Bauarbeiten

Beiträge zum Thema Bauarbeiten

LokalesSZ
Für Autofahrer ist der Mühlenweg am Abzweig zur Bundesstraße 62 noch gesperrt.

Nach langer Verzögerung
Arbeiten am Mühlenweg kurz vor dem Abschluss

ako Erndtebrück. Acht Wochen sollten die Bauarbeiten im Erndtebrücker Mühlenweg dauern – so war zumindest ursprünglich der Plan. Doch seit dem Beginn der Maßnahme im April sind nun schon mehrere Monate vergangen, der Abzweig zur Bundesstraße 62 ist weiterhin für Autofahrer gesperrt. Der Grund für die Verzögerung lässt sich hauptsächlich auf Lieferschwierigkeiten und damit einhergehende Materialengpässe zurückführen. Die langen Lieferzeiten für die Schächte und das Schachtmaterial (sogenannte...

  • Erndtebrück
  • 21.10.21
Lokales
Auf der Baustelle am Mühlenweg ist wieder Bewegung. Das lang ersehnte Material ist jetzt eingetroffen. Die Maßnahme kann nun weitergehen.

Material endlich in Erndtebrück eingetroffen
Arbeiten am Mühlenweg laufen wieder

bw Erndtebrück. Es gibt wieder Bewegung auf der Dauerbaustelle am Mühlenweg in Erndtebrück. Die ausführende Baufirma habe die Arbeiten wieder aufgenommen, erklärte der Erndtebrücker Bauamtsleiter Björn Fuhrmann am Mittwochabend dem Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung auf Anfrage. Er hofft, dass die Baustelle bis Mitte Oktober abgeschlossen ist. Selbst dann hätte sich diese Maßnahme aber deutlich länger gezogen, als es eigentlich geplant war. Grund für diese Verzögerungen waren extrem...

  • Erndtebrück
  • 17.09.21
Lokales
Blick auf die Baugrube im Mühlenweg: Wann die Erndtebrücker wieder Richtung Einkaufszentrum fahren können, ist noch nicht sicher. Bis dahin geht der entsprechende innerörtliche Verkehr über die Bahnhofsstraße.

Planer warten auf Wickelrohre für den Mühlenweg
Wichtige Bauteile fehlen

vc Erndtebrück. Die Gemeinde Erndtebrück kann aktuell nicht einschätzen, wann die Baustelle im Mühlenweg beendet sein wird. Grund für die Verzögerung sind Lieferschwierigkeiten sogenannter Wickelrohre, wie es dazu am Dienstag auf Anfrage hieß. Die Vollsperrung des Mühlenwegs besteht seit April dieses Jahres. Ursprünglich hoffte die Gemeindeverwaltung, die Baustelle nach acht Wochen abschließen zu können (die SZ berichtete). Die Planer wussten bei den Vorbereitungen zur Erneuerung des...

  • Erndtebrück
  • 21.07.21
Lokales
Die Ausbildungs-, Trainings- und Testeinrichtung am Luftwaffen-Standort gehörte zu den großen Baumaßnahmen der vergangenen Jahre in der Hachenberg-Kaserne. Weitere Baumaßnahmen laufen derzeit oder folgen in Zukunft.

Sanierung der Grimbachstraße
Viel zu bauen in der Hachenberg-Kaserne

bw Erndtebrück. Ab 2022 will die Gemeinde Erndtebrück in drei Bauabschnitten die Grimbachstraße umfangreich sanieren lassen und kann dafür mit einer erheblichen Kostenbeteiligung des Bundes rechnen (die SZ berichtete). Die erstmals für 2015 geplante Erneuerung war bekanntlich immer wieder verschoben worden, weil in der Hachenberg-Kaserne kontinuierlich gebaut wurde. Die Grimbachstraße ist die Zufahrt zur Luftwaffen-Kaserne, aus diesem Grund wird der Bund einen Großteil der Kosten für den...

  • Erndtebrück
  • 26.05.21
LokalesSZ
Die Bahn hatte bei der Modernisierung des Bahnübergangs Grünewald mal von 2022 gesprochen – davon ist jetzt indes keine Rede mehr. So befindet sich dieses Projekt in der frühen Planungsphase, heißt es.

Eine unendliche Geschichte
Modernisierung des Bahnübergangs Grünewald stockt

bw Erndtebrück. Bad Berleburg hat seine Uellendahl-Kurve und Erndtebrück hat den Problembahnübergang Grünewald als Zufahrt zu den Industrieunternehmen Eisenwerke und Birkelbach Kondensatortechnik. Verbindendes Element zwischen Uellendahl-Kurve und Grünewald: die Bahn. In Raumland ist der Neubau der Überführung seit Jahrzehnten ein Thema – eine unendliche Geschichte und Dauerärgernis der Stadtverordneten. In Erndtebrück ist die Sicherung des viel befahrenen Bahnübergangs inzwischen seit rund...

  • Erndtebrück
  • 20.05.21
Lokales
Die Überführung in Schameder wird neu gebaut – aber wohl später als ab 2022/2023, wie die Bahn auf Anfrage betont.

DB bremst die Erwartungen
Bahnüberführung wird erst später realisiert

bw Schameder. Ganz so schnell, wie es die Gemeinde Erndtebrück in ihrer Mitteilung im Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung darstellte, wird wohl der Neubau der Eisenbahnüberführung in Schameder nicht vonstattengehen. Die Rede war von einer Realisierung des neuen Bauwerks in den Jahren 2022/23. Auf Anfrage unserer Zeitung betonte ein Sprecher der Bahn aber, dass eine Realisierung ab dem kommenden Jahr „eher unwahrscheinlich“ sei. Nichtsdestotrotz: Die Bahn plant, die Eisenbahnüberführung...

  • Erndtebrück
  • 30.04.21
LokalesSZ
Die Arbeiten an der Roger-Drapie-Straße ruhen weitgehend – anders als vorgesehen. Ob zu schlechter Witterung waren die Asphaltierungsarbeiten in dieser Woche nicht möglich. Derweil befindet sich der Gehweg genauer unter der Lupe.

Roger-Drapie-Straße unter der Lupe
Gutachten soll eventuelle Probleme am Gehweg klären

tika Erndtebrück. Das Wetter folgte der Vorhersage – und kühlte sich damit erwartungsgemäß zunehmend ab. Anders als eigentlich geplant – aber durchaus zu erwarten – waren die finalen Asphaltierungsarbeiten auf der Roger-Drapie-Straße in Erndtebrück nicht möglich. Dennoch warteten die Arbeitskräfte ihre Entscheidung offenkundig bis zuletzt ab. Noch am Donnerstagmorgen ließen sie die Straße im Neubaugebiet reinigen, nachdem am Vortag noch Fräsarbeiten auf dem Plan gestanden hatten. Das...

  • Erndtebrück
  • 27.11.20
LokalesSZ
Im Bereich zwischen Oststraße und Industriestraße in Erndtebrück laufen derzeit Bauarbeiten im Rahmen des Abwasserbeseitigungskonzeptes in der Edergemeinde.

B62 in Erndtebrück
Arbeiten ziehen sich wohl bis ins kommende Jahr

tika Erndtebrück. Schweres Gerät, frische Gräben und eine Baustelle, die auf beiden Seiten der Bundesstraße 62 in Erndtebrück angelegt ist: Noch vor dem möglichen Wintereinbruch in dieser Woche haben Arbeiten am Ortseingang von Erndtebrück – aus Richtung Schameder kommend – begonnen. Davon betroffen ist das Areal zwischen der Firma Esta-Rohr und Bwf-Folientechnik – bei der Durchfahrt fällt die Baustelle direkt ins Auge. Die Baustelle als solche ist bereits seit einiger Zeit geplant, sichtbar...

  • Erndtebrück
  • 16.11.20
LokalesSZ
Der Bagger rollt und verrichtet sein Werk: Entlang der Landesstraße 553 in Röspe hat der Bau eines Gehwegs begonnen. Dieser soll künftig für mehr Sicherheit auf dem Weg zur Bushaltestelle sorgen.

Gehweg entlang der L553
Mehr Sicherheit auf dem Weg zur Bushaltestelle

tika Röspe. Der Weg zur Bushaltestelle war mit vielen Gefahren verknüpft. Direkt entlang der viel befahrenene Landesstraße 553 mussten Passanten zumeist gehen, um die Haltestelle Röspe zu erreichen – oder eben ihr Haus. Gerade für Kinder – konkret Schüler – war der Weg mit Gefahren gespickt. Gerade deshalb war ein Gehweg bereits seit einigen Jahren in der Diskussion, immer wieder schoben Gemeinde Erndtebrück und der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Maßnahme auf. Der Grund dafür waren fehlende...

  • Erndtebrück
  • 21.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.