Bau- und Planungsausschuss

Beiträge zum Thema Bau- und Planungsausschuss

Lokales SZ-Plus
Der Winterdienst gehört zu den Kernaufgaben des gemeindlichen Bauhofs. Die milden Winter der vergangenen Jahre haben in diesem Segment für weniger Kosten sowie eine geringere Arbeitsbelastung des Personals Sorge getragen. Dafür rücken die Bauhofmitarbeiter immer häufiger zur Beseitigung von Sturmschäden aus, wie jüngst auch infolge des Tiefs „Sabine“. SZ-Archivfoto: hobö
3 Bilder

Erstmals Geschäftsbericht für kommunalen Bauhof vorgelegt / Wilder Müll bereitet Probleme
Von der Baumpflege bis zur Kirmes

hobö Wenden. Einen ungewöhnlichen Vortrag erlebten jetzt die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Wenden. Denn zum ersten Mal überhaupt wurde ihnen ein Geschäftsbericht des kommunalen Baubetriebshofs, kurz Bauhof, vorgelegt und vorgetragen. Das 21 Seiten umfassende Papier sowie die Erläuterungen von Michael Niklas, dem Leiter des Bauhofs, ermöglichten den Politikern einen interessanten Einblick in die sehr unterschiedlichen Aufgabenfelder der gemeindlichen...

  • Wenden
  • 13.02.20
  • 220× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im unteren Bereich der Straße In der Wiemicke in Altenwenden hat die Gemeinde solarbetriebene Leuchten installiert. Sie sind Bestandteil der so genannten „Laufrunde Schönau“. Einer weiteren Beleuchtung nach dem Abzweig Auf der Burg bis hin zum Reiterhof Wörner (im Hintergrund) versagte die CDU-Fraktion mit ihrer Mehrheit im Bau- und Planungsausschuss die Zustimmung.  Fotos: hobö
2 Bilder

Ein denkbar knappes „Nein“

hobö ■ Das bekannte Zitat „Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.“ aus der biblischen Schöpfungsgeschichte zu bemüßigen, wäre an dieser Stelle vermutlich dann doch deplatziert. Denn schließlich ging es in der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses (BPA) der Gemeinde Wenden nicht um Tag und Nacht, sondern einen Bürgerantrag, entlang der Straße In der Wiemicke eine zusätzliche Straßenbeleuchtung zu installieren. Die Straße führt von Altenwenden entlang des Reiterhofs...

  • Wenden
  • 07.02.20
  • 336× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Gebiet auf dem Westerberg, auf dem 22. Neubaugrundstücke erschlossen werden sollen, wird häufig als ein „Filetstück“ in Wenden bezeichnet. Im Hintergrund ist die Bebauung im südlichen Bereich von Wenden unterhalb des Rübenkamps zu sehen.  Foto: hobö
2 Bilder

22 Bauvorhaben sollen auf dem „Filetstück“ ermöglicht werden
Neubaugebiet Westerberg nimmt Fahrt auf

hobö Wenden. Das Wendener Land scheint derzeit beliebter denn je, insbesondere das Wendener Bauland. Denn seit geraumer Zeit rennen Bauwillige der Gemeinde regelrecht die Türen ein, um ein Areal zur Erfüllung ihres Wunsches nach den eigenen vier Wänden zu erhalten. Daher dürften zwei Vorgänge in der nächsten Sitzung des kommunalen Bau- und Planungsausschusses (Mittwoch, 11. Dezember, ab 17 Uhr im Rathaus) von besonderem allgemeinen Interesse sein. Die Gemeindeverwaltung schlägt der Politik...

  • Wenden
  • 05.12.19
  • 425× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Ausbau der Thomasstraße in Richtung Norden beginnt im unteren Bereich an der Einmündung zur Straße Grüner Weg (l.). Von hier aus gesehen auf der rechten Seite wird ein Gehweg mit erhöhter Bordsteinkante angelegt.
2 Bilder

Thomasstraße wird im nächsten Jahr ausgebaut

hobö Ottfingen/Wenden. Einstimmig beschloss der Bau- und Planungsausschuss (BPA) der Gemeinde Wenden in seiner jüngsten Sitzung, dass die Thomasstraße in Ottfingen im Abschnitt zwischen Grüner Weg und der Straße Am Ehrenmal qualifiziert ausgebaut wird. Die Maßnahme wird nun öffentlich ausgeschrieben und an den Mindestbietenden vergeben. Der BPA hatte bereits im Dezember 2018 das Straßenbauprogramm für das Jahr 2020 beschlossen, in dem auch die Thomasstraße in Ottfingen enthalten ist. Das...

  • Wenden
  • 23.11.19
  • 424× gelesen
Lokales SZ-Plus

Vorsicht: In diesem Kreisel gilt rechts vor links

  hobö Altenhof. Wie die SZ bereits berichtete, ist auf der Marienstraße in Altenhof kurzfristig ein Kreisverkehr errichtet worden. Dafür hatten Bürgermeister Bernd Clemens und Matthias Quast, Vorsitzender des Bau- und Planungsausschusses (BPA) der Gemeinde Wenden, einen Dringlichkeitsbeschluss gefasst. Das planende Büro SMR hatte der Kommune während des laufenden Ausbaus der Marienstraße vorgeschlagen, den Kreuzungsbereich zum Siedlungsweg als Kreisverkehr auszubauen. Dafür spräche unter...

  • Wenden
  • 23.11.19
  • 212× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses sowie der Gemeindeverwaltung schauten sich am Mittwoch die „Bescherung“ auf der Römerstraße in Möllmicke an. Für die Anlieger änderte das aber nichts, für sie heißt es alsbald, den vollen Preis zu zahlen, auch wenn die Gemeinde Wenden „optische Mängel“ nach dem Neubau einräumt.  Fotos: Holger Böhler
3 Bilder

Gemeinde will Anliegerbeiträge in voller Höhe einfordern
Mängel ja – Preisrabatt nein

hobö Möllmicke. Erwirbt man im Handel ein technisch einwandfreies Gerät, das aber einen optischen Mangel hat, wird fast ausnahmslos ein Rabatt gewährt. Niemand würde jedenfalls für ein neues Auto mit Beule den gleichen Preis bezahlen wollen wie für den gleichen Wagen ohne sichtbaren Schaden. Die Gemeinde Wenden hat diesbezüglich eine andere Auffassung. Die Anlieger der Römerstraße in Möllmicke sollen für den qualifizierten Ausbau des Wegs nun voll zur Kasse gebeten werden, obwohl unumstritten...

  • Wenden
  • 22.11.19
  • 496× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.