der Region verloren. Selbst für...

  • Bad Laasphe
  • 26.01.20
  • 4.394× gelesen
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr entlüftete die WKW-Produktionshalle. Foto: howe

Feuerwehr war in Banfe im Einsatz
Maschinenbrand bei WKW endet glimpflich

howe Banfe. Die Mitarbeiter hatten geistesgegenwärtig reagiert, denn als die Freiwillige Feuerwehr vor Ort war, war die größte Gefahr bereits gebannt: Zu einem Maschinenbrand kam es am Mittwochabend in der Firma WKW am Alertsberg in Banfe. Aus bislang ungeklärter Ursache entzündete sich das Gerät, das die Mitarbeiter löschten, nachdem sie die Einsatzkräfte alarmiert hatten. Hernach sammelten sie sich außerhalb der Produktionshalle und warteten auf das Eintreffen der Floriansjünger, die mit...

  • Bad Laasphe
  • 05.12.19
  • 430× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ordentlich was los war am Sonntag in der Banfer Festhalle. Dort fand der beliebte Antik- und Trödelmarkt des Trägervereins statt. Der Erlös ist unter anderem für das neue Brandschutzkonzept bestimmt.

Antik- und Trödelmarkt
Kinderspielzeug war Verkaufsschlager

howe Banfe. Um 8 Uhr hatten die Tore der Banfer Festhalle noch gar nicht geöffnet, da standen schon die ersten Flohmarktbesucher, um möglichst die besten Schnäppchen zu erhaschen. Hineingelassen wurden sie noch nicht. „Da müssen wir streng sein. Los ging es erst um 11 Uhr“, verriet Bernd Kleikamp, Vorsitzender des Vereins für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung – in Banfe kurz „Trägerverein“ genannt. Der Ansturm war am Sonntag groß, denn inzwischen hat sich die Veranstaltung in der...

  • Bad Laasphe
  • 21.10.19
  • 209× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Wittgensteiner Wandertag des SGV-Bezirks fand in diesem Jahr in Banfe statt, wo die Wander- und Heimatfreunde Banfetal drei spannende Touren anboten. Foto: lh
2 Bilder

Veranstaltung fand diesmal in Banfe statt
Wittgensteiner Wandertag war auch Geschichtsstunde

lh Banfe. Inschriften alter Gebäude geben heute noch Auskunft darüber, wie es im Banfer Ortskern einmal gewesen ist und welche Ereignisse das Dorf und seine Umgebung geprägt haben. Dieses geschichtsträchtige Fleckchen Erde haben die Wander- und Heimatfreunde Banfetal am Samstag allen Besuchern und Gästen des Wittgensteiner Wandertages ein Stück näher bringen können. Der Wandertag findet bereits seit über 15 Jahren statt und wird jedes Jahr von einer anderen SGV-Abteilung organisiert. In...

  • Bad Laasphe
  • 15.09.19
  • 303× gelesen
Lokales
Die letzte Aufnahme von Rex: Ulla Meyer hat das Foto unterwegs bei einem der Spaziergänge in Banfe gemacht.
2 Bilder

Alles deutet auf eine Vergiftung hin
Rex musste qualvoll sterben

howe Banfe. „Die Welt ist so abartig. Diese Bosheit, der sind wir nicht mehr gewachsen“, sagt Ulla Meyer unter Tränen. Sie trauert um ihren Rex, den sechs Jahre alten Schäferhund-Rüden. „Das war unser Sonnenschein. Der war so lieb.“ Und ihr Mann Gernhard erinnert sich, wie er das Tier am 19. April vom Tierschutzverein Marsberg abgeholt hatte. „Ich machte den Kofferraum auf, der Hund rannte fröhlich los und sprang da rein. Ich habe sofort gespürt, dass das ein besonderes Tier ist“, erzählt...

  • Bad Laasphe
  • 30.07.19
  • 2.719× gelesen
Lokales
10 Bilder

Banfer Dorffest mit starken Bands und buntem Festzug
Rayquasa und Grandmamas Backside rockten die Halle

tm Banfe. Die Ambitionen der „Arge Dorffest Banfe 2019“, ihrem Dorffest ein neues Gewand zu geben, waren in diesem Jahr groß. Mit einer Mischung aus musikalischen Highlights, traditionellen Festzügen und dem Einbezug eines Vergnügungsparkes wollten die Organisatoren aus dem Kanon der vorherigen Feste herausbrechen und etwas Neues ausprobieren, was ihnen trotz einiger Widrigkeiten auch gelang. Am Freitag begannen die Festlichkeiten mit dem traditionellen Ballonumzug ab der Banfetalschule, der...

  • Bad Laasphe
  • 21.07.19
  • 520× gelesen
Lokales
Einer der Höhepunkte des Banfer Dorffests ist am Sonntag der prächtige Festzug, wie hier auf dem Archivbild von 2017
2 Bilder

Banfer Dorffest steigt an diesem Wochenende
Grandmamas Backside in der Festhalle

howe Banfe. Das Banfer Dorffest kommt an diesem Wochenende nicht nur traditionell daher, sondern hat sich selbst ein neues Gewand gegeben. Zunächst rein organisatorisch gründeten die Schützenkameradschaft, der Frauenchor, der Spielmannszug und der Trägerverein der Festhalle eine „Arge Dorffest Banfe 2019“ mit geschäftsführendem Vorstand. Traditionell startet das Fest am Freitag, 19. Juli, mit dem Kinder-Ballonzug. Der startet stets am Schulhof der Banfetalschule und wird vom Spielmannszug mit...

  • Bad Laasphe
  • 16.07.19
  • 465× gelesen
Lokales
Christian Bosch von der gleichnamigen Brauerei, TKS-Geschäftsführerin Verena Heers und Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann freuten sich mit den beiden Drittplatzierten aus dem Banfetal: Elke Schößler (Mitte) und Andrea Messerschmidt (rechts). Foto: jg

Drittplatzierte beweisen, es gibt „Gutes in Bad Laasphe“

jg Banfe. Nachdem der Foto-Wettbewerb „Gutes in Bad Laasphe“ auch dank der sehr attraktiven Preise viele Leute zur Teilnahme animiert hatte, ging es nun ans Eingemachte: Über 200 Bilder wurden eingereicht, derzeit werden die glücklichen Sieger präsentiert und prämiert. Das passiert im Zusammenhang mit den Leitbild-Veranstaltungen des Laaspher Stadtmarketings. Vorgestern fand die erste Sitzung in der Banfer Festhalle statt. Nachdem sich die aus Martin Achatzi, Stefan Benfer, Klaus-Werner...

  • Bad Laasphe
  • 20.08.10
  • 47× gelesen
Lokales
Auch Lasse, Fynn und Moritz bastelten mit ihrer Mutter einen Steinzeitbohrer.

Schlauer geworden beim Loch-in-den-Stein-Bohren

jg Banfe. Eigentlich ist ja das Loch-in-den-Bauch-Fragen eine Lieblingsbeschäftigung von wissbegierigen Kindern, aber in Banfe ging es stattdessen vorgestern um das Loch-in-den-Stein-Bohren. Trotzdem waren wissbegierige Kinder hundert Prozent richtig im Banfer Haus Emmaus, dort fand nämlich ein Steinzeit-Workshop statt. Im Rahmen der Veranstaltung sollte mit einfachsten Mitteln ein Steinbohrer gebastelt werden, den die Neandertaler oder die Familie Feuerstein in ihrem Werkzeugkasten gehabt...

  • Bad Laasphe
  • 25.06.10
  • 8× gelesen
Lokales
Das Bild zeigt die Mitglieder des VfB Banfe, die bei der Jahreshauptversammlung vom Vorstand für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden. Foto: akm

2009 war ein ruhiges Jahr für den VfB Banfe

akm Banfe. Auch die Sportler des VfB Banfe blickten am Wochenende auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Bei der Jahreshauptversammlung am Samstag erklärte der Vorstand, dass 2009 für den Verein ruhiger verlaufen sei als das Jahr zuvor. Wie aus dem Jahresbericht der Turnerinnen hervorging, fehlt der Mittwochsgruppe schon seit geraumer Zeit ein ehrenamtlicher Übungsleiter, wodurch es schwierig sei, das Training aufrecht zu erhalten. Die Fußballdamen bedauerten zudem, dass sie im vergangenen...

  • Bad Laasphe
  • 25.01.10
  • 47× gelesen
Lokales
Claudia Hofheinz kümmert sich im Banfetal um die kirchliche Jung-Familien-Arbeit. Für Samstag, 23. Januar, hofft sie auf viele Eltern bei dem Abend zum Thema „Liebevoll-konsequente Erziehung“. Die anschauliche Anleitung im Bild bezieht sich übrigens auf die Drachenbau-Werkstatt für Kinder und Eltern, nicht auf das Vortragsthema.  Foto: jg

Elternabend als Teil eines nagelneuen Angebots

jg Banfe. Der Neuanfang in der Kinder- und Jugendarbeit des evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein war im vergangenen Jahr verbunden mit einer kleinen Veränderung, das Arbeitsgebiet wurde ausdrücklich erweitert und dadurch sinnvoll abgerundet: Demnach soll künftig auch auf die Familienarbeit in den einzelnen Kirchengemeinden ein Auge geworfen und diese auch finanziell unterstützt werden. Die ersten, die sich in Wittgenstein die Familienarbeit so offiziell auf die Fahne geschrieben haben,...

  • Bad Laasphe
  • 14.01.10
  • 19× gelesen
Lokales

„Alle Verletzten sind geborgen“

tika Banfe. Dichte Rauchschwaden, ein wenige Quadratzentimeter großes Sichtfeld, beißender Geruch und Menschen, die, in der Hoffnung auf schnelle Hilfe, flehend durch eine große Halle schreien. Im nur schwer zu erreichenden Banfer Industriegebiet, in der Halle drei der Firma WKW, verursachte ein solches Szenario am vergangenen Samstag einen Großeinsatz der Feuerwehren des gesamten Kreises Siegen-Wittgenstein. Zunächst war es „ein einfacher Rettungseinsatz. Eine Person war als verletzt gemeldet....

  • Bad Laasphe
  • 12.10.09
  • 11× gelesen
Lokales
Laasphes jüngste Kommunalwahl-Kandidatin ist die 18-jährige Sara Mellmann. Sie schrieb im Wahlprogramm über Schulen.

Ziel: Schulausschuss

jg Banfe. Nein, die CDU wäre für sie nicht in Frage gekommen, schließlich hätte sie die erste Bundeskanzlerin werden wollen, aber das habe ihr diese Partei ja verdorben. Die 18-jährige Sara Mellmann tritt im Kernstadt-Wahlbezirk 4 für die Grünen an und beweist, dass man in der Kommunalpolitik Humor haben darf. Aber noch mal von vorn. Nein, CDU und FDP wären für sie nicht in Frage gekommen, die hätten einfach andere Grundüberzeugungen als sie. Und in der Politik kennt sie sich aus, schon als...

  • Bad Laasphe
  • 01.08.09
  • 15× gelesen
Lokales

Heinz Funke leitete in Banfe einen Blaudruck-Workshop

Örtliches Heimatmuseum begrüßte rund 70 Teilnehmer tk Banfe. Heinz Funke ist ein gern gesehener Gast im Heimatmuseum Banfetal. Seit einigen Jahren schon leitet er dort immer in der Vorweihnachtszeit einen Blaudruck-Workshop. Am Sonntag war es wieder soweit. Im Laufe des Tages nahmen rund 70 Damen und Herren an dem Workshop teil, darunter auch Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis. Blaudruck ist eine Technik des Textildrucks. Handgeschnitzte Holzmodeln werden in Farbe getunkt und anschließend wie...

  • Bad Laasphe
  • 07.11.06
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.