barrierefrei

Beiträge zum Thema barrierefrei

LokalesSZ
Ein ambitioniertes Projekt nimmt Gestalt an: die barrierefreie Ginsburg. Derzeit wird der Ausstellungspavillon errichtet, der Bergfried bekommt u. a. einen Aufzug.
4 Bilder

Ambitioniertes Projekt
Bis zum Jahresende soll die Ginsburg mit Aufzug und Museum glänzen

js Grund. Lange musste der Eigentümerverein Kraft sammeln und Anlauf nehmen, jetzt aber geht die Aufwertung der Ginsburg mit großen Schritten voran. Bis zum Ende dieses Jahres soll der historisch bedeutsame Höhepunkt des Rothaargebirges zu einer barrierefreien Burg ausgebaut sein – mit Museum, grünem Klassenzimmer, wiederbelebter Gastronomie und einem per Aufzug erreichbaren Panoramablick weit über das Siegerland hinaus. Ministerin überreichte "Heimat-Zeugnis" Nach der bereits verkündeten...

  • Hilchenbach
  • 08.09.21
LokalesSZ
Im April hatte die SZ „Gretchenfrage Aufzug“ getitelt. Diesmal fiel im Rat sogar der Begriff „Gewissensfrage“.

Erneute Abstimmung über Einbau im Rathaus
Aufzug wieder abgelehnt

dach Daaden. Das Thema war eigentlich abgehakt: Der Verbandsgemeinderat hatte sich Anfang April gegen den Einbau eines Aufzugs in den Altbau des Daadener Rathauses entschieden. Vorausgegangen war eine lebendige Diskussion, die einmal mehr Befindlichkeiten zwischen Daadener und Herdorfer Seite erkennen ließ. So wurde unter anderem ins Feld geführt, die Verwaltung könne doch auch leerstehende Räume im Herdorfer Rathaus nutzen, statt in Daaden einen teuren Lift montieren zu lassen....

  • Daaden
  • 25.06.21
LokalesSZ
Zwischen Oberer Bienhecke und Oberer Wallachei soll ein Seniorenpark mit rund 25 barrierefreien Wohnungen entstehen.
2 Bilder

25 barrierefreie Wohnungen in Bad Laasphe geplant
Der perfekte Alterssitz

howe Bad Laasphe. Christian Bernshausen aus Feudingen steht vor einem großen Bauvorhaben. Der Geschäftsführer der Bernshausen Projekt- und Vermögensverwaltungs und der Bernshausen Bau GmbH & Co. KG plant den Bau eines Seniorenparks mit drei Häusern – und zwar im Wohngebiet „Vor den Hasseln“, zwischen Oberer Bienhecke und Oberer Wallachei in Bad Laasphe. Dort hat der Investor Grundstücke erworben, auf denen er drei Häuser mit 11 bzw. 6 bis 8 Wohnungen errichten will. Insgesamt sollen 25...

  • Bad Laasphe
  • 14.06.21
Lokales
Neben vielen kleinen Details ist die neu installierte Rampe an der zweiten Pforte der Berleburger Stadtkirche die deutlichste Veränderung, die dank der Aktion „Mensch“ und zur Freude von Presbyterin Katrin Spies-Gußmann angestoßen werden konnte.

Drei Problemzonen erkannt
Ev. Kirchengemeinde überwindet Barrieren

sz Bad Berleburg. Stufen überwinden einerseits Höhenunterschiede, schaffen andererseits damit aber gleichzeitig neue Barrieren. In den vergangenen Jahren ist das Bewusstsein dafür gewachsen, auch um solche Hindernisse – Treppen sind da nur ein Beispiel – zu überwinden. Die Aktion „Mensch“ ist als vom ZDF gegründete Sozialorganisation und Nachfolgerin der Aktion „Sorgenkind“ seit Jahrzehnten eine feste Größe, um Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen beim Barriere-Überwinden finanziell zu...

  • Bad Berleburg
  • 14.06.21
LokalesSZ
Die Fassade des Neubaus fehlt noch. Sie wird aus großflächigen Platten in verschiedenen Grautönen bestehen.

Projekt an der B62 in Erndtebrück
Im Herbst können die Mieter einziehen

vc Erndtebrück. Wo heute ein modernes Wohnhaus entsteht, betrieb Henrike Weiand noch bis Anfang 2019 in Erndtebrück ihr Schreibwarengeschäft. Das Ladenlokal und das komplette dazugehörige Gebäude sind nun Geschichte. Mit Carsten und Peter Weiand investiert nun die nächste Generation der Familie in barrierefreies Wohnen an der B62. Henrike Weiand zeigte sich froh mit dem Erreichten: „Das Alte ist weg und es wurde Zeit für einen Neuanfang.“ Vom Fundament bis zum Dach musste der ganze Neubau neu...

  • Erndtebrück
  • 30.05.21
LokalesSZ
Schweres Gerät kommt zum Einsatz: Aktuell wird eine Hülle erstellt, in der später der Aufzug fahren wird.

Gänzlich ohne Hindernis
Realschule Erndtebrück wird barrierefrei

vc Erndtebrück. Die Realschule Erndtebrück soll barrierefrei werden. Maßnahmen dazu laufen bereits seit dem Sommer 2020 an der Realschule an der Ederfeldstraße (die SZ berichtete). Ein Aufzug und zwei Rampen gehören in Erndtebrück zum Lösungskonzept, um letztlich die Barrierefreiheit zu gewährleisten. Das Gesamtprojekt teilt sich in mehrere Bauabschnitte auf. Durch den abschnittweisen Ausbau entstanden Höhenunterschiede im Gebäude. Zahlreiche kleine und große Treppen sind ein stetes Hindernis...

  • Erndtebrück
  • 09.04.21
LokalesSZ
Der Bahnsteig in Feudingen, wie jene in Oberndorf, Leimstruth und Schameder auch, hat nur eine Höhe von 38 Zentimeter. Die Züge allerdings sind auf 58 Zentimeter Einstiegshöhe ausgelegt. Jetzt sollen die genannten Bahnsteige umgebaut werden.

Kurhessenbahn will investieren
Mit dem Bahnsteig nicht auf der Höhe

howe Freudingen. Also, behindertengerecht ist anders. Zuletzt wunderten sich Bahnreisende in Feudingen über den unbequemen Ein- und Ausstieg am dortigen „Steig“. Hier muss man eine Stufe nehmen, um vom Bahnsteig in den Zug zu gelangen. Dabei soll das Ganze doch – nach Ausbaustandard – barrierefrei sein. Ein Beobachter fand heraus: In Feudingen besteht eine Distanz zwischen Bahnsteigniveau und Einstiegsplatte von geschätzten 12 bis 15 Zentimeter. Ohne Assistenz ist also ein Zugang für...

  • Bad Laasphe
  • 01.02.21
LokalesSZ
An vielen der Schulen in Trägerschaft des Kreises Altenkirchen sollen im kommenden Jahr die Bauarbeiter und Handwerker anrücken. So auch an der Realschule plus in Daaden (im Bild) und der Förderschule am Alserberg Wissen.
2 Bilder

Haushaltsplanung 2021
6 Millionen Euro für Schulen im Kreis Altenkirchen

nb Kreis Altenkirchen. Fährt man derzeit durch Siegerland und Westerwald, sollte man die Zeit nicht zu knapp planen: Hinter jeder Kurve könnte schon die nächste Baustellenampel „lauern“. Geackert wird aber nicht nur auf den Straßen, sondern auch an den Schulen. Im kommenden Jahr wird der Kreis in „seine“ Einrichtungen knapp 6,4 Millionen Euro stecken – wenn der Kreistag den Daumen hebt. Über die angedachten Investitionen und die Haushaltsplanungen 2021 wurde am Montagabend der...

  • Betzdorf
  • 09.12.20
LokalesSZ
2 Bilder

Kommunalwahl in Siegen-Wittgenstein und Olpe
Nicht alle Wahllokale sind barrierefrei

sp Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Am 13. September sind Kommunalwahlen. Für viele Wähler ist das Betreten eines Wahllokals, das Setzen eines Kreuzchens oder das Beantragen der Briefwahl keine Herausforderung. Für manche Menschen ist es aber genau das. Sie sind auf Hilfen angewiesen. Ein Hindernis kann beispielsweise der Weg ins Wahllokal sein. Nicht jedes ist barrierefrei zugänglich. Gehbehinderte Menschen müssen sich vorab informieren, ob es für sie Probleme bei ihrer Stimmabgabe geben kann. In...

  • Siegen
  • 31.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.